[Favoriten] Meine Summer Beauty Hotlist 2013


Immer wieder nehme ich mir vor, euch meine Monatsfavoriten zu zeigen, aber meist kommt etwas dazwischen, was mich jedes Mal ärgert. Denn ich mag es nicht nur super gerne, mir andere Favoriten anzugucken, sondern finde es auch spannend, den eigenen Verlauf sehen zu können.
Deshalb werde ich versuchen, es wieder ein bisschen regelmäßiger einzuführen. Angefangen mit meinen diesjährigen Sommer Favoriten!


Während die meisten Mädels im Sommer auf viel Make-Up verzichten, mag ich es auch bei heißen Temperaturen gerne, mich zu schminken. Da ich sowieso immer auf Foundation verzichte, verläuft da nix und dank wasserfester Tusche hält auch das AMU bombenfest - Freibadbesuche nehmen wir jetzt mal aus. Da gehts natürlich ungeschminkt hin.
Daneben gibt es außerdem einige kleine Helfer und Pflegeprodukte, die für mich im Sommer einfach dazugehören. Demnach: HandtuchVorhang auf für meine Favoriten, die mich durch den Sommer begleiten werden:


Die Auswahl fiel mir ehrlich gesagt ziemlich einfach. Denn jetzt, wo die Sonne endlich mal ihr Gesicht zeigt (gerade ist draußen strahlend blauer Himmel mit ordentlich Sonnenschein), merke ich, wie ich reflexartig immer zu ganz ähnlichen Farben und Sachen greife. Alle Produkte, die schon eine Review haben, habe ich euch direkt verlinkt.


Benefit Sippin' n Dippin': Ich verwende nur sehr wenige Cremelidschatten, aber diesen liebe ich absolut heiß und innig! Mit seinem changierenden Gold-Peach ist er für mich nicht nur ein Solokünstler, sondern auch eine tolle Base, die hält und jedem Peachlidschatten einen kleinen Farbbooster gibt.

Shiseido RD299 Beach Gras: Dieses Trio nicht zu erwähnen, wäre eine Schande, da es mein top-Trio der ganzen letzten Wochen war. Alle Töne sind einfach wunderbar zart, sommerlich und harmonieren absolut perfekt miteinander. Wenns also mal schnell gehen und leicht aussehen soll, dann mit diesem Trio.

Rouge Bunny Rouge Sommerlüfte: Dieses Pigment reiht sich in meine Peach-Liebe perfekt ein. Es ist ein wunderbarer, goldig, gelber Peachton mit einer ordentlichen Portion Schimmer und einer super Haltbarkeit. Vor allem über dem Cremelidschatten von Benefit mein Sommerfavorit!

Clinique High Impact Waterproof Mascara: Ganz ehrlich? Wann habe ich zuletzt ein Make-Up ohne diese Traummascara geschminkt? Sie macht nicht nur super tolle Wimpern, sondern sie hält absolut grandios. Wasserspritzer, Freudentränen, Heulattacken, Regentropfen - Nichts hat es bisher geschafft, diese Mascara in die Knie gehen zu lassen. Was besseres gibt es für meinen Sommer nicht.

FashionistA Quad: Im gezeigten Quad sind die Lidschatten Café au Lait, Bewitched, Trend-Setter und Noble Purple enthalten, aber im Grunde genommen steht es für all meine FashionistA Lidschatten. Denn diese Marke ist praktisch meine persönliche Neuentdeckung des Sommers und die Lidschatten qualitativ so genial, dass sie problemlos halten und sich super leicht verarbeiten lassen.


M. Asam Erdbeer Margarita Peeling: Schon beim ersten Testen auf einem Pressday war ich in dieses Peeling verliebt. Denn wie der Name sagt, duftet es einfach unglaublich nach Erdbeeren - richtig frisch und fruchtig. Dazu besitzt es große Zuckerpeeling-Körner, mit denen man wirklich problemlos zarte Haut zaubern kann.

Sundance Kokos: Ich war schon immer ein Sonnenpflegemuffel, da ich erst ein einziges Mal im Leben einen Sonnenbrand hatte und sonst nicht viel mit meiner Haut passiert. Sie wird nicht nennenswert braun, nicht rot - sie bleibt einfach wie sie ist. Da kann ich noch so lange in der Sonne liegen.
Trotzdem ist Sonnenpflege wichtig und dank dem tollen Kokosduft von Sundance machts mir nun auch endlich Spaß, mich einzucremen. Insofern für mich nicht verzichtbar.

