Donnerstag, 31. Januar 2013

[Kurzreview + Swatch] Essence Nail Art Twins Reloaded - 03 Carrie, 03 Mr. Big

Nach der ausführlichen Review zu den Catrice Lippenstiften folgt nun eine kurze zu zwei neuen Produkten im Essence Sortiment: Die Nail Art Twins Reloaded "03 Carrie" und "03 Mr. Big", die natürlich zusammen gehören.
Die Nail Art Twins an sich gab es bereits früher einmal im Sortiment und ich besitze diverse von ihnen, da ich die Glitter-Topcoats absolut klasse finde. Insofern habe ich mich natürlich gefreut, dass nun neue Versionen ins Sortiment kommen.
Einen etwas bitteren Beigeschmack hat es aber: Die Twins Reloaded enthalten gerade mal 5ml - das ist genau die Hälfte von dem, was früher in den Fläschchen steckte (10ml). Zwar sind sie auch etwas günstiger (~30 Cent), aber natürlich in der Relation teurer. In der Preisklasse finde ich es allerdings in Ordnung und für manche wird diese neue Menge sicher ansprechender sein, da man es so einfacher leer bekommt.
Doch was bekommt man denn nun für sein Geld?:



Preis und Kaufort: 1,49€ bei dm, Rossmann, Müller etc.
Erhältlich: Ab Februar 2013 im Standardsortiment
Inhalt: 5ml
Farbton: Cremepink (Carrie); Multiglitzer in Pink und Silber (Mr. Big)
Deckkraft: 1-2 Schichten (Carrie); durchsichtige Base (Mr. Big)
Auftrag: Gut bis sehr gut
Trockenzeit: Mittel bis gut
Haltbarkeit: Gut (3-5 Tage)
Ablackierbarkeit: Sehr leicht (Carrie), schwer (Mr. Big)
Kaufempfehlung: Ja



Kurz: Das 03er Duo gefällt mir ausgesprochen gut. Carrie ist ein wirklich hübsches, sommerliches Pink, das sich schnell und gut deckend applizieren lässt. Ich brauchte dafür zwei dünne Schichten. Mr. Big ist etwas zäher, lässt sich aber auch schnell und einfach auftragen. Gehalten hat Carrie ohne Tipwear gute drei Tage. Mit Mr. Big oben drauf sogar fünf. Ablackieren war wie bei allen Glitzerlacken etwas schwerer. Mit Alumethode ist es aber ruckzuck runter. Insofern klare Empfehlung meinerseits.


Wie gefällt euch dieses Duo und was haltet ihr von der neuen Inhaltsmenge? Bevorzugt ihr solche kleineren Fläschchen? Oder dürfen es gerne die 10ml sein? Und mögt ihr allgemein solche Duos? Bzw. die Farben einzeln?


Liebe Grüße


[Review + Swatch] Catrice Ultimate Colour Lipsticks - 250 Matt about Pink, 260 It's a Matt Word

Die Ultimate Colour Lipsticks dürften den meisten von euch inzwischen ein Begriff sein. Damals war der Aufschrei (zurecht) groß, als man die alten Lippenstifte wie Gentle Nude aus dem Sortiment genommen und einfach mal komplett ausgetauscht hat. Aber inzwischen habe ich das Gefühl, dass sich viele mit den neuen Lippenstiften angefreundet und neue Lieblingsnuancen gefunden haben.
Während aber bisher die Finishs alle sehr ähnlich waren, hat Catrice nun im Zuge der Sortimentumstellung zwei matte Nuancen auf den Markt gebracht. "250 Matt about Pink" und "260 It's a Matt Word". Ich muss ehrlich gestehen, dass meine erste Reaktion auf dem Event solala war. Rein wegen der Farben. Aber als ich sie dann im Tageslicht getestet habe, hat sich meine Meinung etwas verändert:


Preis und Kaufort: 3,99€ bei dm, Rossmann, Müller etc.

