Sponsored Video [Persönliches] 
Von Mamas wie Lucie Marshall


Wer meinen Blog eine Weile kennt, der weiß, dass ich mir vor jeder Kooperation Gedanken mache, ob sie hierher passt. Deshalb war ich erstmal skeptisch, als es um eine neue Kampagne von Skoda ging - ich meine, Autos und Beauty? Passte auf den ersten Blick nicht zusammen. Aber dann kam ein weiterer Name ins Spiel, der zu kaum einem besseren Zeitpunkt hätte fallen können. Denn heute hat einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben Geburtstag, an den ich immer erinnert werde, wenn ich mir das Video anschaue.


Aber beginnen wir doch vorne. Wie der Titel verrät, handelt es sich bei der neuen Skoda-Kampagne nicht um einen Autospot, sondern eine Webserie über das Leben von Lucie Marshall. Einigen wird der Name sicher etwas sagen, denn seit 2012 bloggt Lucie aka Tanya Neufeldt über das Leben als Mutter und hat damit einen festen Platz in meiner Leseliste. Sie schreibt über Liebe, über Zeit, über Fluchen, Ärger und Verzicht. Über all die kleinen Dinge, die das Leben mit Kind ausmachen und auch wenn ich selbst keine Mutter bin, sitze ich trotzdem oft hier und denke: Oh ja - aus der anderen Perspektive.


Zusammen mit Skoda hat Lucie nun besagte Webserie realisieren können, in der auf wirklich charmante Weise Alltagsmomente gezeigt werden. Und wie bereits angekündigt, muss ich dabei immer wieder an einen der wichtigsten Menschen denken: Meine eigene Mama aka Reiseplanerin aka Alltagsmanagerin aka Herzensmensch aka Powerfrau. Sie hat immer die tollsten Urlaube und Kurztrips geplant, die Nerven behalten, wenn zum Kindergeburtstag plötzlich viel zu viele Gäste kamen, auch mitten Tee gekocht, wenn einem schlecht war.


Sie hat für jedes von uns vier Kindern Erinnerungsbücher geführt, Fotos gemacht und eingeklebt, diese Alben immer am Vorabend unsere Geburtstags mit uns durchgeblättert, hat jeden Tag was Leckeres gekocht - auch wenn sie manches selber nicht mochte - musste dabei zusehen, wie Kinderzimmer im Chaos versanken, nur um es hinterher zu richten, hat so ziemlich jedes Haustier mitgemacht und sich am Ende meist gekümmert und konnte irgendwann unsere Lieblingsbücher auswendig mitsprechen. Und dass es für Papa sogar Bibi & Tina Kassetten zum Geburtstag gab, damit wir sie zusammen auf langen Autofahrten hören konnten - wenn das keine Opferbereitschaft ist, dann kann ich es auch nicht besser beschreiben.


Um es kurz zu machen: Wenn ich sehe, wie Lucies Sam den Babysitterbesuch manipuliert, erinnere ich mich an das Gequengel, wenn Mama und Papa mal weg wollten. Wenn Lucies Mann einen Campingurlaub plant, erinnere ich mich an das Zelten im Garten, das Mama viele Nerven gekostet hat und wenn Sam nicht mit anderen Kindern spielen will, sehe ich meine Mama die Haare raufen, weil es mal wieder irgendeinen Krach auf dem Spielplatz gab. Ganz genau deshalb habe ich mich entschieden, diese Kampagne mit euch zu teilen. Um dem oder oder anderen von euch ebenso schöne Erinnerungen wiederzugeben. In dem Sinne also: Danke, Mama und alles alles Liebe zum Geburtstag!


Kanntet ihr die Kampagne um Lucie Marshall schon? Und erkennt ihr euch auch in dem ein 
oder anderen Video wieder? Sei es als Mutter oder wie ich aus der Perspektive von Sam?


Liebe Grüße


Dieser Artikel wurde gesponsort von Skoda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)