[Adventskalender] Türchen #19 mit Eucerin (Sponsored)

Die frostigen Temperaturen verraten, dass es nur noch fünf Tage sind, bis schon wieder Weihnachten vor der Tür steht. Fünf frostige Tage, die die Haut strapazieren, besonders die empfindlichen Stellen austrocknen und dazu einladen, sie richtig kräftig zu pflegen. Und sie anschließend richtig dick einzupacken, um der Kälte draußen zu trotzen. Beides könnt ihr mit dem heutigen Set unterstützen, das liebevoll von Eucerin zusammengestellt worden ist.


Das Herzstück dieses Gewinnsets kommt von Eucerin selbst und unterstützt eure Haut dabei, gesund auszusehen und sich gut anzufühlen. Die Rede ist von der Complete Repair Bodylotion mit Urea, die erfahrungsgemäß wirklich sehr ergiebig und reichhaltig ist. Und mit Sicherheit auch eure Haut ganz streichelzart pflegt. Ebenfalls streichelzart ist Teil zwei dieses Sets. Zusammen mit der Bodylotion zieht nämlich ein Kaschmir-Schal im Wert von 99€ von Pashmina bei euch ein. Mit seinem dunklen Blauton farblich passend zur Eucerin Lotion und so viel kann ich sagen: Er ist wirklich wahnsinnig weich!
Um zu gewinnen, lest euch die Teilnahmebedingungen durch und schaut auch mal bei Sally und Kat vorbei, die heute was verlosen.

a Rafflecopter giveaway
Mit was schützt ihr euch vor der winterlich rauen Kälte? Welches Kleidungsstück schenkt euch die
richtige Wärme und seid ihr auch so leidenschaftliche Eincremer?


Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Ich habe erst jetzt begonnen mich viel einzucremen, nachdem der Hautarzt meinte, dass meine Haut zu trocken ist. Gerade dieses Jahr (und wahrscheinlich wegen dem Alter) ist meine Haut besonders trocken, so dass ich fast nur noch Nachtcreme und Körperbutter benutze. Als Kleidungsstück gegen die Kälte möchte ich meine Schals nicht missen, die ich auch selber stricke, so dass sie auch überall dazu passen. Außerdem macht es Spaß seine eigenen Schals herzustellen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. ich bin leider ein ganz schlechter eincremer udn auch sonst immer etwas nachlässig, aber beim ersten kühlen wind werden die tücher und schlas ausgepackt: ein wamrer hals gegen entzündete mandeln muss einfach sein.

    viele grüße
    marla singer

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für ein toller Gewinn! Eucerin und meine sensible, sehr wählerische Haut sind in den letzten Jahren dicke Freunde geworden. Gerade trockene Heizungsluft setzt meiner Haut extrem zu, ohne meine Gesichtscreme von Eucerin, wäre ich echt aufgeschmissen
    Lg
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Meine Haut ist zum Glück meistens nicht sehr trocken oder empfindlich. Aber ich creme mich sowieso nach jedem Duschen ein, da ich das Gefühl mag. Für das Gesicht benutze ich sehr gerne Gesichtsöle. Und besondere Kleidungsstücke? Naja, Tuch bzw. Schal auf jeden Fall.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Im Winter muss meine Creme etwas reichhaltiger sein.
    Verzichten mag ich nicht auf einen Pulli mit einem kuschligen Kragen ^^

    LG Dani

    AntwortenLöschen
  6. Meine Haut ist im Winter leider auch viel zu trocken. Handcreme habe ich daher in jedem Zimmer liegen und creme mich ständig ein :)

    Auf kuschelige Pullis und oversize Schals, gepaart mit warmen Parkas kann ich echt nicht verzichten :)

    LG,
    Cana

    AntwortenLöschen
  7. Verzichten könnte ich nicht auf meine Schals :) bin mega zufrieden mit der Auswahl.
    Meine Haut creme ich nur mit einer Körpermilch ein, ansonsten mache ich nichts.

    LG
    Elisabeth W.

