Seit Monaten versteckt sich in meinem Schreibtisch ein Beutel, in dem lauter leere Produkte darauf warten, im Müll verschwinden zu dürfen. Denn auch nach meinem »Umzug habe ich fleißig alles gesammelt, was ich aufgebraucht habe, um es euch heute zu zeigen. Okay, hin und wieder sind Verpackungen vorzeitig im Müll gelandet und ich habe auch keine zehn Tuben Waschgel aufbewahrt. Aber übrig bleibt trotzdem ein stolzes Sümmchen, das ich euch in Form von Kurzreviews vorstellen möchte.

  • L’Oréal Paris Sculpt Mascara: Es ist pure Liebe. Kennengelernt habe ich sie vor einem Jahr auf der Berlinale und seitdem möchte ich sie nicht mehr hergeben. Denn das ungewöhnliche Bürstchen sorgt für ordentlich Länge, Volumen und gleichzeitig Trennung. Nachgekauft?: Ja
  • Clinique High Impact Waterproof Mascara: Ja, bitte verkneift euch euer Gähnen und ich fasse mich dafür kurz. Seit Jahren mein Liebling in Punkto wasserfeste Mascaras, sodass auch 2016 wieder einige Exemplare gekauft wurden. Nachgekauft?: Klar
  • Maybelline Fit Me Concealer 10: Empfohlen wurde er mir via Instagram von einer Leserin und seitdem möchte ich ihn nicht mehr wegdenken. Er deckt prima, betont keine trockenen Stellen und hält bis spät abends. Er war nur etwas dunkel. Deshalb: Nachgekauft?: Ja, aber in Nuance 15



  • Elvital Tonerde Absolue: Erinnert ihr euch noch an meine »Review zu dieser Reihe? Wer das Posting gelesen hat, den wird es nicht wundern, dass die Tonerde Reihe 2016 mein unangefochtener Favorit war. Sowohl Shampoo als auch Spülung wurden mehrfach nachgekauft und müssen erst jetzt vorerst auf die Reservebank, da ich noch zu viele andere Produkte testen möchte. Nachgekauft?: Bis Dezember 2016 ja



  • Balea Rasiergel: Okay, okay, schon wieder ein Gähner und ich kann es wirklich verstehen. Aber das Rasiergel von Balea ist einfach mein Klassiker, der immer und immer wieder nachgekauft wird. Bis auf Coconut Kiss haben sie einen tollen Duft, sind ergiebig, günstig und erfüllen ihren Zweck. Nachgekauft?: Ja (zuletzt in der Version „Frische Kick“, die göttlich nach Zitroneneis duftet!)



  • Rouge Bunny Rouge Puder Aura: Auch hierzu gab es bereits eine »Review, die ich ganz dick unterstreichen möchte. Perfekte Farbe, tolle Deckkraft, natürliches Finish, perfekter Look. Nachgekauft?: Oh ja (wobei gerade ein Puder von Manhattan aufholt. Dazu wann anders mehr)
  • Shiseido Lidschatten BR307: Es mag ein Lidschatten sein, aber für mich ist es die perfekte Augenbrauenfarbe, die auch noch genial hält und immer gut aussieht! Aber auch als Lidschatten funktioniert der traumhafte Bronzeton klasse. Nachgekauft?: Ja
  • Sally Hansen Insta Dri: Ich mache es ganz kurz und knackig: unangefochten mein liebster Überlack. Schnelle Trocknung, schöner Glanz, gute Haltbarkeit. Einziger Manko: Er dickt nach einer Weile ein, weshalb ich ihn selten ganz aufbrauche. Nachgekauft?: Na klar
  • Ebelin Nagellackentferner: Auch hier benötigt es nicht viele Worte, da ich die kleinen Döschen einfach liebe. Ebelin entfernt außerdem besonders schnell und kriegt mit etwas Einweichen sogar Glitzer recht gut weg. Nachgekauft?: Sicher schon 10+ Mal



  • CD Hautzart Wildrose: Das leidige Deo-Thema… Es will einfach nichts werden. Wildrose duftet zwar wirklich nett und pflegt meine Haut, schützt aber leider weder vor Feuchtigkeit noch vor Geruch – dabei bin ich wirklich kein harter Fall. Nachgekauft?: Nein
  • Nivea Fresh Flower: Ebenfalls aluminiumfrei, ebenfalls ein ganz netter Duft, aber auch nicht das Gelbe vom Ei und austauschbar. Nachgekauft?: Nein



  • Rival de Loop Make-up Entferner: Ja, da müsst ihr nun mal durch, weil es für mich nichts Besseres im Entferner-Bereich gibt. Super günstig, reinigt sehr gut, Verträglichkeit ist top und selbst wasserfestes Make-up geht in die Knie. Nachgekauft?: Gefühlt jeden Monat
  • Shiseido Ibuki Refining Moisturizer: Jetzt wird es spannend, denn dieses Produkt gab es hier bislang nicht. Dabei ist es grandios! Die Konsistenz ist geschmeidig, super pflegend, feuchtigkeitsspendend und ergiebig. Am Ende bin ich fast ein Jahr bei täglicher Anwendung damit hingekommen und würde es auch liebend gerne nachkaufen – hätte ich nicht noch so viel andere Pflege. Deshalb: Nachgekauft?: Leider nein
  • Alverde Waschgel Heilerde: Der Klassiker schlechthin, wenn es um meine Routine geht. Inzwischen haben die Schätzchen ein neues Design und auch davon neigt sich die nächste Tube dem Ende zu. Nachgekauft?: Aber hallo



Ich persönlich bin momentan zufrieden mit meinem Aufbrauchsverhalten und finde, man merkt, dass ich im Hautpflegebereich meine Favoriten gefunden habe. Aber auch bei Mascara, Concealer und den Augenbrauen experimentiere ich nur noch wenig und lande am Ende immer bei den besagten Produkten. Die Haarpflege ist ein kleiner Sonderfall, da ich hier zwar zufrieden war, aber momentan etwas von Dessange teste, das mich sogar noch mehr überzeugt. Und was den Deobereich angeht – hier muss ich wohl nicht viel sagen. Hoffen wir einfach auf den Tag, an dem ich eine Nachgekauft-Frage bei Deos mit Ja beantworten kann.

Kennt und nutzt ihr selber welche der gezeigten Produkte? Welche habt ihr zuletzt geleert und
habt ihr vielleicht eine gute, aluminiumfreie Empfehlung im Deobereich?

Liebe Grüße