[NOTD] Wie Eissplitter und Feuerfunken

Einen schönen Samstag ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne zwei wunderschöne, aktuell limitierte Lackduos von Butter London in Form von Tragebildern vorstellen. Wie der Titel erahnen lässt, handelt es sich hier um die beiden Double Take Duos Fire und Ice, die aktuell zu einem Preis von 30€ erhältlich sind und jeweils 2x 11ml beinhalten.
Beginnen wir doch gleich mit meinem Favoriten:


Das Fire Duo besteht aus dem roten Rebel Fox mit Goldschimmer und dem Opalsplittertopper Brass Monkey. Leider steht es im Shop gerade auf ausverkauft, aber ich hoffe, dass noch Nachschub kommt, denn es ist eine wirklich wundervolle Zusammenstellung.
Wie ihr sehen könnt, deckt Rebel Fox in zwei dünnen Schichten und hinterlässt eine traumhaft bordeauxrote Farbe mit subtilem Schimmer in weihnachtlichem Gold.


Brass Monkey als Topper ist dann natürlich auch ein absoluter Hingucker. Mich erinnert er ziemlich stark an Luxe and Lush aus der damaligen China Glaze Capitol Colours LE. Sprich: Es sind keine flachen, dicht bepackten Opalsplitter wie man sie von Nubar 2010 oder Essence Waking Up in Vegas kennt, sondern eher mehrdimensionale mit mittlerer Dichte. Das sorgt in meinen Augen für einen tollen Effekt in der Kombi mit Rebel Fox. Gehalten hat das Ganze dann auch noch problemlos fünf Tage ohne Tipwear.


Das Ice Duo beinhaltet zum einen den mittelblauen, grandios schimmernden Bluecoat sowie den mit blauen Opalsplittern durchsetzten Leccy.
Der tolle Bluecoat ist extrem deckend, sodass schon eine etwas dickere Schicht problemlos reicht. In der Basis ist es ein relativ warmes Dunkelblau, das jedoch von ganz feinem, mittelblauen Glimmer durchzogen ist, der gerade im Tageslicht traumhaft schimmert.


Einen Topcoat wie Leccy habe ich noch nicht in meiner Sammlung. Vom Grundprinzip erinnert er an Brass Monkey und Konsorten, denn er besitzt unebene Opalsplitter in mittlerer Dichte und klarer Basis. Allerdings sind diese nicht wie gewohnt orange/rötlich, sondern größtenteil eisig blau. Ein paar silbrig-orange haben allerdings auch ihren Weg ins Fläschchen gefunden, was mich aufgetragen wirklich an Eissplitter erinnert.
Bei dieser Kombi war die Haltbarkeit übrigens ebenso grandios mit ihren fünf Tagen. Insofern gibt es für beide Schätze eine klare Kaumempfehlung.


Wie gefallen euch das Fire und das Ice Duo von Butter London? Habt ihr vielleicht bei einem
der beiden schon zugeschlagen? Oder stehen sie auf der Wunschliste?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Der rote ist ganz hübsch, Blau ist wie immer nicht mein Geschmack. lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, der rote Lack sieht ja mal soooo schön aus! :O
    Leider finde ich die Butter London-Nagellacke echt schlecht für den teuren Preis...

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen beide wirklich gut :)
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  4. Also der rote Lack mit dem tollen Splitter-Topper hat mich ja gleich in seinen Bann gezogen <3<3<3
    Wirklich sehr sehr hübsch! Der Blaue ist auch schön, aber Blau trage ich irgendwie nie auf den Nägeln...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende <3

    AntwortenLöschen
  5. ich steh total auf Topper und Glitter, aber hier gefallen mir die Lacke ohne fast besser ;)
    das Rot ist sooooooooooooooooooooo schön ♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Brass Monkey sieht toll aus! Der ist wirklich was besonderes. Aber auch die anderen Lacke finde ich schön, nur ich habe in letzter Zeit eindeutig zu viel Lacke gekauft.

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich will den roten! Der ist sooo schön :O
    glg

    http://viennesse.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Das fire duo ist der hammer ich bin schon so gespannt - habs mir bestellt und warte schon ganz ungedultig darauf ! :-)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)