Inhalt: 3,8g


Erhältlich: Ab Februar 2013 im Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: 36 Monate


Allgemein: Äußerlich unterscheiden sich die matten Nuancen nicht von den anderen. Sie befinden sich in einer schlichten, schwarz glänzenden Hülle, die gut schließt. Am Boden sind wieder farbliche Sticker mit den Nuancenamen aufgeklebt, auf der Hülle außerdem ein Sticker mit den wichtigsten Infos.


Dreht man den Stift heraus, prangt ins Produkt eingestanzt der Catrice Schriftzug. Ich mag solche Spielerein persönlich sehr gerne.
Auftrag und Haltbarkeit sind bei beiden Exemplaren völlig in Ordnung. Die Deckkraft ist sehr hoch und die Textur relativ zart - ganz ähnlich der der Fabulous 40ties Lippenstift. Trockene Stellen werden wie bei den meisten matten Produkten ein wenig betont, aber keinen falls übermäßig. Dennoch sind gepeelte Lippen empfehlenswert.



250 Matt about Pink: In der Hülle ist es ein sehr koralliges, jenach Lichteinfall neonhaftes Pink. Aufgetragen verschwindet dann ein Großteil des koralligen Einschlags und ein leuchtendes, rosiges Pink bleibt zurück. Sehr auffällig und eine ideale Sommerfarbe.



260 It's a Matt Word: Beim Event war sich unsere Ecke einig, dass es ein unschöner Rotton ist. Hat irgendwie etwas von Tomatensoße im Gesicht. Zuhause fand ich ihn dann nicht mehr so schrecklich, sondern aufgetragen sogar ganz nett. Ein tomatiger, knalliger Rotton, der Trinken ohne Abfärben überstanden hat und gute drei Stunden hielt.


Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Matte Nuancen sind in diesem Preissegment rar. Matte Nuancen mit guter Qualität noch mehr. Ich finde, dass man hier für sein Geld gut was geboten bekommt. Sie trocknen die Lippen nicht extrem aus, decken gut, haben eine nette Haltbarkeit und laufen nicht aus. Gefällt mir.


Was sagt ihr zu den neuen matten Nuancen von Catrice? Hättet ihr euch eine andere Farbauswahl gewünscht oder passen diese zwei genau ins Beuteschema?


Liebe Grüße


Mittwoch, 30. Januar 2013

[Vergleich] MAC Avenue vs. Catrice Black Jack with Goldie Hawn

In meiner Review zum neuen Catrice Gel Eyeliner habe ich nebenbei erwähnt, dass ich mir eine intensive Variante zu meinem liebsten Lieblingsliner von MAC erhofft hatte. Wie ihr im Titel lesen könnt, handelt es sich dabei um "Avenue". Einen vom Grundton her dunkelbraunen Liner mit goldenem Glitzer. Leider limitiert und aktuell nicht mehr erhältlich.

Catrice: 3,99€, Standardsortiment, 4g

MAC: 19€, limitiert, 3g


Die Konsistenz der beiden Schätze ist sehr ähnlich. Cremig, locker, wobei ich das Gefühl habe, dass die von Catrice einen Ticken fester ist.
Beide sind im Auftrag sehr deckend, brauchen lediglich einen Strich und zaubern ein standhaftes Ergebnis, das ohne Krümeln oder Verschmieren bis zum Abend durchhält. In diesen Hinsichten steht Catrice MAC in keinsterweise nach. Würde man den Inhalt in ein MAC Döschen packen, könnte man es ohne zu Zögern für denselben Preis verkaufen.


Doch nun zum wichtigsten Aspekt. Beide enthalten wie gesagt Goldschimmer, den man im Döschen ähnlich stark sieht. Es schimmert und glimmert - vor allem im Sonnen- und Kunstlicht. Von der Basisfarbe her ist Catrice durch sein Scharz wie erhofft intensiver. Wenn auch im Auftrag nur minimal.
Aber leider zeigt der direkte Vergleich, dass sich diese Intensität wirklich nur auf die Basis bezieht. Der so hübsche goldene Glimmer verliert sich bei Catrice im Auftrag deutlich stärker als der von MAC.


