[Review + Gewinnspiel] Sensodyne Zahnpasta - Repair & Protect Whitening

Erst einmal hoffe ich sehr, dass euch Mels und meine Themenwoche bislang gut gefallen hat. Aber was bringt der schönste Lippenstift, wenn man sich nicht traut, mit schönen Zähnen zu lächeln? Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß vielleicht, dass Zahnhygiene für mich ein super wichtiges Thema ist, dem sich Mel und ich heute widmen möchten. Denn meine Zähne sind nicht einfach. Sie haben von Natur aus eine dunklere Färbung, sind schmerzempfindlich und haben einen weichen Zahnschmelz.


Wer mit ähnlichen Problem zu kämpfen hat, der hat sicher schon öfter zu hören bekommen, dass er aufhellende Zahnpasten vermeiden sollte. Denn sie greifen mit kleinem Granulat den Zahnschmelz an, um dort Verfärbungen zu lösen. Nun hat Sensodyne jedoch ein Produkt entwickelt, das auf relativ schonende Weise Verfärbungen entfernt und einer Neuentstehung vorbeugt. Dabei bildet eine Zinnfluorid-Technologie eine schützende Schicht um die Zähne, sodass kein weiteres Dentin abgerieben wird. In der Theorie ist es also die perfekte Zahnpasta für alle mit den gleichen Problemen wie ich.


Die Sensodyne® Repair & Whitening kriegt ihr für 4,99€ (UVP) in der Drogerie, Apotheken und Lebensmittelketten mit Drogerieabteilung. Die Tube enthält 75ml.


Allgemein: Die Verpackung ist in einem matten Weiß gehalten, auf dem das blaue Sensodyne-Logo abgedruckt ist. Außerdem findet man hier die Inhaltsstoffe, einen Anwendungshinweis und die Beantwortung der wichtigsten Fragen rund ums Produkt. Wichtig zu erwähnen finde ich hier, dass die Zahnpasta zweimal täglich angewendet werden muss, um die Schutzschicht an den schmerzempfindlichen Stellen aufzubauen.
Die Tube selbst ist aus einem weicheren Material, das ich sehr gerne mag. Es lässt sich leichter zusammendrücken, sodass man die Zahnpasta gut dosieren kann.


Anwendung: Bei Zahnpasta gibt es einige Aspekte, auf die ich persönlich besonders achte: Geschmack, Ergiebigkeit, Schaum und natürlich die Wirkung. Beim Geschmack kann die Sensodyne voll punkten. Sie ist frisch minzig, angenehm scharf, schäumt genau richtig, sodass man nicht viel Produkt benötigt und hält dadurch lange.
Auch die Reinigungswirkung finde ich überzeugend. Es sind keine groben Granulate enthalten und trotzdem fühlen sich die Zähne hinterher sehr glatt an. Ob sie wirklich weißer werden, kann ich schwer beurteilen. Da ich oben Veneers besitze, ändert sich hier an der Farbe nichts, unten sind sie dafür immer sauber, strahlend und das Gefühl hält über Stunden hinweg an. Genau richtig, wenn man morgens zu einem langen Unitag aufbricht.


Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Nach vier Wochen Testzeit konnte mich die Sensodyne® Repair & Whitening voll überzeugen. Sie ist etwas schärfer als meine vorherige Zahnpasta, allerdings in einem angenehmen Rahmen, der dafür sorgt, dass die Frische lange anhält. Zähne und Zunge werden sauber, sind glatt und reagieren nach der Anwendung weniger auf Kälte. Demnach gibt es eine klare Empfehlung.


