[Gekauft + Swatches] MAC is Beauty - mit Julia Petit und Bao Bao Wan

Einen schönen Abend ihr Lieben,

eigentlich war für heute kein Posting mehr geplant, aber dann kamen meine "MAC is Beauty"-Päckchen. Einmal auspacken, einmal swatchen und es war so um mich geschehen, dass ich nicht länger warten möchte. Denn noch sind alle Produkte dieser Kollektion online bei Douglas erhältlich! Der perfekte Moment, um euch meine Ausbeute zu zeigen, ein wenig zu schwafeln und erste Eindrücke zu notieren. Daneben möchte ich euch aber auch meine anderen Käufe der letzten Kollektionen zeigen, da sie zu schön sind, um sie zu verstecken.


Beginnen möchte ich mit der LE, die noch erhältlich ist. Sie trägt den schlichten Namen "MAC is Beauty" und umfasst eine riesige Reihe von Produkten. Darunter zwölf Lippenstifte, zwei Beautypowder, etliche Fluidlines, Lidschatten und Co. Allesamt in sehr frühlingshaften Nuancen, die exklusiv bei Douglas erhältlich sind. Aber eines muss man Douglas dieses Mal lassen: Sie haben offenbar so viele Produkte auf Lager und diese in einem so guten Rhythmus online gestellt, dass ich alles ohne Stress ergattern konnte. Und immer noch etwas von allem vorhanden ist.





Stressfrei heißt allerdings nicht, dass es für mich einfacher war, mich zu entscheiden. Im Gegenteil. Seit den ersten Previews wusste ich, dass ich Real Redhead und Call the Hairdresser haben möchte. Umso mehr Swatches erschienen sind, desto größer wurde allerdings auch meine Wunschliste. Und am Ende habe ich insgesamt tatsächlich vier Bestellungen aufgegeben, weil ich noch so viele Rabattcodes herumliegen hatte und dachte: Wenn nicht jetzt, wann dann? Okay, offensichtlich hätte es auch später geklappt, aber man kann es ja nie wissen. Und so bin ich nun stolze Besitzerin der zwei wunderschönen Beautypowders Alpha Girl und Pearl Blossom sowie von acht Lippenstiften. Am besten gefallen mir hier übrigens vom ersten Eindruck her Pure Vanity, Catty, Call the Hairdresser, Diva-Ish und beide Puder. Aber auch die anderen Produkte können sich sehen lassen.




Bevor ich zu den Swatches der beiden Puder komme, möchte ich gerne einen Blick auf die Julia Petit LE werfen. Ich persönlich kenne die Bloggerin, der diese LE geschuldet ist, nicht, aber das ändert nichts daran, dass sie mit einer netten Auswahl aufwartet. Und leider ändert es auch nichts daran, dass die Produkte rasend schnell ausverkauft waren. Besonders der Lippenstift Boca, der zurzeit noch auf dem Weg zu mir ist - aus dem Ausland, da er mir wieder mal aus dem Warenkorb geworfen wurde. Hier hat sich also leider nichts an der überstrengen Limitierung geändert, sodass ihr am besten die Augen via Ebay und Kleiderkreisel offenhalten solltet.

Wie ihr unten sehen könnt, bin ich trotzdem nicht ganz leer ausgegangen. Denn neben Boca stand auf meinem Wunschzettel das wunderschöne, sehr interessante Blush Linda. Eine Mischung aus Braun und Orange, leicht aufzutragen und toll zu variieren. Solltet ihr es noch ergattern können, schaut es euch ruhig näher an.
Dasselbe gilt für Petite Red, den ich zunächst gar nicht im Fokus hatte. Denn ich dachte, es wäre nur ein weiterer, normaler Rotton - Pustekuchen. Es ist ein grandioses Himbeerrot mit halbmattem Finish, Stain und sehr angenehmen Tragegefühl. Hier eine riesen Empfehlung!



Zu guter Letzt hätten wir dann also noch die Bao Bao Wan LE. Wieder ein Name, der mir absolut unbekannt war. Es ist eine Kollaboration mit einer bekannten, chinesischen Schmuckdesignerin, der wir eine ebenfalls streng limitierte Kollektion zu verdanken haben. Diese war nämlich nur in den Premium Karstadt Filialen erhältlich und kurzzeitig bei MAC online - also, geschätzte 30 Sekunden lang.


