Letzte Woche Samstag habe ich euch einen kleinen Teil meiner Wohnung gezeigt. Um genau zu sein den Ort, an dem ich jeden Morgen meiner Beautyroutine nachgehe. Das Highlight dieser Ecke? Der extravagante »Spiegel von »Hello Sunday! Um genau diesen soll es heute nochmal gehen, denn schon bald darf sich eine von euch ein eigenes Exemplar gönnen – ganz kostenlos. Was ihr dafür tun müsst, könnt ihr weiter unten lesen. Aber vorher möchte ich noch ein paar Worte zu diesem Thema verlieren.

Denn wie es bei meinem Bloggeburtstag so üblich ist, wähle ich nur Partner aus, die mir im vergangenen Jahr wichtig waren. Und Hello Sunday gehört zu denen, an die ich mich auch noch in vielen Jahren erinnern werde. Denn die erste Kooperationsanfrage trudelte inmitten meines Umzugschaos‘ ein. Als ich dann endlich einmal Luft schnappen und mir den Shop näher ansehen konnte, hat es mir gleich wieder den Atem verschlagen. Ja, bis dato hatte ich mir keinerlei Gedanken um die Optik gemacht. Stattdessen konnte ich kaum schlafen, weil ich überall die Mängel gesehen habe. Wasserschaden, fleckige Böden und grässliche Tapeten. Dazwischen das pure Chaos aus Kartons, verpackten Möbeln und Baumaterial. Erst mit Hello Sunday hat sich mein Blickwinkel verändert.

Mit der Auswahl des Spiegels habe ich mich zum ersten Mal mit der Optik unserer Wohnung befasst. Ich habe zum ersten Mal angefangen, über Dekoelemente nachzudenken und mir vorzustellen, wie schön es wird, wenn alles fertig ist. Als der Spiegel dann auch noch mitten ins Chaos geliefert wurde und mit Blümchen drapiert auf der einzigen fertigen Kommode stand, war klar: es wird schön. Und zwar richtig schön! Deshalb war es auch das erste »Instagramfoto aus unserer Wohnung. Und ja, es klingt verrückt, aber diese kleine Ecke im Wohnzimmer hat mir immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. In dem Wissen, dass wir das hier alles schaffen werden und der Spiegel irgendwann an seinem Platz hängt.

Dort hängt er nun also seit rund zwei Wochen und erinnert mich daran, wie viel wir geschafft haben. Und obwohl es nur die letzten zwei Monate betrifft, kann man sagen, dass diese Phase das letzte Jahr stark geprägt hat. Demnach freue ich mich sehr, Hello Sunday an dieser Stelle als Partner zu haben und einen der »Spiegel verlosen zu dürfen. Was ihr tun müsst, um zu gewinnen? Beachtet einfach die »Teilnahmebedingungen und beantwortet für die Kommentarlose folgende Frage:

  • Welchen Spiegel würdest du dir aussuchen und wo würdest du ihn aufhängen?


a Rafflecopter giveaway

Würdet ihr euch vielleicht für dasselbe Model (#84 by Jules de Cule) entscheiden?
Oder doch eher ein geometrisches Muster und Blautönen wählen?

Liebe Grüße

 

Dieser Beitrag wird unterstützt von Hello Sunday