Guten Mittag ihr Lieben,
nach der Themenwoche möchte ich euch ein Produkt vorstellen, das aus meinem Lackieralltag nicht mehr wegzudenken ist: Die „Express Dry Drops“ von Essence. Während viele auf Seche Vite, Essie Good to go etc. schwören, habe ich meinen idealen Schnelltrockner günstig in der Drogerie gefunden. Wieso könnt ihr im folgenden lesen:
Preis und Kaufort: ~1,99 bei dm, Rossmann, Kaufhof etc.
Inhalt: 8ml
Produkthaltbarkeit: 30 Monate
Anwendung: Die Dry Drops sind dafür da, um frischen Nagellack schneller zu trocknen. Die logische Folge ist, dass man die Tropfen nach dem Lackieren des Farblacks anwendet. 
Sobald ich meinen Farblack zufriedenstellend aufgetragen und alle Patzer beseitigt habe, träufel ich mit der Pipette je 1-2 Tropfen auf jeden Nagel. Für mich funktioniert es an besten, wenn die Fingerspitzen nach unten zeigen und ich die Pipette am Nagelbett ansetze.
So verteilen sich die Dry Drops optimal über den Lack. Wenn man dazu neigt, zu viel zu nehmen, einfach ein Taschentuch unterlegen.
Effekt: Für eine kurze Zeit sind die Finger etwas ölig, aber es zieht ziemlich schnell ein. Ansonsten einfach verreiben und nach dem Trocknen die Hände waschen.
Bei vielen Lacken wirken die Tropfen sehr gut (P2, China Glaze, Essence). Schon nach wenigen Minuten ist es kein Problem, ausversehen irgendwo dranzustoßen – ausgenommen man haut sich eine spitze Kante in den Lack. Wenige Minuten später ist bei mir meist alles soweit getrocknet. So nimmt meine Maniküre auch mit 3 Farbschichten selten länger als 20-30 Minuten ein.
Dass auch das Durchtrocknen viel schneller geht, merke ich vor allem am Bett-Test. Sprich: Abends die Nägel lackieren und auch nach dem Aufstehen schauen, ob sich die Bettdecke im Lack verewigt hat. Mit den Dry Drops ist mir das nicht mehr passiert.
Ergiebigkeit: Hier nur ein paar Worte: Ich nutze sie seit etwa 4, 5 Monaten regelmäßig und es fehlt inzwischen 1/3. Finde ich ok, kann aber keinen Vergleich zu anderen Schnelltrocknern ziehen.
Positiv:
  • +Preis
  • +Nahezu überall erhältlich
  • +Pipette
  • +Wirkung
Neutral:
  • Ergiebigkeit

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Ich bin mit den Tropfen vollkommen zufrieden und kann sie deshalb guten Gewissens weiterempfehlen. Allerdings habe ich z.B. mit OPI oder Essie keine Erfahrungen, sodass die Tropfen natürlich noch einmal anders wirken können.
Für mich sind sie jedenfalls ein Nachkaufprodukt 🙂

Ihr könnt mir gerne in die Kommentare schreiben, was ihr von den Dry Drops haltet. Ob ihr sie selber benutzt, wie sie bei euch wirken und ob ihr bereits Erfahrungen mit OPI und Essie gemacht habt.

Liebe Grüße
Jadeblüte