Guten Abend ihr Lieben!
Endlich melde ich mich auch heute mit einer kleinen Review und Swatches von der Marke Alva
Wahrscheinlich werdet ihr in letzter Zeit schon öfters durch diverse Blogs auf diese Marke gestoßen sein, da die Firma wirklich großzügig war und vielen Bloggern unterschiedliche Produkte gesponsort hat.
Ich durfte mich heute sehr über ein kleines Päckchen mit unheimlich viel Infomaterial, einem netten Brief und zwei Fullsize-Produkten freuen, die natürlich gleich ausgiebig getestet wurden 😉 Deshalb gibt es nun eine Review über den Liquid Lipgloss in der Nuance 1 Indian Red.
Vorab aber noch kurz ein paar Eckdaten zur Firma. Alva ist bereits seit 1988 auf dem Markt, stellt jedoch erst seit 2009 auch dekorative Kosmetik her – Die Produkte sind also noch ganz jung, obwohl vorher natürlich viele Jahre geforscht und getestet wurde. Von Lidschatten über Lippenstift, bis hin zu Rouge ist eigentlich alles erhältlich, was man so im täglichen Gebrauch verwendet.  
Das Schöne ist, dass Alva eine naturkosmetische Firma ist und somit nur aus natürlichen Rohstoffen schöpft und keine Tierversuche durchführt. Hierfür schon mal einen Daumen nach oben. Aber nun zum Produkt:

Preis und Kaufort: 9,90€ bei http://www.alva.de/

Inhalt: 8ml
Farbauswahl: Laut Preisliste 2 Nuancen erhältlich, wobei im Shop derzeit nur eine angeboten wird
Aussehen: Das Röhrchen des Lipglosses ist durchsichtig, sodass man die Farbe sofort erkennen kann, während es einen schwarzen, schlichten Deckel besitzt. Diese beiden Elemente werden durch einen silbernen Streifen getrennt, auf dem klein „Alva Coleur“ steht. 
Im Inneren befindet sich ein Rot-Orangeton, der seinem Namen alle Ehre macht. Er erinnert mich nämlich wirklich sofort an so einen typischen indischen Rotton und da ich einen solchen noch nicht besitze, habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut.
Geruch und Geschmack: Beides ganz eindeutig vorhanden. Irgendwie riecht es penetrat seltsam und ich kann es kaum richtig definieren. Vielleicht etwas zitronig, aber so richtig auch nicht. Und so wie es riecht, schmeckt es auch im ersten Moment.
Mich hat es ziemlich erschlagen, aber da ich jemand bin, der sich recht schnell an Gerüche gewöhnt, war es nicht so schlimm. Allerdings hält er sehr lange an und deshalb sollte man sich überlegen, ob man damit klar kommt oder nicht.

Auftrag und Haltbarkeit: Durch den weichen, kleinen Schwammapplikator lässt sich der Gloss wirklich schön dosiert und vor allem wunderbar gleichmäßig auftragen. Und wenn ich das Ergebnis mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich sagen: Deckend! Die eigene Lippenfarbe wird wirklich vollkommen überdeckt und die Lippen strahlen in einem sehr intensiven Rot-Orange.
Leider sieht man schon nach wenigen Sekunden, wie die Farbe allmählich von den Lippen kriecht – Siehe Swatch – und in Richtung Hautfältchen verschwindet. Das kann mit einem Lipliner vermieden werden, obwohl ich schon gehofft hatte, dass es auch ohne besser am Platz bleibt.
Die Haltbarkeit ist auf jeden Fall gut. Sitzt das Produkt einmal richtig, dann hält es gute 4-5 Stunden farblich durch. Finde ich absolut in Ordnung!

Tragegefühl: Angenehm glossig und das für eine recht lange Zeit. Man merkt schon deutlich, dass man etwas auf den Lippen hat und doch vergisst man es irgendwie recht – zu – schnell –  Ich war jedenfalls ganz verwundert über den roten Rand am Trinkglas ;D
 Naturlippen
Indian Red (Ohne Lipliner)


Positiv:
  • +Farbton
  • +Inhaltsstoffe
  • +Online erhältlich
  • +Haltbarkeit
  • +Auftrag
  • +Tragegefühl
Negativ:
  • -Sitz ohne Lipliner
  • -Geruch
  • -Geschmack
  • -Preis

Fazit: Dadurch, dass ich den Farbton sehr schön finde und ruhig auch mit durchsichtigen Liplinern arbeite, werde ich den Gloss sicher öfters tragen. Denn ich war beim Blick in den Spiegel sehr überrascht und fand, dass er sogar zum aktuellen AMU fürs Tagesmake-Up geeignet war. Schön!
Natürlich muss man sich überlegen, ob man so viel Geld für einen Gloss ausgeben will. Zumal der Geruch sehr störend sein kann.
Dennoch kenne ich aktuell kein Glossdupe, was annähernd diesen Ton trifft und würde es deshalb vermutlich nachkaufen, insofern es mal leer wird 😉
Morgen gibt es dann endlich wieder eine P2-Review mit Swatches (: Und da jemand gefragt hatte: Sobald ich von der Reduzierung im Essencesortiment etwas sehe, blogge ich darüber. Damit ihr schnell Bescheid wisst!
Liebe Grüße
Jadeblüte