Hallo ihr Lieben,

nachdem es die Woche über etwas still war, möchte ich es heute mit einem ganz bilderreichen Post zu der genialen Holiday-Kollektion von China Glaze wieder gut machen. Sie trägt in diesem Jahr den Namen „Happy HoliGlaze“ und wartet gleich mit zwölf tollen Lacken auf, die teilweise auch gut in andere Jahreszeiten-LEs gepasst hätten.
Doch ohne nun weiter drumherum zu reden, kommen wir einfach zu den Fakten und Bildern:

Preis und Kaufort:

$2,95 bei Beautyzone2007
6,95€ bei Shining Cosmetics
6,99€ bei Shades of Pink

Inhalt: 14ml

Erhältlich: Winter 2013

Produkthaltbarkeit: 36 Monate

Allgemein: Ob nun Standardsortiment oder LE: Bei China Glaze findet man nahezu immer die gleiche Verpackung. Einen bauchigen Glasflakon mit langem, ebenfalls leicht gewölbtem Deckel, auf dem das Logo prangt. In diesem Falle sind die Deckel schwarz, was ich etwas lieber mag als die silbernen LE-Deckel.
Daneben findet man auf den Lacken die wichtigsten Infos und natürlich Nuancenamen.

Elfin‘ Around: Beginnen wir mit dem Lack, der auch vom Grundprinzip auch aus einer Sommer Kollektion stammen könnte. Denn Elfin‘ Around ist ein rotstichiges, knalliges Koralle mit Silber- und Goldschimmer. Letztere geben ihm natürlich einen Festtagshauch.
Dazu kommt eine unfassbar gute Deckkraft – ich trage auf den Bildern nur eine Schicht – eine entsprechend gute Trockenzeit und tolle Haltbarkeit, die sich nur in leichtem! Rubbeln beim Entfernen äußerst.

Santa Red My List: Vom Namen her hatte ich einen röteren Ton erwartet, aber Santa Red my List ist ein tolles Knallpink mit ordentlichem Silberschimmer. Auch hier finden sich die grandiose Deckkraft, Trockenzeit und eine gute Haltbarkeit mit leichten Entfernungsschwierigkeiten.

So Blue With Out You: Ist das nicht mal ein eisiger Lack wie er im Buche steht? Seinem Namen entsprechend ist es ein geniales Eisblau mit ebenfalls Silberschimmer und den tollen Eigenschaften der anderen beiden Lacke. Auch hier seht ihr nur eine einzige Schicht.

Mingle With Kringle: Jetzt wird es ein klein bisschen klassischer, was Weihnachtskollektionen angeht. Denn Mingle With Kringle (Ich liebe diesen Namen!) ist ein tolles Silber-Gold mit etwas größeren Goldpartikeln. Und wieder sind die Eigenschaften super – hier zu sehen in einer dickeren Schicht.
Im Vergleich zum kürzlich erschienen Goldie but Goodie aus der Autumn LE ist er übrigens einen Ticken wärmer. Ob man unbedingt beide braucht, wage ich aber zu bezweifeln.

Just Be-Claws: Als Rotfan einer meiner Lieblinge der LE. Denn Just Be-Claws ist ein wundervolles Kirschrot mit rotem und pinkem Glimmer, der einfach um die Wette schimmert. Dazu kommt, dass ihr hier wieder nur eine Schicht seht und das Schätzchen 4 Tage ohne jede Tipwear gehalten hat.

All Wrapped Up: Hier sei vorab zu sagen: Auf den ersten drei Nägeln habe ich eine Schicht All Wrapped Up über Charmed, I’m Sure aufgetragen, ganz rechts zwei Schichten allein. Denn dieser Schatz gehört zu den Glitzerlacken, die ohne Topcoat matt antrocknen und etwa zwei dickere bis drei dünne Schichten für ein deckendes Ergebnis benötigen. Deshalb bevorzuge ich All Wrapped Up als Glitzertopper.
Es ist ein schönes, blaustichiges Flieder, das allerdings sehr gut trocknet und hält. Sich aber ebenso schwer entfernen lässt.

