[Review + Swatches]
L'Oréal Paris Le Vernis Nagellacke


Nachdem es diese Woche meine Lackfavoriten von L'Oréal zu gewinnen gibt, dachte ich, ich fixe euch noch ein wenig an. Und wie geht das besser als mit einer hübschen Review inklusive Tragebildern? Neben meinen drei Favoriten hat sich auch noch eine vierte Nuance mit dazugestohlen, die ich in letzter Zeit gerne getragen habe. Weitere, eher herbstliche Farben findet ihr übrigens in meiner ersten Vernis-Review.


Die Le Vernis kosten 6,95€ (UVP), sind in jeder L'Oréal-Theke erhältlich, 24 Monate haltbar und fassen 13,5ml. Außerdem enthalten sie Mineral-Öle, eine innovative Formel und riechen nach dem Trocknen richtig genial nach den Color Riche Lippenstiften.


Auftrag und Haltbarkeit: Auch bei diesen vier Lacken ist die Konsistenz ideal. Cremig, leicht zu verteilen und dadurch hoch deckend. Ein bis zwei Schichten reichen bei allen Nuancen für ein deckendes, streifenfreies Ergebnis. Die Trockenzeit beträgt solo ohne Topcoat ca. 15 Minuten und sind sie einmal getrocknet, haben sie besagten, sehr angenehmen Duft. Dazu kommt noch eine solide Haltbarkeit von rund fünf Tagen - je nach Belastung mehr oder weniger.


112 Blanc de Lune: Da es für mich kaum was Sommerlicheres gibt als weiße Nägel, bin ich immer auf der Suche nach deckenden Tönen - bis vor Kurzem kein leichtes Unterfangen. Im Grunde bin ich immer bei Essie Blanc gelandet, aber L'Oréals Blanc de Lune kann problemlos mithalten. Er deckt in zwei dünnen Schichten, ist streifenfrei und hält ordentlich.


114 Nude Demoiselle: Wer es gerne einen Ticken edler mag, der ist mit Nude Demoiselle genau richtig. Es ist ein perfektes Nude-Rosa, das ebenfalls in zwei Schichten deckt und einfach immer geht. Was hier am Mittelfinger streifig wirkt, ist übrigens nur eine Spiegelung. Denn auch dieser Lack hat ein ebenmäßiges Finish, weshalb ich ihn so liebe.


440 Chérie Macaron: Sommer pur! Und das mit einer absolut außergewöhnlichen, tollen Nuance, die ich so von keiner anderen Marke kenne. Denn Chérie Macaron bewegt sich irgendwo zwischen einem knalligen, fast schon Neonorange und einem gedeckten Korall. Auch hier sind Deckkraft, Auftrag und Haltbarkeit spitze.


552 Rubis Folies: Ja, okay, Rot ist und bleibt mein Allzeit-Favorit, wenn es um die Nägel geht. Ganz unabhängig der Jahreszeit. Und da ist Rubis Folies einfach perfekt. Es ist ein tiefes, sehr edles Rot, das perfekt deckt und wunderschön glänzt.


Fazit: Ganz klar Lack-Liebe, wie sie im Buche steht. Die Vernis vereinen zeitlose Farben mit einem schönen Flaschendesign, einem leichten Auftrag, guter Deckkraft und einem angenehmen Duft. Kurzum: Was will man noch mehr? Außer natürlich weitere Nuancen. Für Reviews schaut doch mal in mein erstes Vernis-Posting oder auch bei Eva, Aida und Svenja.


Welcher Vernis ist euer Liebster? Habt ihr schon einen ausprobiert oder schmachtet ihr die hübschen
 Fläschchen bislang nur aus der Ferne an? Und wie gefallen euch meine Favoriten?


Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Das sind alles wirklich sehr hübsche Töne! Das dunkle Rot und das helle Rosa gefallen mir besonders gut. lg

    AntwortenLöschen
  2. Einmal davon abgesehen, dass die Flakons sehr hübsch aussehen, ist Rubis Folies wirklich eine traumhaft schöne Farbe und Rot geht wirklich immer, egal was wir für ein Wetter haben :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe jetzt schon so viel von den Nagellacken gehört, dass ich mir wohl bald auch mal einen zulegen werde. Den Preis von 6,95€ finde ich angemessen, vor allem, wenn der Auftrag so leicht von der Hand geht und er auch eine lange Haltbarkeit hat.

    Liebste Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Oooookay, du hast mich sowas von angefixt:D Ich brauche den dunkelroten Nagellack jetzt auf jeden Fall auch:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)