[Adventskalender] Türchen #18

Gibt es zu Weihnachten etwas Schöneres als Überraschungen? Dinge, die man sich gar nicht gewünscht hat und die einen dann förmlich umhauen, weil man einfach nicht damit gerechnet hatte? Vorausgesetzt natürlich, es sind tolle Überraschungen, die zu einem passen. Und eine eben solche möchte ich nun an euch verlosen.


Denn in Zusammenarbeit mit Kosmetik Kosmo verlose ich ganze drei der aktuellsten Wunderboxen "Schattenspiele". Der ein oder andere weiß sicher schon, was drin ist und wer sich gerne spoilern möchte, der kann einfach mal bei Sarah vorbeischauen.
Ich habe euch mein (geniales) Exemplar jedenfalls bewusst nicht vorgestellt, da es unter euch bestimmt auch ein paar gibt, die sich über wahre Wundertüten aka Schminküberraschungen freuen.


Insofern auf zur Verlosung und dem typisch formellen Kram: Teilnahmebedingungen beachten, einloggen, Aufgaben erfüllen, anschließend bei Samira und Sally vorbeigucken und schwupps habt ihr die mehrfache Chance auf eine der Wunderboxen von Kosmetik Kosmo:

a Rafflecopter giveaway
Nun freue ich mich wirklich sehr auf eure schönsten Überraschungsgeschenke, die 
ihr je zu Weihnachten bekommen habt. Schmuck, ein Spiel, Bücher, was Persönliches?

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Am tollsten war glaube ich tatsählch der Roller, den ich so mit ungefär 6 bekommen habe. Als ich am ersten Weihnachtstag ins Wohnzimmer kam, stand er da auf einmal. Mensch, was hab ich mich gefreut :) Und der Kaufmannsladen, den mein Opa mir selbst geschreinert hat und von meiner Oma unglaublich liebevoll eingerichtet worden war, der war auch ein Highlight.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab' mal nach langem Rumgejammere ein Meerschweinchen bekommen und mich riiiiieeeesig gefreut.:) Ich glaube da war ich 11 oder so...

    AntwortenLöschen
  3. Puh, ich glaube ich an die meisten Überraschungen aus Kindertagen kann ich mich gar nicht mehr erinnern und mit der Zeit sind die Wünsche, und damit auch die Überraschungen, immer spärlicher geworden... Was ich aber auch im "fortgeschrittenen Teeniealter" mal absolut nicht hatte kommen sehen war ein wunderhübscher Billard-Que - eine Schande, dass ich viel zu selten dazu komme, ihn zu benutzen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Die größten Überraschungen gab es als ich noch klein war. Ich erinnere mich noch an ein Plüschtier, dass ich im Laden stehen lassen musste und das dann zu Weihnachten aus einem Paket kam. Poh habe ich mich gefreut.

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß spontan gar nicht was das tollste war, als ich klein war gab es viele tolle geschenke! Am meisten habe ich wohl einfach gefreut das meine Oma letztes Jahr an Weihnachten zu hause war nach 6 Wochen Reha, das war wohl das beste Geschenk!

    AntwortenLöschen
  6. meine Mutter hat mir vor einigen Jahren, als meine Schwester und ich noch deutlich jünger waren, mal ein großes, flauschiges knallrotes Kuschelherz geschenkt. Tolle Qualität. An sich schon toll, aber besonders weil ich es nicht erwartete. Ich wusste dass meine Schwester eine große Sonne bekommt, weil ich diese vorher schon im Schrank entdeckt hatte *ups* und war traurig, dass ich sowas wohl nicht kriege, aber dann wars ein großes Herz. Da habe ich mich gefreut.

    AntwortenLöschen
  7. Hi!

    Ich fürchte, ich kann mich gar nicht mehr an irgendwelche Überraschungen erinnern, da war ich noch zu jung. Und später gab's ja dann keine Überraschungen mehr. Mmmmh, schade eigentlich. Ah, wobei: Vor 3 Jahren hat mein Freund mir eine Digitalkamera geschenkt, die ich so gar nicht aufm Schirm hatte, das war schon ne nette Überraschung :)

    AntwortenLöschen
  8. Mein liebestes Überraschungsgeschenk war vermutlich als ich klein war so eine Barbie Puppe die die Haarfarbe wechseln kann :)

    Liebe Grüße, Lara

    AntwortenLöschen
  9. Hey,

    Mein schönstes Weihnachtgeschenk bisher war definitiv mein IPhone, dass mir mein Freund zum letzten Fest geschenkt hat.
    Selber hätte ich mir das gute Stück niemals leisten können und mittlerweile kann ich mir meinen Alltag ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellen ;)

    Ganz lieben Gruß

    Bambi

    AntwortenLöschen
  10. Klingt vielleicht komisch, aber ich habe mich sehr über ein Heizkissen gefreut. Immer wenn mir kalt im Bett ist, ist das meine Rettung, so kuschelig! Lg Lena

