Guten Nachmittag ihr Lieben,

um neben der Monaco Reise nicht die Frühlingstage und normalen Posts zu vernachlässigen, will ich euch heute gerne ein wenig über eine meiner momentanen Lieblingspaletten erzählen. Die Dior 5 Couleurs in der Nuance „804 Extase Pinks“*, die in meinen Augen ideal zum Frühjahr passt. Wieso ich sie außerdem so gerne mag, zeige ich euch im folgenden:

Preis und Kaufort: 

53,90€ bei Douglas
54€ bei Pieper
54€ bei Breuninger

Inhalt: 6g

Produkthaltbarkeit: k.A.

Allgemein: Wie alle Diorprodukte befindet sich auch die Palette in einer blauen Pappumverpackung, auf der die wichtigsten Infos stehen. Damit die hochwertig wirkende Plastikhülle zusätzlich geschützt wird, befindet sie sich noch einmal in einem blauen Samtsäckchen, was einem das Gefühl vermittelt, ein Stück Luxus in den Händen zu halten.
Die fünf Lidschatten sind so angeordnet, dass die hellste Nuance mit dem Firmenlogo in der Mitte sitzt. Ringsherum befinden sich vier weitere Farben mit einer richtig tollen Pressung. Daneben findet man die Standardapplikatoren, die bei mir nicht zum Einsatz kommen.

Auftrag und Haltbarkeit: Die Nuancen der Dior Extase Pinks Palette haben alle ein richtig tolles, irgendwie metallisch schimmerndes Finish. Sie haben eine absolut geniale Farbabgabe, lassen sich sehr geschmeidig und Fallout-frei auftragen und stehen auf meiner Drogeriebase problemlos den gesamten Tag durch. Die Swatches unten sind im übrigen ohne Base gemacht worden.
Außerdem lassen sie sich so einfach verblenden, dass sie auch für Anfänger ideal geeignet sind. Und was ich persönlich fürs Frühjahr noch sehr schätze: Obwohl die Farben so gut pigmentiert sind, wirken sie auf dem Lid alle „soft“. Selbst wenn man Pink und Violett nutzt, muss man keine Angst haben, angemalt auszusehen, da sie das Auge einfach nur sanft farblich betonen. So etwas hatte ich bei Lidschatten bewusst noch nie.

Positiv:

  • +Farbkombination
  • +Auftrag
  • +Deckkraft
  • +Haltbarkeit
  • +Verblendbarkeit

Negativ:

  • -Preis

Kaufempfehlung: Ja, wen der Preis nicht stört

Fazit: Die Palette ist ein kleines Träumchen – nicht nur für den Frühling. Ich habe sie in den letzten Wochen sehr schätzen gelernt, sodass sie sich mit dem Pink Chocolate Quad von Clinique immer mal wieder abwechselt.
Für mich war es das erste Augenprodukt von Dior und ich habe die Qualität schnell schätzen gelernt, sodass eine weitere Palette auf meiner Wunschliste steht. Mal sehen, wann es Zeit ist, sie sich zu gönnen 🙂 Denn einen solchen Preis kann ich dann gut verschmerzen, wenn ich das Produkt wirklich liebe und sehr häufig nutze.

Wie sieht es bei euch aus? Könnt ihr solche Preise verschmerzen, wenn ihr das Produkt oft und gerne nutzt? Oder ist eine solche Preismarke jenseits von allem, was ihr einseht? Und wie gefällt euch Extase Pinks?  

Liebe Grüße

*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungsfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!