Ein frohes neues Jahr, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid alle gut rübergerutscht und seid die verschiedenen Rückblicke nicht schon völlig satt. Denn auch bei mir gibt es heute wieder einen. Und zwar einen, der im letzten Jahr recht gut bei euch ankam und mir gleichzeitig als Archiv dienen soll.
Denn seit 2012 schreibe ich jedes gekaufte Produkt auf. Einmal, um mein Kaufverhalten ein wenig zu beobachten, aber auch, um einen gewissen Überblick über meine Sammlung zu behalten. Und da das letzte Jahr nun seinen Abschluss gefunden hat, gibt es wieder einen Rückblick inklusive Fazit zum Jahr 2013.
Wen die aktuelle, bisher noch leere Kaufliste interessiert, der findet sie hier.

Januar 2013: MAC: Blushs Immortal Flower, Lovecloud, Supercontinental, Pet Me, MSF Stereo Rose, l/s Hot Chocolate; Essence: Blush Popul-Art, Lack Take a Ride on Pegasus; Alverde: l/s Magic Kiss, Red Love, Blush Apricot; Dior: l/s Londres; Bobbi Brown: Blushs 15 Desert Rose, 17 Slopes, 19 Poppy; MUA: e/s 7, 9, 11, 24, 30, Undressed, Immaculate, Liner Sequin Queen, Starry Night; Misslyn: l/s Perfect Day; Kosmetik Kosmo: e/s Creme; P2: Lack Sparkling Surprise

Februar 2013: Catrice:
Lacke Dirty Berry, After Eight, Raspberry Fields Forever, Meet me at
Coral Island, Athea’s Respink, London’s Weather Forecast, Oh my
Goldness!, George Blueney, Khaki Perry, Heavy Metallilac, Welcome to
Rosywood, Pimp my Shrimp, Marilyn & Me, Put Lavender on Agenda,
The Pinky & The Brain, Goldbusters, The GlamoureX Factor, Bricky
Mouse, Squeez Me, Purple Reign, Denim Moore, Liner Black; Essence: Lacke More than Words, Dreams for Sale, Blush Dating Prince Charming, BTGN Fast Dry; Maybelline: Lack Whine Shimmer; Alverde: e/s Blau, Türkis, l/s Flashy Pink, Rouge Pink Supernova; P2: e/s Violet Dragonfly, Lacke Seductive, Illegal, Strict, Confidental, Next Exit Party, Lost in Paradise; Kiko: Blushs Wild Sienna, Active Mauve, Quirky Pink, Lacke Strawberry Pink, Burgundy

März 2013: MAC: Blushs Cream Soda, Prom Princess, l/s Ever Hip, Party Parrot, Ronnie Red, Betty Bright, Rebel, Palette Spoiled Rich; Catrice:
Lacke Mint me Up, I’m Dynamite, The Dark Knight, Even More Heavy
Metall, The Monkey gets Funky, Robert’s Red Ford, Petrolpolitan; P2: Lack Lovesome; China Glaze: Lacke
Infra-Red, Strap on your Moonboots, When Stars Collide, Skyscraper, One
More Merlot, Ahoy!, Unpredictable, Purr-fect Plum; Orly: Lack Rock the World; Essence: Blush Be Flowerful

April 2013:

Mai 2013: MAC: Blushs Hot Nights, Ripe for Love, Puder In for a Treat; Dainty Doll: Blushs You are my Sunshine, Happy Shake, My Girl; Calvin Klein: l/s Mesmerize, Ruby Red, Henna; Rimmel: l/s Kate Moss 05, 19, 02, 06, 09; Illamasqua: Blushs Hussy, Chased, Sophie; Astor: l/s Cheeky Cherry, Magic Magenta, Lacke Lacque it Red, Pink with Envy; OPI: Lacke Yoga-Ta Get This Blue, German-Icure, Bogota Blackberry, Diva of Geneva, Vampsterdam, Russian Navy, Gouda Gouda Two Shoes, I don’t give a Rotterdam, I have a Herring Problem, Dutch
Ya Just love OPI?, Quarter of a Cent Cherry, Color to Diner for, Kiss
me on my Tulips, Dim Sum Plum, Bright Lights Big Color, Charged up
Cherry

Juni 2013: A England: Lack Saint George; Orly: Lacke Rock it!, Rococo A Go Go; Catrice: Blush I got the Flower!, e/s Palette Geometrix; Essence: l/s Floral Glam; Nubar: Lacke Purple Rain Glitter, Raspberry Truffle, Indigo Illusion, Moon Eclipse, Fire Sparkles; MUA:
Blushs New York, Blushing Coral, Flush, Cinnamon, Crimson, London,
Juicy Apricot, Butterscotch, Milan, Blushing, e/s Excluvie Collection,
Bewitched, Trend Setter, Golden Dragon, Radiant, Cosmic, Bella, Fresh
Air, Noble Purple, Sultry, Honey, Bliss, Brave, Auburn Glow, Café au
Lait, Woodlands, Meadows, Orchid; MAC: l/s Full Speed, Sweetie, Heaux, Creme in Your Coffee; Kiko:
Lacke 625 Emerald, 619 Red Peony, 630 Golden Rose, 430 Chili Red
Pepper, 428 River Green, Blush Bold Coral, Pigmente Joyful Teal, Radient
Freesia, Sunny Coral