    AntwortenLöschen
  11. Einen Erlebnistag mit mein Freund.
    LG
    Sinead

    AntwortenLöschen
  12. Das schönste Geschenk war eine Reise nach Paris ♥

    AntwortenLöschen
  13. Leider habe ich noch nie ein Überraschungsgeschenk bekommen.Einen TV mit 14 habe ich leider zufällig vorher schon auf dem dachboden gesehen.Sonst wäre das eine super Weihnachtsüberraschung gewprden.
    LG Anika

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaube bei mir war es tatsächlich die arielle barbie als ich klein war :D
    ich hatte von zu hause keine original barbies (es ging ums prinzip, nicht ums geld ), und wollte die arielle soooo gerne haben. meine patentante hat sie mir dann zu weihnachten geschenkt. ich hab sie die ganze zeit gebürstet ^^

    vlt kommt daher nun mein hang zu roten haaren? :D

    liebe grüße, svenja

    AntwortenLöschen
  15. Meine größte Überraschung war eine Spiegelreflexkamera, die ich zwar immer shcon wollte, aber nie den Wunsch geäußert hatte :)
    Lg, LauraV

    AntwortenLöschen
  16. Mein allerallerallerschönstes Weihnachtsgeschenk ist mein Mann -wir sind Weihnachten vor 11 Jahren ein Paar geworden und seit dem unzertrennlich. Inzwischen sind wir verheiratet und haben einen Sohn -das kann kein anderes Geschenk jemals übertreffen :) LG Dani

    AntwortenLöschen
  17. Definitiv das Fahrrad als ich 11 war :) war gar nicht so einfach zu verstecken :)

    AntwortenLöschen
  18. Waaaah,, am tollsten war auf jeden Fall der Kaufladen den ich mit ca. 4 oder 5 bekommen habe. Meine Oma musste immer einkaufen kommen <3
    Glaub meine Preise waren utopisch, aber es hat sooo Spaß gemacht. :)

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  19. Ich hab einen Baum bekommen! Hab zwar erstmal blöd geguckt, aber das war so ne nette Idee von meinem Freund, über die er sich viele Gedanken gemacht hat, dass ich mich riesig gefreut hab. Meine kleine Birke steht jetzt in unserem Gärten! :)

    AntwortenLöschen
  20. hm... mein schönstes Geschenk... uff... schwer zu sagen. So nen großen Stellenwert hatten Geschenke daheim nie, bzw. war kein Geld da. Ich hab mal einen Kaufladen bekommen, selbstgebaut, den fand ich extrem cool.

    Joella von www.joellas-day.de
    joella[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  21. Definitiv das Kätzchen, das ich mir im Tierheim aussuchen durfte! Damals war ich 8. Meii, was hab ich mich gefreut :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Meist mache ich mir selbst Geschenke (weil meine Liebsten nie wissen, was genau sie mir holen könnten, schenken sie mir Geld), daher kaufe ich ja auch das, was ich mir wünsche. Es sind fast immer Parfums ))))

    Lieben Gruß,

    Ana

    AntwortenLöschen
  23. Ja da ich Geschenke nur als Kind bekommen habe, wird es wohl mein Gameboy gewesen, sein den ich mir sehr gewünscht hatte, mir aber immer gesagt wurde er wäre zu teuer und dann habe ich ihn an Weihnachten doch bekommen, hach lang ist es her :D

    LG Faralalia

    AntwortenLöschen
  24. Unseren Hund vor 4 Jahren! *-* ♥


    LG.

    AntwortenLöschen
  25. für mich war es die Erfüllung eines Herzenswunsches vor einigen Jahren als mir mein Freund eine Gesangsstunde geschenkt hatte

    lg cessa

    AntwortenLöschen
  26. Hui das ist richtig schwer zu sagen aber ich kann mich erinnern, dass ich mir als Kind sehr sehr lange diesen Beatle für die Barbie gewünscht habe und da haben meine Kindesaugen wahrlich gefunkelt als der unterm Christbaum lag!

    Glg Linda

    AntwortenLöschen
  27. hmm irgendwie kann cih mich an kein besonderes geschenk erinnern. Aber damals habe ich von meinem Opa ein Barbie zimmer bekommen, das war super toll, da ich sonst von niemanden welche bekommen habe :) Das ist mir sogar in erinnerung geblieben.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  28. Letztes Jahr hat mich mein Freund mit einem Mailand Urlaub überrascht. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, am frühen Morgen des 2. Weihnachtstages gings schon los. Obwohl ich eigentlich (leider) eher unspontan bin und gerne Tage- bzw Wochenlang plane was ich mitnehme, hat alles super geklappt :-) :-) Mit 10 oder 11 haben meine Eltern mir Schlittschuhe gekauft, 2 Monate hab ich sie nicht angerührt,dann habe ich es doch mal ausprobiert und war seitdem jahrelang Samstags in der Eishalle.
    Lg Jenny

    AntwortenLöschen
  29. Vor ein paar Jahren habe ich mir mal im Herbst eine tolle Handasche gesehen aber sie war mir einfach zu teuer zu dem Zeitpunkt. Dann ist sie irgendwie in Vergessenheit geraten und zu Weihnachten ist sie dann unter dem Christbaum gelegen!
    Ich war so glücklich dass ich sofort Pippi in den Augen hatte.