Bei MAC kommt es mir so vor, als wären viel mehr Partikel von dem Gold enthalten, die sich gegenüber der helleren Basisfarbe einfach besser durchsetzen können. Ich glaube, dass Catrice es auch durchaus so hinbekommen könnte, aber in diesem Falle schneidet in Punkto Goldschimmer MAC einfach besser ab.


Insgesamt zwei für sich genommen hübsche Gel Eyeliner, die in allen Qualitätsmerkmalen überzeugen können. Schade nur, dass Catrice beim Schimmer nicht mithalten kann. Mein Versuch eine intensivere Variante von Avenue zu finden, ist damit also leider gescheitert.


Welcher der beiden Liner gefällt euch besser und findet ihr, dass man Catrice als Alternative nennen könnte? Und besitzt ihr einen der Zwei vielleicht selber oder gar beide? Und könnt ähnliche bzw. andere Erfahrungen teilen?


Liebe Grüße

[Look] Von Violett bis Dunkelblau

Einen schönen Mittag ihr Lieben,

da mich die neuen 3D Eyeshadows von Essence sowohl beim Swatchen als auch bei einer Applikationsdemo überzeugt haben, konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, mal etwas Kreativeres mit ihnen zu schminken. Und da die Nuancen der vier bunteren Duos einfach so herrlich zusammenpassen, habe ich mich kurzerhand für einen schlichten Farbverlauf entschieden.


Verwendete Produkte:
  • RdL Base
  • Essence Mermaid Kiss (Innenwinkel + Bewegliches Lid)
  • Essence Green Dream (Bewegliches Lid)
  • Essence Blue Sky (Außenwinkel + Verlängerter Lidstrich)
  • Essence Purr-Ple (Unterer Wimpernkranz)
  • Essence 24h Stay Eyeliner
  • Essence Frame 4 Fame Volume Lashes
  • P2 Kajal
  • Essence MA Black Mascara

Leider gelingt es meiner Kamera nicht einmal im Ansatz, die Intensität der einzelnen Nuancen einzufangen. Geschweige denn die tollen Übergänge von Türkis, über Grün, bis hin zu Blau. Stellt es euch also bitte noch einen Ticken schillernder, strahlender, heftiger vor!


Alle Nuancen ließen sich ausnahmslos krümelfrei und völlig deckend applizieren. Was ihr hier seht, ist im Übrigen alles im trockenen Auftrag entstanden. Lediglich bei dem Violett unterm Wimpernkranz habe ich den Linerpinsel etwas angefeuchtet, da mir der Ton sonst zu wenig intensiv war.



Damit man von dem unglaublichen Schimmern wenigstens ein bisschen was erahnen kann, habe ich kurzerhand noch ein Foto mit meiner Handykamera geknippst. Fragt mich nicht, warum diese schafft, worin meine sonstige Kamera versagt. Fakt ist jedenfalls, dass dieses Bild den Schimmer zumindest annähernd wiedergibt:

Wie gefällt euch der Verlauf der neuen Lidschatten? Und seid ihr von der Intensität genauso überrascht wie ich? Denkt ihr, dass sich damit auch schöne Alltags Make-Ups schminken lassen würden? Hättet ihr vielleicht gerne eine Inspiration?


Liebe Grüße

Dienstag, 29. Januar 2013

[AMU + FOTD] Der letzte im Bunde - Petal Pink

Nachdem letzten Teil der 3D Lidschatten von Essence folgt heute außerdem der letzte Teil der Tragebilder zu meinen hier gezeigten Rouge Eclat Lippenstifte von Clarins. Woodrose und Coral Pink hatte ich euch bereits gezeigt, sodass heute nur noch Petal Pink auf der Liste steht. Dieser durfte dann vergangene Woche auf die Lippen. Kombiniert mit ein paar rosigen Tönen auf den Augen und Rot auf den Wangen.


