[Aufgebraucht = Nachgekauft?]
#6 Winter 2015/16 - Umzugsedition


Ein Umzug gibt einem immer eine tolle Möglichkeit: Auszumisten! Da man sowieso jedes Teil in die Hand nimmt, kann man sich auch direkt fragen: Brauch ich das wirklich noch? Muss ich meine neue - in diesem Fall viel kleinere - Wohnung direkt wieder damit zustellen? Und in vielen Fällen lautete die Antwort: Nein! Demnach gibt es dieses Mal eine ganze Menge Produkte, die mich nicht mehr ins neue Leben begleiten durften - teilweise aber wieder neu gekauft wurden:


  • Manhattan Eyemazing Eyeliner: Für mich ist es inzwischen der Eyeliner schlechthin. Feine Mine, tolle Schwärze, gute Haltbarkeit. Einziges Manko: Nach ca. zwei Monaten muss ich wechseln, da die Mine langsam nachlässt. Nachgekauft?: Ja
  • Manhattan Multieffect Liner: Eigentlich hatte ich den Eyemazing-Liner kaufen wollen, aber habe mich vergriffen. Zum Glück ist der Multieffect auch ganz nett. Eine angeschrägte, breitere Mine, gute Haltbarkeit, aber ich mag das Handling beim anderen lieber. Nachgekauft?: Nein
  • Clinique High Impact Waterproof Mascara: Seit 2013 findet ihr diese Mascara in nahezu jedem Aufgebraucht-Posting. Tolles Volumen, perfekte Haltbarkeit und trotzdem gut abzuschminken. Mein heiliger Gral in Punkto Mascara also: Nachgekauft?: Ja!


  • Ebelin Nagellackentferner: Hui, hier kommen einige Lieblinge. Ohne das Entfernertöpfchen geht bei mir inzwischen nichts mehr. Besonders bei den vielen Cremelacken, die ich zurzeit trage. Nachgekauft?: Ja, ja, ja!
  • P2 Nail Correcting Pen: Auch ohne dieses Schätzchen will ich im Nagelbereich nicht mehr. Inzwischen male ich zwar selten über, aber feine Korrekturen gehen so immer. Nachgekauft?: Ja
  • Sally Hansen Insta-Dri: Seit fast 2 Jahren treuer Begleiter und der beste Topcoat, den ich kenne. Schnelle Trocknungszeit, schöner Glanz und gute Haltbarkeit. Nachgekauft?: Ja
  • CND Stickey: Das passende Gegenstück zum Lieblingstopcoat ist meine Lieblingsbase. Stickey von CND war mal ein Spontankauf und landet seitdem immer und immer wieder in meinem Körbchen. Nachgekauft?: Ja
  • Isana Nagellackentferner: Für starke Glitzerlacke mag ich diesen Entferner gerne. Er riecht nicht so streng, entfernt mit etwas Einwirkzeit gut und schädigt die Haut nicht so sehr. Nachgekauft?: Ja

  • Rival de Loop AMU-Entferner: Gibt es überhaupt ein Aufgebraucht-Posting ohne diesen Entferner? Ich glaube nicht. Super günstig, ergiebig und kriegt selbst wasserfeste Tusche runter. Nachgekauft?: Ja
  • CD Deo Wasserlilie: Und noch ein Deo, das einfach nicht das Richtige für mich ist. Der Duft ist okay, die Haltbarkeit eher solala und nach dem Rasieren brennt es trotz alkoholfreier Formulierung ordentlich. Nachgekauft?: Nein
  • Pantene Pro-V Hitzeschutz: Für die Ergiebigkeit gibt es volle Punktzahl. Ich habe es locker 1,5 Jahre ca. 2x die Woche verwendet, bis es leer war. Es macht das Haar geschmeidig, glänzend und ich hatte beim Föhnen weniger Spliss. Demnach ist es ein potenzieller Nachkaufkandidat, hätte ich nicht noch ein paar Sprays anderer Marken. Nachgekauft?: Bisher nein

  • Balea Rasiergel Sweet Mandarin, Pink Grapefruit, Summergarden: Nach wie vor: Ich vermisse Buttermilk Lemon. Für mich war es der gelungenste Duft, aber Sweet Mandarin hat sich inzwischen auch einen Platz in meinem Beautyherz erobert. So oder so ist dieses Rasiergel das günstigste und beste, das ich kenne. Deshalb auch hier wieder: Nachgekauft?: Ja!

  • Balea Colorschutz Spülung: Erstmal: Ich liebe die Balea-Haarprodukte. Allerdings habe ich bislang außer beim Duft kaum Unterschiede bei den Spülungen feststellen können. Demnach war auch diese klasse, gute Pflege, silikonfrei, aber nachgekauft habe ich eine andere. Nachgekauft?: Nein
  • Phyto Pyhtokératine Thermal Spray: Dieses Spray habe ich im Wechsel mit Pantene verwendet und angesichts des Preises und vielen Lobes habe ich schon ein kleines Wunder erwartet. Allerdings ist es zwar nett, aber nicht besser als preisgünstige Produkte. Nachgekauft?: Nein
  • Treaclemoon Warm Cinnamon Nights: ENDLICH! Zwei ewig lang vorkommende Jahre habe ich für diese Flasche gebraucht und mich tierisch gefreut, sie jetzt endlich hier aufführen zu dürfen. Denn es riecht ohne Frage himmlisch und ist irre ergiebig, aber durch den winterlichen Touch konnte ich es nicht immer verwenden. Und irgendwann hatte ich den Duft einfach satt und war nur noch froh, es leer zu haben. Fazit: Tolles Produkt, aber für mich viel zu riesig! Nachgekauft?: Nein