    LG Bibi
    von Like a Wish

    AntwortenLöschen
  30. Das tollste Weihnachtsgeschenk hab ich bis jetzt immer von meinem Mann bekommen, weil er mich jedes Jahr wirklich aufs neue überrascht und immer das perfekte findet :)

    lg Isabell
    isabell.bickel@gmx.at

    AntwortenLöschen
  31. Als ich klein war, haben mir meine Eltern eine Astronauten Barbie zu Weihnachten geschenkt. Das war die coolste Barbie die ich jeh gesehen hatte. Mein Papa hat mir die aus den USA organisiert. Die war einfach sooo toll. Da hab ich mich wahnsinnig drüber gefreut :)
    LG

    AntwortenLöschen
  32. Das tollste Geschenk war mal eine von mir angeschmachtete Kette, die ich aber nicht zu bekommen glaubte, da sie in einer weter entfernten Stadt in der Auslage eines Juwelliers lag. Mein Mann ist dann irgendwie zwischen Arbeit und Stress noch mal dorthin gefahren und hat sie mir gakauft. Als ich dann zur Bescherung die Kette sah, war ich hin un weg vor Überraschung und Freude!
    Alles Unerwartete macht eben mehr Freude als die üblichen Dinge.

    AntwortenLöschen
  33. ich hab mir als kind so sehr eine große puppe gewünscht und dann auch bekommen. die gibt es noch immer und ich vererbe sie nun meinem sohn...
    lg lina

    AntwortenLöschen
  34. da fällt mir spontan ein, vor ein paar jahren, die lomo fisheye camera! ich wusste davor gar nicht, dass ich sie will /brauch, danach war ich mir sicher ;))
    liebe grüße
    bettina e
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  35. Das beste Geschenk, das ich jemals bekommen habe, war im vorletzten Jahr ein iPad. Ich hatte es mir nicht gewuenscht, habe aber zu dem Zeitpunkt ein uraltes Laptop tagtaeglich in die Uni geschleppt. Meine Familie hat sich zusammengetan, um mir "meine Last zu erleichtern" (O-Ton) :D
    Es ist so praktisch, wenn man nichts tippen muss, sondern nur ueber seinen Aufgaben bruetet und ab und zu etwas im Netz suchen muss :-)
    Liebste Gruesse
    Duygu

    duygule@web.de

    AntwortenLöschen
  36. Letztes Weihnachten habe ich von meinem Freund einen Kindle Paperwhite bekommen, um den ich schon ewig rumgeschlichen bin, allerdings war er mir einfach zu teuer. Und auch noch mit pinker Hülle <3 Da hab ich mich natürlich wahnsinnig gefreut.
    Am tollsten war aber eigentlich mein Geburtstagsgeschenk von ihm dieses Jahr, da habe ich die Naked Palette bekommen und er war dafür extra 2 Nachmittage auf lauter Blogs unterwegs um rauszufinden, wo er die herbekommt :-D

    AntwortenLöschen
  37. Mein liebstes Überraschungs-Geschenk war mein Netbook, das nun schon seit 6 Jahren ein täglicher Begleiter ist. Nur so langsam sind seine Tage gezählt... =/

    AntwortenLöschen
  38. Am meisten habe ich mich bisher über den Weihnachtsesel gefreut, ein Russ Berrie Esel mit Weihnachtsmütze. Der schläft bis heute in meinem Bett :)

    AntwortenLöschen
  39. Das schönste Geschenk, was ist zu Weihnachten bekommen habe, war mein alter Laptop, der mittlerweile sicher so 6 Jahre alt ist. Es war ein Kombigeschenk für alle Feiertage und meinen Geburtstag, aber ich hätte nie gedacht, dass meine Mutter so viel Geld für mich ausgibt und war echt so überrascht und dankbar. Bin ich immer noch, auch wenn ich das Gerät schon gewechselt habe. :) Dafür benutzt es jetzt meine Mutter. :)
    Alles Liebe,
    Miriam

    mirimari@lieblingsleben.com

    AntwortenLöschen
  40. Das schönste Überraschungsgeschenk hab ich letztes Jahr von meinem Bruder bekommen. Ein Smartphone mit neuem Vertrag...davor hatte ich ein "normales" Handy ohne Inet.
    Damit hatte ich absolut nicht gerechnet (auch weils einfach so teuer ist), und hab mich riesig gefreut.
    Ansonsten bekomme ich selten Überraschungsgeschenke sondern schon das, was ich mir wünsche. Von daher bin ich selten extrem überrascht.

    VG, Olga

    AntwortenLöschen
  41. Puh, gute Frage.. Nach reiflichem Überlegen fällt mir schlicht nichts ein..

