[Review] Shiseido Expert Sun Aging Protection - Cream For Face, Lotion For Body SPF 30

Hallo ihr Lieben,

heute ist bei uns mit guten 30°C der bislang wärmste Tag in diesem Jahr, der mit praller Sonne nach Sommer schreit. Der perfekte Tag, um uns einem Thema zu widmen, das zwar das ganze Jahr über wichtig ist, im Sommer jedoch größte Aufmerksamkeit genießt: Die Sonnenpflege. Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich ein wahrer Crememuffel bin, was Sonnenpflege angeht. Denn a) vertrage ich im Gesicht nahezu kein Produkt und b) hinterlassen viele einen klebrigen Film, den ich nicht mag.


Demnach sauge ich jedes Jahr alle Neuigkeiten rund um Sonnenpflege auf, teste mich durch sämtliche Marken und freue mich über jedes Testprodukt. Entsprechend war ich sehr gespannt, als ich gefragt worden bin, ob ich die Shiseido Expert Sun Pflege testen möchte. Entschieden habe ich mich für die Variante mit Lichtschutzfaktor 30, da ich die Hoffnung, etwas braun zu werden, noch nicht ganz aufgegeben habe und selten in der prallen Sonne liege. Für alle anderen gibt es auch eine SPF 50er Version.



Die Expert Sun Creme fürs Gesicht fasst 50ml mit einem Preis von 25,00€ bei Parfumdreams (31,00€ bei Douglas), die Lotion für den Körper enthält 100ml in derselben Preisklasse. Haltbar sind die Produkte mindestens 18 Monate, sodass sie für zwei Sommer reichen.


Allgemein: Sowohl die Lotion als auch die Creme befinden sich in einer sehr sommerlichen, blau-gelben Verpackung, auf dem der Shiseido-Schriftzug und alle Infos abgedruckt sind. Beide sind mit dem Merkmal "WetForce" ausgestattet und sollen somit besonders wasser- aber auch schweißresistent sein. Außerdem beugen sie durch den Schutz natürlich der Hautalterung vor, da der Einfluss von UV-Strahlung abgemildert wird und gleichzeitig ein Wirkungskomplex die Enzymaktivitäten mindert, die zu der Entstehung von Pigmentflecken und Falten beitragen. Aufgetragen werden die Produkte einfach, indem man die Kappe öffnet und die Creme in gewünschter Menge auf die Haut bringt.


Expert Sun Aging Protection Lotion: Zuerst fällt der angenehme Duft auf, der sehr subtil ist, nicht aufdringlich und auch recht schnell verfliegt. Da ich im Sommer gerne leichte Parfums trage, finde ich es super. Die Konsistenz ist sehr sehr flüssig wie ihr unten auf dem Swatch sehen könnt. Dadurch braucht man nur wenig Produkt für viel Fläche. Außerdem zieht es schnell ein und hinterlässt nur einen ganz feinen, eher wachsartigen Film, den ich nicht als störend empfinde.
Die Wirkung ist wie erwartet: Auch bei längerer Sonneneinstrahlung wie beim Joggen oder auch nur am See sitzen, bleibt meine Haut geschützt und weist keine Rötungen auf.


Expert Sun Aging Protection Cream: Direkt vorab: Ich liebe diese Creme fürs Gesicht. Es ist die erste, die ich auf Dauer ohne Rötungen und Pusteln gut vertrage, die ich jeden Tag unter meiner Tagespflege verwende und die meiner Haut ausreichend Feuchtigkeit spendet. Da die Textur hier genauso flüssig ist, ist es sehr ergiebig und nach drei Wochen Verwendung nicht einmal annähernd leer. Geschwommen bin ich bislang nicht mit diesen Produkten, aber wenn ich Wasser auf den eingecremten Handrücken träufle, sieht man, dass es wie auf einer Wachsschicht leicht abperlt.


Fazit: Natürlich hat es der Preis verglichen mit Drogeriesonnenschutz in sich und trotzdem bin ich besonders von der Creme fürs Gesicht überzeugt. Da ich sie toll vertrage, wird sie mich den Sommer über begleiten und sicher nachgekauft werden. Daher eine klare Kaufempfehlung.
Bei der Lotion bin ich zwar auch absolut überzeugt, da sie kaum klebt, aber ich habe noch einige andere Marken im Schrank, die ich am ganzen Körper genauso gut vertrage und die mich zuverlässig vor Sonnenbrand schützen. Hier ist es also reine Geschmackssache in Punkto Preis, Duft, Textur und gewünschter Wasserresistenz. Einen tollen Überblick zu den neuen Sonnencremes findet ihr bei Mel. Zwei sehr spannende Postings zum Sonnenschutzthema hier und hier von Agata.


Was muss eine gute Sonnenpflege für euch können? Und wie viel seid ihr dafür bereit
auszugeben? Habt ihr die von Shiseido vielleicht bereits selbst testen können?


Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Hey, sag mal, könntest du uns vielleicht noch die Inhaltsstoffe verraten, sie verlinken oder einfach ein Foto von ihnen einfügen? Erst dann kann man sich wirklich ein Bild vom Produkt machen
    Danke ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein sehr gutes Argument, danke! Ich werde sie dann nachher noch abfotografieren, da ich sie online leider nirgends zum Verlinken gefunden habe :)

      Viele Grüße

      Löschen
  2. ich habe die Produkte auch schon einmal testen dürfen, und war auch wirklich begeistert. Die After Sun Produkte sind ebenfalls total gut. Am Besten fand ich das Puder. Haltbarkeit war genial, ich habe nicht geglänzt, der Sonnenschutz war klasse und die Verträglichkeit ebenfalls. Mir geht es sonst nämlich wie dir, und ich bekomme schnell Pusteln.

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)