[Review] Issey Miyake Eau de Toilette - Pleats Please L'Eau

Dass Düfte reine Geschmacks- und Entwicklungssache sind, habe ich spätestens bei dem violetten Pleats Please von Issey Miyake gelernt. Beim ersten Schnuppern sehr gewöhnungsbedürftig, entwickelt er sich an manchen zu einem wahren Lieblingsduft, bei anderen bleibt er so, dass man ihn gerne abwaschen möchte. Insofern war ich natürlich unheimlich gespannt, als ich den neuen Pleats Please Duft L'Eau zugesendet bekommen habe. Und nur so viel sei schon einmal verraten: Er ist ganz anders als seine zwei Geschwister!


Pleats Please L'Eau gibt es in den Größen 30ml, 50ml und 100ml. Preislich beginnt er bei schon 23,95€ bei Parfumdreams, geht über 39,95€ und endet mit 100ml bei 63,95€. Bei Douglas sind die einzelnen Fläschchen nochmal 5-15€ teurer.

Allgemein: Der Flakon von Pleats Please L'Eau erinnert sofort an seine andersfarbigen Geschwister und passt für mich absolut perfekt in den Frühling. Die Oberfläche ist wie Kristall in etliche Facetten gebrochen, besitzt den pinken, leuchtenden Schriftzug und innen den hellgrünen Duft.
Als Deckel gibt es wieder den gefalteten, weißen Kopf, der an eine Blüte erinnert. Geliefert wird das Ganze in einem weißen Pappkarton, der einen knallbunten, frühlingshaften Blüten-/Plisseedruck besitzt und uns die Inhaltsstoffe sowie den Produktnamen verrät.



Duftnoten:

Kopfnote: Wilde Rose
Herznote: Bulgarische Rose, rosa Pfeffer, Neroli
Basisnote: Weißer Moschus, weiße Zeder, Patchouli


Der Duft: Schon der erste Sprüher hat mich überrascht, da Pleats Please L'Eau nichts von dem gewöhnungsbedürftigen Unterton der anderen Pleats Düfte hat, sondern sofort sehr angenehm und frisch riecht. Daneben schwingen blumige Komponenten mit, die in der weiteren Duftentwicklung noch weiter hervortreten, die Frische aber trotzdem stets präsent lassen.
Wie Mel bereits in ihrer Review schrieb, ist der Duft für ein Eau de Toilette sehr langanhaltend und überraschend intensiv, wenn auch nicht schwer oder übertrieben. Man braucht also keine Sorgen zu haben, zu stark zu duften, sondern trägt über Stunden einen feinen, blumig frischen Frühlingsduft mit.


Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Natürlich sind Kaufempfehlungen wieder einmal schwer, aber Pleats Please L'Eau ist noch so ein Duft, von dem ich glaube, dass er sehr vielen von euch gefallen und "stehen" dürfte. Er hat einfach einen sehr schönen, leichten Duft, der zu vielen Hauttypen passt und mir bereits an insgesamt sieben Personen sehr gefallen hat. Insofern gilt auch hier: Testschnuppern, wenn ihr einmal im Douglas und Co. seid. Und risikiert ruhig auch eine Nase, wenn euch seine Geschwister nicht gefallen haben.


Wie gefällt euch der tolle Flakon von Pleats Please L'Eau und habt ihr bereits an diesem frischen
Schatz gerochen? Vielleicht mögt ihr aber auch bereits seine Geschwister gerne?


Liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)