Augen:
  • RdL Base
  • The Balm Tempting Tara (Innenwinkel)
  • The Balm Insane Jane (Bewegliches Lid)
  • Kosmetik Kosmo Bordeauxgold (Außenwinkel)
  • MeMeMe Liner
  • Essence MA Black Mascara
  • P2 Kohl Kajal

Gesicht:
  • Bobbi Brown Poppy

Lippen:
  • Clarins Petal Pink

Im Gesamtbild gefällt mir Petal Pink noch etwas besser als ich anfangs erwartet hätte. Er wirkt einen Ticken wärmer und harmonischer. Und in der Kombi zu dem Augen Make-Up passte er meiner Meinung nach ideal. Wobei ich ihn mir genauso gut zu dunklen, rauchigen Lidschatten vorstellen könnte. Wird bei Gelegenheit sicher noch ausprobiert :-)


Abschließend natürlich die Frage: Welcher der drei Lippenstifte gefällt euch getragen am besten? Gab es Überraschungen im Vergleich zur Review? Und was haltet ihr speziell von Petal Pink?


Liebe Grüße

[Review + Swatch] Essence 3D Eyeshadows (Teil 3) - 07 Irresistible Smokey Eye, 08 Irresistible Vanilla Latte, 09 Irresistible Chocolates

Hallo ihr Lieben,

heute kommt der letzte Vorstellungsteil der neuen Essence 3D Lidschatten. Danach habt ihr dann erst einmal etwas Ruhe von der Marke und ich werde mich wieder anderen Produkten sowie Make-Ups widmen. Dieses Mal sind diese drei Nuancen an der Reihe: "07 Irresistible Smokey Eye", "08 Irresistible Vanilla Latte" und "09 Irresistible Chocolates".

Auch hier sind die Nuancen alle ohne Base trocken auf ölfreier Haut geswatcht worden. Anwendungsbilder folgen in Form von Augen Make-Ups.


Preis und Kaufort: 2,79€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 2,8g

Erhältlich: Ab Februar 2013 im Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: 6 Monate


Allgemein: Die 3D Lidschatten besitzen jeweils zwei aufeinander abgestimmte Farben. Sie befinden sich in einem runden Plastiktiegelchen, dessen Unterseite Silber ist. Der Deckel hingegen ist durchsichtig und gibt den Blick auf den Inhalt frei. Dieser besitzt auf der einen Seite ein Wellenmuster und auf der anderen ist er glatt.
Alle Lidschatten haben ein metallisch schimmerndes Finish. Wer nach matten Nuancen sucht, wird hier nicht fündig werden! Die Haltbarkeit aller Lidschatten ist mit einer Base bis zum Abend gewährleistet.


07 Irresistible Smokey Eye: Wie der Name sagt, besteht das Duo aus rauchigen Tönen. Einem mittleren, subtilen Grau und einem dunkleren Grau-Schwarz mit silbrigem Glitzer. Leider ist meine anfängliche Begeisterung beim kreativen Schminken dahingekrümelt. Beide weisen etwas Fallout auf - noch erträglich, aber dennoch nervig. Schade ist aber vor allem, dass beide trocken aufgetragen viel Farbe verlieren. Das Grau lässt teils die Haut durchschimmern, das Schwarz verblendet sich zu einem dunklen Grau. Feucht aufgetragen funktionieren beide Farben besser. Da ich dafür aber im Alltag keinen Nerv hab, sind sie für mich leider nicht zu nutzen.


08 Irresistible Vanilla Latte: Für mich das problematischste Duo von allen. Die eine Seite besteht aus einem etwas gröberen Beige-Gold, während die Helle ein changierendes Beige-Rosa darstellt. An sich beides sehr schöne Nuancen und das Beige-Rosa lässt sich auch toll auftragen und schimmert schön. Der Gold-Beige-Ton hingegen enttäuscht mit extrem glitzrigen, staubigem Fallout. Farblich top, qualitativ Flop.


