[Review + Gewinnspiel] Batiste Hint of Colour - Trockenshampoo für blond bis schwarzhaarig (Sponsored)

Hallo ihr Lieben,

vielleicht erinnert ihr euch noch daran, dass ich mich früher nie besonders mit Haarprodukten beschäftigt habe. Das hat sich schlagartig geändert, nachdem ich mir Ende Februar zum ersten Mal nach fünf Jahren eine richtige Frisur gegönnt habe. Spliss weg, Longbob, Pony. Optisch für mich immer noch die beste Entscheidung überhaupt, aber gleichzeitig pflegeintensiver als gedacht.


Wer einen Pony hat, der weiß, wovon ich rede. Morgens steht er zu allen Seiten ab, fettet trotz trockener Stirn schneller als das andere Haar und sieht oft so aus, als wäre er seit Tagen nicht mehr gewaschen worden. Manchmal zieht der restliche Haaransatz dann auch noch mit, sodass man in der Versuchung ist, täglich den Kopf unter die Dusche zu halten. Dass übermäßiges Shampoonieren sowohl für Haut als auch Haar allerdings nicht die beste Lösung ist, ist kein Geheimnis. Und genau hier kommen die Trockenshampoos von Batiste zum Einsatz.


Nach einer kleinen Befragung im Bekanntenkreis haben die meisten schon einmal Trockenshampoos anderer Marken ausprobiert. Und sind zu einem sehr ähnlichen Ergebnis gekommen: Das Prinzip ist klasse, aber gerade auf dunklem Haar hinterlässt es häufig einen weißen Schleier, den man nicht auskämmen kann. Das hat sich auch Batiste zu Herzen genommen und die Produktreihe "Hint of Colour" entwickelt. Diese besitzt nämlich Farbpigmente, beugt so pudrigen Resten vor und kaschiert bei gefärbtem Haar sogar leicht den Ansatz. Sodass ein erneuter Friseurbesuch ein wenig nach hinten verschoben werden kann.


Erhältlich sind die Batiste Hint of Colour Dry Shampoos in den drei Nuancen "hell & blond", "mittelbraun & brünett" sowie "schwarz & dunkelbraun". Preislich liegen sie bei 4,99€ (UVP), fassen 200ml und sind bei Douglas, douglas.de, Real, Globus und Müller erhältlich.


Allgemein: Die Verpackung ist schlicht, aber aussagekräftig gehalten. Je nach Nuance sind farblich passende Muster darauf abgebildet, die an Haare erinnern, daneben findet man den Markennamen, die Nuance sowie eine Erklärung zur Anwendung.
Zieht man die silberne Kappe ab, kommt der Sprühkopf zum Vorschein. Er ist bei allen Nuancen weiß und hat eine perfekte Größe, um gleichmäßigen Druck auszuüben.


Farbe: Ich denke, die Beschreibungen treffen es ziemlich gut, wie ihr anhand der Swatches sehen könnt. Mit meinen gefärbten, dunkelbraunen Haaren greife ich zu der Farbe "schwarz & dunkelbraun", die perfekt passt und meinen Ansatz leicht kaschiert.

Anwendung: Zuerst sollte man sich ein Handtuch über die Schultern legen, dann die Dose ordentlich schütteln und von ihrem Deckel befreien. Im Anschluss kann man den Haaransatz auch schon aus ca. 30cm Entfernung einsprühen. Dabei nimmt man einen pudrigen, für mich sehr angenehmen Duft wahr, der einem das Gefühl von "frisch gewaschen" gibt.
Im Anschluss sollte man das Shampoo kurz einmassieren, die Haare bürsten und wie gewohnt stylen. An dieser Stelle sollte ich sagen, dass ich bislang kein Trockenshampoo ausprobiert habe, das sich im Haar so angenehm anfühlt. Es klebt nicht, hinterlässt ein weiches Gefühl und man braucht weder Angst vor pudrigen Resten zu haben, noch vor einem unnatürlichen oder gar fettigen Ansatz.


Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Seit ich den Pony habe, möchte ich nicht mehr ohne. Meine Nuance lässt sich leicht auftragen, verklebt die Haare nicht und erfüllt zuverlässig seinen Zweck. Sollte man sich mal versprühen, kriegt man die Farbe übrigens problemlos von Kleidung, Haut und Möbeln entfernt. Insofern gibt es von meiner Seite aus nichts, was man beanstanden könnte.


Damit ihr euch selbst von dem Produkt überzeugen könnt, möchten euch Batiste und ich außerdem die Chance geben, eins von zehn "Hint of Colour" Dry Shampoos in eurer Wunschnuance zu gewinnen! Es gelten die regulären Teilnahmebedingungen. Außerdem achtet bitte auf folgendes:

  • Es können nur Teilnahmen über das Rafflecopter-Widget beachtet werden. 
  • Einsendeschluss ist der 07.05.15 um 23:59 Uhr. 
  • Die Gewinner werden im Anschluss via E-Mail benachrichtigt. Sollte keine Rückmeldung binnen 7 Tagen erfolgen, wird neu ausgelost.
  • Der Versand wird von meinem Kooperationspartner übernommen.

a Rafflecopter giveaway
Wie gefällt euch die Idee von getönten Trockenshampoos? Habt ihr vielleicht schon eins von 
Batiste getestet? Und warum würdet ihr es gerne ausprobieren wollen?


Liebe Grüße


Sponsored Post

Kommentare:

  1. Guten Morgen :D
    Ich kenne bisher nur die normalen Trockenshampoos von Batiste, besonders das mit Cherry Duft mag ich. Leider hinterlässt es bei mir manchmal aber eben diesen grau-Schleier, deswegen würde ich gerne mal die farbige Variante testen :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das für braune Haare und fand es wirklich klasse! Eine gute Wirkung gegen leicht fettiges Haar und keine weißen Spuren :-) Darum würde ich es auch gerne nochmal testen

    AntwortenLöschen
  3. Suche schon ewig nach einem guten trockenshampoo..alle hinterlassen bei meinen dunklen Haaren einen Schleier.. Kenne von Batiste nur das mit Cherry Duft ,wusste gar nicht,dass die auch welche mit Farbe haben,geniale Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Ein Trockenshampoo, das "Rücksicht" auf die Haarfarbe nimmt, find ich schon klasse :)
    glg Jasmin Go

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze schon seit Jahren gerne Batiste Trockenshampoos, aber bisher nur das mit Cherry oder Tropical Duft. Daher würden mich die Hint of Colour Versionen sehr interessieren ! :)

    Liebe Grüße
    Leonie

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne und liebe die Batiste Trockenshampoos schon. Ich finde sie einfach perfekt für Festivals, da ich meine Haare gerne glätte und das nach dem Waschen vor Ort nicht mehr möglich wäre. Finde auch, dass das Ergebnis echt beachtlich ist im Gegensatz zu anderen Trockenshampoos aus dem Drogeriemarkt.:)

    AntwortenLöschen
  7. ich nutze auch viel trockenschampoo, vor allem bei shootings, aber die mit Farbe kannte ich noch nicht... danke fürs Zeigen! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Die Batise Trockenshampoos kenne ich nur vom Hörensagen..ich würde sie liebend gern testen. Perfekt für einen Wochenendtrip oder wenn man spontan ein Date oder Treffen hat und nicht die Haare waschen kann. LG, Anisa
    anisaz73@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab ja den Vorteil das ich blond bin, daher fällt der weiße Schleier nicht so sehr auf wie bei dunkleren Haaren. Ich würde trotzdem gerne mal eines der Baptiste Trockenshampoos testen, da man viel gutes darüber liest.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    ja, das klassische Batiste Trockenshampoo habe ich schon mal probiert und fand es auch recht gut.
    Die Hint of Colours würden mich durchaus auch interessieren, da der "Weiß-Schleier" nicht immer ganz auskämmbar ist...
    Trockenshampoo an sich finde ich eine geniale Erfindung, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte.
    Liebe Grüße, Bettina E

