Guten Nachmittag zusammen 🙂
Leider spielt das Licht aktuell nicht mit, sodass ich euch meinen kleinen Raubzug von gestern nicht präsentieren kann. Deshalb gibt es heute eine Review zu den beiden Geleyelinern, die aktuell in der LE „Denim Wanted!“ von Essence erhältlich sind. Die Nuancen „02 – Fivepocket Grey“ und „01 – Vintage Style„.
Preis und Kaufort: je 2,45€ im dm
Inhalt: 2,3g

Farbauswahl: Diese beiden Nuancen limitiert
Aussehen: Die Eyeliner befinden sich in zwei winzigen, aber dafür sehr schönen Glastiegeln mit weißem Aufdruck und einem silbernen Deckel. Beim Kauf sind sie inklusive eines Eyeliner-Pinseln in größeren Plastikhüllen verpackt, aus denen eine ganze Menge draufsteht. Wie die Haltbarkeit (6 Monate), Firmensitz usw.
Beide Nuancen besitzen innen einen kleinen „Plastikdeckel“, den man einfach abnehmen kann.

Vintage Style ist ein schlichter, intensiver Schwarzton.
Fivepocket Grey ein silbriger, metallischer Grauton.
Zum Vergrößern einfach klicken
Auftrag und Haltbarkeit: Ich habe den beiliegenden Pinsel benutzt, da diese oft kritisiert wurde und somit meine Neugierde geweckt war 😉 Ich persönlich fand den Auftrag mit den Pinseln sehr angenehm.
Die Konsistenz beider Liner ist eher hart – Ich dachte schon, dass sie eingetrocknet wären, da das Schwarz sogar einen tiefen Riss in der Mitte besitzt. Allerdings nimmt der Pinsel schon beim leichten drüberreiben viel Farbe auf und gibt diese ebenso gut wieder ab. Ich habe sogar das Gefühl, mehr Kontrolle durch die feste Konsistenz und die „harten“ Borsten zu haben.
(Normalerweise nutze ich den Gellinerpinsel von Alverde.)
Ich finde es schön, dass man mit dem Pinsel sowohl breite als auch schmale Linien ziehen kann. Dazu kommt, dass beide Liner super deckend und intensiv sind – Klasse!
Die Haltbarkeit ist fabelhaft, um nicht fast zu sagen zu gut. Denn ich kriege die Liner nur mit AMU-Entferner für wasserfestes ab und das auch nur mit viel Wille. Kann bei empfindlichen Augen ein großes Minus sein – Für mich ist es jedoch ein Plus, da ich mir so keine Gedanken machen muss, dass was verschmieren könnte.
Fivepocket Grey; Vintage Style (Mit beiliegendem Pinsel)
Positiv:
  • +Deckkraft
  • +Haltbarkeit
  • +Preis
  • +Intensität
Negativ:
  • -Geringe Farbauswahl (Grad bei „Denim wanted“ hätt ich was Blaues erwartet)
  • -Limitiert (Hoffentlich kommen sie noch ins Standardsortiment)
  • -Schwere Pinselreinigung
Kaufempfehlung: Ja!
Fazit: Tolle günstige Gelliner, die in meinen Augen bestens für Anfänger geeignet sind. Ich kam sogar mit den Pinseln toll klar und werde diese auch weiter nutzen. Ein rundum gelungenes Produkt – Zumindest im „Kurzzeittest“, denn erst die Dauer kann zeigen, ob das Verpackungsmaterial wirklich gut genug ist, um ein Austrocknen zu verhindern.
Habt ihr die Liner schon? Und wie gefallen sie euch?
Liebe Grüße
Jadeblüte
P.S. Puderfee und Suz, ich habe eure Gewinne gestern losgeschickt 🙂 Ich hoffe, sie kommen jetzt die Tage an! Und ich würde mich freuen, wenn ihr kurz Bescheid geben könntet, wenn alles heile da ist 😉