Juli 2013: MAC: Blushs Sweet Samba, Simmer, MSFs Rio, Lust, Adored; Sleek: Paletten
Supreme, Good Girl, Lagoon, Ultra Mattes V1, Ultra Mattes V2, iCandy,
Showstoppers, Sparkle 2, Bad Girl, Respect, Acid, Glory, Sunset, Blush
Mirrored Pink; China Glaze: Lack Want my Bawdy; A England: Lacke Sleeping Palace, Lady of the Lake, Tristam, Rose Bower; Essie: Lacke Sunday Funday, Naughty Nautical, Girls are out, Full Steam Ahead, Rock the Boat; NARS: Blush Boy’s don’t Cry; Stargazer: Gel Glitter Red, Yellow, Glitter Shaker Red; OPI: Lacke
And this little Piggy,  Ate berries in the Canaries, Grand Canyon
Sunset, Miami Beet, Peru-b-Ruby, Strawberry Margarita, It’s all Greek,
California Raspberry, Guy meets Gal-Veston, You’re a Pisa Work,
Meep-Meep-Meep

August 2013:

September 2013: Essence: Blushs Fesches Madl!, Pink me; Bobbi Brown: Blushs Pink Coral, Berry, l/s Berry; MAC: l/s Syrup, Midimauve, Amorous, Hug me; Dior: l/s Beige Perfection; Guerlain: l/s 141 Quant Vient L’Ete; YSL: l/s 6; The Balm: Blushs Frat Boy, Swiss Dot, Argyle, Toile, Pinstripe, Hundstooth; Nubar: Lack Prize; OPI: Lacke Peace & Love, Muir Muir on the Wall; Colour Club: Lack Winter Affair; China Glaze: Lacke Ruby Pumps, Hey Doll, No Plain Jane, Heart of Africa, City Siren, Liquid Crystal; Essie: Leading Lady, Penny Talk, The Lace is on; Barielle: Elle’s Spelle, Blackened Bleu

Oktober 2013: Orly: Lacke Smolder, Fantasea, Miss Conduct, Royal Velvet, Terra Mauve, Torrid; Essie:
Lacke Sable Collar, Toggle to the Top, Blanc, Thigh High, Scarlett
O’Hara, After Sex, A Cut Above, Decadent Diva, Plumberry, Swing Velvet,
Wild Thing, It’s Genius; China Glaze: Lack Snap my Dragon,
Prism, Full Spectrum, Ray-Diant, Water you Waiting For, Skate Night,
Electrify, Scattered & Tattered, Bling it on, Stroll, Swanky
Silk, Deviantly Daring; Benefit: Blushs Sugarbomb, Hervana, Coralista, Dallas; Holika Holika: Blush Breeze Kitten; OPI: Lack Underneath the Mistletoe, Cute little Vixen, Embarca-dare Ya!, Indulgence, Reflection; Fyrinnae: e/s
Meerkat, Ravishing Red Wolf, Shenanigans, Serendipity, Freya, Fire
& Ice, Immortality, Lorem Ipsum, Picture it: Sicily, Rapunzel
had Extensions, Tapir, Shinigami, Purgatory, Monarch Butterfly, Pumpkin
Fire, Madame & Eve’s, Steampunk, Velveteen Werwolf, Base Pixie
Epoxy; Anna Sui: Blushs Dreamy Rose, Antique Rose, Romantic Rose; Zoya: Lacke Blaze, Aurora, Payton, Evangeline, Roxy, Faye, Reva, Carly, Gloria, Tinsley, Bobbi, Jem, Valerie, Blair; The Balm: Blushs Lace, Cabana Boy; Armani: e/s #6 Khaki Pulse, #2 Lust Red; #4 Pulp Fiction, #30 Rose Popillia; Clarins: Essentials Palette, l/s Tea Rose; Urban Decay: Naked 2 Palette, Naked Basics; A England: Lacke Briar Rosa, Princess Tears, Dragon, Fated Prince; MAC: Blush Mocha, Gleeful, Well Dressed, l/s Faux, Capricious, Craving, Impressive; Chanel: l/s Enigmatique

November 2013: MAC:
l/s Patisserie, Dubonnet; Blushs Gentle, Lured to Love, Talk of the
Town, Lavish Living, MSF Scene to be Seen, Perfectly Poised; NARS: Blushs Day Dream, Coeur Battant; Catrice: Blush Punk Up the Royals; Burberry: Blush Cameo, e/s Antique Rose; Urban Decay: Naked 3 Palette