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich habe schon viele Trockenshampoos ausprobiert, darunter diverse von Balea und auch das klassische von Batiste. Da ich braune Haare habe, war mein Favorit bisher das braune von Lee Stafford. Das ist aber ziemlich teuer. Daher wird mein nächstes Testobjekt das braune von Batiste sein ;-)

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  12. Ich nutze das für mittelbraunes Haar und liebe es - eine Review habe ich auch schon in Arbeit. Früher habe ich mir diese Marke sogar immer aus Irland mitgebracht - aber jetzt gibt es sie zum Glück ja schon länger hier… das mit dem Longbob klingt nebenbei auch ganz spannend :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. HIER bei mir kannst Du Dir 15 % Rabatt auf Deine Daniel Wellington-Uhr sichern

    AntwortenLöschen
  13. Seitdem ich von Blond zu Brünett gewechselt habe, funktionieren "normale" Trockenshampoos aus dem Drogeriebereich gar nicht mehr für mich. Batiste könnte die Lösung für meinen Pony sein :)

    AntwortenLöschen
  14. Bisher habe ich meist Babypuder als Trockenshampoo-Ersatz benutzt.. tut seine Sache auch gut, vor allem bei meinen hellblonden Haaren, jedoch riech ich dann nach Baby, was nicht wirklich der Wahnsinn ist (bin da doch ein bisschen zu alt dafür).
    Ich habe auch schon mal die Version von Balea benutzt, da wird mir aber soo schlecht von dem "Dämpfen" beim sprühen, dass ich das Zeug fast nicht verwenden kann :/ Deswegen wär Batiste nen Versuch wert ;)

    Liebe Grüße,
    Meli

    AntwortenLöschen
  15. Mir kommt kein anderes Trockenshampoo mehr ins Haus. Die Variante für dunkelbraunes Haar ist einfach perfekt für mich.

    AntwortenLöschen
  16. Ach mensch, ich versuche seit Wochen eine Dose in dunkel abzugreifen, aber die sind in meinem einzigen kleinen Douglas immer ausverkauft. Und wegen einer Sache will ich nicht im Shop bestellen. Na vielleicht hab ich ja bei der Verlosung Glück!

    AntwortenLöschen
  17. Ich hatte nur mal so ein Trockenshampoo von Balea. Damit war ich nicht zufrieden, irgendwie hat das nicht viel verändert... :(

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,

    Ich habe bis jetzt nur das Trockenshampoo von Balea ausprobiert und war nicht allzu zufrieden...Dein Bericht über die Batiste Trockenshampoos haben mich jetzt schon sehr neugierig gemacht, vorallem weil Ich auch das Problem mit dem fettigen Pony kenne :-/ Vielleicht habe Ich ja hier schon bald das Glück, dass Produkt testen zu können :-)

    Viele liebe Grüße

    beautyfreak

    AntwortenLöschen
  19. Ich verwende bisher ein getöntes Trockenshampoo für dunkle Haare von Aldi, da ist der Geruch aber nicht so meins - daher würde ich gern mal das von Batiste testen!

    AntwortenLöschen
  20. Für mich ist das Batiste Trockenshampoo einfach perfekt. Und nun würde ich gerne mal die Variante für dunkles Haar testen! Also hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf und drücke mir die Daumen :-)
    LG Lex

    AntwortenLöschen
  21. Die Batiste Trockenshampoos kenne ich bisher nicht und würde sie gerne testen, weil ich schon viel Gutes darüber gehört habe. LG :)

    AntwortenLöschen
  22. Ich kenne bis jetzt nur das Erdbeer von Balea. Da ich in der Arbeit jedoch nicht immer nach künstlichen Erdbeeren riechen will, wenn mal die Haare in der Früh nicht so toll aussehen, wäre das Trockenshampoo von Batiste einen Versuch wert.

