[Review + Swatch] Artdeco Chrome Nail Lacquer - 02 Metallic Ivory, 04 Metallic Silver, 06 Metallic Gold, 08 Metallic Peach, 20 Metallic Grey-Blue, 22 Metallic Green, 24 Metallic Mojito

Hallo ihr Lieben,

der Titel verrät bereits, worum es geht: Ich zeige euch schon wieder Lacke! Nach Lancôme mit Cremefinish und Misslyn im Sandlook wandern wir heute weiter zu metallischen Lacken, die es mir ganz besonders angetan haben. Die Rede ist von den limitierten Artdeco Chrome Lacken, die in meinen Augen bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit auf Blogs erfahren haben.
Leider haben die Bilder im Hintergrund alle einen leichten Cyan-Stich, aber die Farben kommen dennoch sehr realitätsgetreu herüber:


Preis und Kaufort: 6,98€ bei Parfumdreams

Inhalt: 6ml

Erhältlich: Sommer 2013

Produkthaltbarkeit: 12 Monate

Allgemein: Die Chrome Lacke befinden sich in einer Artdeco-typischen Lackverpackung, die in meiner Sammlung einzigartig ist. Das Fläschchen mit Deckel ist insgesamt rund, relativ länglich hoch und besitzt unten den gewohnten durchsichtigen Flakon.
Auf der Unterseite findet man Infos zum Firmensitz, Inhalt etc. - nur den Nuancenamen sucht man vergeblich. Immerhin gibt es auf dem Deckel die Farbnummern und da man bei der Namensgebung recht unkreativ war, erklären sich die meisten eh von selbst.


Auftrag und Haltbarkeit: Ich fasse mal alle Schätze zusammen, da sie sich in Konsistenz, Auftrag, Deckkraft und Haltbarkeit sehr stark ähneln.
Wer metallische Lacke besitzt, der weiß, dass die Gleichmäßigkeit eines der größten Probleme ist. Denn die meisten Lacke mit diesem Finish werden sehr schnell streifig und es ist schwer, sie gleichmäßig aufzutragen. Bei diesen Exemplaren funktioniert es allerdings super einfach. Dank dem schön auffächernden Pinsel hat man genug Farbe, um den Nagel in einem Zug zu bedecken. Etwas zwei Schichten reichen schon für eine super Deckkraft und dank der Konsistenz verteilt sich der Lack so gut, dass es mir beinahe unmöglich war, auch nur einen Streifen reinzulackieren.
Das Finish aller Nuancen ist metallisch glänzend, minimal spiegelnd. Dadurch fallen größere Nagelrillen natürlich ein bisschen mehr auf als sonst, weshalb ich einen guten, glättenden Unterlack empfehlen würde. Gehalten haben meine Nuancen übrigens ca. 5 Tage mit Unter- und Überlack. Eine ganz ordentliche Zeit.
Zur Entfernung sage ich nur noch ein Wort: Kinderleicht.


02 Metallic Ivory: Eine wunderbare metallische Nuance, die ich so noch nicht besitze. Es ist ein leicht rosig-violetter Silberton, der unglaublich edel wirkt.


04 Metallic Silver: Dieser Schatz besitzt neben dem silbernen Grundton noch einen ganz zarten Blau- Fliederstich, welchen ich besonders mag.


06 Metallic Gold: Für mich ist es nicht unbedingt ein Goldton, sondern eher ein blasser Orange-Gelbton mit feinen Silberelementen. Dennoch sehr schön und gewissermaßen sommerlich.

08 Metallic Peach: Darf ich vorstellen? Mein kleiner, heimlicher Favorit. Wie der Name sagt, ist Metallic Peach ein pfirsichton mit klaren Koralltendenzen. Wunderschön sommerlich und gleichzeitig edel.


20 Metallic Grey-Blue: Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Grauanteil nicht so richtig erkenne. Für mich ist es einfach ein tolles, metallisches Blau, das zwischen Hell und Dunkel schwankt.