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss gerade im Herbst und Winter sehr auf meine Haut achten und sie sehr, sehr pflegen. Inzwischen hat sich die Neurodermitis nämlich - alle Jahre wieder - quasi zu Wort gemeldet und breitet sich vor allem an den Armen und auch am Hals aus. :-(

    Mein liebstes Kleidungsstück im Winter sind mein beiger Karoschal und mein weinroter Kaschmirschal - beide riesengroß, sodass man sich gut drin einmummeln kann. :-)

    LG, Evi

    AntwortenLöschen
  9. Ich mache oft Handpeelings. Dann wird die Haut wieder schön weich und zart. Ansonten brauche ich immer einen Schal, denn sonst zieht es so im Nacken :-)

    Viele Grüße
    Sylvi

    AntwortenLöschen
  10. Also bei Kleidung muss ein Schal natürlich sein (auch wenn ich den nicht gerne trage) und ansonsten, wenn man lange draußen sein muss, eine Strumpfhose drunter ziehen :)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen,

    ich brauche einen dicken Schal und was über die Ohren, wahlweise Mütze oder Stirnband.
    Und ich glaube meine Haut könnte noch eine Spur mehr Feuchtigkeit vertragen, aber ich creme schon mehr.

    Liebe Grüße, Feli

    AntwortenLöschen
  12. ich creme eigentlich das ganze Jahr über viel aber im Winter bevorzuge ich z.b. Ölbäder weil sie sooo schön pflegen.

    Lg Cessa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    momentan hab ich (noch) nicht wirklich Probleme mit meiner Haut aufgrund von Wind und Wetter, aber wenn helfen mir Produkte von Eucerin sehr gut.
    Wichtig im Winter sind auf jeden Fall Mütze, Schal und Handschuhe - eh klar ;)
    Alles Liebe, Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe sehr trockene Haut, vor allem an den Schienbeinen. Gerade im Winter komme ich nicht drum herrum morgens und abends zu cremen. Besonders gerne verwende ich da bei Lotions und Cremes von Heymountain und neuerdings auch wieder von Alverde :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Ich brauche immer einen Schal :) wenn mein Hals nicht geschützt ist, bekommt ich sofort Halsschmerzen.. Und Lippenpflege ist super wichtig bei meinen sich schälenden Lippen ;) und Handpflege, dass die Nagelhaut nicht so einreißt und die Hände nicht schuppig werden.
    Herzliche Grüßlis
    Elli

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe das große Glück,dass meine Haut nicht soo empfindlich ist.Wenn es allerdings richtig stürmt und kalt ist und ich einen langen Spaziergang vorhabe dann kommt so eine Baby Allwettercreme in die Fresse ;)

    AntwortenLöschen
  17. Ich creme natürlich auch ein, sonst könnte ich meine Haut in Stücken abziehen. Das ist schon ein Muss!
    Unverzichtbar ist für mich auch meine Winterjacke udn ein dicker Schal, der immer aufs Outfit abgestimmt ist. Da bin ich eigen :-))

    AntwortenLöschen
  18. Ich nutze gerne ein Serum und ab und zu eine Feuchtigkeitsmaske.
    Ansonsten - wenn es richtig kalt ist - müssen auch meine Ugg Boots her!
    LG Lex

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen,

    ich creme mein Gesicht jeden Morgen und Abend ein. Den Rest immer nach dem duschen (meist alle 2 bis 3 Tage). Wenn es richtig kalt wird, dann helfen nur noch Schal, Mütze, Handschuhe und meine flauschigen Winterstiefel :)
    Liebe Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Franziska, ich creme mich im Winter sehr viel und dick mit Urea haltiger Creme ein. Darum passt der heutige Gewinn sehr gut zu mir und würde ganz bestimmt oft zum Einsatz kommen.

    AntwortenLöschen
  21. Im Winter ist Feuchtigkeitspfege natürlich Pflicht! Als Gesichtscreme nehme ich die gleiche wie im Sommer, nutze aber viel öfter Über-Nacht-Masken wie die von Origins zur zusätzlichen Feuchtigkeitsversorgung. Für den Körper liebe ich die Balea-Öl-Bodylotion, momentan sogar noch etwas angereichert mit Babyöl.