    LG

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe noch nie Trockenshampoo benutzt, aber total viel gutes darüber gelesen. Daher würde ich es gerne mal testen :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich kenne die Batiste Trockenshampoos noch nicht, habe aber schon viel Gutes darüber gelesen.
    Da ich auch einen Pony trage, würde ich serhr gerne mal die Variante für brünettes Haar ausprobieren.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  25. Noch nicht getestet, aber hab schon viel positives gehört und steht auch schon auf meiner Douglas Wunschliste :) Hab dunkelbraune Haare, also der Schleier bei ungetönten Trockenshampoos (speziell bei den billigen aus der Drogerie) is definitiv nen Problem

    lg
    Bettina B

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe mir vor ein paar Wochen zum ersten Mal Trockenshampoos von Batiste bestellt und teste gerade Cherry. Die farbigen kenne ich aber noch nicht, daher würde ich mich sehr über den Gewinn freuen, ich bin echt neugierig auf die Marke. lg

    AntwortenLöschen
  27. Nein, bisher kenne ich die Trockenshampoos von Batiste noch nicht.
    Ich habe mal ein Trockenshampoo von Balea probiert, das fand ich eigentlich okay. Ich würde gerne mal das farbige kennen lernen. Bin echt gespannt und neugierig auf das Ergebnis! Manchmal muss es eben schnell gehen ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  28. Hab schon viel davon gehört und würde sie gerne testen - der graue Schleier nervt wirklich bei dunklen Haaren.

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe dunkelbraunes Haar und habe bisher nur das von Trockenshampoo von Balea ausprobiert. Doch das Ergebnis wirkt strohig, stumpf und glanzlos und irgendwie fast schon zu trocken. Dazu der Grauschleier, der wirklich nicht schön aussieht. Und ich verwende solch ein Spray eigentlich gerne auf Reisen und wenn ich ausgehe - gerade dann wünscht man sich ja eigentlich perfektes Haar.
    Ich stand vor einiger Zeit auch bei Douglas vor dem farbigen Spray, es aber dann doch nicht mitgenommen - hinterher habe ich mich geärgert^^
    Umso lieber würde ich gerne ein Spray gewinnen!

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  30. Ich benutze sehr gerne die Trockenshampoos von Batiste. Ich finde sie sehr gut.

    AntwortenLöschen
  31. Ich kenne die Trockenshampoos von Batiste noch nicht und würde sehr gerne herausfinden ob das Produkt etwas für mich ist. Habe oft das Problem, dass ich schnell los muss und keine Zeit habe nochmal die Haare schnell zu waschen.

    AntwortenLöschen
  32. Ich kenne die Trockenshampoos von Batiste noch nicht und würde sehr gerne herausfinden ob das Produkt etwas für mich ist. Habe oft das Problem, dass ich schnell los muss und keine Zeit habe nochmal die Haare schnell zu waschen.

    AntwortenLöschen
  33. Ich kenne die Batiste Trockenschampoos in verschiedenen Varianten. Die Trockenshampoos für spezielle Haarfarben habe ich noch nicht probiert und würde mich freuen sie zu testen.

    AntwortenLöschen
  34. Ich habe bisher nur Gutes gehört von dem Shampoo. Diese anderen trockenshampoos, die immer einen blöden weißen Schleier hinterlassen haben, haben mich immer so tierisch genervt :D aber die Haare braun zu färben, ist echt genial !
    LG cristina

    AntwortenLöschen
  35. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  36. Sorry, muss nochmal ran haha: Ich liebe diese Reihe! Genial, was Batiste hier angestellt hat :D. Das ist das beste Trockenshampoo, das ich bisher hatte und würde es immer wieder nachkaufen :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe bisher nur ein Trockenshampoo von Balea ausprobiert und bin damit nicht so gut zurecht gekommen. Über Batiste habe ich bisher viel Gutes gehört und wollte es eigentlich schon längst mal ausprobieren. Die Variante für mittelbraun/brünett müsste für meine getönten Haare zur Zeit perfekt passen. :)
    Liebe Güße!

