Hallo ihr Lieben,

hiermit folgt der nächste Rückblickspost auf 2012 – einer, der mehr als Archiv für mich selbst dienen soll. Aber natürlich auch für alle, die es interessiert, was 2012 so in meine Hände gewandert ist.
Und zwar habe ich im vergangenen Jahr begonnen, alle meine gekauften Produkte zu notieren. (Hier geht es zur Kaufliste). Damit wollte ich mir gerne einen Überblick verschaffen, was ich in etwa ausgegeben habe, welche Produkte neu eingezogen sind, aber auch, welche ich wieder verkauft oder verschenkt habe. Hier also die Übersicht für 2012:

Januar 2012: Kiko: Blush Sumptuous Burgundy; Milani: Blushs Red Vino, Fantastico Mauve, Liner Forever, Lack Glamour Girl, e/s Mélange, l/s Rose Fetish, Glosse Pretty Plush, Summer Baby; La Femme: Blushs Precious Plum, Scarlett, Mauve, Brandy Ice, Indian Rose, Misty Plum, Rose Chiffon; MAC: Blush Vintage Grape

Februar 2012: MAC: Blush Subtle Breeze, MSF Blonde, Redhead, Highlighter Rosé Ole, l/s Bare Again, Creme Cup, Modesty, MES Cloudy Afternoon; Essence: Lack Midnight Date;

März 2012: China Glaze: Lacke Agro, Harvest Moon, Stone Cold, Smoke and Ashes, Dress me Up; MAC: Blushs Flower Fantasy, Desert Rose, Breezy; Anna Sui: Rose Cheek Blush Anna Rose

April 2012: Essence: Blush Swirlpool; Catrice: Blush Colour Bomb; The Balm: Paletten Nude’Tude, Shady Lady Vol. 3, Sleek: Blushs Sunrise, Life’s a peach

Mai 2012: MAC: e/s Modern Pewter, Blush Lunch Away, Pink Cult, Highlighter Superb; Alverde: Blush Romantico; Alterra: Blush Cherry Blush; Dior: l/s Blush, Tango, Icone

Juni 2012:

Juli 2012: MAC: e/s Magnetic Attraction, Sky, Gilt by Attraction, Blue Flame, Blushs Stratus, Ring of Saturn, Supernova, MSF Star Wonder, l/s Fanfare, Crosswires, See Sheer; Misslyn: Lack Royal Desire, l/s Brink Pink; Artdeco: l/s Maitresse; Guerlain: l/s Garconne; Sleek: Blush Honour; Essence: Blush Dates on Skates

August 2012: Chanel: l/s Dragon; Urban Decay: e/s Maui Wowie, Half Baked

September 2012: Essence: Paper Lashes; Miss Sporty: e/s; Kosmetik Kosmo:
e/s Creme, Apfel, Prinzessin, Rosanne, Raps, Karibik, Laguna,
Höllenfeuer, Bordeauxgold, Lilala, Lack: Mitternacht, Sternenstaub,
Polarlicht

Oktober 2012: Catrice: l/s Holly Rose Wood, Red Butler, Marlene’s Favorite, Blush Gone with the Wind, Lack: Steel my Heart, San Francisco; Artdeco: l/s 150, 175, 375, 376, Blush 25

November 2012: Essence: Blush
Knits for Chicks, Wool-d you Cuddle me?, Renesmee Red, l/s Berry me
Home, Red-y to Relax, Lack Jacob’s Protection, Alice had a Vision again,
Pigment Jacob’s Protection, Alice had a Vision again; P2: e/s Neptune, Mars, Taupe Elephant, Green Crocodile; Catrice: e/s Treasure it!

Dezember 2012: Butter London: Lack Rosy Lee, Fairy Cake, The Black Knight

*Violette Produkte mussten mich im selben Jahr wieder verlassen

Nun, wenn ich mir die Liste anschaue, muss ich sagen, dass ich überraschend wenige Käufe bereue. Nahezu alle Produkte, die nicht violett gekennzeichnet sind, haben bei mir irgendwie Verwendung gefunden und werden auch jetzt noch gerne benutzt. Ein paar Ausnahmen gibt es natürlich. Wie beispielsweise die Artdeco Lidschatten aus der Dita Kollektion, die mich bis dato kein Stück überzeugen konnten. Vielleicht verfasse ich demnächst noch eine Review zu ihnen. 
Wirklich bereuen tue ich wiederum den Verkauf von ein, zwei Produkten. Harvest Moon von CG z.B. vermisse ich etwas, da ich mich seit einer Weile gerne in kleinen! Nageldesigns (a la Fishbraidnails) übe und ihn da toll gebrauchen könnte. Oder Supernova von MAC. Andererseits floss dieses Geld in sinnvollere Dinge wie eine neue Spüle, Arbeitsplatte oder ein Sofa. Wenn ich diese Relation sehe, ist es schon in Ordnung, dass die Produkte gegangen sind.
Zu guter Letzt vielleicht noch kurz zu den Favoriten, die ich auch noch gesondert zeigen werde. Denn von den in 2012 gekauften Produkten konnten es tatsächlich einige in meine Bestenliste schaffen. Sumptuous Burgundy von Kiko liebe ich beispielsweise sehr. Ebenso wie das Anna Sui Rouge, Redhead von MAC sowie Modern Pewter, Pink Cult, Magnetic Attraction (uvm.), meine Dior Lippenstifte, meine neuen von MAC oder die aktuellsten Lacke von Butter London. Die Liste ließe sich lang fortsetzen, denn unterm Strich war 2012 definitiv ein Jahr der lohnenden Käufe statt der Fehlkäufe.
Highlights waren für mich im Übrigen ganz klar die Heavenly Creature LE von MAC sowie die 99 Cent Aktion von Kosmetik Kosmo, bei der ich noch mehr gekauft hätte, hätte ich die anderen Produkte nicht schon alle gehabt :-)

Nun starte ich meine (tatsächlich schon gefüllte) Liste 2013 und werde diese als Archiv in meiner Kaufliste verlinken.

Zum Schluss die gute Frage: Was habt ihr 2012 im Schminkbereich gekauft? Gab es absolute Fehlkäufe oder lediglich einen Haufen Favoriten? Bereut ihr einen oder mehrere Käufe? Würdet ihr von manchen Produkten gar Back Ups kaufen, wenn sie wiederkämen? Und was haltet ihr von der Idee, eine solche Kaufliste anzulegen?

Liebe Grüße