Nachdem mich das Produkte überzeugen konnte, möchten Sensodyne und ich zehn von euch die Chance geben, die Zahnpasta selbst zu testen. Ein glücklicher Hauptgewinner darf sich außerdem über ein in der Woche vorgestelltes Lippenprodukt in einer verfügbaren Wunschnuance freuen - damit ihr euer hübsches Lächeln direkt unterstreichen könnt. Um teilzunehmen, beachtet die regulären Teilnahmebedingungen. Außerdem gilt:


  • Es können nur Teilnahmen über das Rafflecopter-Gadget berücksichtigt werden. Loggt euch dafür ein bzw. registriert euch und erfüllt so viele Aufgaben wie ihr möchtet.
  • In den Kommentaren würde ich gerne von euch wissen: Mit welchen Problemen habt ihr bei euren Zähnen besonders zu kämpfen? Und warum würdet ihr gerne die Sensodyne® Repair & Whitening ausprobieren?
  • Fünf Extralose gibt es, wenn ihr unter dem Posting der Themenwoche kommentiert, das euch am besten gefallen hat. Zur Erinnerung: Es gab Reviews zu Burberry, YSL, Urban Decay, RBR, Clinique, Givenchy und Laura Mercier.
  • Das Gewinnspiel geht bis zum 28.06.2015 um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden am nächsten Tag via Mail benachrichtigt und im Gadget angezeigt.
  • Der Versand von den Zahnpasten wird von meinem Kooperationspartner übernommen. Den Wunschlippenstift schicke ich euch zu.

a Rafflecopter giveaway
Ich bin schon gespannt: Habt ihr das Glück, von Natur aus tolle Zähne zu haben? Oder habt ihr mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen? Und was haltet ihr von der neuen Sensodyne?


Liebe Grüße


Sponsored Post 

Kommentare:

  1. Hallo!
    Also einerseits bekomme ich leider total leicht Karies, obwohl ich wirklich bemüht bin meine Zähne gut zu reinigen und zu pflegen (ist wohl genetisch vl.), andererseits könnten meine Zähne weißer sein, sie sind leider elfenbeinfarben ;)
    LG Bettina E

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Immer wieder habe ich Probleme mit meinem Zahnfleisch und mindestens drei Mal täglich Zähne putzen ist für mich das A & O einer guten Zahnpflege. Mit Karies habe ich überhaupt keine Probleme und würde mir wünschen, dass es weiterhin so bleibt.

    Liebe Grüße, Heli

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch mal eine sinnvolle Geschichte :) Ich habe leider relativ freiliegende und dadurch empfindliche Zahnhälse - meist bei Kälte, machmal aber auch bei Süßem zieht es da tierisch rein. Außerdem verfärben sich meine Eckzähne aus unerfindlichen Gründen stärker als der Rest, wegen der empfindlichen Zähne habe ich mich aber nicht getraut, irgendwas wirklich aufhellendes zu testen.

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. mir tun die zähne immer weh wenn ich irgendwas kaltes trinke oder esse.. ich muss deswegen immer warmes wasser zum aussülen fürs zähne putzen nehmen.. es fühlt sich immer so unangenehm an..ich hasse das.. besonders wenn mein häagen dasz so lecker schmeckt und ich drauf rumlutsche und vorsichtig essen muss xD

    wäre schon sehr toll wenn diese zahnpasta mir hilft ! und genau deswegen hätte ich interesse!

    lg jule

    AntwortenLöschen
  5. Meine Zähne sind manchmal etwas empfindlich und wer hat schon etwas gegen weiße Zähne einzuwenden? :) Daher würde ich die Zahnpasta sehr gern testen.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ein begeisterter Kaffeetrinker, aber die whitening Zahnpastas sind meistens zu schädigend... da wäre diese ideal!

    AntwortenLöschen
  7. Mich interessiert vor allem der Repair-Anteil der Zahnpasta, da ich mit Zahnfleischrückgang zu tun habe, gibt es hier und da empfindliche Stellen. Da wäre so eine schützende Schicht genau das richtige und für Rechtfertigung für den Kauf.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ein anderer Test als die üblichen Deko-Kosmetik-Produkte! Toll, denn ich würde gern testen! Meine empfindlichen Zahnhälse ärgern mich häufig bei Kälte und da ich gern Tee und Kaffee trinke, ist auch meine Zahnfarbe immer dunkler geworden.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe leider relativ gelbe Zähne. Auf dem linken Eckzahn habe ich sogar einen gelben Punkt, der nicht mehr weggeht (schon seit Jahren!). Mein Zahnarzt meinte, das sei eine harmlose Verfärbung, die es eben manchmal geben kann, aber schön sieht sie natürlich nicht gerade aus!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. Ich trinke gerne Kaffee und auch Tee, von daher habe ich ein Problem mit Verfärbungen - suche also immer wieder nach einer Zahncreme, die dem entgegen helfen kann, die aber trotzdem auch sanft zu meinen Zähnen ist.
    Diese hier würde ich gerne mal ausprobieren!
    LG Lex

