Als ich letztens wieder von Freunden darauf angesprochen wurde, dass ihnen meine Rückblicke fehlen, habe ich mich mal fix in die Kategorie geklickt und entsetzt festgestellt, wie lange der letzte zurückliegt! Dank Prüfungsphase ist die Zeit wahnsinnig gerast, aber dass es so lange her ist, hätte ich doch nicht gedacht. Deshalb gibt es jetzt einfach einmal außerhalb der Regel einen kleinen Freitagsrückblick mit meinen Highlights der letzten zwei Monate. Ich hoffe, er gefällt euch und holt in Kurzform auf, was in den letzten Monaten so privat bei mir passiert ist:

|Gesehen| Edge of Tomorrow (sehr viel besser als erwartet), Transformers 4 (sehr viel schlechter als erwartet), X-Men Zukunft ist Vergangenheit (richtig klasse), Zulu (OV in der Sneak und super interessant), Austenland (Kitschig, aber süß), Amazing Spider-Man 2 (absolut klasse), Maleficent (einfach szenisch wunderschön), Die Eiskönigin (Auf Englisch noch einen Ticken besser, aber sehr süß), Wir sind die Neuen (super lustig und toller deutscher Film mit etwas abrupten Ende)

|Gelesen| „Selection“ und „Selection – Die Elite“ von Kiera Cass (Ganz tolle Buchreihe und ich freue mich riesig auf The One), „Die Flucht“ und „Die Ankunft“ von Allie Condie (Die Flucht hat sich sehr gezogen, die Ankunft hingegen war ok), „Die Bestimmung – Letzte Entscheidung“ (Fand ich anders als die zwei Vorgänger leider grottig. Sowohl stilistisch als auch inhaltlich), „Die 5. Welle“ von Rick Yancey (Ich habe einfach was anderes erwartet, fand es aber auch so nicht berauschend), „Die Herren von Winterfell“ von G.R.R. Martin (Endlich habe ich die Reihe mal auf Deutsch begonnen, wobei mich die eingedeutschten Namen richtig nerven)
|Gehört| Rauf und runter liefen in der letzten Zeit: Rather be, Riptide, Happy, Rapunzel, Herkules und Küss den Frosch Soundtracks, Lion King, I see Fire, Team, der Teufel hat den Schnaps gemacht, Can’t say No

|Getan| Ein ganzes Semester absolviert (ja, so lange ist der letzte Rückblick her!), etliche Klausuren geschrieben, Projekte abgegeben, viele wunderschöne Tage mit Freunden und meiner Familie verbracht, sehr oft im Kino gewesen, sehr viel gelernt, zu viel online geshoppt während der Prüfungsphase, ein bisschen gebloggt, geschrieben, gelesen, entspannt, im Urlaub in Holland gewesen, Hamburgurlaub mit Lion King Besuch gebucht, Feuerwerk gesehen, die Kirmes besucht, nach langer Zeit mal wieder den Wuppertaler Zoo besucht und insgesamt einfach versucht, die Zeit zu genießen, mich nicht zu stressen und das Semester so gut wie möglich zu schaffen.

|Gegessen| Ok, hier die Highlights aus vier Monaten herauszufischen, ist fast unmöglich. Ich würde aber sagen: Germknödel, Paprika-Geschnetzeltes, Zuckerwatte auf der Kirmes, Unipizza, viele Salat, leckeres Eis, Pancakes, mehrfach beim Extrablatt uvm.
|Getrunken| Getränke sind da ein bisschen leichter, denn da sieht es fast immer gleich aus: Wasser, Tee, Saft, Almdudler, Fristi, Energydrinks, Kaffee (mag ich noch nicht einmal, aber ohne waren die Klausuren abends kaum möglich), Sprite, Cola, Capri Sonne
|Gedacht| In den letzten Monaten hatte ich ganz schön viele, sich wiederholende Gedanken. Angefangen bei „Uns gehts ziemlich gut“, über „Klausure, Hilfe!“, „Wie soll ich das alles schaffen?“, „Das ist unmöglich“ bis hin zu „Endlich alles geschafft“ und „Hoffentlich habe ich bestanden!“
|Gelacht| Zum Glück trotz Stress ganz viel. Sei es mit meinem Freund, Familie, Freundinnen, beim Weggehen, Zuhause, im Kino, unterwegs…