    AntwortenLöschen
  42. Hmm, ich glaube da muss ich so 12 gewesen sein und ich bekam mein erstes Handy, ein Nokia 3310, das was alle hatten, aber ich war so stolz und habe bestimmt gleich alle Freundinnen angerufen. Das war wirklich eine große Überraschung und ich hab mich total erwachsen gefühlt.

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  43. Hallo,
    mein schönstes Weihnachtsgeschenk war ein verlängertes Wochenende in Paris.
    Liebst,
    Lavinka

    AntwortenLöschen
  44. Mein schönstes Geschenk war meine DSLR letztes Jahr zu Weihnachten :)

    AntwortenLöschen
  45. Mein liebstes Überraschungs-Geschenk war mein Netbook.

    AntwortenLöschen
  46. Mein schönstes Geschenk war ein Wochenendtrip nach Hamburg inkl. Musicalbesuch von meinem Freund. :)
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  47. Mein schönstes Geschenk... war das erste das mein Bruder völlig selbstständig ohne Hilfe von Mutti für mich gekauft hat und er hat sogar Sachen gekauft, die nicht auf irgendwelchen Listen standen (zum Beispiel Kunstblut). xD

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
  48. Das ist ne gute Frage...ich bin generell sehr leicht glücklich zu machen, sofern ich sehe, dass etwas von Herzen kommt oder gut durchdacht ist! Als Kind konnte man mich immer mit Sailor Moon glücklich machen. =D

    Liebe Grüße,
    Josi

    AntwortenLöschen
  49. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war damals ein Fahrrad.Ich habe mich riesig gefreut.

    AntwortenLöschen
  50. Ich habe als kleines Mädchen mal ein Paar Ski bekommen und die waren wirklich mein tollstes Geschenk :)

    AntwortenLöschen
  51. am tollsten fand ich bis jetzt mein wiehnachtsgeschenk letztes jahr. es gab von meinen eltern die karte für rock am ring, womit ich auch gerechnet hatte. dazu nur das alien parfum (: richtig toll!

    AntwortenLöschen
  52. Das tollste Geschenk habe ich damals von meinem Exfreund bekommen. Er hat mir einen Adventskalender gebastelt und an Weihnachten war dann ein selbst genähtes Meerschweinchen drin. Es sah zwar nicht aus wie ein Meerschwein, sondern wie ein Opossum, aber es war so süß:)

    AntwortenLöschen
  53. Ich habe eher selten Überraschungsgeschenke bekommen, und wenn, dann waren es die typischen Klamotten-Kombis als Kind - Socken + Pullover, Pullover+Jacke, Hose+Jacke ... am besten noch mit kitschigen Kleinkind-Motiven, die ich schon damals doof fand.

    Aber letztes Jahr war es sehr lustig. Ich habe von meinem Freund Andrzejs Sapkowskis "Das Schwert der Vorsehung" bekommen ... und ich schenkte ihm vom selben Autoren "Etwas endet, etwas beginnt". Das war schon so ein kleiner WTF-Moment und wirklich schön :)

    AntwortenLöschen
  54. Also mein schönstes Weihnachtsgeschenk war damals mein erster eigener (winzik-kleiner) Fernseher. An diesem heiligen Abend, an dem ich ihn bekam habe ich schon gar nicht mehr damit gerechnet. Denn meine Eltern packen normalerweise alle Geschnke verpackt unter den Baum. Ich bekam aber in dem Jahr nur irgendwelche Kleinigkeiten und begann schon micht zu wundern und wurde traurig. Als alle Geschenke, die unterm Baum lagen, ausgepackt waren, meinten meine Eltern nur, warum ich denn so traurig sei. Ich klagte mein Leid und wurde von Mama gatröstet. Papa entschuldigte sich, er müsse aufs Klo und kam 10 Minuten später mit einem riesengroßen Paket für mich wieder. "Das stand noch vor der Tür", meinte er. Und da war dann mein Fernseher drin. Ich hab mich riesig gefreut und so hatte ich doch noch einen ganz tollen Abend, auch wenn es erst nicht so aussah.

    AntwortenLöschen
  55. Ich hatte mir ewig lange ein Handy gewünscht. Und jahrelang hieß es immer "ne, wofür denn? sowas brauchst du doch nicht...".
    Irgendwann gab es dann doch ein Handy zu Weihnachten und es war einfach so eine große Überraschung :)

    AntwortenLöschen
  56. Mein schönstes Überraschungsweihnachtsgeschenk war ein Puppenhaus aus Holz mit zwei Etagen, vier Zimmern mit je einem Fenster. Da war ich etwa fünf Jahre alt, und die schönste Überraschung war es vor allem, weil mein Vater es selber für mich gebaut hatte, sogar mit richtigem spitzen Dach und Gardinenstangen aus Schrauben. Meine Mutter hatte die Gardinen und Teppiche selbst gehäkelt und die Bettwäsche genäht, während ich dazu noch kleine Holzmöbelchen gekriegt habe, die schon passend lackiert waren.
    Im Jahr darauf habe ich wiederum ein aus einem alten braunen Pulli selbst genähtes Steckenpferd bekommen, was mit Stroh gefüllt war und Zaumzeug mit kleinen Glocken dran hatte. Das habe ich auch heute noch, das Puppenhaus ist leider mal verschütt gegangen, weil ich es am Dach angehoben hatte :(
    Das waren die schönsten Geschenke, die mich noch nachhaltig freuen!
    Liebe Grüße, Caline