    AntwortenLöschen
  22. habe sehr empfindliche und trockene Haut und benutze oft die Eucerinprodukte. Schals sind ein muss für mich sobald es kühler wird, habe immer gleich einen kalten Hals und liebe deshalb die herrlich warmen Pashmina Schals.
    LG Caroline

    AntwortenLöschen
  23. Hallo :)

    Mein Tipp: erst Feuchtigkeitscreme im Gesicht auftragen, dann darüber ein Gesichtsöl.. das Öl schließt die Feuchtigkeitscreme somit ein und das Gesicht bleibt den ganzen Tag babyzart und gut durchfeuchtet :)

    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  24. Ich nehme für die Nacht öfters eine Over-Night-Mask her (z.Zt. von Origins), dann ist die Haut am nächsten Tag babyweich und super geschützt. Ansonsten mache ich nicht besonders viel, für den Körper gibt es statt Feuchtigkeitslotion eher ein Öl oder eine Öl-Lotion.
    LG

    AntwortenLöschen
  25. Ich benutze einmal in der Woche eine Maske und achte darauf meine Haut sauber zu halten. Außerdem creme ich sie regelmäßig ein.
    Im Winter liebe ich meine Mütze <3

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    da meine Haut recht unempfindlich ist, Creme ich sie auch im Winter nur abends ein.
    Was ich an kalten WIntertagen absolut brauche sind Mütze und Schal.
    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  27. Da ich unter Psoriasis leide, muss ich immer ordentlich cremen. Außerdem achte ich darauf, dass meine Kleidung aus angenehmen Materailien besteht. Am liebsten mag ich Oberteile aus Viskose.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  28. Ich creme mich sowieso jedes Mal nach dem Duschen/Baden ein, egal ob Winter oder Sommer. Ansonsten ist ein Schal und eine Mütze für mich lebenswichtig im Winter :)

    AntwortenLöschen
  29. Ich creme einfach besonders viel und nutze eine reichhaltigere Creme als im Sommer. Ich trage derzeitr besonders gerne enge, dunkle Röhrenjeans und dazu helle Oversized Pullis.

    AntwortenLöschen
  30. Ich benutze auch eine reichhaltigere Creme und trage zusätzlich immer einen großen Schal sowie Handschuhe, weil es ohne meist einfach nicht geht ;)

    AntwortenLöschen
  31. Ich nutze im Winter ebenfalls eine reichhaltigere Creme. Den Rest müssen meine Haare schützen ;).
    Liebe Grüße, Doro

    AntwortenLöschen
  32. Huhu!
    Ich hab eher fettige Haut, daher muss ich nicht so viel machen. Klar, nehme ich dann eher mal was Reichhaltigeres vor allem für Hände und Lippen. Aber sonst nehm ich meine üblichen Sachen.
    Ich bin mit meiner neuen Jacke sehr zufrieden. Hab sie bei Karstadt Sport verbilligt bekommen. Sie ist quasi ne warme Übergangsjacke und passt zu Schmuddelwetter perfekt, weil auch die Kapuze gefüttert ist. Klar, wenn es richtig frostig wird, reicht sie wohl auch nicht mehr. Aber bisher hatte ich hier Glück gehabt und bin frostigem Wetter aus dem Weg gegangen.
    Komm gut ins Wochenende!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,

    meine Haut ist extrem trocken. Gerade jetzt im Winter ist sie sehr schlimm. Besonders schlimm ist es an den Händen. Ich muss regelmäßig cremen obwohl ich das eigentlich gar nicht so mag. Draußen trage ich dann immer Handschuhe, um sie zu schützen.
    Auch die Lippen sind schlimm bei mir. Eine gute Lippenpflege hilft aber immer ganz gut :-)

    Liebe Grüße

    Kerstin
    glimmerchen@web.de

    AntwortenLöschen
  34. Ich creme mich mit besonders reichhaltigen Cremes ein, aber irgendwie springen meine Hände dauernd auf und ich kann nichts dagegen machen. Blutig und aufgerissen ist gar kein Ausdruck.

    Auf was ich nicht verzichten kann, ist eindeutig der Schal. Ohne dreh ich durch :D.

    AntwortenLöschen
  35. Hallo, ich creme mich eigentlich nicht so oft was Körper angeht (außer Hände). Beim Gesicht ist es anders, die Haut wird schon schnell trocken und blass im Winter, aber da creme ich mich eh immer automatisch jeden Tag. Beim Kleidungsstück dürfen bei mir Schals nicht fehlen (halten warm und es sieht schön aus) :)
    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
  36. Ich bin ganz froh, dass meine Haut nicht so empfindlich ist. Ich verwende eigentlich die gleiche Gesichtspflege wie im Sommer und bin froh, dass die Haut jetzt nicht mehr so fettet. Am Körper schaue ich schon, dass ich eine reichhaltigere Bodycreme verwende. Kleidungsstück ohne das ich gar nicht kann? Schals! :-)
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  37. Ich creme mich viel ein, trage immer einen Schal und Handschuhe. :-)
    Wünsche Dir eine schöne und entspannte Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    AntwortenLöschen
  38. Hey! ein sehr schöner Gewinn!
    gerade die creme wäre super für meine gestresste, aufgerissene haut. im winter creme ich ständig und sehr reichhaltig. manchmal ist der tag schon eine tortur, wenn die creme nicht ausreicht.
    al liebstes kleidungsstück habe ich schals und westen,aber auch kuschlsocken sind super.<3