    AntwortenLöschen
  11. Meine Zähne sind sehr empfindlich besonders auf Kälte, nach deinem Bericht interessiere ich mich mega für die Zahncreme in der Hoffnung, dass sie mir helfen könnte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Tee und hoffe natürlich dadurch die Verfärbungen weg zu bekommen und gleichzeitig meine empfindlichen Zähne zu schützen.

    Liebe Grüße Ani

    AntwortenLöschen
  13. Meine Zähne sind recht kälteempfindlich und ich versuche auch immer meine Zähnchen einigermaßen weiß und strahlend zu erhalten ;) Außerdem ist mir dieses Frische- und Glattgefühl sehr wichtig.

    LG

    AntwortenLöschen
  14. meine sind sehr kälteempfindlich.. ! wäre super wenn die wirklich helfen würde !!!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    ich beiße nachts und bei Stress die Zähne zusammen und habe deswegen auch für nachts eine Aufbissschiene. Auf jeden Fall habe ich durch diesen ständigen Reiz extrem schmerzempfindliche Zähne. Um diese nicht weiter zu reizen, habe ich bisher immer auf aufhellende Zahnpasta verzichtet. Die Sensodyne könnte genau das richtige sein.
    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  16. Mein Hauptproblem ist tatsächlich schmerzempfindliches Zahnfleisch aufgrund freiliegender Zahnhälse. Da ich mit anderen Produkten vob Sensodyne bereits tolle Erfahrungen gemacht habe, würde ich mich über dieses neue Produkt sehr freuen. Gerade, weil Whitening Strips usw. für mich nicht infrage kommen.

    Liebe Grüße :)
    Lia

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir ist es die Empfindlichkeit bei Kälte und Süßem... nicht sehr angenehm... Wollte die Sensodyne immer mal probieren, aber man kennt das ja ... man vergisst es einfach dauernd und nimmt sich dann doch irgendeine wenn's an der Zeit ist. Würde Sie wirklich gerne ienmal testen :)

    LG Angie Wee (über Google FunnyAngie)

    AntwortenLöschen
  18. Die Zahnpasta scheint echt interessant, ich habe nämlich auch Probleme mit Schmerzempfindlichkeit und dünnem Zahnschmelz... Ein Whitening-Effekt der eben nicht den Zahnschmelz angreift ist da ein Traum (als Kaffee-Junkie;D)! Und Zahnpasta kann mir nicht frisch und minzig genug sein, also testen würde ich sie sehr gern!
    Danke für die tolle Verlosung und liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe recht gute Zähne, da ich jedoch gerne Tee trinke, sind meine Zähne bisschen verfärbt.

    AntwortenLöschen
  20. Ich benutze seit etwa 2-3 Jahren die Sensosyne Proschmelz und habe meine empfindlichen Zähne damit sehr gut in den Griff bekommen. Ein minimaler Zahngfleischrückgang ist noch zu verzeichnen, aber die Schmerzempfindlichkeit ist weg. An weissmachende Produkte habe ich mich noch nicht heran getraut, aber beides in Einem wäre natürlich super! :)

    AntwortenLöschen
  21. Ich würde die Zahncreme gerne ausprobieren, weil ich schon immer recht empfindliche Zähne habe. Zum Beispiel kälte kann ich dort garnicht haben... das tut weh!

