[Review + Swatch] Sleek Blush by 3 Paletten - Californ.I.A., Pink Lemonade

Als mir Janine die neue Sleek Garden of Eden Palette zugeschickt hat, hat sie ins Päckchen auch die beiden neuen Blush by 3 Exemplare Californ.I.A. und Pink Lemonade gepackt. Auf beide war ich wirklich super gespannt, da sie farblich exakt in mein Beuteschema passen und förmlich nach Frühling schreien.
Nachdem ich nun also alle Farben ausgiebig testen konnte, möchte ich sie euch gerne näher vorstellen. Und so viel möchte ich gleich verraten: Die süßen Farben versprechen nicht zu viel.


Die beiden neuen Blush by 3 Paletten kosten wie gewohnt 12,99€, beinhalten 13g, die sich jeweils auf drei Blushs verteilen, sind dank der enthaltenen Cremerouges 18 Monate haltbar und beispielsweise bei Shades of Pink erhältlich.


Allgemein: Das Design der Sleek Paletten ist schlicht, schön und reiht sich perfekt in die anderen Produktreihen ein. Die Verpackung ist eckig, außen mit den Nuancefarben bedruckt, innen schlicht schwarz mit glänzendem Schriftzug.
Öffnet man die Palette, findet man einen Spiegel und drei gleichgroße Pfännchen, die alle jeweils groß genug sind, um die Produkte einzeln zu entnehmen. Die wichtigsten Infos findet man sowohl auf der Um- als auch der normalen Verpackung.

Newport Peach: Beginnen wir mit der reinen und trotzdem abwechslungsreichen Cremeblushpalette Californ.I.A.. Eröffnet wird sie von dem Ton Newport Peach, der auch gleich mein liebster ist. Es ist ein toller Korallton mit Peachstich. Die Textur ist sehr cremig und lässt sich dadurch einfach auftragen und verblenden. Dabei wird er schön gleichmäßig, fleckenfrei und hält super.


The Surf: In der Mitte finden wir The Surf, der auf den ersten Blick einfach grandios ist, beim Auftrag dann aber leider enttäuscht. Im Grunde ist es ein heller Peachton mit goldenem Schimmer, der im Swatch noch intensiv wirkt, sich aber auf meinen Wangen komplett verliert. Nur der Schimmer ist noch dezent da, sodass ich es ab und an als Basis für Puderrouges benutzt habe. Solo kann es mich aber leider nicht vom Hocker hauen.


OC: Den Abschluss der ersten Palette bildet OC, der zum Glück in seiner Textur und Pigmentierung wieder Newport Peach ähnlich ist, sodass ich ihn gerne mag. Dazu kommt eine eindeutige Peachfarbe ohne Schimmer oder Glitzer. Sehr schlicht, frisch und hübsch auf den Wangen.



Icing Sugar: Anders als Californ.I.A. beinhaltet Pink Lemonade auch zwei Schätze für Puderfans. Und mit einem der beiden beginnt diese Palette. Laut der Farbe im Pfännchen hatte ich mich sehr darauf gefreut und es ist auch tatsächlich ein toller Pinkton mit Goldglimmer. Aber leider ist die Textur ungewöhnlich rau und staubig für ein Sleekblush. Er lässt sich zwar nichtsdestotrotz gut auftragen und wirkt dann sehr hübsch, hält dafür aber nicht ganz bis zum Abend durch.


Macaroon: Weiter gehts dann mit dem einzigen Cremekandidaten der Palette. Er weißt zum Glück die gleichen super Eigenschaften auf wie die aus der Calforn.I.A. Palette und gefällt mir damit qualitativ sehr gut. Aber auch farblich passt er wunderbar zum Pink Lemonade Motto, da es ein frischer, hübscher Rosa-Pinkton ist. Perfekt für die kommende Jahreszeit.


Pink Mint: Last but not Least hätten wir die Farbe, die überhaupt nicht zum Namen passt, sodass ich erstmal überlegen musste, ob ich die Namen vielleicht falschherum gelesen habe. Pink Mint ist nämlich ein grandioser rostiger Peachton, der definitiv die beste Textur hat. Butterweich, zart, perfekt im Auftrag und mit einer idealen Haltbarkeit, die locker an meine NARS Lieblinge herankommt. Demnach auch mein Favorit der Palette, obwohl er weder pink noch minzig ist.


Fazit: Zusammengefasst lässt sich sagen: Je zwei Töne der Paletten sind grandios, farblich und qualitativ wundervoll, sodass sich die Anschaffung in meinen Augen lohnt. Sehr schade ist es natürlich um den hellen The Surf, der wirklich maximal als eine Art Highlighter oder Basis fungieren kann. Dabei hatte die Farbe doch so viel versprochen.
Am Ende bleibt es natürlich jedem selbst überlassen, ob er die Zusammenstellung gut findet und es ihm wert ist, gegebenenfalls einen Ton mit zu kaufen, den man kaum sieht bzw. der recht pudrig ist.


Wie gefallen euch Californ.I.A. und Pink Lemonade? Habt ihr euch eins der Blushtrios bereits
gegönnt oder seid ihr noch am abwägen? Vielleicht kanntet ihr sie aber auch noch nicht?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Die Namen von der californ.I.A. Palette <3 Als wäre sie für OC Fans designt worden! ;) The Surf finde ich sehr schön auf dem Swatchfoto, aber wenn du sagst die Farbe verliert sich...schade!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Paletten von Sleek total praktisch! Pink Lemonade sieht so hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Paletten sind so toll Mir gefällt die zweite Palette am besten, da ich mit Cremeblushes noch nicht viel anfangen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Diese Blushes sehen toll aus, vor allem sieht man, dass man sie schön gleichmässig auftragen kann. Die Farbe OC gefällt mir besonders. Schade, dass man von "the surf" aufgetragen nicht viel sieht, hat mir auf den ersten blick super gefallen! LG, Alessia

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen die Paletten gut, aber auch eher die zweite. Cremeblushes sind mit meiner Haut nichts für mich!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin noch am debattieren, ob ich mit eine Blush Palette kaufe, aber bin mir da nicht so sicher... Gerade mit meiner öligen Haut vertragen sich Cremeblushes doch eher nicht und ich mag eigentlich kein Risiko eingehen, aber die Farben sind so schön und... ach ich weiß auch nich :'D

    AntwortenLöschen
  7. The Surf sieht wirklich toll aus! Schade, dass er auf den Wangen dann nicht mehr viel hermacht.
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  8. Die reine Cremeblush Palette sagt mir von den Farben her am meisten zu. lg Lena

    AntwortenLöschen
  9. Die Farben gefallen mir richtig gut! :)

    Liebe Grüße,
    Julia❥

    AntwortenLöschen
  10. Ich find alle Farben bis uaf Pink Mint grandios. Die sahen im Onlineshop so viel wärmer aus dass ich eher Angst hatte aber auf deiner Haut gefallen sie mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
  11. Die Paletten sind echt toll und die Farben sooo schön. Allerdings besitze und verwende ich fast keine Cremeblushes, da ich mit der Textur nicht ganz zurechtkomme. Generell finde ich es bei solchen Paletten auch immer schwierig, wenn man den einen Ton oder zwei toll findet und den dritten quasi dazu kaufen "muss". Da bleibe ich lieber bei den Moniblushes von Sleek ♥

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)