    viele liebe grüße!
    Sophia

    AntwortenLöschen
  39. Gerade im Winter trage ich unter der Tagescreme ein Serum auf, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Am Körper brauche ich nur Hand- und Fusscreme und mein liebstes Accessoire: Schals in allen Farben und Varianten.

    liebe Grüße
    sommernacht!

    AntwortenLöschen
  40. Um meine Haut zu schützen mache ich häufige Ölbäder oder Milch-und-Honig-Bäder :) ich gehe immer dick eingepackt aus dem Haus, am liebsten mit einem Kuschelcardigan, einem dicken Fleece oder Flannelschal und einer süßen Mütze.

    AntwortenLöschen
  41. Huhuu, also ich kämpfe im Winter sehr mit trockener Haut. Bei mir hilft eigentlich nur, mich regelmäßig zu peelen und *ordentlich* einzucremen mit allem, was ich so finden kann: Bodylotion, -butter, aber auch -öl! Je nachdem, was ich so dahabe.
    Liebe Grüße, Duygu

    duygule@web.de

    AntwortenLöschen
  42. Im Winter pflege ich meine Lippen mit Carmex Lip Balm und nehme eine etwas reichhaltiger Bodylotion von Eucerin aus der Aqua Porin-Reihe. Auf Kuschelschals aus Wolle und Kaschmir mag ich im Winter gar nicht verzichten und deshalb wäre das der perfekte Gewinn für mich.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  43. Eigentlich bin ich ein schlechter Eincremer und vergesse es immer wieder. Aber da ich gerade im Winter sehr trockene Haut habe, komme ich nicht drum herum und creme dann am liebsten mit der Shea Body Butter von The Body Shop. Liebe Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  44. Huhu und Danke für das schöne Gewinnspiel. Im Winter gehe ich nie ohne Lippenpflege und Gesichtscreme aus dem Haus. Wenn es sehr kalt ist (meinem Hund ist das ja egal) wickele ich den Schal immer ein bissel höher, damit noch ein Teil des Gesichts bedeckt ist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    lg
    Nicole

    AntwortenLöschen
  45. Ich schwöre auf die Neutrogena Bodylotion und Feuchtigkeitsmasken, -cremes (am besten über Nacht). Und der Kuschelfleecepulli darf auch nicht fehlen :)
    Nun brauch ich nur noch dasgleiche in Hosenform....

    AntwortenLöschen
  46. Mein Gesicht bekommt im Winter gerne die klassische Nivea-Creme oder Babylove Wind- und Wetter-Creme.
    Verzichten kann ich im Winter seltenst auf Stiefel und Strick-Schlauch-Schals.

    AntwortenLöschen
  47. ich creme mich immer ganz dick ein :)
    liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  48. Im Winter muss ich wirklich deutlich häufiger eincremen als im Sommer und auch Schampootechnisch brauche ich im Winter eines für empfindliche Kopfkopf.
    Verzichten kann ich im Winter nicht auf Mütze, Handschuhe und Stiefel/Stiefeletten :)

    AntwortenLöschen
  49. ich sage da nur eins : BEPANTHEN :D ich liebe diese creme. ich benutze immer die kleine tube..die nur 5 euro kostet und ein jahr hält ( nur ein jahr weil ich mich auch im sommer damit einschmieren muss) sonst würde sie bei anderen länger halten.. sie ist die einzisgte creme die meine lippen gut pflegt! denn ich habe sehr trockene lippen und das auch im sommer v.v nichts hat geholfen .. nicht dieser schrott wie labello..oder bebe diese ganzen lipbalms entziehen ja nur noch mehr feuchtigkeit und man muss sich öfters eincremen.. bei bepanthen brauch ich nur höchstens 3 mal am tag :) und auch so benutzte ich sie wenn ich mich verletzt habe.. ^^ einfach eine super creme die für alles gedacht ist.

    liebstes kleidungsstück.. ja da fällt mir mein dicken strickschal und handschuhe ein.. ohne die geh ich nicht aus dem haus :D

    lg jule

    juliane_piepenburg@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  50. Ich creme mich im Winter eindeutig öfter ein als im Sommer :)
    Ich benutze verschiedene Bodymilks etc. Hab da keinen Favoriten, sondern wechsel da immer ab :)
    Im Winter kann ich auf Schals nicht verzichten!