    AntwortenLöschen
  22. Meine unteren Schneidezähne sind sehr kälteempfindlich, dabei hat Sensodyne mir tatsächlich schon mal geholfen. Außerdem benutze ich immer aufhellende Zahnpasta, weil ich sehr viel Tee trinke und Angst habe, dass sich meine Zähne verfärben...

    AntwortenLöschen
  23. Huhu,

    ich habe sehr empfindliche Zähne, die mir weh tun, wenn ich etwas kaltes esse. Würde die Zahnpasta daher sehr gerne mal testen.

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe leider seit meiner Kindheit Probleme mit meinen Zähnen. Nach dem ich fast 8 Jahre eine Zahnspange tragen musste, sind sie etwas mitgenommen. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach neuen Produkten, die meine Zähne stärken und schützen.
    Würde mich deshalb sehr freuen diese Zahnpasta auszuprobieren.

    AntwortenLöschen
  25. Hi liebe Jadebluete und auch alle anderen,
    ich habe ebenfalls Probleme mit schmerzempfindlichen Zähnen. Wie du in deinem Posting erwähnst, wird einem immer empfohlen Zahnpasta, die die Zähne aufhällt, zu meiden. Dies habe ich auch immer getan, da ich mich damit einfach nicht sonderlich wohlfühle und immer Angst habe, dass meine Zähne noch schmerzempfindlicher werden. Einen Touch weißere Zähne, hätte ich aber dennoch gerne und werde die Sensodyne Zahnpasta bestimmt kaufen und ausprobieren, da ich Zahnpasta der Marke eh gerne benutze.

    Die Postings über die Clinique Pop Lippenstifte und über die Roue Bunny Rouge Lippenstifte haben mir aus der Themenwoche am besten gefallen. Der ein oder andere Lippenstift wird sicher einziehen.

    Liebe Grüße
    Fussel

    AntwortenLöschen
  26. meine zahnzwischenräume sind leider suuuper eng und daher schwer zu reinigen...aber ja kann man nix machen ;) die zahnpasta würde ich gerne probieren da ich manchmal leichte verfärbungen habe

    lg Pia

    AntwortenLöschen
  27. Hallo, das ist ein tolles Gewinnspiel! Mir sind meine Zähne sehr wichtig und ich habe Sensodyne bisher noch nie probiert. Bin sehr gespannt, ob die Versprechungen gehalten werden. Bei mir sind meine Zahnzwischenräume das Problem. Trotz extrem dünner Zahnseide komme ich ganz schlecht dran und das erschwert das Putzen extrem!
    Liebe Grüße, Duygu

    AntwortenLöschen
  28. ich habe schmerzempfindliche zähne - heißes und kaltes tut schon manchmal weh. und bissel weißer könnten sie natürlich auch sein

    LG

    Claudi
    glueckspilz82[@]gmx[.].de

    AntwortenLöschen
  29. wünsche mir weißere Zähne und Vorbeugung gegen Paradontose

    nl1977(ät)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  30. Meine Zähne sind momentan wieder sehr empfindlich bei heißen und kalten Sachen. Komischerweise ist das immer ein paar Wochen und dann ist es wieder fast "normal". Lt. Zahnarzt ist aber alles OK....hmmmm. Ja und ein bissel weißer wäre ein toller Effekt!

    AntwortenLöschen
  31. Ich habe naturbedingt eher gelbliche Zähne, was durchs Teetrinken noch verstärkt wird. Darum würde ich die Zahnpasta gern ausprobieren, vielleicht bringt sie ja was.

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  32. Meine Zähne schmerzen bei kalten und heißen Speisen bzw. Getränken. Manchmal zieht es auch beim Zähne putzen. Ich mag es natürlich auch, wenn die Zähne schön weiß aussehen. Da ist das Lächeln gleich viel intensiver.

    AntwortenLöschen
  33. Ich möchte mich nochmal ganz lieb bedanken, für das Gewinnspiel :) die Zahncreme ist schon fleißig in Benutzung <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich wirklich sehr! Ich hoffe, du magst sie genauso wie ich :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)