Danach war alles weg. Genauso wie in den Filialen. Dank einer lieben Freundin hatte ich das Glück, die wundervolle Jewels Palette sowie Burmese Kiss direkt zu bekommen. Nur auf Romantic Breakdown musste ich eine Weile warten, da ich ihn ebenfalls aus dem Ausland habe - hier war er super schnell ausverkauft. Genauso wie Lavender Jade. Dabei muss ich im Nachgang sagen, dass er zwar sehr schön ist, aber nicht so besonders, dass man ihn für übermäßig viel Geld kaufen müsste.









Burmese Kiss hingegen lege ich jedem matten Pinkliebhaber ans Schminkherz. Die Jewels Palette allen, die auf intensiv metallische Nuancen stehen. Qualitativ ist sie nämlich ein richtiges Herzstück. Abgesehen von dem glitzernen Hellrosa sind alle Nuancen perfekt pigmentiert, sehr einfach zu verblenden und halten lange. Oben seht ihr sie ohne Base, sodass man die Qualität bereits erahnen kann. Kein Wunder, dass ich sie in letzter Zeit echt häufig getragen habe.



Für einen "Ich schreibe nur mal fix"-Post ist es jetzt doch eine ganze Menge geworden. Aber mal ehrlich: Wie könnte ich euch diese Schönheiten vorenthalten? Die bunten Lippenstifte der Frühlings-LE, die Palette, die Blushs. Teilweise habe ich die Produkte schon etwas länger und gut benutzt, teilweise sind sie noch nagelneu, machen aber einen guten ersten Eindruck. Gerne dürften meine Einkäufe öfter so Fehlkauf-frei aussehen.


Habt ihr bei einer dieser drei Kollektionen zugeschlagen? Oder liebäugelt ihr vielleicht noch
mit einem der MAC is Beauty Produkte? Vielleicht lässt es euch auch alles kalt?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ich liebe MAC aber habe leider nur ganz wenige Artikel die ich geschenkt bekommen habe von Freundinnen denn ich finde es sehr kostspielig. Aber ich bin fleißig am sparen um mir schon bald mehr zu zulegen!

    http://fairbeautykc.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl ich inzwischen sehr viel MAC kaufe, finde ich es immer noch kostspielig, weshalb ich dich gut verstehen kann. Zumal es wirklich viele, günstigere Marken gibt, die qualitativ mithalten können und sehr sehr hübsche Produkte vertreiben. Dazu dann auch demnächst mehr in anderen Reviews.

      Trotzdem muss ich sagen, dass sich das Sparen auf meinen ersten, eigenen MAC Lippi (Viva Glam Cyndi) damals gelohnt hat. Für mich ist er heute noch ein ganz besonderer Kandidat mit Erinnerungswert :)

      Viele Grüße

      Löschen
  2. Hör bloß auf, ich hab in der letzten Zeit viel zu viel gekauft! :D ich bin derzeit echt in Höhstform was Kosmetik kaufen angeht. Erst gestern habe ich mir einen neuen MAC Lidschatten bestellt und heute einen Lippenstift und Lipgloss von Gerad Cosmetics bestellt. Neulich erst ne neue Mascara von Manhattan und eine Foundation von MAC, jetzt reicht es erstmal :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses phasenweise Super-Shopping kommt mir irgendwie ziemlich bekannt vor! Aber ich habe auch das Gefühl: Wenn einen einmal etwas anlacht, dann lachen plötzlich fünfhundert andere Produkte mit ;) Wie soll man sich da entscheiden können?

      Ich wünsche dir auch ganz viel Spaß mit deinen neuen Produkten.

      Viele Grüße

      Löschen
    2. Ja, oder es sprießen irgendwo auf einmal die Angebote. Dann kann man nicht nein sagen D: jetzt hab ich noch einen Lippenstift von NYX gekauft, den ich die ganze Zeit überall gesucht hab und den Stay dont stray primer von Benefit. Ahh ich werde arm! :D

      Danke dir ;)

      Löschen
  3. Wow, eine riesen Ausbeute :D Petit red sieht wirklich sehr ansprechend aus :)

    Du kannst übrigens gerade auf unserem Blog einen Gutschein über 120€ für den Online Shop Trendfabrik gewinnen. Schau doch mal vorbei, um zu erfahren, wie du gewinnen kannst!

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)