[NOTD]
Herbstliches Opalgefunkel


Wer Instagram - oder auch ein einfaches Fotoalbum hat, der kennt sicher folgende Situation: Ihr blättert durch eure gesammelten Bilder und auf einmal bleibt ihr irgendwo hängen und denkt: "Wow, da war ja was!". Sei es ein verdrängter, einst geliebter Urlaubsort, ein geiles Essen oder eine besonders schöne Dekoidee, die ihr wiederholen möchtet. Genauso ging es mir als Beautyjunkie mit zwei alten Nagellackfotos. Und da ich praktischerweise noch beide Lacke besitze, sie noch immer flüssig sind und gut aussehen, habe ich sie kurzerhand kombiniert.


Voilá: Das Ergebnis ist ein geniales Gefunkel auf herbstlicher Basis. Perfekt, um es den ganzen Tag lang anzustarren und sich immer wieder neu zu verlieben. Die Hauptrolle in diesem fulminanten Spektakel teilen sich zwei Lacke. Da wäre einmal der Solokünstler Rebel Fox von Butter London. Ein leuchtender Rotton, der eine schöne Tiefe hat, mit seinem schimmernden Finish überzeugt und in zwei dünnen Schichten deckt.


Getoppt wird er von dem Opalsplitter-Klassiker 2010 der Marke Nubar. Wie die meisten Opalsplitterlacke changiert auch dieser in verschiedenen Farben. Dank der Basis dominieren in der Kombination Rot, Orange, Gelbgold und Grün. Noch herbstlicher geht es kaum - außer vielleicht mit gedeckteren Rot-Braun-Tönen. Wer also solch einen Opalsplitterlack kennt: Immer her mit euren Empfehlungen! Solange schmachte ich aber mein Gefunkel weiter an und freue mich jeden Tag darüber, die Kombi wiedergefunden zu haben. Denn dafür, dass die Opallacke früher mal so gehyped wurden, habe ich sie schon echt lang nirgends mehr gesehen.


Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr damals dem Opalsplitter-Hype erlegen? Wann habt ihr zum letzten Mal einen dieser Lacke getragen? Und wie gefällt euch meine Kombi?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Oh die Kombi ist ja ein Traum!!!!
    Gut dass du mich an den Nubar Lack erinnerst.
    Den hab ich ja auch :-D
    Aber ist auch echt ewig her, dass ich den benutzt habe. Eine Schande!!

    AntwortenLöschen
  2. Wuuunderschön ^.^ habe noch günstige Varianten davon und müsste die auch mal wieder tragen, denn den Effekt finde ich immer toll und es peppt jeden noch so langweiligen Lack auf.

    AntwortenLöschen
  3. An den Lack hab ich ja ewig nicht mehr gedacht! Hab ich auch noch zu Hause und wird gleich mal wieder raus gekramt. Danke für die Inspiration
    ☺️

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine traumhafte Kombination - das ist wirklich Herbst pur auf den Nägeln *__*

    AntwortenLöschen
  5. Wunderwunderschön! Ich habe nur einen Opalsplitter-Lack von essence, aber den habe ich auch ewig nicht mehr getragen...

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja mal richtig toll aus! Ich verwende nur selten Glitzerlacke oder etwas in der Art, aber wenn, dann darf es ordentlich funkeln :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Die Kombi ist total schön! Da bekomme ich auch direkt Lust auf einen solchen Topper, ich muss mal schauen, ob ich einen habe... lg

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Kombi. Trage ich aktuell auch auf den Nägeln, allerdings mit Bahama Mama und As Gold As It Gets von Essie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, die Kombi stelle ich mir auch sehr sehr hübsch vor. Hast du zufällig ein Bild davon gemacht? z.B. bei Instagram?

      Viele Grüße

      Löschen
  9. hab auch meinen Opalsplitter-Lack von Essence wieder entdeckt <3 in Kombi mit schwarzem Manhattan-Lack auch sooo schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, mit einer schwarzen Base sind die Opallacke einfach auch genial. Jetzt habe ich gerade schon wieder Lust, ihn zu lackieren...

      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Ich sollte meinen Opalsplitter Topcoat auch wieder herauskramen. Danke für die Erinnerung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, sehr gute Idee! Und falls du darüber bloggst, sag gerne Bescheid. :)

      Viele Grüße

      Löschen
  11. Ich liebe diese Opallacke sehr und trage sie auch noch oft. Leider kann man sie ja nicht immer und immer wieder auf dem Blog zeigen. Deine Kombi mit dem hübschen rot ist auch traumhaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, mindestens zweimal im Jahr ist ein Post dazu schon okay :D Im Zweifelsfalle einfach immer eine andere Base verwenden und schon hat die ganze Optik etwas besonderes.

      Viele Grüße

      Löschen
  12. Wundervolle Kombi ♥
    Ich finde diese Opalsplitterlacke wunderschön! Der große Hype war aber leider, bevor meine Nagellackleidenschaft begonnen hat :( daher habe ich in meiner Sammlung nur einen Lack von Color Club, The Uptown. Der ist dafür aber auch richtig toll :)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)