    AntwortenLöschen
  57. Mein schönstes Geschenk war ein mein grüner Glitzerbob, von dem ich als Kind 2 Wochen vor Weihnachten geträumt habe- und tadah- er stand tatsächlich unterm Weihnachtsbaum :)

    AntwortenLöschen
  58. Ein Stoff-Simba aus König der Löwen mit 6 oder 7 Jahren :)
    lg

    AntwortenLöschen
  59. Das schönste und überraschendste Geschenk, an das ich mich erinnere, ist schon ewig her.
    Ich war noch im Puppenalter und vor Weihnachten waren auf einmal meine zwei Lieblingspuppen verschwunden. Ich war untröstlich.
    Zu Weihnachten saßen beide frisch eingekleidet (mit Unterwäsche, das hat mich damals am meisten beeindruckt) unter dem Weihnachtsbaum. Ihre alte Kleidung hing im Puppenkleiderschrank, den ich ebenfalls bekommen hatte.
    Schöne Erinnerungen.
    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  60. Es war tatsächlich eine Puppe, die wir davor nirgends gefunden haben. Ich war sechs oder so und dementsprechend gab es auch kein Internet, um mal eben danach zu googlen, aber zu Heiligabend lag sie dann doch unterm Baum. Dank meiner Super-Mami. :)
    LG
    Elif

    AntwortenLöschen
  61. Bei mir war es vor Jahren eine Goldene Panzer-Halskette von meinen Eltern, die sie sich eigentlich gar nicht leisten konnten. Ich habe minutenlang geheult vor Rührung. Ich trage sie immer noch fast täglich!
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
  62. Ich weiß es gar nicht so genau. In meiner Kindheit gab es auch einige tolle Überraschungen, aber die meisten bekomme ich nicht mehr so richtig zusammen. Sehr gefreut habe ich mich über einen neuen Fernseher in dem Jahr, bevor ich ausgezogen bin. Ich hatte mir den nicht gewünscht und war total geplättet und überrascht. :)

    AntwortenLöschen
  63. Meine Schwester und ich bekamen damals Zubehör für unsere Barbies. Ich bekam eine Barbie Küche und Garten und meine Schwester einen Barbie Salon und Wohnzimmer. Unsere Mama saß danach noch stundenlang mit uns in der Küche um alles aufzubauen. Das war ein tolles Weihnachten. Ich glaube sogar das es in dem Jahr war als die Play Station1 raus kam, über die durfte sich unser Bruder freuen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  64. Ganz klar: eine Stofffigur von Kermit, dem Frosch. Meine Mutter hat wohl damals jemanden beauftragt, die in Leipzig bei einer Muppetsausstellung für mich zu kaufen. Mommentan thront er im Bad auf einem Regal. Ich bin zwar raus aus dem Plüschtieralter,aber Kermit und mein Norwegenelch wohnen immer noch bei mir;)
    LG, Tine

    AntwortenLöschen
  65. Mein Teddy, denn ich mit 5 bekommen habe. Sitzt immer noch bei mir daheim rum.

    LG rojascura

    AntwortenLöschen
  66. ein selbstgebasteltes schaukelpferd mit 3jahren ca

    AntwortenLöschen
  67. Das schönste Weihnachtsgeschenk war für mich so im Nachhinein betrachtet das Bravo Abo, das mit mein Patenonkel zu Weihnachten geschenkt hat als ich 11 oder 12 war :-)

    AntwortenLöschen
  68. Mein Playmobil Piratenschiff. Das war sehr groß und sehr sehr schön. Ich hab es auch immer noch.

    AntwortenLöschen
  69. Ich hab eine Wochenendreise von meinem Schatz bekommen. Damit hab ich überhaupt nicht gerechnet :)
    Lg, Sunny (Sandra)

    AntwortenLöschen
  70. Es war tatächlich ein Barbiehaus, besser gesagt ein Koffer. Das Haus konnte man so zusammen klappen, dass es zum Koffer wurde. Schön war auch, dass der Schrank runter geklappt das Bett war und dann aufgeklappt die Badewanne :D

    LG

    AntwortenLöschen
  71. Mein Lego-Baukasten, den ich im Kindergartenalter bekommen habe. :-)

    AntwortenLöschen
  72. Überraschendes Geschenk für mich und meine Schwester war ein selbst gebautes Puppenhaus.
    Liebe Grüße Nici

    AntwortenLöschen
  73. Mein größtes Überraschungsgeschenk war mal ein GameCube, den ich sehr geliebt habe. Spielekonsole ♥!

