[Review] Essence Gel Nails At Home mit dem Essence Colour & Go Sparkle Sand Effect Lack 163 Hey, Nude!

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon die Gel Nails At Home - Sets von Essence gesehen? Mir sind sie vor Kurzem im DM aufgefallen. Obwohl ich im Nagelstudio sehr schlechte Erfahrungen mit solchen "Zusatzprodukten" (Gel und Acryl) gemacht habe, wurde ich beim Anblick dieser Neuheit ein bisschen neugierig. Aufgrund des relativ hohen Preises wollte ich erstmal ein paar Reviews abwarten, ehe ich selbst zuschlage. Als ich auf der Neuheiten-Vorstellung von Essence war, hatte ich das Glück, dass uns am Ende des Events auch dieses Set vorgeführt wurde. Wer wollte, konnte es sogar vor Ort testen. Nachdem ich gesehen habe wie es ging und dass die Fingernägel es ohne Schäden überstehen, war ich so weit, dass ich es selbst auch gern testen wollte. Die liebe Christine vom Cosnova-Team war dann so lieb und hat mir ein Set mitgegeben.

Preise:
  • LED Lampe: 24,99€
  • Primer: 2,49€
  • Peel-off Gel Base: 2,99€
  • French/Clear Top Coat: 2,99€
  • Feile: 1,99€
  • Cleanser: 2,99€
  • Starter-Kit: 9,99€ (Primer, Cleanser, Peel-off Gel Base, Top Coat)



Aufbau/Zusammensetzung: Das Gel Nails At Home Set setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, die einzeln oder als Set zu erwerben sind. Die LED Lampe ist allerdings unerlässlich für jede Maniküre.

Unverzichtbar sind auch der Primer, die Peel-off Gel Base und ein Top Coat. Der benötigte Top Coat richtet sich nach den gewünschten Nägeln. Möchtet ihr farbige Gelnägel? Dann ist der Clear Gel Top Coat der Richtige für euch. Für French Nails solltet ihr euch den French Gel Top Coat kaufen.

Zur Vorbereitung auf die Gelmaniküre wird der Fingernagel mit einem Cleanser von Allem befreit (ölige Rückstände, Staub u.ä.). Anstatt des Cleansers kann man sicher auch Desinfektionsmittel verwenden, wenn dieses nicht rückfettend wirkt. Ebenso kann man die Nagelfeile aus der Reihe durch eine bereits vorhandene ersetzen und zur Pflege eine andere Handcreme verwenden.

Wenn man neu mit den Gel Nails At Home startet, lohnt sich auch der Kauf eines Starter Kits. Diese setzen sich zusammen aus: Primer, Cleanser, Peel-off Gel Base und einem Top Coat. Die einzelnen Produkte sind preislich betrachtet wohl eher Nachkaufprodukte oder um die jeweils andere Maniküre-Art auch machen zu können.

Anwendung: Bevor ihr mit die Gel-Maniküre startet, solltet ihr eure Fingernägel in die gewünschte Form feilen und die Nagelhaut zurückschieben/entfernen. Es empfiehlt sich außerdem Wattepads und ggf. Wattestäbchen und einen farbigen Nagellack bereit zu legen, sowie die LED Lampe schon einmal an den Strom anzuschließen und sie anzustellen. Stellt euch alle benötigten Produkte zusammen, danach kann es los gehen!

Schritt 1: Ihr gebt etwas Cleanser auf ein Wattepad und entfernt eventuelle Rückstände von euren Fingernägeln.

Schritt 2: Nun lackiert ihr auf jeden Fingernagel eine dünne Schicht vom Primer. Dieser trocknet superschnell, sodass ihr für den nächsten Schritt nicht warten müsst.


Schritt 3: Tragt jetzt die Peel-off Gel Base gleichmäßig auf eure Nägel auf und achtet dabei darauf, nicht überzumalen aber dennoch alles zu erwischen und nicht zu dünn zu lackieren, damit eure Fingernägel nicht angegriffen werden. Diese Base ist die Grundlage für die kommenden Schritte und hilft später die Gelnägel zu entfernen. Da ihr nicht alle Finger gleichzeitig unter die LED Lampe gesteckt bekommt bzw. die Peel-off Schicht bei Schräglage eines Fingers ebenfalls zur Seite rutscht, empfiehlt es sich den Daumen später zu machen. Solltet ihr versehentlich über den Rand hinaus gemalt haben, bessert jetzt schon nach.


Schritt 4: Erstmals geht es jetzt für euch unter die LED Lampe. Nachdem ihr auf den lila Essence-Knopf gedrückt habt, leuchtet die Lampe 60 Sekunden lang. Es kann sein, dass es auf den Nägeln nun leicht zwickt oder brennt, da die Gel Base nun fest wird.