Braun Silk-épil 7 SkinSpa: Mein erster Epilierer, der für die Beine tatsächlich meine Handrasierer vom Thron gestoßen hat. Ich muss ehrlich sagen, dass der erste Vorgang schmerzhaft war und mein erster Gedanke war: Das pack ich nie wieder an! Aber schon nach 2 Minuten hatte ich mich an den Schmerz gewöhnt und fand es irgendwie faszinierend zu sehen, wie nach und nach alles frei von Härchen ist. Nun sitze ich hier mit super glatten Beinen und habe endlich mal am vierten Tag keine Stoppeln. Ganz klar, dass mich dieser Schatz durch den gesamten Sommer - und noch länger - begleiten wird. Eine detaillierte Review folgt auch gleich kommende Woche.

The Body Shop Aloe Body Butter: Eine Body Butter in einer Sommerliste? Wahrscheinlich haltet ihr mich für verrückt, aber auch im Sommer darf bei mir eine reichhaltige Pflege nach dem Epilieren, Peelen und duschen nicht fehlen.


Astor Lipcolor Butters: Klar, dass die mit rein müssen, oder? Auch so eine neue entdeckte Produktreihe, die für den Sommer einfach perfekt ist. Günstiger als die beliebten Clinique Chubby Sticks, aber auch recht pflegend, leicht auf den Lippen mit intensiven Sommerfarben. Meine beiden hier gezeigten Favoriten Feeling Feline und Magic Magenta.

MAC Crosswires: Wenn ich spontan eine Sommerfarbe von MAC benennen muss, dann ist das eindeutig Crosswires. Ein knalliger, leuchtender Pink-Korall-Ton, der jenach Licht immer anders wirkt und bei mir toll hält.

Clarins Coral Pink: Auch eine traumhafte Farbe, die irgendwie noch wie neu aussieht, obwohl ich sie super oft genutzt habe. Ebenfalls ein strahlendes Korall-Pink, wenn auch ganz anders als Crosswires. Dazu liebe ich die Textur und das cremig-gelige Tragegefühl.

Kosmetik Kosmo Cassisa: Eine Freundin damit angefixt, die Kollegin angefixt, von vielen bestaunt und öfter gefragt, welche Nuance ich da trage: Cassisa von Koko ist ein richtig schöner, satter Beeren-Pinkton, der sich eigentlich zu jeder Jahreszeit gut macht. Da ich ihn aber auch aktuell sehr viel trage, gehört er eindeutig in die Liste.


MAC Ripe for Love: Zuerst habe ich dem Blush widerstanden und nur Hot Nights mitgenommen. Ich dachte, ich würde diese wunderschöne, frische, peachige Farbe nicht brauchen, aber wenige Tragebilder im Netz später habe ich doch nachgegeben - und ich bereue es keine Sekunde.

Essence Be Flowerful: Meine Review war voller Lob und dieses Lob ist in den letzten Wochen nur gewachsen. Die Farbe ist für den Drogeriebereich absolut einzigartig, die Haltbarkeit gut und auch vom Auftrag bin ich begeistert. Ein heiß geliebter Favorit.

Manhattan Pink Hunter: Noch ist der Schatz nicht überall erhältlich, aber er kommt. Ein knalliger Pinkton, der nach Sommer schreit und sich stets in meinem Schminktäschchen befindet.

MAC Simmer: Diese Schönheit besitze ich erst seit Montag und doch hat er sich so fix in mein Herz gepinselt, dass ich jetzt ganz vorlaut sagen würde: Mein Sommerblush 2013! Der rosige Unterton vermischt mit dem goldigen Peach ergibt einfach eine traumhafte Mischung, die ich so kein zweites Mal besitze.


China Glaze Strawberry Fields: Man sieht es gleich am Leerungsstand: Dieser Lack ist heiß geliebt und durfte bereits im Sommer 2012 andauernd meine Nägel zieren. Und auch in diesem Jahr hat er sich bereits wieder in die vordere Reihe vorgekämpft.

OPI Bright Lights: Ganz spontan bei der Brands4Friends Aktion zugeschlagen und schon beim ersten Swatch verliebt. Ein Orange-Korallton mit mächtig viel Goldschimmer, der einfach richtig knallt.

China Glaze Ahoy: Dieser Schatz durfte erst Anfang des Jahres bei mir einziehen und wartet seitdem, dass endlich die Sonne herauskommt. Und jetzt wo es soweit ist, führe ich ihn natürlich liebend gerne aus.

Catrice Mint me Up: Mal etwas anderes als Pink und Koralle, aber trotzdem einer meiner liebsten Schätze. Zwar mag ich den Pinsel nur mäßig gerne, aber der Mintton durchsetzt von Goldpartikeln ist einfach ein Knaller und wirkt besonders zu weißer Shorts und ein bisschen goldenem Schmuck genial.

P2 Flirtin' Purple: Ein Lack aus der aktuellen SommerLE, den ich einfach nicht stehen lassen konnte. Und das aus gutem Grund: Es ist ein grandioser Violettton mit blauen Splitterchen drin, die im Sonnenlicht richtig funkeln.

