[Review] Yankee Candle Tarts - Strawberry Buttercream, Mandarin Cranberry, Summer Scoop, Bahama Breeze, Beach Walk, Beach Wood, Pink Dragon Fruit, Black Cherry, Fluffy Towels

Hallo ihr Lieben,

es gibt so ein paar kleine Bloggerklischees, die man ständig auf Instagram etc. sieht: Cupcakes, Starbucks, Yankee Candles. Während ich Starbucks maßlos überteuert finde, mir lieber selber meinen Caramelsirup in den Kakao kippe und schlichte Muffins Cupcakes vorziehe, bin ich von den Yankee Candle Tarts ziemlich angetan.
Denn früher habe ich immer Duftöle verwendet, die mir aber generell eingebrannt oder ausgelaufen sind. Vor ca. 2 Jahren bin ich dann aber auf die praktischen Tarts gestoßen - und seitdem lag dasselbe in meiner Duftlampe. Auch nach zwei Jahren riecht es immer noch toll und jeder Gast betont, wie gut es in der Wohnung duftet. Irgendwann hat man den immer gleichen Duft aber auch mal satt, sodass mein Freund und ich auf gut Glück ein paar Tarts bestellt haben:

Und da es viele gibt, die keine Yankee Candle Verkaufsstelle in der Nähe haben, dachte ich mir, dass ich einfach spontan eine Review der etwas anderen Art schreibe: Eine Duftreview.


Preis und Kaufort: 1,30€ - 1,80€ bei Yankee-Online, Duft und Raum, Karstadt etc.

Inhalt: 22g

Erhältlich: Standardsortiment

Produkthaltbarkeit: k.A.


Allgemeines und Anwendung: Vielleicht erst einmal ein paar Worte zu Yankee Candle Tarts im Allgemeinen. Wer sie bereits kennt, kann einfach weiterscrollen. Für alle anderen: Die Tarts besitzen eine runde Form, die dank ihrer kleinen Ausbuchtungen etwas von einer Blüte haben. 
Um sie zu benutzen, benötigt man eine schlichte Duftlampe. Statt Wasser und Öl legt man das Tart (Wahlweise auch nur eine Hälfte, ein Viertel...) in die Schale, zündet unten die Kerze an und kann dann dem duftenden Wachs beim Schmelzen zusehen. Der klare Vorteil? Das Wachs verdunstet kaum und kann somit nicht an- oder einbrennen. Stattdessen wird es nach der Verwendung wieder hart, kann so einfach aus der Schale gelöst und gegen ein anderes ausgetauscht werden. Oder aber natürlich immer und immer wieder neu geschmolzen werden.
In meinen Augen die wirklich praktischste und sparsamste Methode, um einen frischen Duft in die Wohnung zu bringen. Da kommen keine anderen Kerzen, Bewegungssprays oder teure Raumdüfte gegen an.


Strawberry Buttercream: Beginnen wir mit einem wirklich tollen Duft, den ich gerne mag. Beschrieben wird er als Duft nach "Saftigen Erdbeeren mit frischer Schlagsahne". Ich würde ihn viel mehr als Erdbeer-Sahne-Roiboostee beschreiben. Denn genauso riecht Strawberry Buttercream: Erdbeerig mit einer leicht herben, aber trotzdem frischen Unternote.


Mandarin Cranberry: Bei diesem Duft hatte ich "befürchtet", dass er sehr weihnachtlich riechen könnte, aber zum Glück verströmt dieses Tart einen richtig tollen, frischen Geruch nach Mandarine und Zitrone. Cranberrys kann ich nicht wirklich herausriechen, aber ich denke, dass es daran liegt, dass ich spontan auch nicht wüsste, wie sie riechen sollen. Alles in allem ein fruchtiger Zitrusduft, der für mich fast am besten ins Bad passt.


Summer Scoop: Von der Beschreibung her ein Traumduft: "Eine Erinnerung an selbstgemachtes Erdbeereis im Sommer". Und auch in der Realtität riecht Summer Scoop toll, wenn auch nicht direkt nach Erdbeereis wie ich es kenne. Es ist ein fruchtiger, leicht erdbeeriger Duft, der recht leicht ist und damit gut in den Sommer passt.


