Anzeige [Review + Gewinnspiel] 
Dessange - Strahlende Farbpracht


Erinnert ihr euch noch an meine Postings von der Côte d'Azur? Damals hat uns Dessange ins sonnige Frankreich eingeladen, um uns die fünf Haarpflege-Franchisen vorzustellen, die es seit September 2016 auch in Deutschland gibt. Wer damals noch kein Leser war, kann »hier und »hier gerne mit auf Reise gehen. Dort werdet ihr auch lesen, dass ich gespannt war, wie sich die Dessange-Produkte im Langzeittest schlagen werden - und genau darum soll es heute gehen.


Da ich seit letztem Jahr wieder dauerhafte rote Haare habe, ist es bei meiner Pflege besonders wichtig, dass Farbpigmente geschützt werden und sich nicht sofort wieder auswaschen. Kurz nach dem Besuch in Frankreich trudelte also die perfekte Franchise ein: »Strahlende Farbpracht. Sie verspricht, das Haar mit Rosen-Elixir und UV-Filter zu schützen und für eine langanhaltend strahlende Farbe zu sorgen.


Strahlende Farbpracht

Die Fakten: Die Franchise "Strahlende Farbpracht" besteht aus drei Produkten. Einem Farbschutz Shampoo (250ml), einer passenden Spülung (200ml) sowie einem Farb-Elixir (100ml) für leichte Kämmbarkeit. Erhältlich sind sie Produkte bei dm, Budni und Müller für 4,99€. Da Färben das Haar besonders stresst, sorgt die Franchise nicht nur für mehr Glanz, sondern versorgt Kopfhaut und Haar mit den nötigen Nährstoffen.



Der Duft: Pure Liebe! Ich habe noch nie eine Pflegereihe gehabt, die so gut und vor allem so langanhaltend duftet. Frisch, floral, etwas pudrig und süßlich. Einfach wie frisch gewaschen.


Die Anwendung: Die Reihenfolge der Produkte dürfte klar sein. Zuerst wird das Shampoo ins nasse Haar einmassiert und anschließend ausgewaschen. Spülung auftragen, einwirken lassen, wieder auswaschen und die Haare mit einem Handtuch trocknen. Vor dem Föhnen kommt das Elixir zum Einsatz, das man einfach gut schütteln und aufsprühen muss. Das Angenehme: alle Produkte sind sehr ergiebig und halten entsprechend lange.


Die Wirkung: Im Dezember bin ich komplett auf Dessange umgestiegen und seitdem richtig happy. Meine dünnen Haare glänzen deutlich mehr, sind so weich, dass eine liebe Freundin direkt auf die Pflege umgestiegen ist und ganz wichtig: meine Farbe hält viel länger. Inzwischen muss ich wirklich nur noch nachfärben, wenn der Ansatz nachgewachsen ist. Das Leave-In sorgt außerdem dafür, dass ich nach dem Föhnen weniger Frizz habe und die Haaroberfläche geglättet wirkt.


Fazit: Toller Duft, leichte Anwendung und klasse Ergebnis. Für mich stimmt bei der Serie einfach das Gesamtpaket, weshalb ich sie gerne und guten Gewissens weiterempfehlen kann. Falls ihr also noch auf der Suche nach einer tollen Pflege für coloriertes Haar seid, schaut euch Dessange mal näher an. :) Reviews zu den anderen vier Franchisen findet ihr bei »Tina, »Svenja, »Julia und »Lovely.


Das Gewinnspiel

Ihr seid neugierig geworden und möchtet die Dessange-Produkte gerne selber testen? Dann könnt ihr jetzt euer Glück versuchen. Denn gemeinsam mit Dessange verlose ich ein Set meiner Favoriten "Strahlende Farbpracht". Was ihr dafür beachten müsst, lest ihr in den »Teilnahmebedingungen. Für die Kommentarlose würde ich gerne wissen:

  • Welche Haarfarbe mochtet ihr bisher am liebsten an euch selbst? Klassische Töne wie Braun und Blond? Oder doch eher Rot, Pink oder blau?

a Rafflecopter giveaway Das Gewinnspiel geht bis zum einschließlich 26.03.17 und ist offen für Deutschland und Österreich. Bitte vergesst nicht, eure Lose im Rafflecopter-Gadget einzutragen und eure Kommentare mit dem gleichen Namen zu unterschreiben! Nur so kann ich sie einwandfrei zuordnen.


Habt ihr die Dessange-Produkte schon im Laden entdeckt und ausprobiert? 
Welche Franchise interessiert euch besonders?


