[Stylingtipps] Sascha Breuer beantwortet eure Fragen! (Sponsored)

Der ein oder andere hat mich schon gefragt, was eigentlich aus den Fragen an Hairstylist Sascha Breuer geworden ist. Aber nein, wellaflex, Sascha Breuer und ich haben euch keinesfalls vergessen, sondern fleißig an der Beantwortung gearbeitet! Und entsprechend freue ich mich sehr, euch heute das ganz persönliche Antwortvideo zeigen zu können:


Herausgesucht habe ich mir aus euren Fragen die drei mit am häufigsten gestellten und die mich selber sehr interessiert haben: Wie bändigt man die kleinen Härchen am Haaransatz? Wie flechtet man den berühmten Fischgrätenzopf (bei sich selbst)? Und wie kriegt man eigentlich schönes, haltbares Volumen in langes Haar?


Da ich die Fragen praktischerweise super nachvollziehen konnte und mit ähnlichen Problemen zu kämpfen habe, konnte ich Saschas Tipps gleich ausprobieren und finde, dass sie wirklich simpel umzusetzen sind. Und hat man vor allem beim Fischgrätenzopf einmal den Dreh des Überkreuz-Flechtens heraus, geht es sogar ohne extra Seitenzopf relativ schnell - vorausgesetzt, die Arme machen nicht vorher schlapp.


Offen war natürlich außerdem noch die Auslosung des kleinen, aber feinen Gewinnspiels, mit dessen Produkten ihr die Tipps sofort perfekt umsetzen könnt. Und auf die Hero-Pakete freuen dürfen sich dank Lostrommel: Sandri und Fräulein Bird! Herzlichen Glückwunsch, ihr Zwei. Bitte sendet mir in der kommenden Woche eure Adresse und ggf. die Einverständnis eurer Eltern an jadebluete[at]gmx.de, damit wellaflex die Päckchen schon bald versenden kann!


Fandet ihr die Antworten von Sascha Breuer nützlich und habt ihr mit den gleichen "haarigen"
Problemen zu kämpfen? Oder vielleicht habt ihr sogar noch weitere Tipps auf Lager?


Liebe Grüße

Sponsored Post

Kommentare:

  1. also auf die antwort gegen die härchen beim scheitel war ich echt gespannt. aber einfach föhnschaum ("schaumfestiger") mir reinzuklatschen komm ich selber auch, danke. ich wasch meine haare nicht jeden tag u hab keine lust dann den dreck aus meinen haaren zu bürsten.
    die erklärung für fischgrätenzopf findet man auch grob gesagt 1 trillion mal auf YT.
    gut, ich geb zu ich bin vorbelastet. ich traure eigentlich ohnehin keinem friseur, der mir über den weg läuft.

    nimm das alles nicht persönlich, ich mag deinen blog sehr gerne
    aber ein video mit dem inhalt halte ich für ...sagen wir mal sinnfrei^^

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, ich nehm das absolut nicht persönlich und freu mich auch immer über Kritik :) Ich vermute, dass ich in diesem Falle einfach auf die falschen Frage gesetzt habe, hatte aber das Gefühl, dass diese (inklusive dem Fischgrätenzopf) am häufigsten auf dem Blog und auch per E-Mail gestellt wurden. Darf ich fragen, was dich persönlich am meisten interessiert und was du erwartet hättest? Und vielleicht sogar, warum du da so vorbelastet bist? Ich muss selber gestehen, dass ich seit guten vier bis fünf Jahren nicht mehr beim Friseur war und mir die Tipps eigentlich alle aus dem Netz hole.

      Jedenfalls gebe ich das Feedback auch gerne an wellaflex weiter!