Dezember 2013: NARS: Blushs Torrid, Dolce Vita, Deep Throat, Outlaw, Oasis; Urban Decay: Vice 2 Palette; Dance Legend: Lacke Celia, Sully, Roz, Boggs, Wazowski, Knight, Boo, Red Show; MAC: Blushs Azalea Blossom, Ripe Peach, Petticoat, Hang Loose, l/s Riri Woo, Bad Girl Riri, Pleasure Bomb; Sleek: Au Naturel Palette, Blushs Lace, Pink Spirit; Guerlain: Blush Madame Rougit, l/s Madame Flirte

*Violette Produkte mussten mich im selben Jahr wieder verlassen

Guckt man sich mein 2012er Archiv an, merkt man sofort, dass es dieses Mal mehr zum Runterscrollen gibt. Das liegt zum einen daran, dass viele Produkte mit elend langen Namen dabei sind (OPI und Catrice Lacke) und zum anderen – Überraschung! – dass ich mehr gekauft habe.
Allgemein war dieses Jahr dank vieler toller Rabattaktionen sehr kauflastig und gerade ab der zweiten Jahreshälfte sieht man, dass sich mein Kaufverhalten langsam aber sicher verändert hat. Waren es früher überwiegend Drogerieprodukte, die mitdurften, bewege ich mich heute mehr in der Parfumerie. Ich habe einfach viele Reihen und Marken entdeckt, die mich sehr ansprechen und merke, dass ich mehr Spaß daran habe, mich morgens mit High End Produkten zu schminken. Natürlich gibt es nach wie vor meine Drogerieperlen und auch LEs, aus denen ich etwas kaufe, aber es wäre gelogen zu sagen, dass es noch genauso ist wie früher. Vieles, bei dem ich früher zugeschlagen hätte, lasse ich heute liegen, was dazu führt, dass mich in diesem Jahr bedeutend weniger Einkäufe verlassen mussten als im letzten. Auch wenn bald noch ein paar gehen werden.

Kurzum: Ja, die Menge der gekauften Produkte ist ohne Zweifel riesig, aber gerade in der zweiten Jahreshälfte auch bewusster ausgewählt. Es sind Schätze dabei, die ich ewig gejagt habe (MAC Petticoat, Orly Rococo A Gogo), Produkte um spezielle Sammlungen zu vervollständigen (Sleek Paletten) und neue Dinge, die ich einfach schon lange angeschmachtet habe, mich aber nie zum Kauf durchgerungen habe (NARS Blushs, Essie Lacke, Fyrinnae Pigmente, Armani EtK). Letzteres vor allem aus Angst, dem Hype zu erliegen und mehr zu wollen – was leider eingetroffen ist 😉 Demnach sind es auch welche meiner schönsten Käufe des Jahres.
Wiederum ein Flop des Jahres war die Catrice Geomatrix Palette, was ich eigentlich hätte wissen müssen. Aber sie war im Sale, kaum 2€ teuer… – richtig. Einer der Käufe, die ich jetzt nicht mehr tätige (oder es zumindest versuche).
Ebenfalls unüberlegt waren die riesen MUA Käufe, von denen ich letztendlich leider kaum etwas verwende. Hin und wieder ein Blush oder Lidschatten, aber das wars auch schon. Noch mauer siehts mit den Rimmel Kate Moss Lippis aus, die qualitativ zwar der Wahnsinn sind (Review ist getippt), mir aber leider zu stark schmecken, sodass ich sie nicht einmal länger als nötig getragen habe.

Um mein Kaufjahr also vielleicht kurz zusammenzufassen: In der ersten Jahreshälfte gab es einige unüberlegte Käufe von Schnäppchen, die ich heute kaum nutze und die bald sicher ausgemistet werden. In der zweiten kamen dann sehr viele Schätze dazu, die ich sehr gerne verwende und auch künftig nutzen werde. Dazu noch zwei komplett kauffreie Monate, die gut getan haben und sich hoffentlich wiederholen.

Mein Fazit: Dieses Jahr möchte ich gerne noch bewusster kaufen, einiges aussortieren und meine Finger von überstürzten Massenschnäppchen lassen. Denn diese sind es, die die Liste so unheimlich lang haben werden lassen. Dafür werde ich bei meinen lohnenden Parfumeriekäufen bleiben und natürlich bei den Produkten der günstigen Marken, bei denen ich weiß, dass sie etwas können (z.B. Catrice Blushs, Lippenstifte, Sleek Paletten, Blushs, RdL Base usw.). Und bevor die Frage kommt: Ja, ein paar Käufe bereue ich dieses Jahr tatsächlich. Hoffentlich muss ich das im nächsten Rückblick nicht noch einmal schreiben 😉

Wie war euer Jahre kauftechnisch? Viele von euch haben unter dem letzten Rückblick gesagt, sie überlegen auch, so etwas anzufangen – und? Habt ihr? Was für ein Fazit zieht ihr?
Liebe Grüße