Liebe Grüße


Dieser Beitrag wird unterstützt von Dessange

Kommentare:

  1. Hallo, mein Naturhaar ist blond, aber ich blondieren regelmäßig meine Haare.Eine andere Farbe habe ich noch nicht ausprobiert.
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  2. Meine Haare sind von Natur aus hellbraun, ich töne sie aber immer, dass sie etwas dünkler sind, mit rötlichem Schimmer. LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Dunkles aschigesbraun ohne Rotton ist, worauf ich mich jetzt festgelegt habe und was mir auch am Besten gefällt

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag meine Naturhaarfarbe (blond) sehr, aber momentan probiere ich mich durch L'oreal Colorista Sortimen und ein kühles grau-blau sieht schon irgendwie cool aus ;)

    Schönen Sonntag!
    Lilly

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich mag entweder meine Naturhaarfarbe (braun) oder auch einen Tick dunkler gefärbt.
    LG natalie

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag braun an mir am Liebsten :)
    LG
    Elisabeth W.

    AntwortenLöschen
  7. Jede Farbe hatte seine Zeit, es gab Zeiten, da fand ich lila und bordeauxrot total klasse, ich hatte sogar mal dunkelblaue Haare, lange Zeit hatte ich braune oder rote Haare aktuell färbe ich in meinem natürlichen Ton, gegen die vereinzelten ersten Grauen...
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag an mir am liebsten ein glänzendes brünett, ggf. mit ein paar Highlights darin!
    LG Lex

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag an mir ein schönes aschblond:)

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag an mir am liebsten Blond mit natürlichen Highlights.

    AntwortenLöschen
  11. Ich nutze sehr gerne die Tonerde Maske von Dessange, allerdings auch nur einmal die Woche (: Die hilft wirklich gut gegen fettende Ansätze!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    ich trage am Liebsten Schokobraun :)

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    am schönsten fand ich wirlich meine pinken Haare und ich hoffe ich kann bald wieder zu diesen zurückkehren. Im Moment musste ich nach 15 Jahren eine Blondierungspause einlegen, aber meine dunkelroten Haare find ich auch ganz nett.;)
    LG

    AntwortenLöschen
  14. Ich hatte schon viele Haarfarben, aber am allerliebsten mochte ich mich eigentlich mit schwarzen Haaren und so werde ich sie mir auch bald wieder färben :)

    AntwortenLöschen
  15. Zur Zeit sind meine Haare blond aber ich will in naher Zukunft meine Haare wieder rot färben,ein strahlendes glänzendes dunkelrot finde ich am schönsten :-)

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag an mich die Farbe "Noisette", was in die Richtung Schokobraun geht.

    Liebe Grüße
    Sindy

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag an mich die Farbe "Noisette"

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin momentan in der Haarfarbe "Schokobraun" und bin ziemlich zufrieden. Meine naturhaarfarbe ist blond und als Kind war das auch super. Aber je älter ich würde, umso dunkelblonder würde ich und blonde Strähnen waren auf Dauer kein sehen für die Haare. Das Braun ist super. Und tatsächlich ist dieses dessange shampoo auch schon einmal bei mir eingezogen und ich bin geradezu traurig, dass es leer ist.

    AntwortenLöschen
  19. Am liebsten mochte ich bisher die Farbe schwarz

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe bisher noch nicht viel ausprobiert, aber ich mag am liebsten ein relativ helles blond, weil ich das bis ich 18 wurde als Naturhaarfarbe hatte...seitdem sind meine Haare leider immer dunkler zu einem typischen straßenköderblond geworden :-/

    AntwortenLöschen
  21. Hellbraun sah bislang an mir immer am schönsten aus

    AntwortenLöschen
  22. Aschblond fand ich an mir immer wunderbar :)

    Viele Grüße,Anna O.

    AntwortenLöschen
  23. Meine Naturhaarfarbe ist hellblond mit dunkelblondem Ansatz. Bis jetzt hatte ich schwarze, braune, rot/braune und verschiedene Blondtoene gefaerbt. Manchmal mit lila oder pinke Spitzen. Aber eine Farbe habe ich besonders geliebt, das war eim graues Glossing ueber meine hellblond gefaerbten Haare..❤ leider hat diese farbgebung meine haare sehr geschaedigt, weswegen ich jez alles versuche meine haare wieder zu reparieren!! ��

    AntwortenLöschen
  24. Ich mochte bisher rot am liebsten an mir. Knalliges bordeauxrot, ein richtiger Blickfang :) derzeit gefällt mir aber auch mein grün-türkis sehr gut, einmal wie eine Meerjungfrau fühlen ^_^

    AntwortenLöschen
  25. Braun/blond-Ombre wie man es kennt ;)
    lg
    Bettina B

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)