Guten Morgen liebe Samstags-Frühaufsteher,

heute mal ein Post, zu dem mich gleich zwei Grazien inspiriert haben. Zum einen wieder Ju mit ihrem „Alte Schätze“-Projekt und zum anderen Lena mit einem Kommentar unter dem letzten Golden Gaze-Look. Sie hat das hohe Blenden kritisiert und dass ihr vllt. der Look dadurch nicht so gefällt.
Da ich solche Kritik immer gerne annehme und immer dazu lernen möchte, habe ich das AMU kurzerhand noch einmal neu umgesetzt. Dieses Mal mit zwei „alten“ Lidschatten von Catrice, Golden Gaze von MAC und dem Ziel, weiter unten zu blenden:

Verwendete Produkte:

  • RdL Base
  • Catrice I love Champagne (Innenwinkel)
  • MAC Golden Gaze (Bewegliches Lid; Außenwinkel)
  • Catrice Captain of the Black Pearl (Außenwinkel)
  • Manhattan Geleyeliner
  • Essence Smokey Eyes Mascara
  • P2 Perfect Look Kajal

Ich habe dieses AMU zum Kinofilm „Green Lantern“ ausgeführt und mich an dem Abend sehr wohl damit gefühlt 🙂 Leider wirkt auf dem oberen Bilder der Übergang zwischen den Nuancen recht hart, obwohl er in der Realität weicher war. Aber ich denke, das Grundkonzept und Ziel sind dennoch erkennbar. In Zukunft werde ich wohl öfter versuchen, „niedrigere“ Smokey Eyes zu schminken. Denn so schwer war es gar nicht.

Im Einzelnen:

Der Lidschatten „I love Champagne“ von Catrice lag eine lange Zeit unbenutzt in meiner Schublade. Hier habe ich einmal einen Dupe Vergleich mit Retrospeck von MAC gemacht, in dem ich die Textur als „seidig“ und „angenehm“ beschrieben habe. Das ist zwar wahr, aber der Fallout ist so massiv und die Pigmentierung derartig schwach, dass ich beim Schminken keinen Spaß hatte. Wie Patty also unterm letzten Projekt Post so schön sagte: I love Champagne, heute gibt es leider kein Foto für dich.

„Captain of the Black Pearl“ – ebenfalls von Catrice – hat zwar eine wunderbare Pigmentierung, aber leider ist auch hier der Fallout nicht zu verachten. Ich hatte nach dem Auftrag mit meinem Blending Brush von Beliance einen schwarzen Puder-Halbmond unter dem Auge. Nicht besonders schön.
Dennoch ist die Nuance mit ihrem silbernen Glitzer in meiner Sammlung einzigartig, sodass sie vorerst bleiben darf. Zumindest solange, bis ich eine bessere Alternative habe.

Fazit: I love Champagne muss die Schublade umgehend verlassen und wird an meine Schwestern weitergegeben. Der Captain darf noch eine Weile auf der Black Pearl ruhen, bevor er dann mit ihr untergeht.

Trotz dem massiven Fallout hatte ich insgesamt Spaß beim Schminken und freue mich, etwas dazu gelernt und gleichzeitig wieder aussortiert zu haben.

Liebe Grüße
Jadeblüte