Bahama Breeze: Das Bildchen trifft es wirklich perfekt! Bahama Breeze riecht nach einem richtig fruchtigen Cocktail am Strand. Ananas, Melone, Mango - sehr exotisch und zu 100% ein Duft für mich. Dieser wird im Sommer garantiert ständig im Duftlämpchen liegen.


Beach Walk: Dieses Tart haben wir aktuell an, da mein Freund es mit am liebsten mag. Verständlich, denn es ist absolut angenehm, nicht zu schwer, sondern sehr leicht, frisch, aber trotzdem außergewöhnlich. Wer jetzt also an die typischen Baderfrischer Meeresbrise denkt, der liegt weit daneben.


Beach Wood: Im Grundton ähnelt Beach Wood dem vorherigen ein wenig. Auch dieses Exemplar erinnert an Urlaub und Meer, hat etwas Frisches und Leichtes. Aber gleichzeitig schwingt hier eine etwas holzige, herbe Note mit, die ich gerne mag. Dennoch sicher nicht jedermans Sache.


Pink Dragon Fruit: Eindeutig das fruchtigste aller neun Tarts! Pink Dragon Fruit hat etwas von Zitrusfrucht gemischt mit lauter anderen Obstsorten, von denen ich aber keine identifizieren könnte. Es ist einfach ein fruchtiger, etwas süßer Duft, der recht dominant ist.


Black Cherry: In diesem Tart könnte ich meine Nase stundenlang vergraben. Ich liebe den Geruch von reifen Kirschen und diesen riecht man hier ganz deutlich heraus. Recht schwer, intensiv, aber gleichzeitig fruchtig genug, um es auch im Sommer zu verwenden.


Fluffy Towels: Einer der absoluten Klassiker im Yankee Candle Sortiment! Kein Wunder, denn es riecht nach dem Duft, den fast jeder gerne hat: Frisch gewaschene, richtig saubere Wäsche. Es ist wirklich der Geruch, den man sich vorstellt, wenn die glückliche Mutter in der Persilwerbung ihre strahlend weiße Wäsche aufhängt. Sehr frisch, leicht, angenehm und damit auch einer meiner Lieblinge.


Fazit: Keines der Tarts war ein Fehlkauf. Im Gegenteil. Ich finde, sie riechen alle wirklich richtig klasse. Manche stärker, manche schwächer, aber keines zu penetrant oder Kopfschmerz-fördernd.
Aber besonders verliebt habe ich mich eindeutig in Bahama Breeze, Beach Walk, Black Cherry und Fluffy Towels. Und ich kann es kaum erwarten, sie der Reihe nach alle einmal zu verwenden.


Welche Tarts besitzt ihr und welches ist euer Liebstes und habt ihr schon einmal richtig
danebengegriffen? Oder konntet ihr diesem Hype bisher gut widerstehen?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. kann man die nur online kaufen? Ich habe von denen noch nicht so viel gehört.

    LG Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie unten inzwischen einige geschrieben hatten, kann man sie auch in manchen Karstadt-Filialen kaufen. Sehr praktisch, wenn man sie noch nicht kennt und erst einmal probeschnuppern möchte. Wenn du wissen möchtest, wo es sie in deiner Nähe gibt, kannst du dich hier erkundigen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich LIEBE diese Tarts auch! Die sind echt super praktisch und die meisten duften himmlisch. Habe aber auch schon welche gehabt, die nicht so intensiv geduftet haben und etwas künstlich, aber das war einer unter 10 :) Aber eine Review würde ich es erst bezeichnen, wenn sie schon in der Duftlampe waren, da entfalten viele ihren Duft nochmal anders (oft zum Glück besser).lg Cornaline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bisher wirklich immer Glück, wobei ich auch vorher noch nicht so viele hatte.
      Und für die Review hatte ich von allen übrigens schon ein Stück über die Woche verteilt an :-) Jeweils für ca. 2 Stunden morgens und etwas anderes abends, sodass ich die Düfte auch wirklich beschreiben kann. Denn beim an der Verpackung schnuppern vermischen sich die Düfte auch mal schnell und man weiß gar nicht 100%ig, ob der Geruch zu dem Tart gehört.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. ja kann man :) sie gibts aber auch im müller oder im karstadt :D, dann kannst du auch dran schnuppern ;D

    muss unbedingt das mit dem eis probieren :D das sieht so lecker aus :D aber fluffy towels hört sich auch gut an *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer frische Wäsche mag, wird Fluffy Towels wirklich lieben! Ich werde auch gleich mein Stückchen Beach Walk wieder rauskratzen und eine Ecke Fluffy Towels ins Lämpchen werfen. Für mich geht einfach kaum was über diesen Duft!