Schritt 5: Spätestens jetzt müsst ihr euch entscheiden, welche Gel Nägel Variante ihr haben möchtet. French oder Farbe?
Farbe: Wer sich für farbige Nägel entscheidet, nutzt nun noch einmal den Cleanser um die durch die LED Lampe entstandene Schwitzschicht zu entfernen und trägt dann den gewünschten Farblack auf und lässt diesen durchtrocknen - unter der LED Lampe geht es schneller. Fast Dry Produkte sollen aufgrund ihrer öligen Komponente nicht verwendet werden. Nachdem euer Farblack vollständig getrocknet ist, tragt ihr eine dünne und gleichmäßige Schicht des Clear Gel Top Coats auf. Damit eure Maniküre lange hält, benutzt ihr diesen auch an den Nagelspitzen.
French: Für eine French Manicüre tragt ihr nun eine dünne, gleichmäßige Schicht des French Gel Top Coats auf. Berücksichtigt hierbei auch eure Nagelspitzen, damit eure Maniküre lange hält.


Schritt 6: Für eure lackierten Fingernägel geht es jetzt abermals für 60 Sekunden unter die LED Lampe.


Schritt 7: Im letzten wichtigen Schritt entfernt ihr klebrige Rückstände der letzten LED-Session mit dem Cleanser von euren Nägeln.


Wenn ihr das ganze auch mit eurem Daumen gemacht habt, sind eure Gelnägel nun fertig! Wer möchte, pflegt seine Hände danach mit einer Handcreme.

Ergebnis:
Wenn ihr gründlich lackiert habt und die Gelschichten nicht zu dick gemacht habt oder eure Finger schief lagen, habt ihr nun schöne, glänzende und langanhaltende Farbe auf euren Fingernägeln.


Entfernung: Das Entfernen eurer Gelnägel ist dank der Peel-off Gel Base ganz einfach: Ihr knibbelt an einer Ecke und hebt den Lack leicht an. Dann zieht ihr ihn vorsichtig von euren Fingernägeln ab. Bitte erschreckt euch nicht, dass eure Fingernägel nun erst einmal ziemlich rau aussehen. Nachdem ihr einmal mit Nagellackentferner drüber gegangen seid und sie eingecremt und/oder mit einer Polierfeile poliert habt, sehen sie (zumindest bei mir) wieder aus wie vorher! :-)


Kaufempfehlung: Ja!

Fazit: Ich bin super begeistert von den Essence Gel Nails At Home! Die Produkte sind im Vergleich zu denen anderer Anbieter sehr günstig - Im Verhältnis zu mehrmaligen Nagelstudio Besuchen sowieso. Das Ergebnis ist durchaus vorzeigbar und die Lacke und Nageldesigns halten teils wesentich länger als ohne Gel. Ich finde außerdem das Finish sehr schön.

Wie findet ihr die Idee euch Gelnägel selbst zu machen? Habt ihr so etwas schon einmal getestet oder euch welche im Nagelstudio machen lassen? Kennt ihr die Produkte von Essence schon? Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen damit?




Liebe Grüße
Eure

Kommentare:

  1. Ich habe auch beim Essence Event die Gel Nägel von Essence getestet und bin begeistert. =) Einfach, weil diese Gel Nägel endlich dem Kellnern standhalten. =) Besonders gern mag ich den Frenchüberlack, da geht die Maniküre schnell und sieht echt gut aus. =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir auch ein Set gekauft und bin davon begeistert :)

    AntwortenLöschen
  3. hmm bei mmir hat sich das geld immer zusammen gezogen das war ziemlich doof, da es so nie gleichmäßig war. an sich bin ich auch sehr begeistert ist nur ziemlich zeitaufwendig. Ich durfte es mir ja auch beim essence event testen :)

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fio,
      bei mir hat es sich auch zuerst zusammen gezogen. Ich habe an den Stellen nachgetragen und wieder aushärten lassen. Die anderen Nägel habe ich dann etwas dicker gemacht, da trat das Problem nicht auf.

      Liebe Grüße
      Ju

      Löschen
  4. Ich finde das System auch super interessant und das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Außerdem mag ich den Gedanken, es einfach abziehen zu können und nicht runterfeilen zu müssen wie bei anderen Systemen.
    Allerdings habe ich gemerkt, dass diese langen Tragezeiten nicht so richtig was für mich sind. Ich brauche nach ca. vier Tagen Abwechslung und so lange halten auch normale Lacke bei mir :) Aber für besondere Anlässe, wo länger etwas halten muss, ist es natürlich super!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss mich damit noch ein wenig rumspielen, ich habe das selbe Problem wie flosWelt :/ Aber ansonsten finde ich es toll, aber ich hätte mir das ganze Geld eigentlich sparen können, da sonst Lacke auch lange bei mir halten...