    AntwortenLöschen
  38. Leider kenne ich es noch nicht, da ich aber schon viel Gutes gehört habe, würde ich mich gern selber überzeugen.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Jadebüte,

    erstmal vielen Dank für das Giveaway.

    Ich kenne das Trockenshampoo von Batiste nicht. Generell habe ich bisher noch keine Trockenshampoos ausprobiert, weil die diese oft einen hellen Film hinterlassen. Aber als Dunkelhaarige will ich keine sichtbaren Rückstände im Haar. Ich habe mal gelesen, dass das auch mit Kakaopulver funktioniert und das ausprobiert. Es war leider eine totale Katastrophe, weil das Kakaopulver an meiner Kopfhaut klebte. Außerdem hat auch das Kakaopulver meine Haare optisch aufgehellt, allerdings sah das gar nicht sooo übel aus. ^^

    Ich würde Batiste gerne ausprobieren, weil ich generell ganz gerne richtiges Trockenshampoo ausprobieren möchte und das natürlich eine tolle Möglichkeit ist eines für meine Haarfarbe zu testen. Insbesondere, weil meine Ansätze auch schnell Nachfetten und ich nicht jedes Mal meine Haare waschen möchte. Ich habe sehr lange Haare und das waschen, trocknen und bürsten beansprucht viel Zeit.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,
    ich kenne das Batiste Trockenshampoo nur von Berichten, habe es aber noch nicht selbst getestet. Würde es aber gerne kennenlernen, weil mich bei meinen normalen Trockensahampoo der graue Schleier nervt.
    LG Nata Lie

    AntwortenLöschen
  41. Hallo,
    Die Batiste Trockenshampoos kenne ich als Miniversion mit tropischem Kokosduft und das mag ich schon sehr gerne :) die farbigen Varianten sind eine großartige Sache, die ich aber noch nicht ausprobiert habe.
    Ich benutze Trockenshampoo besonders gerne für etwas mehr Volumen und Griffigkeit. Probleme mit schnell fettenden Haaren habe ich nicht, aber das Ponyproblem hatte ich früher auch ganz stark :)

    AntwortenLöschen
  42. Oh ja!
    Gehört habe ich schon viel von dem Batiste Trockenshampoo!
    Ich als ewiges Schneewittchen kann mit den weißen Trockenshampoos aus der Drogerie einfach nichts anfangen. Nach Benutzung sehe ich aus wie eine ergraute Maus. :)
    Zudem habe ich gelesen, dass das Batiste Trockenshampoo besonders viel Volumen und Griffigkeit in die Haare zaubern kann. Fänd' ich grandios!

    AntwortenLöschen
  43. Hallo!
    Normale Trockenshampoos habe ich ja schon probiert und mich bisher gescheut, diese Variante zu nutzen. Aber probieren würde ich sie schon einmal.
    Viele Grüße
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  44. Ich schwöre auch auf sie, könnte gut ein Bachup brauchen, auch hab ich noch blonde zu Hause, bin jetzt aber ein 3/4 Jahr schon back to the roots und brünett :)
    Glg Verena R.