    AntwortenLöschen
  74. Wow, das ist eine schwere Frage! Ich glaube das waren Musicalkarten für "Tanz der Vampire". Die hatte ich mich gewünscht, aber gar nicht wirklich damit gerechnet dass das klappt. Das war ein wunderschöner Abend.
    Liebe Grüße,
    SunflowerMoonflower

    AntwortenLöschen
  75. Das schönste Geschenk ich wohl das Parfüm pureDKNY, welches ich von meinem Exfreund bekommen habe. Es riecht einfach nur göttlich und total betörend, außerdem wird es mich immer an die schöne Zeit mit ihm erinnern. ;)

    AntwortenLöschen
  76. Mein größtes Überraschungsgeschenk waren Konzertkarten für eine Band auf die ich schon lange stand, aber gar nicht wusste dass meine Eltern es wussten:=)

    AntwortenLöschen
  77. Ein Tenor-Saxophon, nachdem ich schon ein Jahr lang keins mehr gespielt hatte (nachdem ich das Leih-Instrument vom Musikunterricht zurückgegeben hatte). Ich habe tatsächlich ein paar Tränchen vergossen - inzwischen spiele ich nicht mehr so häufig, aber ich liebe dieses wunderschöne Instrument dennoch!

    AntwortenLöschen
  78. Im Kindesalter hatte ich unter dem Baum meiner Großeltern einen topmodernen Schlitten stehen, mit dem ich damals wirklich überhaupt nicht gerechnet hatte! ;)

    AntwortenLöschen
  79. Ohje, ob ich das noch weiß... Ich schmeiß Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke immer durcheinander :D Ich erinner mich aber noch ganz genau daran, dass ich mit 3.. oder warens doch 4?... Jahren eine dieser Kinderküchen geschenkt bekam. Und ich habe sie GELIEBT. Ich wollte sie seeehr lange nicht mehr hergeben, ich glaube die durfte erst gehen, als ich in die weiterführende Schule kam :D

    AntwortenLöschen
  80. Jetzt im Nachhinein denke ich, es war das Puppenhaus, das mein Papa für mich gebaut hat :)
    LG Elisa

    AntwortenLöschen
  81. Mein tollstes Geschenk (an das ich mich noch erinnern kann) war eine komplette Reiterausstattung (Reithelm, Hose, Stiefel usw.).

    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  82. Ich habe als Kind (ich glaube, ich war 10), mal ein riesiges, dickes Tierlexikon von meinen Eltern bekommen. Ich habe es heute noch und blättere oft darin, schaue mir die großen bunten und sehr detaillierten Bilder an und lese über einzelne Tierarten nach.
    Dieses Buch fasziniert mich immer noch, leider sieht man es ihm auch an - der Buchrücken ist schon etwas zerfleddert und manche Seiten lösen sich schon...Schade, aber ich liebe es immer noch!
    LG

    AntwortenLöschen
  83. Ich hab' vor einigen Jahren, als ich noch ein Kind war, einmal ein Buch über Ägypten bekommen, das aber nicht irgendwelche Fakten beinhaltet, sondern wie eine Zeitung aufgebaut ist, mit Anzeigen, Bildern, Anleitungen, Rezepten und so. :) Damals war das wirklich mein absolutes Lieblingsbuch, da ich mich schon immer sehr für Ägypten interessiert hab'. (: Bis heute mag ich es und erinnere mich gerne daran, wie es schön verpackt zu Weihnachten unter dem Baum lag. :')

    AntwortenLöschen
  84. Bei mir wars in der tat ein riesiges pinkes Barbiehaus. Das ist natürlich schon ein paar Jahre her ;)

    AntwortenLöschen
  85. Eines meiner schönsten Weihnachtsgeschenke war ein riesiges Puppenhaus aus Holz, das mein Vater selber gebaut hat. Es steht immer noch bei mir im Keller, da ich es auf keinen Fall wegschmeißen möchte.

    AntwortenLöschen
  86. Ich habe letztes Jahr von meinem Bruder ein Bakterium als Plüschtier bekommen ... fand ich total lustig ( ich studiere Bio- und da passte das ganz gut)... musste den ganzen Abend drüber lachen
    LG

    AntwortenLöschen
  87. Mit 7 oder so, ´nen Schmikkopf :D
    Man war ich glücklich, endlich konnte ich mein "Talent" am "lebenden" Objekt ausüben :D

    AntwortenLöschen
  88. Hmm, ich habe früher meistens Wunschzettel geschrieben und dann davon etwas bekommen und nur selten Überraschungsgeschenke. Ich erinnere mich, dass ich von meiner Tante mal eine große No-Name-Schminkpalette bekommen habe. Damals fand ich die ziemlich cool. :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  89. Das schönste und überraschendste Geschenk war das Playmobil-Einfamilienhaus. Ich hatte davon einfach ewig geträumt und sogar die Häuser aus den Katalogen ausgeschnitten um damit zu spielen :D Als es dann unter dem Christbaum lag, war ich das glücklichste Kind :)

    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  90. Mein schönstes Geschenk war eine geschwärzte Silberkette mit Opalen von einer ortsanssässigen Nachwuchsdesignerin. Ich bekam sie von meinem Freund & war ganz geplättet, weil ich gar nicht mit so etwas gerechnet hatte. Hätte ich mir selber nicht besser aussuchen können.
    GlG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  91. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk...?