    Liebe Grüße

    http://onthewaybeauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Victoria,

      versuch mal die nackten Stellen auszubessern und dann nochmal aushärten zu lassen. Bei mir ging das. Oder direkt etwas dicker lackieren.

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ich hab das Set auch, muss nur noch etwas Üben, damit die Schichten nicht zu dick werden :)

    AntwortenLöschen
  7. Antworten
    1. Hallo Alicia,

      bei mir hat es 5 Tage problemlos überstanden. Danach war ich neugierig, wie meine Nägel aussehen und habe es entfernt. Es hätte aber noch drauf bleiben können. Normal habe ich schon am 2. Tag leichte Tipwear bei Nagellacken.

      Löschen
  8. Interessant, interessant... ;-)

    Wie lange braucht man denn für einen Durchgang, bis beide Patscherchen fertig manikürt sind? Und wie lange hält's?

    Liebe Grüße,
    Evi :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Evi,

    ich brauche zum Lackieren generell sehr lange (trotz Fast Dry - Produkten), da ich mir sonst immer Macken in die Maniküre haue. Für die Gel Nägel habe ich Dank der LED "Nur" etwas weniger als 1 Stunde gebraucht.
    Ich habe sie nach 5 Tagen abgezogen, um zu schauen wie es meinen Fingernägeln geht. Ich hätte es aber durchaus länger drauf lassen können.

    LG
    Ju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, danke für die schnelle Antwort! :-)


      Ich glaub, ich guck mir das dann doch mal an... ;-)

      Löschen
  10. Ich hab auch schon das Gel set getestet und bin sehr begeistert^^
    Ich hatte noch Steine und eine Schleife drauf gemacht :D kannst dir ja auf meinem Blog anschauen^^
    Früher war ich immer zum nägel machen, aber für Zuhause die Sachen sind total toll! und die Preise sind unglaublich günstig.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich toll geschriebener Post!:-)
    Mhh aber bei mir halten die Nägel gar nicht lange..
    Wünschte ich wäre so zufrieden wie du!
    Wenn ihr Lust habt könnt ihr ja mal meine Review lesen..
    http://teenagebeautyshit.blogspot.de/2013/08/erfahrungsbericht-erfahrungenreview.html

    AntwortenLöschen
  12. Vielen lieben Dank für die super Anleitung!
    Ich habe normal absolut kein Händchen für Arbeiten an meinen eigenen Nägeln, aber mit der Anleitung und dem essence System klappt es wunderbar. Habe es eben zum zweiten Mal gemacht und mich für eine normale schlichte Maniküre entschieden. Ich bin echt begeistert, auch wenn Eigenlob stinkt =)

    Was meint ihr - kann man auch Tips mit dem System verwenden? Ich würde wie folgt vorgehen:
    cleanser
    Tip
    cleanser
    Primer
    peel off base
    cleanser
    French gel tip coat
    cleanser

    LG
    MissKittytheCat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich kläre das gern einmal für dich!

      Viele Grüße

      Löschen
    2. Hallo,

      das Team von Essence hatte leider keine Erfahrung mit Tips. Bei Facebook hat es aber schonmal jemand in der Reihenfolge, wie von dir geschrieben, getestet. Das scheint so geklappt zu haben.

      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Kann man bei der frenchmanicure den peel-off basecoat auch weglassen? Irgendjemand von euch schon ausprobiert? Hält es dann vielleicht auch länger? Mache immer zwei schichten von french, weil es bei mir schöner aussieht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo dosis,

      die Peel Off Base dient zum Abziehen der Maniküre. Ohne sie bekommt man die Gel Nails nicht einfach abgezogen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  14. Ich habe es heute nach minutenlangem Drumherumschleichen auch angeschafft und direkt ausprobiert und bin nicht enttäuscht, es gekauft zu haben!:) Ich komme mit schmalen Pinseln gut klar und wenn man ein bisschen Übung im Lack auftragen hat, gelingt auch ein gleichmäßiger Auftrag der Peel-off Base und des Gels.

    Ich habe die Frenchvariante ausprobiert, vorher habe ich die Nagelhaut entfernt und die Nägel poliert und mir dafür den Cleanser vorm primen erspart. Trockenzeit von einer Minute war völlig ausreichend, es hat beim topcoat leicht gezwickt aber dafür hat sich nichts verzogen.