    Liebe Grüße,
    Andrea <3

    AntwortenLöschen
  51. Bodybutter von tbs.. sind super reichhaltig.

    AntwortenLöschen
  52. Also zur Zeit besteht meine komplette Pflege aus Nivea, damit komm ich zur Zeit gut zurecht. Außerdem nutze ich eine Handcreme von Burt's Bees und fehlen dürfen niemals die Handschuhe!

    Mein Freund nutzt Eucerin und ist damit super zufrieden, und wollte letztens auch das ich darauf mal umsteige, das wäre jetzt ja die perfekte Testmöglichkeit :)


    Liebe Grüße, Kristin <3

    bettyboopuh@gmx.com

    AntwortenLöschen
  53. Ich creme meinen ganzen Körper jeden Morgen nach dem Duschen ein (außer am Rücken, da komm ich nicht überall hin) und meine Hände creme ich mehrmal ein. Besonder bevor ich das Haus verlasse und raus gehe. Bisher geht es aber temperaturmäßig noch. Wenn es kälter wird sind Schal und Handschuhe Pflicht. Und wenn es nicht so wichtig ist, wie die Frisur aussieht, auch eine Mütze.
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
  54. Ich creme mich im Winter mit reichhaltiger Bodylotion ein. Nicht vermissen möchte ich meinen Kaschmirmantel ;)

    AntwortenLöschen
  55. Sonst bin ich eigentlich ein Eincreme-Muffel, aber zu dieser Jahreszeit überwinde ich mich, es wenigstens jeden zweiten Tag zu tun. Bei jedem Duschen verwende ich zusätzlich auch eine In-Dusch Bodymilk. Vor dem Schlafen gehen creme ich mich dann von Kopf bis Fuß mit reichhaltigen Lotions oder auch Körperbutter ein. Auch auf eine Nacht- und eine Tagespflege kann ich jetzt nicht mehr verzichten, ohne dass sich meine Haut dann mit Spannungs- & Trockneheitsgefühl bemerkbar macht.
    Bei Kleidungsstücken möchte ich zur Zeit meine dicken, plüschigen Haussocken nicht mehr missen! Ich habe bei Kik für kleines Geld gekauft, aber sie machen meine Füße kuschlig warm, auch wenn sie total total tiefgefroren sind! Bis jetzt haben das vorher noch keine Socken geschafft!
    Ansonsten verlasse ich das Schal nicht mehr ohne Schal oder zumindest einem Tuch. Aber ich brauche fast immer etwas um den Hals, teilweise auch im Sommer :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  56. Hallo,
    da ich sehr trockene Haut habe muss ich mich immer gut eincremen sonst schuppt sich meine Haut.
    Unverzichtbar ist auf jeden Fall mein Schal und meine Mütze.

    Liebe Grüße
    Annemarie

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Liebes.
    Ich creme mein Gesicht viel mehr im Winter ein,als sonst. Ich habe im Winter sehr trockene Haut. Im Winter ziehe ich jeden Tag Handschuhe an, damit meine Hände nicht sooo schlimm austrocknen.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  58. Ich muss mich leider immer zum eincremen zwingen und gerade im Winter sehe ich das schnell. Mein liebstes Kleidungsstück ist ein Schal, ohne den geht nix. ;o)

    AntwortenLöschen
  59. Meine Lippen leiden vor allem im Winter unter der Heizungsluft, das einzige das mir hilft ist Blistex med. Gesicht muss natürlich auch mindestens 2 mal pro tag eingecremt werden aber das mache ich immer, hab generell sehr trockene Haut

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  60. Ich creme, creme, creme.
    Was anderes hilft mir nicht.

    Lieben Gruß,
    Sophie
    so.viel(at)web.de

    AntwortenLöschen
  61. Ohne Schal oder Tuch gehe ich bei kaltem Wetter nicht aus dem Haus. Und ich creme meine Haut regelmäßig ein mit Nivea oder der bebe more Gesichtscreme.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  62. Ich verwende im Winter auf jeden Fall mehr Feuchtigkeitsmasken wie z.B. die Maske von Avene. Sie beruhigt meine Haut ungemein und wirkt sehr entspannend.