    Generell finde ich Geschenke meiner Schwester und meines Mannes am besten. Die beiden überraschen mich einfach immer wieder.
    Meine Schwester hat mir letztes Jahr einfach so mit einer Naked 2 Palette überrascht. Mein Mann hat mir mal ein Zoeva Kajalset geschenkt. Ich wusste gar nicht dass er wusste dass ich das gerne haben wollte... (hatte ich ihm nicht gesagt) :-)

    AntwortenLöschen
  92. eine Stereoanlage als ich 11 oder 12 war :) sie kam total überraschend, hatte ich mir nicht gewünscht und trotzdem habe ich mich mega gefreut. man konnte 3 CDs auf einmal reinlegen und dann zwischen diesen wechseln ;) ich hab sie geliebt. jetzt steht sie leider auf dem Dachboden. aber das werd ich wohl nie vergessen :)

    AntwortenLöschen
  93. Hallo,
    das ist richtig schwer zu sagen aber ich denke es war die Barbie als ich 5 oder 6 war
    lg Olga

    AntwortenLöschen
  94. Das Geschenk, das am überraschendsten war und über das ich mich wie irre gefreut hab kam vor mehr als 10 Jahre von meiner Schwester: eine gebrauchte Schaufensterpuppe in meiner Größe. Habe sie heute noch und sie wird immer wieder neu gekleidet mit meinen selbstgenähten Klamotten, entweder halbfertig oder wenn ich grad Kreativpause hab mit ´ner Kombi die ich nicht mehr trage.

    AntwortenLöschen
  95. Das ist zwar schon ganz schön lange her, aber es war eine Eastpak Tasche, die ich unbedingt haben wollte :)
    LG Denise
    Denise.HH@gmx.de

    AntwortenLöschen
  96. Vor ein paar Jahren habe ich von meinem Mann eine Reise nach London geschenkt bekommen. Das war eine richtig tolle Überraschung! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  97. Definitv das pupsende Nilpferd von NCIS vom letzten Weihnachten. :)
    Und es pupst immer noch ^^

    AntwortenLöschen
  98. Ich habe als Kind ein Schaukelpferd bekommen. Und meine Eltern haben es hinterm Sofa versteckt und ich war erst total enttäuscht, weils nich unter den Geschenken war. Und erst 2 Stunden später oder so haben sie es mir dann gesagt, dass ich noch mal suchen darf :)

    Lg Julia987

    AntwortenLöschen
  99. ich habe als kind immer nur kleinigkeiten bekommen, deswegen beschenke ich mich immer selber (ein ganzes jahr) :-)

    AntwortenLöschen
  100. Nichts Gegenständliches.
    In iner Fernbeziehung ist das schönste Geschenk, wenn der Partner einen überraschend dann doch auf einmal vor der Tür steht! ;)

    Gruß

    Rahel

    AntwortenLöschen
  101. Also ich hab zu Weihnachten immer total schöne Sachen bekommen.
    Aber einmal als ich noch klein war (so sechs oder sieben) hab ich mir so ein batterie betriebenes Hündchen gewünscht, der bellen und so konnte. Eigentlich hab ich damals nicht damit gerechnet, dass ich ihn tatsächlich kriege, aber dann lag er unterm Weihnachtsbaum und ich hab mich gefreut wie sonst was :-)
    Glg juli

    AntwortenLöschen
  102. Ich habe ein Fotoalbum bekommen ... mit ganz ganz viel Liebe gestaltet .. da kullerten sogar ein paar Freudestränchen ;)
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  103. Die besten Geschenke der letzten Jahre hab ich vor zwei Jahren bekommen:
    Ein megatolles Messerset von meinem Freund und eine italienische Nudelmaschine von meinen Eltern. Da Kochen und Backen zu meinen großen Leidenschaften gehört, und ich beides sehr sehr oft und gerne nutze, waren es für mich perfekte Geschenke!

    Danke für das tolle Kalendertürchen,

    LG

    Rike

    AntwortenLöschen
  104. Ich hab von meiner Mutter einen Ring bekommen, den ich über alles liebe und jeden Tag trage. :)

    LG
    Kira

    AntwortenLöschen
  105. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, obwohl ich noch sehr klein war. Ich wollte unbedingt so eine Babypuppe habe, die ich immer an- und ausziehen konnte und die habe ich dann auch bekommen. Die Puppe war zu dem Zeitpunkt ungefähr genau so groß wie ich, aber ich habe meine geliebte Jessica von dem Tag an immer mit mir herum geschleppt und es geliebt ihr meine alten Strampler anzuziehen. Sie durfte dann immer meine alten Klamotten auftragen und später gab es dann auch noch einen Kinderwagen für sie, damit ich sie nicht immer tragen musste. Die Puppe schläft heute noch in ihrem Kinderwagen bei meinen Eltern auf dem Dachboden, da ich mich einfach nicht von ihr trennen kann. Oh man, jetzt werde ich gerade so sentimental, dass ich sie am Liebsten gerade wieder mit mir rum tragen würde! ;-)