09 Irresistible Chocolates: Die Chocolates sind optisch schön anzusehen. Ein hellerer Braunton sowie ein dunklerer mit minimalem Goldschimmer. Beide lassen sich an sich ganz schön applizieren, weisen aber leichten Fallout auf. Und der Dunklere verliert leider im Außenwinkel ein wenig Intensität, wenn man ihn verblendet.


Kaufempfehlungen:

07: Nur feucht
08: Nein
09: Vielleicht

Fazit: Wie ihr seht, sind diese drei am durchwachsensten. Auch wenn die Farben bei 08 schön sind, kann ich keine Empfehlung aussprechen. Dafür ist der Fallout einfach zu heftig. Bei 09 ist es schon besser, aber es ist etwas schade, dass beim Blenden Intensität verloren geht. Dennoch könnte er für manche spannend sein, die ein solch dunkles Braun gerne abschwächen oder auf dem beweglichen Lid nutzen. 07 ist wie gesagt nur was für die, die Lidschatten gerne feucht mit Geduld verwenden. Trocken aufgetragen ein Flop.


Wie gefallen euch diese Zusammenstellungen? Einen Favoriten gesichtet? Und würdet ihr eine hübsche Farbe trotz großem Fallout kaufen? Oder nutzt ihr sie dann ohnehin nicht? Und braucht ihr nochmal einen zusammenfassenden Post mit allen Nuancen? Oder reichen euch die drei Teile?


Hier geht es zu:

--> Teil 1
--> Teil 2


Liebe Grüße


Montag, 28. Januar 2013

[Review + Swatch] Catrice Gel Eyeliner - 050 Black Jack with Goldie Hawn

Noch ein Produkt, auf das viele gespannt waren: Der Gel Eyeliner "Black Jack with Goldie Hawn" von Catrice. Ich selber habe ihn in der Pressemitteilung ehrlich gesagt völlig übersehen, sonst hätte ich ihn auch viel sehnsüchtiger erwartet. Denn die Nuance klingt wie für mich gemacht: Ein sattes Schwarz mit güldenem Glitzer. Aber wie ist er denn nun qualitativ? Ich versuche, mich kurz zu fassen:


Preis und Kaufort: 3,99€ bei dm, Rossmann, Müller etc.

Inhalt: 4g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: 6 Monate


Allgemein: Die Gel Eyeliner von Catrice befinden sich in einem runden, kleinen Tiegelchen mit leicht abschraubbarem Deckel. Goldie Hawns Deckel ist Schwarz mit metallisch glänzender Goldschrift.
Auf der Rückseite findet man die wichtigsten Infos wie Inhalt, Haltbarkeit etc. Für die Inhaltstoffe muss man wie immer die Homepage von Catrice besuchen.


Auftrag und Haltbarkeit: Die Konsistenz des Liners ist sehr angenehm. Er ist weder zu fest noch zu weich. Mein Pinsel (Zoeva 317 Wing Liner) sinkt bei leichtem Druck etwas ein und nimmt sofort genügend Farbe auf, um einen kompletten Lidstrich zu ziehen. Das Ergebnis ist bei mir auf Anhieb deckend und ich muss nicht mehr nachziehen.
Die Haltbarkeit ist wie gewohnt klasse. Der Swatch hält selbst leichtes Rubbeln mit einem feuchten Tuch gut aus und auch auf dem Lid fängt er den Tag über weder an zu krümeln noch zu verwischen.
Doch nun zum spannendsten Aspekt: Der Farbe. Beim großflächigen Swatch im Kunstlicht erkennt man den mikrofeinen Goldschimmer sehr gut. Bei Tageslicht wird es schon ein wenig schwerer. Aufgetragen ist er auch noch da, doch nur von Nahem wirklich erkennbar. Von Weitem bleibt das richtige goldene Glitzern leider aus.

