[Beautyfrage] Volume #12


Als ich diese Frage im Mailfach hatte, wusste ich sofort, dass ich sie mit euch teilen werde, da ich sie super interessant finde. Denn immer wieder gibt es Reviews, in denen Produkte vorgestellt werden, die den meisten sehr gefallen, letztendlich aber zu teuer sind, zu schwer zu beziehen oder einen andersweitig vom Kauf abhalten.
Aber bevor ich die Frage beantworte, muss ich gestehen, dass ich lange darüber nachdenken musste. Denn letztendlich kaufe ich auch gerne im Ausland, investiere durchaus mehr, wenn es ein totales Wunschprodukt ist und es gibt nur wenige Gründe, die mich vom Kauf zurückhalten könnten. Aber einen ganz simplen gibt es doch: Erhältlichkeit. Auch wenn ich kein Problem damit habe, online zu ordern, gibt es immer wieder Sachen, an die man nahezu unmöglich herankommt - ohne einen unverhältnismäßig großen Betrag zahlen zu müssen. Und hiermit wären wir auch direkt bei den Produkten, die ich mir liebend gerne einmal schenken lassen würde: Die Prinzessinnen-Paletten von Sephora (Jasmin, Cinderella, Ariel). Alle einfach optisch wunderschön mit grandiosen Farben, aber in DE fast unmöglich zu kriegen. Außer durch Kontakte oder Ebay, was aber stets horrende Versandkosten mit sich zieht. Und hier tritt dann ein wenig mein Sinn fürs Prinzip ein: Warum soll ich für eine 45€-Palette das Doppelte auf den Tisch legen, wenn man sie theoretisch problemlos zum Normalpreis holen könnte? (Vorausgesetzt natürlich, man lebt in den USA...)
Direkt danach kommen dann sämtliche Dinge meiner Wunschliste, über die ich mich sehr freuen würde, die ich mir aber auch alle selber nach und nach gut kaufen kann, möchte und sicher werde :)


Nun bin ich sehr gespannt, welches Produkt ihr euch gerne einmal schenken lassen würdet.
Und ganz wichtig dabei: Warum ausgerechnet dieses? Geld? Erhältlichkeit? Auslandsbestellungen?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Oh, da gibt es vieles! Die Prinzessinnenpaletten von Sephora sind eine schöne Idee, da hatte ich jetzt gar nicht dran gedacht. Ansonsten einige Paletten von YSL, wobei ich mir da auch shcon welche selbst von gekauft habe, trotz des hohen Preises. Und *immer wieder* den Pore Minimizer von Sisley. ich durfte ihn testen und er wirkt! Aber 130 € sind dann doch eine Menge Geld... Aber schenken? Klar! Immer her damit!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine sehr interessante Frage und das erste Produkt, welches mir in den Kopf schießt ist der Clarisonic Mia 2. Mittlerweile gibt es ihn zwar auch in Deutschland zu kaufen, aber leider hat er einen sehr stolzen Preis. Ich habe mir den Tresonic selbst gekauft, als kleinen Ausgleich, aber ich denke der Clarisonic ist nochmal ein Stück besser und effektiver...schon allein das Gerät selbst sieht wirklich schick aus :)
    Vielelicht bringt mir ja der Weihnachtsmann ein paar Gutscheine vorbei und ich kann ihn mir guten Gewissens nach Hause holen.

    LG Krissy

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde mir tatsächlich auch die Disney Paletten schenken lassen.
    Ich bin ein riesen Disney Fan seit ich denken kann und die Paletten sind einfach unglaublich schön.