    AntwortenLöschen
  106. Das tollste Überraschungsgeschenk war ein Computer, als ich stwa 10 Jahre alt war. Wir haben bei meinem Onkel gefeiert und unter dem Baum lag "nur" ein PC Spiel. Ich hab mich gewundert, womit ich das wohl abspielen soll :D Der PC war da schon bei uns Zuhause aufgebaut und ich konnte es kaum abwarten, nach Hause zu kommen ;)
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  107. Ein selbstgemachter Fotokalender von meinen Freund.♥
    LG Natalie Jo

    AntwortenLöschen
  108. Ich habe mich immer über jedes Geschenk gefreut

    AntwortenLöschen
  109. Hallöchen!
    Also ich hab schon viele tolle Sachen bekommen, ich glaube am meisten habe ich mich aber mit 12 über meine Playstation 2 und mit 13 über meine Wasserschildkröten gefreut.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  110. Das aller beste was ich je bekommen habe, war ein Puppenhaus das ich von meinem Opa und meiner Oma bekommen habe.
    Mein Opa hat es komplett selbst aus Holz gebaut hat, sogar mit Lichtern, die man aus- und anschalten konnte. Meine Oma hat die vorhänge, puppenkleider und Teppiche selbst genäht.
    Wirklich wunderschön :)

    LG Madame Hutch

    AntwortenLöschen
  111. Mein schönstes unerwartetes Geschenk war mein Teleskop, das ich als Kind bekommen hab. Sobald ich es ausgepackt hatte, haben mein Bruder und ich es sofort auf dem Balkon ausprobiert und auf den Mond ausgerichtet. Wirklich schön ihn mal so nahe zu sehen. Bis heute leistet es mir treue Dienste, wenn ich es mal wieder hervorhole.

    AntwortenLöschen
  112. Hey,

    ich glaube, die Geschenke aus Kindertagen waren immer die schönsten. Ich freute mich immer aufrichtig, ohne darüber nachdenken zu müssen, ob meine Geschenke, die ich selbst verteilte, die erhaltenen aufwiegen würden. Alle Geschenke waren toll, nützlich und wurden geliebt. Das ist als Erwachsene ja nicht immer so einfach gesagt;)

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  113. das beste war als ich als kind ein puppen theater bekommen hab m meinen brüdern zusammen : )

    lg Pia (peach24@live.de)

    AntwortenLöschen
  114. Hallo,
    ich mag Überraschungen gerne aber kann mich nicht an ein besonderes erinnern.
    Ich freue mich eigentlich immer über alles was ich geschenkt bekomme.
    LG Calia

    AntwortenLöschen
  115. Mein allerliebstes und tollstes Weihnachtsgeschenk habe ich mit ca. 12 Jahren bekommen, nämlich einen Wellensittich :) Eigentlich habe ich damals gedacht, eine Blockflöte für die Schule von meinen Eltern zu bekommen und dann bekam ich den Vogel und war überglücklich :)

    AntwortenLöschen
  116. Ich hüpf auch noch schnell ins Lostöpfchen. Schönstes (überraschendes) Weihnachtsgeschenk: ich kann mich keinesfalls festlegen. Lass mich mit Geschenken am liebsten überraschen. Nur wenns gar nicht anders geht, geb ich kleine Hinweise auf Wünsche. Meine Mutter erzählt aber immer wieder davon, wie sehr ich eines meiner ersten Geschenke geliebt habe. Einen zuckersüßen Tretroller in Entenform, den ich mit ins Bett genommen habe. Leider erinnere ich mich überhaupt nicht daran.

    AntwortenLöschen
  117. Puuuuh wie lange ist das her... Locker 5-6 Jahre, da habe ich mir nichts sehnlicher als einen iPod gewünscht, aber meine Eltern meinten, dass es zu teuer wäre und wüssten gar nicht was das genau ist und wozu man das braucht etc. Da wir über die Weihnachtstage nach Polen gefahren sind, sah ich also keine Chancen iPod zu kriegen und habe auch nicht gemerkt, dass meine Eltern vorher in die Stadt gefahren sind oder ähnliches. Tja, unter'm Baum lag tatsächlich ein iPod Nano und ich war das glücklichste und überraschte Kind auf Erden :)

    AntwortenLöschen
  118. So richtig überraschend war bis jetzt eigentlich noch nichts :D Aber ich fände es toll, wenn ich mal sowas geschenkt bekommen würde :D

    AntwortenLöschen
  119. Das tollste war eine elektronische Kasse (die konnte die Preise zusammenzählen!!) für meinen Kaufmannsladen. Da war ich noch klein...
    Viele grüße,
    diealex

    AntwortenLöschen
  120. Mein erstes Handy Nokia 3210 fällt mir ein, obwohl ich erst gar nicht begeistert war. Und mein Freund hat immer tolle Ideen, z.B. eine schöne Uhr von Fossil oder so.

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)