Heute gibt es mal etwas von einer Marke, auf die ich erst vor kurzem durch Zufall gestoßen bin.
Sie nennt sich „Arabesque“ und gehört zu Dr. Grandel, hat schon dreimal den Beauty Award als beliebteste Make Up-Kollektion der deutschen Kosmetikinstitute gewonnen und bewegt sich preislich etwa bei den teureren Drogeriemarken. Freundlicherweise wurden mir Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt, von denen ich euch nun gerne das erste vorstellen würde. Einen Lippenstift, der toll in die Herbstreihe passt:
Preis und Kaufort: 13.50€ bei grandel.de
Inhalt: 4g

Farbauswahl: 21 Nuancen verfügbar

Aussehen: Die Metallhülse des Stiftes ist in einem schlichten Blassgold gehalten und trägt in dezentem Weiß das Firmenlogo auf dem Deckel.
Optisch sind Drehkörper und Deckel durch einen schmalen, dunkleren Balken getrennt.
Unter der Hülle klebt ein Sticker, der die Haltbarkeit, Nuancenummer, sowie den Firmensitz (München) verrät.
Die Farbe 76 ist ein wunderschöner, dunkler Beerenton mit Glanz, der ideal in die kältere Jahreszeit passt.

Geruch und Geschmack: Dieser Lippenstift hat einen sehr deutlichen, süßen, aber angenehmen Geruch, der mir sehr zusagt. Es erinnert mich ein wenig an Zuckerwatte, Vanille und noch etwas anderes.
Trotz dem starken – schnell verfliegenden – Geruchs, ist für mich kein Geschmack wahrnehmbar.

Auftrag und Haltbarkeit: Die Konsistenz ist cremig und dennoch fest genug, damit der Stift auch unter Druck nicht sofort nachgiebt. Dadurch lässt er sich sehr einfach und geschmeidig auf die Lippen auftragen und beeindruckt mit seiner intensiven Deckkraft.
Von der Haltbarkeit (Ohne Base, Puder o.ä.) bin ich sehr erstaunt. Gleich nachdem ich das Päckchen erhalten hatte, hatte ich ihn aufgetragen und nach einer Weile (Etwa 2 Stunden) beinahe vergessen. Irgendwann gab es dann Mittagessen und als ich anschließend im Bad war, durfte ich feststellen, dass der Farbton noch immer – nach gut 3 1/2 Stunden mit Essen und Trinken – gut sichtbar war. Die Farbe ist zwar etwas nach unten gerutscht, jedoch nicht völlig verblasst. 
Hierzu übrigens noch ein wichtiger Punkt: Auch ohne Lipliner hat alles in seinen Konturen gehalten und ist nicht in irgendwelche Fältchen verschwunden.

Tragegefühl: Das Gefühl ist dank der Cremigkeit sehr angenehm pflegend und feucht. Auch nach mehrmaliger Benutzung trocknet er meine Lippen nicht aus und hinterlässt immer ein schönes Gefühl. Hier also ein absoluter Pluspunkt.

Naturlippen

76

Positiv:
  • +Farbton
  • +Auftrag
  • +Haltbarkeit
  • +Konsistenz
  • +Tragegefühl
Neutral:
  • Preis
Negativ:
  • -Keine Nuancenamen
  • -Keine Mengenangabe
Fazit: Ich finde, dass der Preis für diese Qualität durchaus gerechtfertigt ist und finde den Lippenstift einfach wunderschön. Durch die elegante Hülle kann ich ihn mir auch gut als Geburtstaggeschenk für eine liebe Freundin vorstellen, denn der Lippenstift braucht sich wirklich nicht zu verstecken. Weder optisch noch qualitativ.
Insofern gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.
Bei Femme Fatal könnt ihr einen Bericht zu einer anderen Nuance lesen. Und wie ihr sehen werdet, scheint sich die Qualität nicht nur bei meinem Exemplar zu finden 🙂
Ich hoffe, euch hat die Review gefallen und ich konnte euch den Perfect Color Lipstick etwas näher bringen.

Liebe Grüße
Jadeblüte