Put A Bow On It: Der nächste Glitzerlack. Hier auf den ersten drei Nägeln über Fifth Avenue und rechts wieder in zwei Schichten allein. Es ist ein violettes Geglitzer mit rosa Glimmer drin, der auch weitesgehend matt antrocknet und mind. zwei Schichten benötigt, um solo zu decken. Demnach nehme ich auch hier lieber die Toppervariante. Trockenzeit und Haltbarkeit sind entsprechend super, Entfernung nicht so sehr.

This Is Tree-Mendous: Von Glitzerlack-Seite her einer meiner Lieblinge. Auf den ersten drei Nägeln seht ihr ihn über Emerald Fitzgerald, rechts wieder in zwei Schichten alleine. Es ist ein toller hell-dunkelgrün-Glitzerton, der mit besonders über einer dunklen, noch etwas feuchten Basis (Zeige- & Mittelfinger) richtig richtig gut gefällt und den ich garantiert demnächst wieder so tragen werde.

You Present Required: Kommen wir zu dem ersten ganz klaren Glitzertopper, bei dem das Licht grad nicht so prima war (Hier über Liquid Leather). You Present Required besteht aus verschieden großen Pailetten in Gold, Violett, Blau, Weiß und einigen anderen, nebenrangigen Farben wie Grün oder Pink.
Er ist entsprechend nicht deckend, relativ schwer zu entfernen, hält dafür aber auch bombig. Einen Soloauftrag habe ich mir hier dann auch direkt gespart, da es einfach nicht aussieht.

Be Merry Be Bright: Der nächste Glitzertopper besteht ganz klar aus zwei Farben: Violett-Blau und Pink. Auch hier sind wieder verschiedene Glitzerpartikel enthalten, die mittelmäßig konzentriert sind. Auf dem rechten Finger seht ihr zwei Schichten.

Bells Will Be Blinging: Hach, kommen wir endlich zu meinem liebsten Topper, den ich mir garantiert gekauft hätte. Denn Bells Will Be Blinging ist ein tolles Gemisch aus winzigen, eisblauen Glimmerpartikeln, größeren Weißen und silbernen Streifen, die, wie man super sehen kann, jenach Lichteinfall bunt reflektieren. Für mich hat es etwas von Schneesturm und gleichzeitig einer Unterwasser-Welt. Ohne Frage ein einzigartiger Topper, der dazu auch noch schön dicht glitzert. Über die Entfernung sprechen wir mal nicht.

There’s Snow One Like You: Und zu guter Letzt kommen wir dann zu dem Speciallack der Kollektion, dessen Idee ich ganz cool finde, dessen Umsetzung mir aber leider gar nicht gefällt. Der weiße Texturelack soll die Nägel schneebesetzt aussehen lassen. Wie ihr aber an verschiedenen Stellen sehen könnt, ist er unglaublich hubbelig, dick und hat fiese Partikel drin, die geradezu über die Nägel kratzen. Außerdem ist die Textur ganz seltsam – am ehesten könnte man es mit diesem Fenster-Sprühschnee vergleichen. Etwas matschig, zäh und demnach in zwei Schichten fast unmöglich aufzutragen.
Gefällt mir denach leider gar nicht, trotz erstaunlich guter Entfernbarkeit und relativ guter Trockenzeit.

Fazit: Insgesamt finde ich diese LE wirklich sehr hübsch und ich mag es, dass man mal nicht nur die klischeehaften Weihnachtsfarben findet. Auch wenn ich noch bezweifel, dass beispielsweise Elfin‘ Around im Winter oft auf meine Nägel kommt. Dafür knallt er einfach zu sehr.
Meine absoluten Highlights und Must-Haves sind definitiv Just Be-Claws, Bells Will Be Blinging und It’s Tree-Mendous. Abraten würde ich hingegen wirklich nur von There’s Snow One Like You. Denn dieser sieht nicht nur seltsam aus, sondern lässt sich einfach auch schlecht applizieren.

Wie gefällt euch diese Holiday-Kollektion von China Glaze? Favoriten dabei oder doch eher
gelangweilt von der Auswahl? Und was hättet ihr euch sonst gewünscht?
Liebe Grüße