    AntwortenLöschen
  63. Ich creme meinen Hals immer morgens und abends mit der normalen Geaichtscreme mit ein, aber eher unbewusst, nicht mal mit dem Hintergedanken, dass ich den Hals speziell pflegen sollte. Und ab September sieht man mich eh nie ohne Schal oder Halstuch, da habe ich eine sehr umfangreiche Sammlung 😽

    Xxx
    Mel

    AntwortenLöschen
  64. ich creme mich jeden tag ordentlich dick ein, aber irgendwie reichts nicht :/

    AntwortenLöschen
  65. Hallo,
    viel Gesichtscreme ,Handcreme und Bodylotion.Auf meinem Schal möchte ich nicht verzichten.
    jasminfee@gmx.de
    lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  66. Ich habe eigentlich immer trockene Haut, vor allem an den Beinen und Armen und creme mich daher Sommer wie Winter ein, im Winter eher mit einer Butter oder Öl. Für das Gesicht habe ich leider noch nicht die richtige Pflege gefunden, da leide ich sobald es kälter wird an trockenen Stellen die sich schuppen :(
    Auf einen Schal oder ein Tuch verzichte ich eigentlich nie, ich mag aber auch keine Zugluft am Hals ;)
    Lieber Gruß, Eva

    AntwortenLöschen
  67. ich creme jeden tag 2 mal fett mein gesicht ein, aber es spannt trotzdem noch...winterfreuden haha! ich muss jeden tag einen schal tragen sonst habe ich am nächsten halsentzündung :(

    lg Pia (peach24@live.de)

    AntwortenLöschen
  68. Hallo und vielen Dank für die tolle Verlosung! Im Winter schütze ich meine Haut durch das Eincremen mit fetthaltiger Creme und versuche, reine Feuchtigkeitscremes zu meiden. Außerdem verzichte ich nie auf Handschuhe, weil die Haut an meinen Händen besonders empfindlich ist.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  69. Ich creme mich im Winter viel öfter ein. Wenn ich einmal zu wenig eincreme, dann fängt meine Haut sofort an zu jucken, weil sie so trocken ist.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  70. Hey,

    ich pflege im Sommer nicht anders als im Winter. Nur selten, weil ungern, und dann erst wenn es juckt vor Trockenheit. Dann kommt eine Pflegebombe drauf und ich hab erst mal wieder Ruhe (-;
    Verzichten möchte ich nicht auf Jogginghose und Hoodie. Unterwäsche auch nicht, aber das zählt alles wohl glaube ich nicht mehr als ein Kleidungsstück :-D

    Viele Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  71. Tolles Kalendertürchen - danke dafür!

    Ich hab ja auch im Sommer schon trockene Haut, aber im Winter komm ich mit dem Eincremen fast nicht hinterher... Vor allem über Nacht lass ich meiner Haut zur Zeit gerne mal ein Extratreatment zukommen!

    LG

    Rike

    AntwortenLöschen
  72. Meine Haut creme ich nach jedem Duschgang ein, momentan mit der Bodybutter von Bodyshop ;) Und Gesicht jeden Morgen und Abend ;)
    Somit ist eigentlich alles ziemlich unstrapaziert ;)
    Liebe Grüße, maackii

    AntwortenLöschen
  73. Ich trinke viel Wasser und Creme mich immer gut ein

    AntwortenLöschen
  74. viel tee trinken! Schal und dicke Jacke und viel Pflege für die Haut sind gerade im winter sehr wichtig!

    AntwortenLöschen
  75. ich BIn die trockene haut im winter :( ohne zu cremen, geht gar nichts. in der jahreszeit immer gern mit urea und sehr reichhaltig, da passt die eucerin wie die faust aufs auge :) und mein schla, ohne den geht auch nichts! LG mietze

    AntwortenLöschen
  76. Oh ja, im Winter geht ohne viel cremen gar nichts. Vor allem um Hände und Geicht kümmere ich mich dann besonders. Einen Schal trage ich in der kalten Jahreszeit immer, weil ich finde, dass es einen großen Unterschied macht, ob einem am Hals kalt ist oder nicht... Und wenn es knackig kalt ist, gehe ich auch nicht ohne Handschuhe raus, sonst gibt es ganz schnell rissige Hände.