Kunstlicht

Tageslicht

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Zwar sieht man vom Weitem den Goldschimmer nicht mehr besonders stark, aber vorhanden ist er nach wie vor. Gerade bei breiteren Lidstrichen hat er einen hübschen Effekt.
Qualitativ mag ich diesen Liner sehr gerne und weiß, dass ich ihn nun häufig nutzen werde. Demnach auch eine Empfehlung, obwohl die Farbe ein bisschen enttäuscht.
Ich hatte mir nämlich eine intensivere Variante meines absoluten Lieblings-Gel Eyeliners erhofft. Welcher das ist und wie Black Jack im Vergleich abschneidet, zeige ich euch in einem seperaten Posting.


Wie gefällt euch Black Jack with Goldie Hawn? Enttäuscht vom goldigen Schimmer? Oder genau richtig für euch? Und werdet ihr ihn kaufen? 


Liebe Grüße


[Review + Swatch] Essence 3D Eyeshadows (Teil 2) - 04 Irresistible Caramel Cream, 05 Irresistible Blue Sky, 06 Irresistible Mermaid Kiss

Einen schönen Mittag ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern in Teil 1 die 3D Lidschatten 01 bis 03 gezeigt habe, geht es heute weiter mit den schönen Nuancen "04 Irresistible Caramel Cream", "05 Irresistible Blue Sky" und "06 Irresistible Mermaid Kiss".

Wieder alle bald neu im Essence Sortiment und ohne Base trocken auf ölfreier Haut geswatcht. Anwendungsbeispiele werden auch hier demnächst folgen.


Preis und Kaufort: 2,79€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 2,8g

Erhältlich: Ab Februar 2013 im Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: 6 Monate


Allgemein: Die 3D Lidschatten besitzen jeweils zwei aufeinander abgestimmte Farben. Sie befinden sich in einem runden Plastiktiegelchen, dessen Unterseite Silber ist. Der Deckel hingegen ist durchsichtig und gibt den Blick auf den Inhalt frei. Dieser besitzt auf der einen Seite ein Wellenmuster und auf der anderen ist er glatt.
Alle Lidschatten haben ein metallisch schimmerndes Finish. Wer nach matten Nuancen sucht, wird hier nicht fündig werden! Die Haltbarkeit aller Lidschatten ist mit einer Base bis zum Abend gewährleistet.


04 Irresistible Caramel Cream: Dieses Duo beinhaltet einen schlichten Beigeton, der wunderbar subtil schimmert sowie einen Braunton, der kaum wahrnehmbar gold schimmert. Beide Nuancen lassen sich sehr leicht applizieren und verblenden. Fallout konnte ich nur minimal beim helleren Ton feststellen.


05 Irresistible Blue Sky: Das Duo mit der wohl best pigmentiertesten Nuance: Das Mittelblau strahlt wahnsinnig intensiv und ist sehr deckend. Das hellere hingegen geht daneben beinahe unter, obwohl sich auch dieses sehr gut applizieren lässt. Beides weitesgehend Fallout frei. Würde ich so einen heftigen Blauton häufiger tragen, wäre es mein Spitzenkandidat.


06: Irresistible Mermaid Kiss: Hier scheinen sich die Nuancen im Pfännchen kaum zu unterscheiden. Es sind ein hellerer und ein dunklerer Türkiston, die sich jedoch beide schön applizieren lassen. Insgesamt tolle Farben ohne großen Fallout.


Kaufempfehlungen:

04: Ja
05: Ja
06: Ja

Fazit: Für den kleinen Preis kann man bei diesen drei Duos nicht viel falsch machen. Sie alle besitzen jeweils mindestens eine absolut tolle Farbe und lassen sich gesamt gut applizieren sowie miteinander verblenden. Ein klein wenig Fallout muss man wie bei allen in Kauf nehmen, aber dieser ist so erschwindet gering, dass man keine Angst vor einem komplett glitzrigen Gesicht haben muss.


Was sagt ihr zu diesen drei Kandidaten? Einer dabei, der sich auch in euer Herz pinseln könnte? Oder zu gewöhnliche Nuancen?


Morgen geht es dann mit dem letzten Teil weiter. Ich freue mich auf euch!


Liebe Grüße