Guten Mittag ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern einige Blushkäufe von Bobbi Brown gezeigt habe, will ich euch heute ein Weiteres aus meiner Sammlung vorstellen. Ich wollte es schon sehr lange haben – etwa seit diesem Post von Me, der „Nude Peach“ einfach göttlich steht. Demnach war ich sehr glücklich, als ich es mir aussuchen durfte und endlich in den Händen hielt. Nach mehrmaligem drin rumpatschen, tragen und testen folgt hier also meine Review:

Preis und Kaufort: 25,95€ bei Parfumdreams

Inhalt: 3,7g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: k.A.

Allgemein: Die Bobbi Brown Blushs befinden sich in einer sehr schlichten, stilvollen Plastikverpackung, die viereckig ist und ein eingerahmtes Sichtfenster besitzt. So kann man Innere sofort erkennen, was äußerst praktisch ist, wenn man mehrere Rouges dieser Marke besitzt.
Hinten findet man alle wichtigen Infos abgedruckt – ausgenommen der Haltbarkeit. Etwas, das ich schon häufiger bei pudrigen Highendprodukten bemerkt habe.

Auftrag und Haltbarkeit: Als ich mit Mel im Douglas war und mich durch die Blushs von Bobbi geswatcht habe, war der Eindruck von Nude Peach ernüchternd: Absolut keine Farbabgabe – auch nicht nachdem wir eine Schicht heruntergekratzt haben. Demnach war meine Erwartung nicht mehr besonders hoch, als ich es in den Händen hielt.
Zuhause hat sich dann jedoch ein anderes Bild ergeben. Mit einem Blushpinsel aufgenommen, erhält man mit einem Mal ausreichend Produkt, um die Wange leicht, aber sichtbar zu färben. Die Textur ist hierbei sehr seidig angenehm und lässt sich spielend leicht verblenden. Man muss nie Sorge haben, overblushed auszusehen, sodass es sich auch super für ein schnelles 5-Minuten Make-Up eignet. Für alle, die auf knallige Farben und Blushbalken stehen, ist es wiederum ungeeignet. Denn wie Jettie hier passend schrieb, ist es einfach eine sehr alltagstaugliche Farbe (wenn auch für mich nicht langweilig).
Gehalten hat das Blush bei mir bis in die Abendstunden, sodass ich nichts zu meckern habe.

Tragebild: Sultry Thursday in Rot und Violett 

Kaufempfehlung: Ja, wen der Preis nicht stört

Fazit: Aufgetragen ist Nude Peach ein qualitativ gutes und wirklich hübsches Blush, das ich gerne empfehle – erstrangig denen, denen peachige, wärmere Nuancen gut stehen. Ob ich dazu gehöre, weiß ich noch nicht ganz, aber trotzdem gefällt es mir sehr gut und bereichert meine Sammlung. Hätte ich es selbst gekauft, würde ich es jedenfalls nicht bereuen, was immer ein gutes Zeichen ist.

Wie gefällt euch Nude Peach geswatcht und aufgetragen? Und findet ihr einen solchen Preis angemessen für ein gutes Blush? Oder investiert ihr da lieber in andere Dinge?

Liebe Grüße