    AntwortenLöschen
  77. Ich hab extrem trockene Haut im Winter...mir macht die Kälte echt zu schaffen!! Ich öle mich gern unter der Dusche mit reinem Mandelöl ein aber ich hab das Gefühl es reicht nicht ganz...so vor dem zu Bett gehn eine Portion Feuchtigkeit wär nicht schlecht!!
    Mein Lieblingskleidungsstück ist momentan eine Bluse in Altrosa....sie macht mich so frisch im Gesicht...hehe...naja du weißt ja schon was ich meine!!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  78. Ich versuche mit oft einzucremen, da ich auch gemerkt habe, dass ich dadurch nicht so schnell friere. :D Ein Kleidungsstück, auf das ich nicht verzichten mag, ist definitiv mein dicker Wintermantel bzw eigentlich 2 dicke Mäntel, die ich mir letzten Winter besorgt habe. :)

    LG, Alina

    AntwortenLöschen
  79. Eincremen! Liebe zurzeit meinen roten Wollschal von COS :)

    AntwortenLöschen
  80. Im Winter habe ich am meisten Probleme mit meinen trockenen Lippen. Die werden teilweise so trocken das sie schon mal leicht aufplatzen.

    Ich benutze verschiedenes Lippenpflegestift: Yves Roche, Carmex, Apothekerbalm


    Ein warmer Schal darf natürlich auch nicht fehlen.


    LG

    Ria

    AntwortenLöschen
  81. Ohne mich immer ordentlich einzucremen, geht bei mir nichts im Winter! Auch ein Schal darf nicht fehlen :-)

    AntwortenLöschen
  82. Ich creme mich auch regelmäßiger gut ein und ohne einen großen, kuscheligen Schal verlasse ich das Haus gar nicht mehr :)

    AntwortenLöschen
  83. Vor ca. einem Jahr habe ich einen riesengroßen Schal bei Zara gekauft, der mich wegen des Musters (Schottenkaro ^_^) an den wohl schönsten Urlaub meines Lebens erinnert. :) Wenn es richtig kalt ist (sei das jetzt, weil draußen -14°C herrschen oder wieder jemand den Hörsaal auf der Uni gefühlte 24 Stunden gelüftet hat :D), wickel ich ihn wie eine Decke um mich herum. Wirkt Wunder! :)
    Liebe Grüße <3
    Kathi

    AntwortenLöschen
  84. Ich schütze meine Haut eigentlich nur mit dicken Cremes - das tut ihr wirklich gut und mir auch!

    AntwortenLöschen
  85. Ich creme immer nach Bedarf, benutze aber Duschöl, um meine Haut weich zu halten und zu schützen

    AntwortenLöschen
  86. Ich schwöre seit einigen Jahren im Winter total auf Cremes mit Urea, da probiere ich allerdings gerne immer wieder neue Marken aus. Die von Eucerin hatte ich noch nicht ;-).

    Wärme schenken mir im Winter u.a. lange Unterhosen :o). Ja, mega-sexy, aber hilfreich... Ansonsten natürlich Kuschel-Puschel-Mütze und vor allem ein dicker fetter Schal.

    AntwortenLöschen
  87. Nach dem Duschen creme ich immer schön ein, im Gesicht morgens und abends noch zusätzlich ein schönes Serum, das hilft bei trockener Heizungsluft und Kälte Wunder
    Grüße

    AntwortenLöschen
  88. Frohe Weihnachten wünsche ich! Ich hoffe, du konntest schon ein paar schöne Stunden verleben und liegst jetzt nicht im totalen Fresskome flach! ;)

    Zu deiner Frage: für mich gehört cremen,cremen,cremen einfach dazu! Am liebsten mit einer Bodybutter von The Body Shop.
    Und ich gehe nirgendwo hin ohne Schal! Der muss unterwegs immer sein, sonst werde ich ratzfatz krank.

    Wünsche Dir noch einen wundervollen 2. Weihnachtstag!
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen
  89. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  90. Ich schütze mich mit altmodischer Nivea Creme und einen dicken Schal ;)

    AntwortenLöschen
  91. Ich bin leider ein totaler Eincrememuffel, was meinen Körper betrifft. Hände, Gesicht und vorallem meine Lippen dagegen werden 1a gepflegt. Was unbedingt muß, das muß. An Kleidungsstücken: meine Sammlung an Kaschmirpullis wächst und wächst. Nichts hält mich schöner und besser warm.

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)