Einen schönen Samstagabend ihr Lieben,

da mich die Meinungen von anderen – von euch – immer sehr interessieren, werde ich einfach ab und zu mal einen kleinen Fragepost in die Runde schmeißen, den ihr dann gerne kommentieren dürft 😉
Natürlich werden die meisten Fragen aus dem kosmetischen Bereich kommen, damit mir das Feedback zusätzlich ein bisschen was nützt und ich weiß, was ihr gerne seht und was euch besonders wichtig bei meinen Reviews etc. ist.

Deshalb fange ich heute mal mit dem Thema: Verpackung an.
Jedes Kosmetikprodukt hat in irgendeiner Form eine Verpackung. Manchmal ist das Produkt noch in eine extra Pappschachtel eingebettet – Gerade bei höherpreisiger Kosmetik – und manchmal steckt es einfach nur in einem kleinen Plastikbehälter.Es gibt welche mit den wildesten Mustern, ganz schlichte, edel verzierte in Gold, Silber, mit und ohne Schnörkel, verspielte, romantische, ausgefallene – Ach, die Liste lässt sich beliebig lang fortsetzen.


Achtet ihr beim Kauf des Produktes auf die Verpackung? Wie muss sie aussehen, um euch anzusprechen? Schlicht? Ausgefallen? Oder reicht es, wenn sie praktikabel ist?Ist eine „unpassende“ Verpackung ein Grund, etwas nicht zu kaufen? Oder ist es im Endeffekt vollkommen egal? Seid ihr bereit, für ein äußerlich besonders schönes Produkt mehr zu zahlen, obwohl ihr wisst, dass die Qualität im Inneren nicht viel besser ist, als bei einem günstigeren?

Meine Meinung:

Ich persönlich liebe ganz schlichte Verpackungen ohne viele Auffälligkeiten, Muster o.ä. Am besten ist es natürlich, wenn sie zudem praktikabel, sprich: stapelbar, Öffnung groß genug etc. sind. Wobei das nicht die oberste Priorität hat, solange mir das Innere zusagt.Auffällige Packungen mag ich hingegen nicht so sehr, da ich es gerne geordnet und „einheitlich“ habe. Also immer möglichst viele Dinge vom gleichen „Typ“, die irgendwie zusammen passen.  Farblich sagen mir am meisten ein schlichtes Schwarz, Grau oder jenachdem auch mal weiß/durchsichtig zu, während mir dieses ganze „Edle“ in Gold so gar nicht gefällt. Oder zumindest nur sehr selten und dann in Verbindung mit tollen schwarzen, einfachen Mustern.Aus eben diesem Grund würde ich aber auch für imposante Packungen niemals mehr Geld ausgeben als für einfache. Denn dafür bin ich einfach zu geizig und zufrieden mit dem, was ich habe ;-)Ein sehr „hässliches“ Äußeres kann mich aber manchmal davon abhalten, zuzuschlagen oder mich zumindest ein wenig hinhalten ;D So ging es mir z.B. bei den Lippis aus der My Flower Hour-LE von P2, die mir auch immer noch nicht gefallen, deren Innerem ich jedoch nicht widerstehen konnte.

Jetzt bin ich gespannt, wie es euch beim „optischen“ Einkaufen geh 🙂

Liebe Grüße
Jadeblüte

6 Comments
  • Chrissi

    Antworten

    Meist sind mir Verpackungen egal. Aber machmal kann ich an bestimmten Sachen auch nicht vorbei gehen.
    Wie heißt es so schön.Es ist pink, es glitzert ich muss es haben.
    Ok so schlimm ist es bei mir nun wieder auch nicht.Der Trick ist ja das die Leute bei ausgefallenden Farben usw eher zugreifen.

    Ja schieb die Sonne rüber. Schicke den Regen dann auch 🙂

  • Anni

    Antworten

    verpackungen sind mir auch eigentlich egal. wenn sie schön aussehen fallen sie natürlich aus der menge heraus auf. dann gucke ich schon was es für ein produkt ist. aber das mich eine pappverpackung beeinflusst? NEIN!
    eine tube dann vllt schon eher.

  • Lila

    Antworten

    Verpackungen sind mir recht egal. Sie sollten nur halbwegs stabil sein. Einen LIppenstift in ner Pappschachtel würd ic z.b. nicht kaufen…

  • Me :)=

    Antworten

    Ich gebe zu, ich stehe auf schöne Verpackungen –
    natürlich sollte auch der Inhalt stimmen 😉
    Aber ich kann auch über etwas mangelnde Qualität wegsehen (zumindest bei Kosmetik) wenn die Verpackung wenigstens total umwerfend ist.
    Die schönste Verpackung die mir spontan einfällt hat die Eyeko-Mascara. Die Hülle ist Lila mit silber Geschnörkel und Schmetterlingen drauf – einfach nur wunderhübsch 😉
    Ich habs gerne etwas kitschig – aber nicht ramschig-billig, sondern edelkitschig 😉

    lg me :)=

  • Carox3

    Antworten

    Also bei mir ist das so, dass ich im Regal zuerst zu den Produkten greife, die meiner Meinung nach schön verpackt sind, doch das Innere entscheidet letztlich. Ich würde mir nie etwas kaufen nur weil es schön verpackt ist, aber wo das eigentliche Produkt Mist ist.. (wobei ich bei der MAC Baroque iwas LE schon hart mit mir gehadert hab, ich meine.. <3 Schnörkel !!<3 ) Also man merkt, wen etwas Schnörkel hat oder dieses Lilien-Muster will ich es, egal was es ist, also nicht nur Kosmetika xD
    Aber ansonsten stehe ich eher auf schlichte Eleganz. Es muss nicht unbedingt viel dran sein, und stapelbar finde ich immer ganz fabulös.
    Außerdem will ich auf einen Blick sehen was drin ist, und nicht erst alle Lidschatten auf machen bis ich es weiß..
    So speziell kann ich jetzt nichts benennen, da ich im Grunde ein LE-Käufer bin, da sind die Verpackungen ja sowieso immer anders 😉

    LG Caro

  • Windygirl

    Antworten

    Bei verpackungen halte ich es wie mit so vielem im Leben – dunkel, schlicht und trotzdem elegant 🙂 Verschnörkelte und sonst irgendwie aufällige Verpackungen mag ich nicht sonderlich. Und auch die zusätzlichen Pappschachteln finde ich ganz schrecklich. Da kann ich nicht anders, als an den Regenwald zu denken… und zu hoffen, dass die bitte wirklich in einer reinen Papiertonne landen und recycelt werden.
    Ansonsten mag ich wie gesagt dunkle Verpackungen – schwarz, grau oder auch mal silber. Bitte kein Gold oder weiß, das mag ich gar nicht – daher habe ich auch noch keinen Spontankauf bei MNY getätigt – das Design spricht mich so gar nicht an. Ansonsten finde ich es praktisch, wenn ein Teil der Hülle durchsichtig ist – man das Innere also sofort sehen kann. Grade wenn man von einer Produktlinie mehrere hat, greift man sonst schnell mal daneben und muss suchen.

    lg Windy

Leave a Comment