[Themenwoche] Spalte 3 - Bronzedurchzogener Feuerstein

Guten Morgen (:

Pünktlich um 9 Uhr geht es weiter mit der dritten Spalte der schönen Zoeva Palette. Diese hier erinnert mich an einen Feuerstein, den ich einmal im Urlaub gefunden habe. Irgendwie ein nicht richtig zu definierender Farbmix, aber ich versuch es einfach mal.

Hier haben wir eine recht interessante Farbzusammenstellung. Irgendetwas zwischen Braun, Grün, Bronze, kaltem Gold mit hellen Taupeeinschlägen. Oder so ähnlich ;D

Pigmentierung: Nr. 1 und 2 können mich in diesem Punkt leider nicht vollends überzeugen. Durch ihre eher matte Textur wirken sie neben Nr. 3 und 4 sehr blässlich und müssen mehrfach aufgetragen werden, um gut zu decken. Dennoch ist es für dezente AMUs gut geeignet und findet deshalb auch bei mir im Alltag Verwendung.
Insgesamt ist die Pigmentierung dieser Spalte also durchwachsen. Von eher schwach bis hin zu sehr sehr kräftig leuchtend!

Auftrag: Hier haben wir eine weitesgehend krümelfreie Zone ;) Lediglich der oberste Ton krümelt ziemlich stark, kann aber dank des relativ matten Finishs gut aus dem Gesicht entfernt werden. Beispielsweise mit einem Fächerpinsel. Die anderen Drei sind weitesgehend krümelfrei und sondern nur minimale, kaum sichtbare Pigmente ab.
Die dezenten Töne sind im Auftrag besonders leicht und gut für "Anfänger" geeignet, die noch nicht so viel Erfahrung haben, denn...

Verblendbarkeit: ...alle Farben lassen sich spielerisch leicht verblenden, sodass Übergänge wirklich unsichtbar werden. Selbst jemand, der sonst kein Händchen dafür hat, kann hier prima Erfahrungen sammeln und üben =)

Haltbarkeit: Nr. 1 und 2 verblassen im Laufe des Tages etwas, halten aber dennoch mit P2 Base recht gut durch. Am Abend ist demnach schon noch Farbe auf dem Lid zu sehen ;) Bei Nr. 3 und 4 lässt eigentlich gar nichts nach. Die strahlen auch abends noch wunder- wunderschön!

Entfernung: Einwandfrei. Mit meinem ölhaltigen Entferner ist das ganze in zwei Sekunden runtergewischt. Und das trotz der tollen Haltbarkeit!


Baselose Swatches im Schatten und Licht:





Wie ihr seht, haben wir hier zwei eher matte und zwei glitzernde Töne.
Nr. 1 würde ich als sehr dezentes, rauchiges Braun beschreiben. Nr. 2 besitzt einen leichten Goldeinschlag, während die Nr. 3 besonders auf dem Lid stark ins grünliche geht! Und zu guter Letzt haben wir noch die Nr. 4. Einen glitzernden und dennoch dezenten Bronzeton.




Die Wirkung auf dem Lid:


Als Grundfarbe habe ich Nr. 3 benutzt. Den leicht grünlichen Ton, den man vor allem im Innenwinkel sehen kann. In der Mitte findet man dann das Bronze und an den Rändern die beiden rauchigen, leicht pigmentierten Töne.




Dort seht ihr den Grüneinschlag nochmal besonders stark. Ich finde, die Farben sind sehr gut alltagstauglich und demnach immer tragbar.


Und Morgen geht es dann mit der vierten Spalte und natürlich wieder einem AMU weiter (:

Liebste Grüße
Jadeblüte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)