    AntwortenLöschen
  45. hi jadeblüte <3

    da ich noch nie trockenshampoo benutzt habe wäre es cool bei dir zu gewinnen ^^ hab dunkle haare als würfe ich im gewinnfall die dunkelste nuance bevorzugen.

    lg ani

    AntwortenLöschen
  46. hi jadeblüte <3

    da ich noch nie trockenshampoo benutzt habe wäre es cool bei dir zu gewinnen ^^ hab dunkle haare als würfe ich im gewinnfall die dunkelste nuance bevorzugen.

    lg ani

    AntwortenLöschen
  47. Hallo :)
    Ich benutze gerade das trockenshampoo von syoss. Das finde ich ganz gut (im Gegensatz zur Version von algemarina), aber manchmal sieht es so aus, als hätte ich Schuppen :/ deshalb würde ich sehr gerne die farbige Version ausprobieren!
    Herzliche Grüßlis
    Elli

    AntwortenLöschen
  48. Ich habe bereits die normale Sorte getestet und der Grauschleier hat mich immer endlos genervt... Deswegen will ich schon lange die gefärbte dunkle Variante austesten, vergesse es aber immer wenn ich im Laden bin ;)

    LG Angie Wee (bei google FunnyAngie)

    AntwortenLöschen
  49. Ich habe schon sehr viel von den Trockenshampoos gehört aber probiert habe ich sie noch nicht

    LG Kumi^^

    AntwortenLöschen
  50. Ich kenne die Batiste Hint of Colour Trockenshampoos noch nicht, aber ich würde sie sehr gerne testen. :-)

    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    AntwortenLöschen
  51. Ich hab noch nichts von Batiste probiert, aber ich kenne das Problem mit dem Grauschleier und kann das einfach nicht mehr ersehen, würde so gern das schwarze für meine dunklen Haare probieren!

    AntwortenLöschen
  52. Ich habe schon sehr viel von diesen Trockenshampoos gehört, habe sie aber noch nicht ausprobiert. In letzter Zeit habe ich sehr mit einem fettenden Ansatz zu kämpfen, irgendwie zicken meine Haare gerade ziemlich rum. Deshalb würde ich es sooo gerne mal damit versuchen! ;)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  53. I would love to try the dark one 😄😃

    AntwortenLöschen
  54. Oh das Ergebnis sieht ja wirklich gut aus =)

    AntwortenLöschen
  55. Hey,
    ich habe ziemlich zickige Haare die ich fast täglich waschen muss. Manchmal benutze ich die Trockenshampoos von Balea, Trend it up oder Garnier, war bisher aber nie mit dem Ergebnis zufrieden.
    LG,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  56. Ich kenne bisher Trockenshampoo von balea, hat mich nicht so ungehauen und ich würde gerne testen, weil ich die Haarwäsche gerne 1-2 Tage nach hinten schieben möchte manchmal oder die Haare mal nen Frischekick brauchen...

    LG

    Claudi
    glueckspilz82[@]gmx[.].de

    AntwortenLöschen
  57. Ich kenne die Marke bzw. das Produkt bisher noch nicht, würde es aber gern testen, da ich mir nicht jeden Tag die Haare waschen möchte. Trotzdem möchte ich, dass meine Haare wie gewasche aussehen, aber die Zeit dafür fehlt mir manchmal.

    Email: flurry@web.de

    AntwortenLöschen
  58. Moin Jadeblüte,

    das Trockenshampoo kannte ich bis jetzt gar nicht! Dank deines tollen Berichtes, bin ich nun im Bilde und würde es gerne mal testen.

    Liebe Grüße
    Sabine
    sabineschubert@outlook.com

    AntwortenLöschen
  59. kenne die Shampoos noch nicht aber sie klingen interessant

    nl1977(ät)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  60. Hallo!

    Nein ich kenne sie noch nicht und würde sie sehr gerne mal kennenlernen und ausprobieren!

    liebe grüße
    christina horn
    pueppchen201482@web.de

    AntwortenLöschen
  61. Huhu,

    ich kenne dieses Trockenshampoo noch nicht, würde es gerne mal testen, da ich bisher bei anderen Trockenshampoos keine guten Erfahrungen gemacht habe.

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)