Misslyn Sparkling Orange: Orange auf den Nägeln? Für mich bis vor kurzem eigentlich undenkbar, bis ich diesen tollen Sandlack testen konnte. Es schillert richtig schön in knalligem Orange mit Gold ohne dabei zu karottig zu wirken.

___________________________________

Natürlich gibt es noch viele viele weitere, tolle Produkte, die ich sehr gerne mag. Aber diese lagen dann doch nochmal alle eine kleine Nasenlänge vorne und haben es deshalb auf meine Liste geschafft.
Alle Summer Must-Haves der teilnehmenden "Summer Beauty Hotlist"-Blogger findet ihr übrigens demnächst dann auf TIWWL (This is what we love). Ich bin selbst schon super gespannt auf die Listen der anderen und würde gerne auch eure wissen.


Also: Was sind eure Must Haves für diesen Sommer? Bunte, knallige Lidschatten? Sheere Lippenstifte? Epilierer? Rasierer? Body Butter? Leichte Lotion?


Liebe Grüße


Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Deals.com und Braun

Kommentare:

  1. Super schöne Favoriten!!! :)
    Für mich gehen alle Farben das ganze Jahr über, aber im
    Sommer darf es besonders knallen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß absolut, was du meinst! Ich trage auch gerne mal im Winter Pink oder im Herbst Peach, aber im Sommer greife ich durchaus auch mal zu der ganzen Palette gleichzeitig, damit es richtig knallt. Außerdem kommen im Sommer dann doch nochmal eher sehr grelle Farben wie Betty Bright oder Party Parrot von MAC zum Einsatz.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Toller Post! Ich liebe solche thematischen Zusammenstellungen ja ungemein! ^^ Bright Lights von OPI habe ich mir übrigens damals auch bei der Aktion sichern können und die Farbe ist einfach der Hammer ! ^^ Angetan haben mir es jetzt beim Durchlesen auch total das Erdbeerpeeling (yummie) und der Cremelidschatten von Benefit. Die beiden Sachen stehen jetzt schon ganz oben auf meiner Einkaufsliste! ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von TheBeautyofOz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so eine Farbe wie Bright Lights tragen geschweige denn lieben würde, aber für mich ist es echt einer der genialsten Sommerlacke!
      Und das Erdbeerpeeling kann ich wirklich jedem ans Herz legen. Die Wirkung ist grandios, die Optik ebenso und vom Duft muss ich gar nicht erst reden :-)
      Beim Cremelidschatten würde ich übrigens mal auf Ebay oder im Kleiderkreisel gucken, da er jetzt leider aus dem Sortiment gegangen, dafür aber noch super günstig so zu finden ist.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Richtig tolle Sachen! Ripe for Love, Simmer und Crosswires wären bei mir auch dabei :) Und Sommerlüfte sieht ja mal richtig toll aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommerlüfte ist auch ein wirklich wirklich schönes Pigment, das man super vielseitig einsetzen kann und mit dem es demnächst grantiert ein Make-Up geben wird :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Wundervolle Favoriten. Peachöne, Cremelidschatten und die Astor Lipbutters gehören bei mir auch einfach dazu :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass man mit Peachtönen absolut nichts falsch machen kann - und mit den Lipbutters erst recht nicht! Dass es ein Cremelidschatten je in meine Favoriten schaffen würde, hatte ich zwar nicht geglaubt, aber nun muss ich dir da definitiv zustimmen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wow sehr schöne Produkte :D

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Favoriten hast du da! Die Astor Lipbutters gehören auch absolut zu meinen! lg Lena

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Produkte! Ich mag die Astor Stifte auch total gerne! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Einiger deiner vorgestellten Produkte habe ich auch und finde sie für den Sommer einfach super (CG Strawberry Fields, Ahoy, Benefit Sippin n Dippin, essence Be Flowerful). Ich werde mich mal an bunter Mascara versuchen, bei Cream sieht das immer so toll aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bunte Mascara finde ich auch super spannend und inzwischen habe ich einige Looks gesehen, bei denen es wirklich klasse aussieht. Trotzdem traue ich mich da nicht so recht ran, da ich einfach aufs klassische Schwarz stehe. Solltest du es aber testen, würde ich mich über Bilder freuen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Wow super Produkte! Die Lippenstifte haben tolle Farben!

