Einen schönen Vormittag ihr Lieben,

gestern war ich mit meiner Schwester in der Stadt (und habe dabei ein wenig mit meinem Kaufverbot gebrochen). Unter anderem habe ich dabei die neue Alverde LE „Universe Beauty“ entdeckt – und ich hoffe wirklich, dass es nur eine LE ist und keine Vorschau auf die neuen Standardprodukte, denn sonst trauere ich so manchen Dingen noch mehr nach…
Als die Preview vor einer Weile in mein Postfach flatterte, war ich mäßig angetan, hatte mich jedoch vor allem auf die toll wirkenden Blushs gefreut. Denn laut Preview waren es ein knalliges Pink und ein nettes Orange. Außerdem fand ich noch ein paar andere Sachen interessant, aber fassen wir es kurz zusammen: Mit durfte am Ende lediglich der Lippenstift „Flashy Pink“. Warum verrate ich euch gerne. Erst einmal ein Überblick der gesamten LE:

Erhältlich sind:

Lidschatten (5 Farben): 2,45€
Mascara (2 Farben): 3,95€
Eyeliner (3 Farben): 2,95€
Concealer (1 Farbe): 2,95€
Rouge (2 Farben): 3,45€
Lipgloss (3 Farben): 2,95€
Schimmer-Öl (1 Farbe): 3,95€
Lippenstifte (3 Farben): 3,25€

Leider sind da tatsächlich überall „richtige“ Swatches, für die ich mehrfach über die Lidschatten gerubbelt habe. Der einzige, der ein wenig mehr Farbe abgegeben hat, war der Türkise. Die anderen bestehen zu gefühlten 90% aus silbernem Glitzer. Von Farbe – vor allem bei Orange Lightening – keine Spur. Ob man da mit einer Base viel rausholen kann, weiß ich nicht, bezweifel ich aber leider.

Kommen wir zur für mich größten Enttäuschung, die ich auf Fotos mit dem Handy nicht festhalten konnte. Dieses Bild oben entstand, nachdem ich geschlagene vier Schichten Rouge „aufgetragen“ hatte. Die Farbe war nur zu erahnen, während mein gesamter! Handrücken wie verrückt geglitzert hat. Und dieser Glitzer ist nicht besonders subtil schimmerig, sondern wirklich grob Silber. Außer Fasching wüsste ich keinen Anlass, zu dem man so etwas tragen kann. Mal ganz abgesehen von der bescheidenen Pigmentierung.

Das Einzige, was einen recht guten Eindruck auf mich gemacht hat, waren die Lippenstift. Auch wenn Rosy Clouds und Galactic Orange absolut nicht meine Farben sind. Flashy Pink hingegen finde ich richtig klasse und beim Swatchen gleitete er super über die Haut. (Ihr seht am linken Rand, dass ich ihn dort bereits einmal ausprobiert hatte, da er mir auf Anhieb gefiel). Ich werde ihn heute direkt mal testtragen und euch dann morgen gerne berichten.

Von den Eyelinern, Mascaras und dem Schimmer-Öl gab es leider keine Tester. Und an den Glossen habe ich ehrlich gesagt vorbeigeschaut, da sie mich nicht interessieren. Insgesamt für mich auf alle Fälle eine eher enttäuschende LE, aus der man viel mehr hätte rausholen können (Schon angefangen bei der öden Standardverpackung, die so überhaupt nicht nach „Universe-Beauty“ aussieht. Was meine Befürchtungen schürt, dass das ein Ausblick aufs neue Sortiment ist). So oder so: Das hat Alverde schon besser hinbekommen.

Wie gefällt euch die Universe Beauty „LE“? Habt ihr sie schon erspäht? Und habt ihr ähnliche Befürchtungen bezüglich des neuen Sortiments? Oder gefallen euch die Produkte gar gut, sodass ihr euch darüber freuen würdet? Werdet ihr vielleicht sogar hinter etwas herjagen?

Liebe Grüße