Hallo ihr Lieben,

wie einige andere Blogger auch habe ich vergangene Woche einen großen Teil der Community Colours von Manhattan zugeschickt bekommen. Ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit von Manhattan Lacken nicht so begeistert war, da es immer wieder das gleiche Schema war: Creme. Aber die Community Colours haben mich wirklich geflashed. Es sind unglaublich geniale, außergewöhnliche Nuancen dabei, was sicher auch daran liegt, dass sie – wie der Name sagt – von der Manhattan Community vorgeschlagen wurden. Ich habe es immer ein wenig beobachtet und finde die Endzusammenstellung wirklich super.
Und damit ihr nicht auf hundert Blogs die gleichen Farben seht, haben sich vier andere Bloggerinnen und ich zusammengeschlossen und zeigen euch jeweils drei Nuancen. Aufgeteilt in:

Burgunder: Melanie
Rosa: Alex
Nude/Orange: Maja
Blau: Mirela

Die grüne Sparte, zu der „05 Tally Falr„, „11 Golden Honey“ und „16 Ma Marals“ gehören, übernehme ich. Also: Vorhang auf für meine drei Community Colours:

Preis und Kaufort: 4,09€ bei Rossmann, dm etc.

Inhalt: 11ml

Erhältlich: Herbst 2013

Produkthaltbarkeit: 24 Monate

Allgemein: Die Lacke dieser LE befinden sich wie gewohnt in der hohen, dreieckigen Manhattanflasche mit schwarzem Deckel, auf dem das Logo prangt. Relativ neu ist aber die Tatsache, dass auf dem Etikett am Deckel ein Name steht! Endlich gibt es neben der Nummer auch handfeste Namen, die man beim Durchwühlen der Schublade ablesen kann. Gefällt mir sehr gut und ich hoffe, dass Manhattan es nun auch bei diesen Fläschchen beibehält.

Der Pinsel der Lacke gefällt mir auch sehr gut. Er ist relativ breit, fächert sich schön auf und nimmt nach Abstreifen eine gute Menge Lack auf. So tropft es weder zu stark, noch muss man mehrmals nachnehmen. Außerdem verteilt sich der Lack beinahe mit 2 Zügen perfekt, sodass es wirklich fix geht.

05 Tally Falr: Beginnen wir direkt mit der herbstlichsten Nuance, die wieder im gewohnten Manhattanfinish gehalten ist. Tally Falr ist ein schmutziges, dunkles Grün-Grau ohne Schimmer oder Glimmer – schlicht und einfach Creme.
Deckend in zwei dünnen Schichten, gut und fleckenfrei zu lackieren und von der Haltbarkeit her mit vier Tagen bis zur Tipwear auch qualiativ solide (Getestet an kleinem, Ring- und Mittelfinger links).

11 Golden Honey: Für mich eine ideale Nuance für Weihnachten oder zum Stampen/für Nageldesigns. Golden Honey ist ein richtig schön glimmernder Goldton, der erstaunlich gut in zwei Schichten deckt.
Außerdem wird auch er ohne weiteres streifenfrei, lässt sich gut auftragen und hält genauso wie Tally Falr etwa vier Tage ohne Tipwear (Getestet an kleinem, Ring- und Mittelfinger rechts).

16 Ma Marals: Kommen wir zu meinem Favorit aus diesem Dreiergespann. Ma Marals ist ein tolles, mittleres Grün, das besonders im Sonnenlicht wunderschön schimmert. Ohne groben Glitzer und spielend leicht aufzutragen. Und da auch hier die Haltbarkeit mit ganzen 5 Tagen ohne Tipwear prima war, bin ich schlichtweg begeistert! Es ist einfach eine Nuance, die nicht nur in jede Jahreszeit passt, sondern auch noch qualitativ überzeugen kann (Getestet an beiden Daumen & Zeigefingern).

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Meine Farben finde ich schon ziemlich schön. Vor allem Ma Marals hat es mir angetan, aber auch Golden Honey und Tally Falr passen perfekt in die kommenden Monate. Qualitativ sind sie auch absolut empfehlenswert – selbst für 4€, wobei ich sie bei meinem dm schon günstiger gesehen habe.
Noch einen Ticken besser gefallen mir aber farblich sogar Birdy Bordeaux, Emerald Green, The Ballad of Blue, Limmering Lime, Seasons in the Sun, Heart to Breathe und My Magnolia. Denn diese sind wirklich alle einzigartig und selbst in meiner über 300 Lack starken Sammlung undupebar.

Nun kann ich euch nur noch empfehlen, mal bei den anderen Mädels vorbeizuschauen und euch meine anderen Favoriten näher anzusehen.

Und natürlich würde mich sehr interessieren, welchen Lack der Kollektion ihr am schönsten findet?
Einen der drei hier gezeigten? Einen anderen? Werdet ihr einen kaufen?
Liebe Grüße