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Frage auf die es aus meiner Sicht nur eine Antwort gibt: keins.
    Ich lasse mir keine Beautyprodukte schenken. Ich gebe viel zu viel Geld für den ganzen Kram aus und habe auch viel zu viel Zeug hier rumfliegen, da möchte ich nicht, dass auch noch meine Familie ihr sauer verdientes Geld in mein Hobby steckt.
    Ich würde es niemals übers Herz bringen, mir von meiner Familie oder meinen Freunden etwas zu wünschen, für das ich selbst zu geizig bin, beispielsweise einen Tom Ford Lippenstift. Meine Freundinnen haben für einen Lippenstift noch nie mehr als 5 € ausgegeben und da würde es mir echt in der Seele wehtun, wenn sie für mich das zehnfache (!) berappen "müssten".
    Ein Gutschein ist da schon wieder etwas Anderes aber sonst finanziere ich mir mein Hobby aus voller Absicht gänzlich allein.
    Was das betrifft habe ich mir ja auch recht wenige Grenzen gesetzt. Wenn ich ein Produkt so unbedingt haben möchte, setze ich alle Hebel in Bewegung um es noch zu bekommen. So zum Beispiel auch bei den Disney Paletten, die hier ja schon desöfteren genannt wurden. Mir bedeutet Disney so viel, dass bei Release einfach völlig klar war, dass ich die haben muss und deshalb habe ich sie nun auch alle hier zu liegen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine super interessante Einstellung, die ich irgendwo auch gut nachvollziehen kann! Die Ariel-Palette hätte ich mir beispielsweise auch noch für 70€ kaufen lassen, aber leider hatte die Shopperin dann keine Chance mehr heranzukommen - insofern ist es bei mir auch gar keine direkte monetäre Seite, sondern die des Prinzips. So würde ich z.B. auch nicht wollen, dass mir jemand etwas schenkt, für das er bedeutend mehr auf den Tisch legen musste, als es normalerweise kostet.
      Ansonsten bin ich einfach relativ wunschlos glücklich, habe außer eben ein paar "Luxuskosmetik"-Wünschen nur riesige, auf die ich lieber selber spare und freue mich deshalb auch durchaus über ein teures Kosmetikprodukt. Vorausgesetzt natürlich, die schenkende Person hat dieses Budget ohnehin eingeplant und empfindet es als passend. Unnötig viel zahlen soll keiner und sich dazu verpflichtet fühlen erst recht nicht!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Ich freue mich klar wie jeder über geschenke,aber kosmetik kaufe ich mir selbst. Ich nutze sie zwar gern,aber der kram ist weder sonderlich nützlich noch besitzt er tieferen sinn. Ein nettes gimmick,klar und es tut seine wirkung... ich glaube gerade wenn man selbst einiges dafür ausgibt,dann verliert man den eigentlichen geldwert schnell aus den augen...deshalb soll ruhig mein konto bluten,wenn es unbedingt mal wieder extravagant statt vernunftig sein darf.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann goldiegrace nur zustimmen! Wenn ich es nicht übers Herz bringe, mein eigenes Geld für mein Hobby zu opfern, dann erst recht nicht das sauerverdiente Geld von Familie oder Freunden. Mir fallen da genug andere, "sinnvolle" Sachen ein, die ich mir guten Gewissens schenken lassen kann. Wenn mir jemand z.B. einen Nagellack schenken will, dann setze ich die selben Maßstäbe an, als wenn ich es mir kaufen würde und nicht nach dem Motto "Ist ja nicht mein Geld.", darum habe ich mir zum Geburtstag nicht Essie, Artdeco und Co. gewünscht (obwohl mir da einiges gut gefällt und mich angrinst), sondern einfach p2 und Catrice. Denn im Grunde brauche ich das auch gar nicht und ich bin viel zu geizig um mehr als fünf Euro für einen Lack auszugeben und wenn ich das von anderen verlangen würde, hätte ich keine Freude daran, sondern nur ein schlechtes Gewissen. LG AnnaCatharina von caus4blog

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde mir die urban Decay Naked Palette wünschen :)

    AntwortenLöschen
  8. Den Wunsch der Naked Palette habe ich mir kürzlich erfüllt ^.^ Das Einzige, hinter dem ich WIRKLICH hinterher bin, ist das Cure Aqua Gel, das man in Deutschland wirklich nur sehr schwer bekommt. Es ist zwar möglich, aber irgendwie schon unverhältnismäßig teuer... Aufhalten wird mich das langfristig nicht :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte kein Problem damit, mir von Freunden etwas teures schenken zu lassen, das sie sich selbst nicht kaufen würden. Der Sinn von Geschenken ist doch, dem Beschenkten eine Freude zu machen, und nicht, etwas zu kaufen, was man auch selbst gern hätte? Da verstehe ich den Zusammenhang nicht, warum es relevant ist, ob Freunde sich nur Drogerielippenstifte kaufen.

    Das Schöne bei teuren Geschenken ist, dass sich Freunde zusammenschließen können, um gemeinsam etwas Teures zu kaufen, für das der Beschenkte als Einzelperson kein Geld hätte.

    Schlechtes Gewissen hätte ich daher auch keins - wenn ich Wünsche äußere, dann natürlich in einem Rahmen, den Freunde erfüllen können und wollen. Aber da macht es dann keinen Unterschied, ob das ein Chanel-Lippenstift oder ein Bildband für den gleichen Preis ist.

    Insgesamt lasse ich mir gern Dinge schenken, die "benutzbar" sind, denn dann denke ich beim Benutzen immer an den Schenker, das ist schön. Momentan stehen auf meinem Wunschzettel zwei Sleek-Paletten - die könnte ich mir selber kaufen, aber geschenkt wären sie etwas Besonderes und mit dem Gedanken an einen Freund verknüpft.

