Hallo ihr Lieben,

sicher erinnern sich die meisten von euch noch an meine Review zu Naked Basics 2 Palette von Urban Decay. Dort hatte ich euch einen Look versprochen, der nun auch schon ein Weilchen auf meiner Kamera geschlummert hat, da ich dank Geburtstag und Uni bisher keine Zeit zum Bloggen hatte. Nun möchte ich euch die schlichte Zusammenstellung aber gerne endlich zeigen – irgendeinen Vorteil muss kranksein schließlich haben:

Augen:

  • RdL Base
  • UD Skimp (Innenwinkel)
  • UD Frisk (Bewegliches Lid)
  • UD Primal (Außenwinkel)
  • CK Eyeliner
  • Clinique HI Waterproof Mascara

Gesicht & Lippen:

  • Dior Eye BB Cream
  • MAC MSF Light Plus
  • MAC Blush Earth to Earth
  • MAC Gloss Hellbound

Was ihr seht, ist ein typisches 5-Minuten Make-up. Ich hatte es am Tag meiner Geburtstagsfeier geschminkt und wie es immer so ist, blieb nach Aufräumen, Putzen und Duschen einfach nicht mehr viel Zeit übrig. Also fix zur Basics 2 gegriffen, Base aufs Auge und schon konnte die schnelle Pinselei losgehen. Und diese Kombi verwende ich, seit ich die Palette habe, ohnehin sehr gerne: Skimp im Innenwinkel, etwas Frisk aufs bewegliche Lid und nach außen hin mit dem dunklen Primal verblenden. Um diesem Nude-AMU ein bisschen Farbe entgegenzusetzen, kam dann noch das geniale Hellbound Gloss von MAC auf die Lippen und das leider einst limitierte Earth to Earth Blush auf die Wangen. Fertig war der super schnelle, simple Wohlfühllook – für dessen Bilder mir übrigens genau die Zeit zwischen „Gäste klingeln“ und „Gäste kommen oben an“ blieb. Insofern gab es genau fünf Schnappschüsse, die passen mussten.


Wie gefällt euch dieser wirklich schnelle, schlichte Naked-Look mit Urban Decay? Habt ihr bei
der Palette inzwischen zugeschlagen? Oder seid ihr noch immer am Schwanken?
Liebe Grüße