|Gefreut| Über sehr viele vor allem kleine Dinge: Leckeres, mitgebrachtes Essen von meinem Freund, schöne Blumen, meine Onlineshopping-Erfolge – mit am meisten über die online bestellte Sportbrille, da meine Augen schon beim kleinsten bisschen Fahrtwind tränen, aber auch über meine vielen neuen Lacke und die grandiose True Blood Palette, die mir eine wahnsinnige Freundin geschenkt hat! und last but not least natürlich über die geschriebenen, hoffentlich bestandenen Klausuren
|Gewünscht| Noch einen ganzen Haufen Schminke, wobei ich jetzt erst einmal übersättigt bin, erfolgreiche Klausuren, tolle Semesterferien und insgesamt einfach, glücklich mit dem zu sein, was ich alles habe

|Gekauft| Ok, die Liste kürzen wir mit einem Verweis Richtung meiner Kaufliste ab. Darauf stehen etliche Essie Lacke, endlich mal Tarte Blushs, Dior Fluid Sticks, zu viele Lippenstifte uvm. Was nicht darauf steht, sind ganz ganz viele Klamotten aus dem Sale, besagte Sportbrille, eine weitere Sonnenbrille fürs Autofahren (hier dasselbe Problem der tränenden Augen bei der Klimaanlage) und viel zu viele Unilektüren
|Geklickt| Gefühlt so ziemlich alle Onlineshops aus nahezu allen Kategorien… Kosmetik, Klamotten, Brillen, Accessoires und die üblichen Verdächtigen: Facebook, Ebay, Kleiderkreisel, E-Mails, 9gag, Webfail, Instagram

Okay, ich muss zugeben, dass die letzten Monate eher aus dem Durchscrollen von Blogs mit tollen Bildern bestanden, da die Zeit zum richtigen Lesen einfach fehlte. Natürlich gab es einige tolle Postings, die ich mir aber nicht alle gemerkt habe. Deshalb gibt es dieses Mal einfach stellvertretend eine kleine Linksammlung von einigen meiner Lieblingsblogs:

~ ~ ~

Bei Vera auf Nicest Things findet ihr alles, was das Leben schöner macht. Geschenkideen, Einrichtungstipps, DIYs oder geniale Rezepte. Alles unterlegt mit den mit schönsten Fotos, die ich aus der Bloggerwelt kenne! | Auch kommt man nicht herum um Mirelas wunderschönen Blog, der sich zu einem meiner aller liebsten gemausert hat. Ihre Bilder sind einfach toll und der Schreibstil hinzu klasse zu lesen

 ~ ~ ~

Wahnsinnig ausführliche Postings, Reviews und eine tolle Schminkkörbchen-Aktion findet ihr immer bei Susanne | Umgezogen, aber nicht minder bunt, schrill und kreativ ist der Blog von Goldie, den ich sicher schon ein paar Mal empfohlen habe, es aber gerne wieder tue |

 ~ ~ ~

Sehr hübsche Nageldesigns und hin und wieder auch ein AMU oder eine Review erwarten euch bei Stella | Und klar, wen ich noch empfehlen muss, oder? Natürlich: Meine liebste, ehemalige Co-Bloggerin Ju, die mit Lillefein wieder einen eigenen Blog ins Leben gerufen hat

Also, ihr Lieben: Was war bei euch in den vergangenen Monaten/Wochen so los? Habt ihr
die Wochenrückblicke vermisst? Was waren eure ganz besonderen Highlights?
Liebe Grüße