22 Metallic Green: Ok, das ist neben Metallic Gold der am wenigsten passende Name - in meinen Augen. Ich weiß, dass es viele als Grünnuance bezeichnen und es mag auch sein, aber für mich ist das hier ein ganz klares Türkis. Und im übrigen beinahe ein 1:1 Dupe zu dem Kiko Mirror Lack Emerald, den es im Sale für schlappe 1,5€ gibt.


24 Metallic Mojito: Eine Nuance, die mich wirklich positiv überrascht hat. Metallic Mojito ist ein schönes Hellgrün, das mit seinen silbernen Reflexen nicht zu knallig wirkt und dennoch deutlich bunt wirkt.


Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Die Qualität hat mich absolut überzeugt. Der Auftrag ist super einfach, das Ergebnis streifenfrei metallisch, gut deckend und ordentlich haltbar. Für mich gibt es jedenfalls nichts, was den Preis nicht rechtfertigen würde - bis auf eine Kleinigkeit: Die Mirror Nail Lacquers von Kiko weisen nahezu dieselben Eigenschaften auf, decken gut und werden auch streifenfrei. Allerdings für einen Minipreis von 1,50€ im Sale. Wer also aktuell richtig gute, metallische Lacke sucht, der wird bei Artdeco zwar sicher fündig, bekommt aber ähnliche Farben genauso gut bei Kiko.


Wie gefallen euch die Artdeco Chrome Lacke? Mögt ihr das metallische Finish genauso gerne wie ich? Oder bevorzugt ihr andere Finishs?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Die sind alle sooo schön *__*

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schöne Farben! Artdeco gefällt mir immer besser!

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben gefallen mir gut, ich nutze Metalliclacke allerdings nur zum Stampen, da ich das Finish auf dem ganzen Nagel nicht mag. Da ich beim Kiko-Sale grosszügig zugeschlagen habe, auch bei den Mirror Metallics, werde ich die Artdeco Kollektion auslassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde metallische Stampings sehen meist so richtig, richtig genial aus. Leider habe ich zum Stampen absolut gar kein Talent und versaue mir nur jeden Nagel... Deshalb bleibe ich dann doch bei der ganzen Anwendung :)

      Und vom Kikosale muss ich mich übrigens stark zurückhalten...

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Oh man, die sind ja wunderschön! Ich glaube, mir gefällt Metallic Peach auch am besten ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, die sind alle so schön, mein Favorite ist aber "08 Metallic Peach", so eine wunderschöne Farbe.

    lg devilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Metallic Peach ist auch in meinen Augen echt einer der absolut außergewöhnlichsten. So eine metallische Farbe kenne ich jedenfalls von keiner anderen Marke.

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hmmmm. Ob metallic grey blue bei mir einziehen darf?! Der erinnert mich an einen Nagellack den ich mal hatte und nie wieder mehr entdeckt hab.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, tolle Lacke! Das Finish mag ich sehr :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Lacke, aber sie ähneln den von Kiko offensichtlich sehr. Bei Kiko kommt halt das Bestellen dazu, zumindest wenn man, wie ich, keinen Laden um die Ecke hat.
    Nr. 02 und 24 gefallen mir am meisten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Bestellen ist wirklich ein wenig blöd. Aber wenn man sich mit einer Freundin zusammentut, lohnt es sich meist schon richtig :) Ich habe nämlich leider auch keinen Kiko direkt in der Nähe und warte deshalb immer meine Kölnbesuche ab oder bestelle eben zusammen mit jemandem.

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Die Farben sind wirklich klasse. Zur Zeit stehe ich allerdings nicht so auf das Finish.
    xoxoo Paula. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wechselt es sich auch immer ganz nach Lust und Laune ab. Derzeit mag ich ausnahmsweise sogar die eher langweiligen Cremefinishs in Knallfarben super gerne.

      Liebe Grüße

      Löschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)