  • Rival de Loop Eyeshadow Base: Brauch ich hier noch große Worte? Seit über drei Jahren gibt es keine andere. Nachgekauft?: Ja
  • Maybelline Fit Me Concealer 15: Ein neues Sternchen an meinem Beautyhimmel. Gekauft hatte ich ihn mir dank einer eurer Empfehlungen auf Instagram. Und es war die beste überhaupt. Er hat eine geniale Deckkraft, trocknet nicht aus und hält bis zum Abend. Leider gab es letztes Mal meine helle Nuance nicht mehr, aber auch die 10 ist toll. Deshalb auch nachgekauft?: Ja
  • Dior BB Eyecream: Vor einer Weile ist dieser Concealer in meinen Favoriten aufgetaucht, aus denen er sich jedoch dank Maybelline verabschieden musste. Grundlegend ist es zwar ein gutes Produkt, aber der Fit Me Concealer ist mindestens genauso gut und günstiger. Nachgekauft?: Nein

  • Alverde Heilerde Waschgel: Der letzte Block beginnt wieder mit einem Favoriten. Das Heilerde Waschgel nutze ich inzwischen seit Jahren und keine andere Pflege konnte es ersetzen. Nachgekauft?: Ja
  • Luvos Heilerde Fluid: Die Pflege ist recht reichhaltig, riecht leider nicht besonders angenehm und hat gut Feuchtigkeit gespendet. Trotzdem kommt sie nicht gegen meine Lieblingsprodukte an. Deshalb nachgekauft?: Nein
  • Origins Original Skin Serum: Und hier hätten wir dann also meinen Liebling, der einfach traumhaft duftet, sehr leicht pflegt und die Haut super weich macht. Nachgekauft?: Oh ja
  • Balea Pflegecreme: Diese Pflege stand monatelang fürs abendliche Eincremen an meinem Bett. Sie riecht frisch, zieht schnell ein und pflegt Sommerhaut gerade richtig. Für den rauen Winter war sie mir allerdings fast zu wenig. Nachgekauft?: Nein
  • Alverde Körperbutter: Ganz große Liebe, wenn es um Cremes geht! Der Duft ist absolut himmlisch, die Konsistenz fester, reichhaltig und sie zieht trotzdem schnell ein. Nachgekauft?: Klar


Fazit: Die Bilanz ist doch gar nicht so schlecht, oder? Von 23 aufgebrauchten Produktsorten kaufe ich immerhin 13 gerne nach. Was allerdings auch heißt, dass zehn Produkte wohl nicht mehr bei mir einziehen werden, geschweige denn in mein Basis-Repertoire mit aufgenommen werden. Und ja, wieder mal ist ein Deo dabei, mit dem ich einfach nicht glücklich bin. Ich werde mich also wohl weiter durch eure Empfehlungen vom letzten Mal testen.


Habt ihr einen eurer eigenen Favoriten wiedererkannt? Gibt es Produkte, die ihr immer wieder 
leert und wenn ja, welche sind es? Vielleicht habt ihr ja eine Empfehlung?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Da warst du aber mal wieder fleißig :) Super Post! Man merkt, dass du ein Balea Fan bist hihi

    www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Balea ist auch wirklich in vielerlei Hinsicht meine liebste Pflegemarke :) Allein dass sie silikonfreie, wirklich gute Haarpflege anbieten, ist für mich immer wieder ein starkes Kaufkriterium.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wow - da ist aber ne Menge zusammen gekommen - den Augenmakeup-Entferner kaufe ich auch regelmäßig :)

    GLG aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  3. Fleißig warst du! Ich kaufe immer den Balea Men Rasierschaum in der Riesendose :D Find ich immer noch am besten das Zeug.

    Den Fit Me Concealer mag ich im Übrigen auch sehr!

    AntwortenLöschen
  4. Hui, da hat sich ja einiges getan!
    Mein Insta Dri hält nun das zweite Jahr und ist immer noch nicht leer. Ich werde ihn mir aber nachkaufen, sobald er leer geht.
    Ich hoffe, dass Balea dieses Jahr wieder Buttermilk Lemon herausbringt. Ich habe diesen Duft geliebt. Summergarden war eines der enttäuschendsten Sorten. Es hat bei der Rasur überhaupt nicht geholfen sondern ist einfach von der Hautgefallen -.-
    Die Balea Haarprodukte habe ich noch nicht ausprobiert. Reizen würde mich nur die Professional Reihe.
    Treaclemoon Produkte kaufe ich nicht, weil ich die Flaschengrößen bescheuert finde. 200ml Duschgel wären optimal, aber das bieten die nicht an.
    Die Rival de Loop Eyeshadowbase war gut, aber ich vertrag sie überhaupt nicht. Ich vertrage leider nur noch die Urban Decay Basen, was übelst ins Geld geht. Meine Fullsize hält aber mittlerweile auch schon das zweite Jahr und ist etwas mehr halbleer.
    Vom Maybelline Jade Fit Me Concealer bin ich auch angetan. Ich nutze zur Zeit aber die Liquid Camouflage von Catrice und bin auch sehr angetan. Der Farbton ist etwas gelblicher als Fit Me 115, aber genauso hell.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da warst du aber wirklich richtig fleißg :)
    Auf das origins Serum bin ich ja jetzt ein bisschen neugierig geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Ich empfehle dir den Hidro Final Deoroller in "neutral" in Kombination mit dem Garnier Black/White Deo. Ich schwöre mittlerweile seit Jahren auf diese Kombi. Kein Brennen, Kein Jucken, Nichts :)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)