    LG FRanzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ganz tolle Favoriten! :-)


    Ich greife im Sommer auch lieber zu knalligeren Farben und nutze da meine kräftigeren Blushes viel, viel lieber --> z.B. Dollymix von MAC oder Mirrored Pink von Sleek. In Sachen Nagellack gehe ich da quer durch die Farbwelt - nur nichts zu Tristes, wobei ein absoluter Klassiker für mich da Rouge Noir ist und bleibt. :-)

    Und da ich auch im Sommer ohne Foundation nicht aus dem Haus will, nutze ich die BB Cream von Clinique - und bin super zufrieden! :-)

    An die Lippen darf meist eine farblose Lippenpflege oder mein All About Cupcake von Essence. Meine Lippen sind schon recht gut pigmentiert, das muss ich nicht noch übermalen. ;-)


    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Dollymix reißt du kleine Wunden bei mir auf und erinnerst mich daran, dass ich ihn mir mal wieder zulegen sollte. Denn es war mein erstes MAC Blush, das aber gleich am dritten Tag in die Brüche gegangen ist... Und da ich damals noch keine große Ahnung vom Neupressen hatte, landete der Inhalt im Müll und nur die Packung lebt noch in meiner Schublade.
      Dafür habe ich mir nun aber endlich mal Mirrored Pink geholt, den ich heute trage und auch unheimlich schön finde! Hätte ich ihn schon länger, wäre er sicher auch bei den Favoriten dabei.

      Und bei All about Cupcake habe ich auch tatsächlich überlegt, ihn in die Favoriten mit aufzunehmen, da er inzwischen gut abgenutzt ist und definitiv wieder einen Platz im Schminktäschchen des Sommers verdient hätte.

      Danke also fürs Erinnern :-)


      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Toller Post!!
    Die Sonnencreme sollte ich auch mal ausprobieren ;)

    oxx, Katrin
    http://inbetweenblush.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt das ganze einmal als Sonnencreme und als Aprés Fluid - beides duftet einfach köstlich und ist perfekt für Haut, die ohnehin nicht so schnell verbrennt. Denn leider gibt es die Lotion nur mit LSF 20, was für empfindliche Sonnenanbeter ein bisschen zu wenig ist.

      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Tolle Favoriten. Ich schminke mich zwar auch im Sommer, aber eher nachdem Motto: Weniger ist mehr. :)

    AntwortenLöschen
  13. Gerade erst entdeckt und sofort verliebt <3 Besonders der Epilierer würde mich total interessieren, da ich bisher nur rasiert habe und gerne diesen Sommer mal was anderes probieren möchte. Deshalb freu ich mich schon auf die Review!! Und kannst du vielleicht noch den Lippi von Koko näher vorstellen? Der sieht nämlich auch toll aus!

    LG <3

    AntwortenLöschen
  14. Die Farben sind alle so schön! Und tolle Favoriten!
    Ganz Liebe Grüße <3

    http://sundays-sound.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin generell nicht der Typ für knallige Farben, besitze keinen Lippenstift und fast nur dunklere, rauchige Lidschatten. Was Nagellacke angeht, das kanlligste was ich habe ist wohl Türkis, mit Pink oder so geht bei mir gar nichts^^
    Aber ich wollte hauptsächlich nach dem Epilierer fragen. Ich habe auch einen hier rumliegen, aber ich komme damit nicht so gut klar. Dass es wehtut, finde ich nicht ganz so schlimm, aber mir ist er nicht gründlich genug und ich habe das Gefühl, ich könnte damit Stunden arbeiten. Kannst du in deiner Review, auf die ich schon gespannt bin, vielleicht auch genauer auf die Technik und die Dauer, die das in Anspruch nimmt, eingehen? Würde mich sehr freuen!
    Generell mag ich deine Reviews, die sind immer sehr detailliert und ehrlich.
    Liebe Grüße, Caline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich deinen Kommentar jetzt erst gelesen, nachdem ich die Review um 12:00 schon veröffentlicht hatte.
      Aber vielleicht helfen dir diese Tipps von mir noch weiter:

      1) Vor dem Epilieren duschen oder baden, damit die Poren geweitet sind
      2) Beim Epilieren die Haut richtig straff ziehen, damit sich die Härchen gut aufstellen
      3) Die Bahnen vom Fußgelenk bis zum Oberschenkel immer "überlappend" ziehen, damit auch die Härchen beseitigt werden, die beim ersten Vorgang stehen geblieben sind
      4) Am "Anfang" alle 3-4 Tage nachepilieren, damit die schneller und langsamer wachsenenden Haare alle weg sind.
      5) Auf alle Fälle darauf achten, wie der Epilierer aufliegt. Obwohl es bereits ziepte, habe ich ihn ganz am Anfang zu schrägt gehalten, sodass die Pinzettenfläche gar nicht richtig auf der Haut lag. Ein bisschen mehr senkrecht halten hat wahre Wunder gewirkt.
      6) Ein Punkt, den ich nun schon öfter bemerkt habe: Während dem Epilieren immer kurze Pausen machen und den Epilierer mit einem Pinselchen reinigen, da sonst die Pinzetten leicht verstopft sind und die Haare nicht mehr so gut greifen.


      Ich hoffe, dass dir das ein wenig weiterhelfen konnte :-)


      Liebe Grüße

      Löschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)