    Das Ablösen muss ich dann die Tage ausprobieren. Mein einziger Kritikpunkt bisher ist das bei mir doch sehr matt geartete finish des frenchlooks, ich würde mir ein wenig mehr Glanz wünschen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja und ich finde es riecht toll! Schnuppere schon den halben Abend an meinen Nägeln. :D

      Löschen
    2. Hallo Losanne,

      es freut mich zu lesen, dass du mit dem Set auch so zufrieden bist. Die French Variante muss ich noch testen, bisher habe ich nur die Colour Nails gemacht. Bei den farbigen Gel Nägeln kann ich mich über den Glanz echt nicht beschweren, sogar der Sandlack hat doll geglänzt :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Dienstag habe ichs draufgemacht, heute muss ich den dritten Nagel erneuern, weil sich der Coat löst. Wo andere also das Problem mit der Nagelbeschädigung haben, habe ich das Problem, dass das Zeug trotz Primer, buffern etc ZU gut abgeht. Allerdings wäre bei normalem Lack schon zweimal komplett umlackieren gewesen die Woche, daher stört es nicht so sehr. Und er überlebt Spülen, Nähen und Arbeit wirklich gut. :)

      Löschen
    4. Verzeihung, Montag. Farbe gibt's nächste Woche.

      Ohne die review hier hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut, es zu testen - vielen, vielen Dank! :)

      Löschen
  15. Vielen lieben Dank für die Info :)

    AntwortenLöschen
  16. Huhuu :) Ich habe die Gel Nails auch getestet und eine Rezension dazu geschrieben. Das "leichte Zwicken" finde ich etwas untertrieben, ich dachte meine Finger verbrennen da drin! Ansonsten steht doch eigentlich extra da, dass man den farbigen Lack nicht unter der Lampe trocknen soll o_O wieso geht das trotzdem? Viele Grüße!

    http://testundrezepte.wordpress.com/2013/09/02/essence-gel-nails-at-home/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Electrofairy,

      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ich denke, dass das Zwicken jeder anders empfindet und es eventuell auch bei jedem unterschiedlich stark ist. Ich habe es wirklich nur ganz leicht gemerkt.
      Auf dem Event wurde uns auch gesagt, dass man den farbigen Lack an der Luft durchtrocknen lassen soll. Da auf der Verpackung der Lampe jedoch steht: "tipp: unter der LED lampe trocknet dein Nagellack schneller.", habe ich ihn dennoch unter der Lampe trocknen lassen.

      Liebe Grüße
      Ju

      Löschen
  17. Juhu, ich habe mir gestern alles Zubehör gekauft und gleich die Nägel gemacht. Ich bin sehr begeistert und finde es super!
    Bei mir hat es 3 Sekunden gezwickt, aber es war aushaltbar. Heute ist erst mein zweiter Tag, daher kann ich noch nichts über den Halt sagen. Aber bis jetzt erhält das ganze von mir 8 von 10 Punkten. Wenn ea wirklich so lange hält, dann gibts noch 2 dazu ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin zur Zeit leider etwas enttäuscht da es bei mir bis jetzt maximal 2-3tage gehalten hat. Entweder es schält sich auf der Spitze des nagels leicht ab oder es schält sich generell schon fast ganz von selber ab.. hat jemand einen Tipp was ich besser machen kann bzw. Kann mir wer sagen was ich vielleicht falsch mache:(? Ich lasse den nagellack halt nie GANZ trocken, ist es vielleicht deswegen? Danke jetzt schon mal im vorraus ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      hast einmal versucht bei der Peel Off Gel Base oder/und dem Clear Gel Top Coat mit der dicke der Schicht zu variieren? Vielleicht kannst du die Haltbarkeit so verbessern?
      Liebe Grüße
      Judith

      Löschen
  19. Ich bin auch super zufrieden mit dem Set! Ein Tipp bezüglich des Zwickens: der Schmerz entsteht durch die Hitzeentwicklung. Es ist superwichtig dass wirklich überhaupt nichts von dem Gel auf die Haut kommt! Auch nicht an de Nagelrändern... dort läuft gerne etwas hinunter. Das Gel erwärmt sich dort unter der Lampe und wird furchtbar heiß. Das ist auch überhaupt nicht gut, weshalb am besten mit Zubehör nachgeholfen werden sollte, damit kein Rest auf der Haut bleibt!

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde das gerne auch mal ausprobieren. Muss man einen Farb essence lack benutzen oder kann man auch andere nagellacke wie essie verwenden ?
    LG

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)