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Danke für deine Reaktion auf mein Kommentar! :)
      Versteh vollkommen, dass du den Leserfragen einfach nachgegangen bist, Nachfrage eben! Hmmm, was ich mir erwartet hätte. Sehr schwierige Frage, vl komm ich zuerst zu meiner "Vorbelastung": ich traue von vornherein ungern anderen (friseuren im allg.) meine haare an. hier u da muss ich halt auch zum friseur zum spitzen schneiden, aber mehr auch nicht. weder waschen, noch föhnen oder stylen. ich hab einmal gefragt ob das shampoo eig. silikonfrei is u die hat ja gesagt. als ich dann beim pröbchen auf die inhaltsstoffe geschaut hab, waren welche drinnen. damit war für mich klar, die (ich verallgemeinere jz ganz unfreundlich^^) haben keinen plan von dem ganzen pflegezeug. hatte bis jetzt bei den friseuren immer das gefühl dass ich mich bezüglich inhaltsstoffen, auch was blondierungen u die prozentsätze bei wasserstoffperoxid betrifft mittlerweile besser auskenne als die "profis". hatte auch mal ein etwas *hust* "aufhellendes" ergebnis bei strähnchen. ich hab dunkel/mittelbraune haare, die nicht ganz bis zum hintern gehen. u nach diesem einen besuch war ich dann doch umeiniges heller als erwartet. hab mich daran gewohnt, aber das war eig nicht mein wunschergebnis^^
      und wie du sagst, man bekommt mittlerweile alle infos, tipps u tricks aus dem internet. übers selber haare schneiden hab ich mich noch nicht getraut, das überlass ich dann doch lieber den gelernten profis :)
      hab wohl eher i-welche wunder-antworten auf zb die kurzen härchen am ansatz erwartet. eben ein wunschtraum, das gibts wohl nicht ohne sich klebriges zeug in die haare zu schmieren. und das mag ich einfach gar nicht. haarspray hab ich nicht mal zu hause, föhnschaum ja, wenn ich meine ich will meine wellen haltbarer machen, aber das funkt auch nicht so wie es sollte. darum verwende ich eig. immer nur shampoo, balsam und haaröl oder ein serum. schön, dass du meine kritik so gut annimmst, aber leider sry, dass ich auch keinen super-verbesserungsvorschlag zu dem thema parat habe ;)

      liebe grüße aus brüssel,
      sonja

      Löschen
  2. Hallöchen,

    ich muss sagen dass ichs total interessant fand - vor allem weils so schön kurz geht. Ich guck mir normalerweise YoutubeVideos nur extrem selten an und war bisher auch immer zu faul, mir ein Tutorial zum Fischgrätenzopf zu suchen aber ich glaube ich habs jetzt verstanden :D Das heißt dann wohl mal ganz viel üben, aber danke für die tolle Aktion!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es mit Youtube Videos oft auch so und ich muss zugeben, dass ich auch ewig lange gebraucht habe, bis ich mir mal ein Tutorial herausgesucht habe. Nicht nur, weil ich so selten auf Youtube surfe, sondern auch, weil ich es meistens einfach vergessen und mich hinterher geärgert habe. Insofern freut es mich natürlich sehr, dass dir das Posting weitergeholfen hat :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. schade dass meine frage nicht genommen wurde aber das mit den härchen geht mir auch total oft auf die nerven! ich wasch sie allerdings auch nicht jeden tag und finde wie lilly cookie, dass sich die haare nach schaumfestiger manchmal komisch anfühlen und ichs dann theoretisch rausbürsten müsste. gibts hier vielleicht noch eine andere möglichkeit?
    ansonsten find ich die bilder super :)) kanns sein dass du eine neue haarfarbe hast? sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal vielen lieben Dank für das Kompliment :) Ja, ich hab vor Kurzem wieder neu gefärbt, auch wenn es nicht ganz das Ergebnis geworden ist, das ich mir gewünscht hatte.
      Und gerne leite ich deine Frage (und indirekt auch Lilly Cookies) noch einmal an wellaflex und Sascha Breuer weiter.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Haarspray auf eine unbenutzte Zahnbürste geben und über die Härchen fahren.

      Löschen
    3. das klingt ja mal nach einem guten trick, liz! diret mit dem spray auf den haaransatz würd ich nicht wollen, aber nur mit der bürste über die zu bändigen biester fahren is eine idee! wird demnächst mal ausprobiert! (solche secret-tips hätt ich mir vl vom experten erwartet ;) )
      lg

      Löschen
  4. Ich finde es total super, dass sich extra die Mühe gemacht wurde in einem Video zu antworten. Rausgesucht wurden die Fragen, die häufig gestellt wurden, finde ich völlig ok auch wenn andere Fragen natürlich auch noch interessant waren.
    Alles in Allem eine wirklich schöne Aktion, danke.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es total super, dass sich extra die Mühe gemacht wurde in einem Video zu antworten. Rausgesucht wurden die Fragen, die häufig gestellt wurden, finde ich völlig ok auch wenn andere Fragen natürlich auch noch interessant waren.
    Alles in Allem eine wirklich schöne Aktion, danke.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es total super, dass sich extra die Mühe gemacht wurde in einem Video zu antworten. Rausgesucht wurden die Fragen, die häufig gestellt wurden, finde ich völlig ok auch wenn andere Fragen natürlich auch noch interessant waren.
    Alles in Allem eine wirklich schöne Aktion, danke.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)