[Review + Swatches]
Artdeco Talbot Runhof - Lipstick und Blush


Wenn ich mich in Bezug auf Schminke für eine Jahreszeit entscheiden müsste, dann wäre es definitiv Frühling. Zarte Farben, leichte Looks, sanfte Kombinationen. Und vor allem viele grandiose Kollektionen, von denen ich nicht einmal einen Bruchteil testen kann. Umso mehr freue ich mich aber über die Produkte, für die ich Zeit habe und dazu gehören zwei Schätze aus dem Artdeco Frühlingslook in Zusammenarbeit mit Talbot Runhof.


Zuerst hätten wir da das hübsche Fields of Flower Blush, das für eine UVP von 19,99€ erhältlich ist, 10g fasst und 24 Monate haltbar ist. Wie die meisten limitierten Artdeco-Blushs besitzt es eine wunderschöne Prägung mit insgesamt drei Farben sowie einem Overspray. Mischt man sie alle zusammen, ergibt es ein frühlingshaftes Rosa, das je nach Schwerpunkt intensiver oder leichter wirken kann.


Auftrag und Haltbarkeit: Das Blush ist seidenweich, nicht staubig und lässt sich dadurch ganz einfach auftragen. Ein wenig mit dem Pinsel aufnehmen, ansetzen und mit einem Handgriff verblenden: Fertig. Je nach Wunsch lässt sich die Intensität stark aufbauen, wobei auch ein zarter Look kein Problem ist.
Von der Haltbarkeit her habe ich auch nichts auszusetzen. Lediglich wenn ich es ganz leicht auftrage, habe ich das Gefühl, dass es am Abend verblasst ist. Nehme ich jedoch meine gewohnte Menge, dann hält es problemlos bis nachts durch.


Mein zweites Wunschprodukt ist der Perfect Mat Lipstick in Rosewood. Er schlägt mit 11,99€ zu Buche, enthält 4g und hält mindestens 18 Monate. Dem Produktversprechen nach soll er nicht austrocknen, den Lippen ein zartes Finish verleihen und gleichmäßig aufzutragen sein.




Auftrag und Haltbarkeit: Zunächst nur ein Wort: Wow. Ich habe einige normale Lippenstifte von Artdeco, aber die Textur der matten ist etwas ganz besonderes. Sie ist ultra leicht, auf den Lippen kaum zu spüren und nicht austrocknend. Stattdessen sehen die Lippen wie glattgebügelt aus, voller, gepflegt und haben natürlich diesen wunderschönen, natürlichen Farbton. Am ehesten würde ich es als ein frisches Altrosa bezeichnen.

Lediglich bei der Haltbarkeit muss man im Vergleich zu sehr trockenen Produkten leichte Abstriche machen. Ohne Essen hält Rosewood ungefähr vier Stunden und verblasst dann gleichmäßig.


Fazit: Beide Produkte erhalten von mir eine Kaufempfehlung - mit einem kleinen Abzug. Denn das Blush ist qualitativ und optisch zwar grandios, jedoch nicht so besonders, dass man unbedingt 20€ dafür ausgeben müsste. Wer solch eine Farbe noch nicht hat, wird trotzdem sehr glücklich damit.
Der Lippenstift hingegen kriegt eine uneingeschränkte Empfehlung. Textur, Auftrag, Optik. Ein absoluter Favorit.


Wie gefallen euch die Produkte aus der Talbot Runhof for Artdeco Kollektion? Findet ihr 
die Farben auch so hübsch tragbar und frühlingshaft? Und habt ihr sie bereits selbst getestet?


Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Das Blush hat wie so oft eine echt schöne Prägung. Die Farbe des Lippenstiftes gefällt mir aber auch. :-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es am Anfang auch viel zu schade, um es zu nutzen, aber da die Farbe einfach so perfekt aussah, habe ich mich dann doch durchgerungen - zum Glück! :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wunderwunderwunderschöne Produkte! Der Blush ist ein Frühlingsträumchen und die Prägung ist auch unglaublich hübsch. Der Lippenstift ist von der Farbe her auch top :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Frühlingsträumchen" trifft es wirklich perfekt! Ich hab inzwischen beide Produkte in meinem Schminktäschchen und nutze sie immer mal wieder im Wechsel mit meinen anderen Schätzen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Der Blush sieht wirklich sehr hübsch aus! Auch der Lippenstift fällt total in mein Beuteschema! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde beide Produkte richtig richtig schön!

    AntwortenLöschen
  5. Der Blush hat ja eine wunderschöne Prägung *__*

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)