Hallo ihr Lieben,

einige von euch werden die Manhattan Supernova Paletten sicher bereits auf diverse Blogs gesehen haben. Denn anders als von Manhattan gewohnt, sind diese Lidschatten qualitativ ganz schön und zaubern wirklich hübsche Ergebnisse. Mein Favorit von ihnen ist ganz klar die „03 Mission to Mars„, die außergewöhnliche, beerige Nuancen besitzt. Und bevor sie das Sortiment wieder verlässt, wollte ich euch gerne noch kurz ein Make-Up mit ihr zeigen.
Da ich aktuell immer recht früh raus muss, ist das Licht leider sehr kühl und blass gewesen, aber die Farben im Augen Make-Up kommen zum Glück trotzdem gut hin. Dazu habe ich auf den Wangen endlich mal wieder Pixie Pink getragen, an den mich Aubloomiel unter diesem Post erinnert hatte.

Augen:

  • RdL Base
  • Kosmetik Kosmo Creme (Innenwinkel)
  • Manhattan Supernova Palette:
  • Ton 2 Rostrot (Bewegliches Lid)
  • Ton 1 Dunkelpflaume (Außenwinkel)
  • MeMeMe Liner
  • Clinique High Impact Waterproof Mascara

Gesicht & Lippen:

  • RBR Concealer Orionis
  • Essence Puder Soft Beige
  • Sleek Blush Pixie Pink
  • Dior l/s Chèrie Bow

Ich persönlich finde, dass Manhattan mit dieser Palette ein richtiges Schmuckstück herausgebracht hat. Die Nuancen sind außergewöhnlich, aber alltagstauglich, lassen sich gut auftragen und behalten ihre Intensität auch beim Verblenden. Ich würde zwar nicht behaupten, dass sie oft zum Einsatz käme, aber ab und an schminke ich wirklich gerne mit ihr.

Wie gefällt euch das AMU mit Mission to Mars? Besitzt ihr selber eine der Supernova Paletten oder konntet ihr trotz der guten Qualität drumherumgehen?

Liebe Grüße