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde mir aktuell das M2Beauté Wimpernserum wünschen. Meines ist leer und es hat wirklich fabelhaft geholfen nachdem meine Wimpern nach den künstlichen Lashes etwas krüppelig waren. Bei Amazon für ca. 100€ zu haben - theoretisch finanziell okay wenn z.b. Eltern und Oma zusammenlegen, aber wie auch Goldie weiter oben schon schrieb, ist es irgendwie nicht fair, sich sowas schenken zu lassen, wenn man jeden eigenen verfügbaren Cent eh schon in Kosmetik investiert.

    Liebe Grüße
    JuJu

    AntwortenLöschen
  11. Mir sind die Prinzessinen-Paletten auch direkt in den Kopf geschossen :D
    Vorallem die Jasmin.. und den Handspiegel dazu.. Hach...!!!

    Aber auch bei Produkte von Guerlain oder der Naked 1 + 2 Palette würde ich nicht nein sagen ;) Aber das wiederrum sind Dinge, die man sich auch mal selbst leisten kann :)

    LG Chilieta (Instagram)

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir gibt es genau ein Produkt. Dieses Blush schwirrt mir schon seit Herbst/Winter 2011 im Kopf herum. Leider ist es nicht mehr erhältlich, aber wenn ich es irgendwo finden würde - würde ich es kaufen. Es handelt sind um das Gradient Powder Blush in der Farbe" Black Honey" von Clinique. Limitiert in der gleichgenanten LE. HIMMEL, ich würde es so gerne besitzen. Letztens hatte ich ein "Hit-the-pan"-Exemplar für sage und schreibe 54 Euro bei eBay weggehen sehen. Ich gucke etwa einmal im Monat auf allen bekannten Internetseiten (ebay, kleiderkreisel, ..) um es evtl. doch noch zu erhaschen.

    Und Lena, von chocolate-bit.ch, hat es auch fast jeden Montagsmaler auf den Wangen. HACH! Wenn ich könnte, dann würde ich!!

    Liebste Grüße,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  13. Das ist eine gute Frage. Ganz ehrlich, ich habe da eine ähnliche Einstellung wie goldiegrace. Ich bin sowieso sehr oft der Meinung, wenn ich etwas preiswert bekommen kann, dann brauche ich es nicht teuer. Deshalb bin ich meist mit den Drogerie Produkten zufrieden. Schon bei denen kann meine bessere Hälfte nicht immer den Nutzen verstehen und deshalb würde ich mir von ihm niemals einen Beautywunsch erfüllen lassen. Würde er wohl auch nicht machen. Es gibt Produkte, wie MAC und OPI, bei denen ich mir regelmässig im Urlaub etwas gönne. Das mache ich aber wirklich immer selbst, schon weil es sich gut anfühlt, wenn ich es mir selbst kaufen kann und mich im Urlaub damit belohne.

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Bevor ich mich dazu entschließe, einen bestimmten High End-Artikel zu kaufen, lese ich viele Berichte und Reviews durch, sehe mir Swatches und Tragebilder an, und wenn es irgendwie möglich ist, teste ich noch einmal selbst am Counter. Die Entscheidungen sind also wohlüberlegt und ich habe noch so gut wie nie einen Kauf (im höheren Preissegment) bereut.
    Es gibt aber immer wieder Einzelstücke, die ich zwar wirklich gern besitzen würde, mich aber mich dann doch nicht dazu überwinden kann, sie "einfach so" zu kaufen. Ich habe also eine Wunschliste und warte dann oft wochenlang auf einen bestimmten Anlass (zB. Belohnung nach Prüfungen).
    Bietet sich dann allerdings die Gelegenheit, schon früher an das Produkt zu kommen (als Geschenk oder durch einen geschenkten Gutschein), freue ich mich wahnsinnig darüber! Meine Eltern schenken mir zum Geburtstag oder zu Weihnachten auch mal einen Artikel, den ich schon lange anschmachte, und erfüllen mir damit einen großen Wunsch.
    Kosmetik ist für mich ein Hobby. Und auch wenn sie selbst damit nichts anfangen können, freuen sie sich, mir damit eine Freude machen zu können.

    Um aber endlich zur eigentlichen Frage zu kommen: Zur Zeit würde ich mich sehr über ein Ambient Lighting Powder von Hourglass freuen. Oder über die Kat von D Paletten Ladybird und Ludwig. Oder über das Nars Blush Gilda. Irgendwann werden sie mir gehören und ich freue mich schon jetzt darauf :-D

    AntwortenLöschen
  16. smoked oder andere dunklere Paletten von Urban Decay, alles aus der kommenden Riri loves Mac Collection, das Bobbi Brown Pro Longwear Make Up, einiges von Nars.. das könnte ewig so weiter gehen :-D

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Frage :D
    Bei mir wäre es Chanel Mademoiselle Lippenstift oder Inglot Paletetn. Da bin ich einfach zu geizig für uns wills schon immer haben >.<

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)