[Event]
Berlinale mit L'Oréal


Okay, erst einmal tief durchatmen, Gedanken sortieren. Wo fange ich an? Und warum eigentlich erst jetzt? Der Titel verrät ja bereits, worum es geht und wer Instagram ein wenig mitverfolgt hat, weiß, dass die Berlinale mit L'Oréal bereits Mitte Februar stattgefunden hat. Seitdem ist allerdings eine ganze Menge passiert, sodass ich erst jetzt die Zeit habe, es wirklich noch einmal Revue passieren zu lassen und dieses Posting für euch zu schreiben.


Ich glaube, ich habe mich selten so auf ein Event gefreut. Nicht nur wegen der grandiosen Agenda von L'Oréal, sondern auch wegen der Mädels, mit denen ich vorab wochenlang geschrieben habe. Am 12. Februar war es dann endlich soweit und es ging mit dem Flieger nach Berlin. Nach einem leckeren Essen mit Janina und Nadine stand dann auch direkt ein Fitting mit Arkadius auf dem Plan. Bei Pizza, Drinks und Häppchen durften wir eine ganze Reihe Kleider anprobieren, von denen am Ende eines mein perfektes Red-Carpet-Kleid war. Nach diesem Auftakt war klar, dass das Wochenende nur grandios werden kann.


Am Samstag war dann der eigentliche Eventtag. Nach einem wirklich guten, gemeinsamen Frühstück, bei dem ich endlich endlich mal Eva und Chrissi persönlich kennenlernen konnte, wurden wir mit einem eigenen Bus (Freizeitfeeling!) zur Location gefahren, die direkt am Berliner Dom liegt. Perfekte Aussicht, grandiose Location und wundervolle Ausstattung. Von Popcornmaschine, Candy-Bar über Schminkplätze bis hin zu einer Cocktailbar gab es alles, was das Herz begehrt. Und dazwischen natürlich lauter neue Produkte von L'Oréal, die ich euch demnächst näher vorstellen werde.


Nach unserer Ankunft und einem schönen Empfang durch die L'Oréal-Mitarbeiter gab es dann lauter Programmpunkte, die ich am liebsten komplett aufgenommen hätte. Sei es der Trendworkshop mit Mayouri von der Trendagentur Carlin, die Vorstellung der neuen Sculpt-Reihe von L'Oréal oder natürlich der Contouring-Workshop mit Miriam Jacks, der gerade für mich als Anfängerin wirklich hilfreich war. Was wir genau gelernt haben, zeigt euch beispielsweise Nadine in einem neuen Video.


Nach den Workshops kam der große Stylingpart, den man einfach nur genießen konnte. Die liebe Aida hatte mir bereits am Morgen die Haare gemacht, sodass sie am Abend nur nochmal mit ordentlich Schaumfestiger und Profi-Know-How aufgefrischt wurden. Dazu ein intensives Make-up, das Kleid von Arkadius, meine geliebten Tamaris-Schuhe und etwas schlichter Schmuck. Fertig war das Red-Carpet-Styling, mit dem ich mich ungefähr 500mal wohler gefühlt habe, als auf der Berlinale vor zwei Jahren!


Kurz bevor es auf den roten Teppich ging, kam L'Oréals Spokesperson Lena in die Location, um uns abzuholen. Und wie immer wenn es schön ist, vergeht die Zeit viel zu schnell, sodass wir keine fünf Minuten später aufbrechen mussten. Bis hierhin war ich überhaupt nicht nervös, aber sobald wir im Auto saßen, kam die Aufregung. Demnach wäre ich am liebsten sitzengeblieben und durch den Hintergang reingeschlichen - denn trotz des Blogs und vieler Selfies ist Blitzlichtgewitter nicht meins ;) Dank der Mädels und dem Festivaldirektor Dieter Kosslick war es am Ende aber doch besser, als erwartet und ich konnte den Film (L'Avenir) mit allen zusammen genießen.


Nach dem schönen Abend ging es noch einmal zurück in die Location, die man in der Zwischenzeit zum perfekten Ort für ein Candlelight-Dinner verwandelt hat. Bei grandioser Aussicht und einem gemütlichen Ambiente wurden wir von Björn Freitag bekocht, der einen tollen Gang nach dem anderen serviert hat. Ähnlich lecker ging es auch am nächsten Morgen weiter, als es leider schon hieß: Abreise. Beim Frühstück kam es mir vor, als wären wir gerade erst angekommen und ich kann immer noch nicht glauben, wie schön das Wochenende war, wie toll die Mädels waren und wie viel Mühe sind L'Oréal gegeben hat. Deshalb an dieser Stelle einfach nur ein riesiges Dankeschön an Denise und ihr super bemühtes Team. Danke für ein unvergessliches Wochenende! (Und die schönen Fotos).


Und wer noch mehr Eindrücke von der Berlinale und dem Event haben möchte, der sollte auch mal bei den anderen Mädels vorbeischauen. Denn am Samstag waren neben mir Chrissi, Aida, Fulya, Sara, Steffi, Janina, Eva, Nadine und Heidi mit dabei. Allesamt tolle Bloggerinnen bzw. YouTuberinnen, denen man auf alle Fälle folgen sollte. Insofern auch an euch Mädels nochmal vielen lieben Dank für die schöne Zeit!


Ich hoffe, euch hat der Ausflug gefallen und die Bilder der Produkte haben euch ein klein wenig neugierig gemacht. Vielleicht habt ihr ja etwas entdeckt, zu dem ihr euch dringend eine Review wünscht?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. das sieht nach einem ganz tollen event aus und dein Kleid und die haare sind ein Traum!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank! Ich habe mich auch wirklich wohl gefühlt und versuche seitdem immer noch, die Haare wieder so hinzukriegen - bisher natürlich erfolglos :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Die Kleider die ihr an hattet sind echt wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand auch eins schöner als das andere und mir fiel die Wahl am Ende auch wirklich wirklich schwer :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ohja. Vor allem war es toll, dich endlich mal persönlich getroffen zu haben und ich freue mich schon jetzt auf Wiederholung :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das klingt nach einem super schönen Event und tollen Eindrücken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich es einordnen müsste, dürfte es auch ganz an der Spitze meiner bisherigen Events stehen :) Und ich selber schau mir die Bilder auch immer wieder gerne an, um mich noch einmal dran zu erinnern.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Es war wirklich soo toll mit euch, freue mich aufs nächste Mal! LG Aida

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)