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Wow, so viele tolle Düfte! Aber irgendwie waren sie mir bisher zu teuer, um sie zu testen, ich bleibe vermutlich bei der Öl in Duftlampe-Version. ;-) Was haben die denn gekostet? lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal oben: Jenachdem gibt es sie für 1,30€ (die Angebotstarts bei Yankee-online) oder 1,65€/1,75€ das Stück. Bei Karstadt habe ich sie teils schon für 2,25€ gesehen, was mir auch immer zu viel war, aber so ging es jetzt :) Und bei meinem Talent für Öl... Da zahle ich lieber ein paar Cent mehr :) Denn bei uns brennen Duftlampen oft 4 Stunden oder länger und meist vergesse ich, Wasser nachzufüllen, bis es plötzlich sehr penetrant riecht. Sowas passiert bei den Tarts zum Glück nie.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Nein, die gibts auch bei uns, allerings nicht so häufig. Musst du am Besten mal in so Einrichtungs/-Deko Läden gucken, da hast du eher ne Chance, welche zu finden.
    Bei mir in der Nähe gibts sogar 2 Verkaufsstellen, aber ich hab mich bisher immer zurückgehalten, da wir bei uns im Haus nicht so "Raumduftfans" sind, aber reizen würde es mich schon mal :)

    lg Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss auch sagen: Man muss es mögen. Für mich sind diese Dinger allein optisch schon total klasse, weil ich diese bunte Auswahl mit den kleinen Bildchen liebe und dazu auch die Düfte gerne mag. Aber wenn man kein so großer Fan davon ist, könnten einem die Tarts auch zu viel sein. Einfach mal testen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ok jetzt brauche ich auch unbedingt welche davon. :)

    AntwortenLöschen
  7. Im Karstadt gibt's die - Gott sei Dank! Mein momentaner Favorit ist "Sun and Sand". Einfach traumhaft!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Sun and Sand habe ich jetzt in den letzten zwei Tagen dreimal gelesen! Dank dir ist mein Interesse nun endgültig entfacht und es ist gleich auf die Wunschliste gewandert ;) Bei der nächsten Bestellung darf es sicher mit.

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Strawberry Buttercream befindet sich auch gerade in meiner Duftlampe =)
    Ich wechsel eigentlich viel zu selten :D Bei mir hat auch noch kein Tart aufgehört zu duften...
    Also Kopfschmerzen habe ich von den Tarts früher leider schon manchmal bekommen, wie das kommt weiß ich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jenach Duft kann ich es auch nicht unbedingt aushalten. Gerade die, die sehr viele schwere Nuancen wie Patchouli, Moschus etc. besitzen, schlagen oft auf den Kopf. Aber bei der aktuellen Auswahl hatte ich echt komplett Glück, sodass ich alle gut empfehlen kann.

      Und das mit dem Wechseln ist ja auch so eine Sache. Man kann sie zwar super leicht entfernen und einfach in Tütchen packen, aber das finde ich dann optisch schon wieder nicht so schön und weiß, dass ichs so schnell nicht wieder nutze :P Und dafür ist es dann wiederum fast Verschwendung, sehr oft zu wechseln. Deshalb kam für die Review auch jeweils immer nur ein Stück ins Lämpchen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Ich liebe die Dinger auch. Außer Tarts habe ich noch zwei Housewarmer.

    AntwortenLöschen
  10. ich lieeebe Black Cherry :)
    Bei mir gibt es die Tarts in einem großen Blumen-Garten-Geschäft mit Deko-Abteilung! :) Allerdings sind so dort etwas teurer. Da bei mir die Tarts ewig reichen, habe ich bisher nur ein paar ausprobiert und bestelle ich auch nicht online, auch wenns vielleicht günstiger ist. Ich schnupper lieber vorher ein Mal dran ^^
    Die angebrochenen oder unbenutzten Tarts lege ich übrigens in meinen Kleiderschrank zwischen die Wäsche. Dann rieeecht die Kleidung wunderbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Kleiderschrank ist echt eine klasse Idee! Ich habe letztens erst überlegt, ob das vielleicht gut wäre, denn gerade im Schrank, in dem unten Schuhe liegen, hätte ich schon gerne was duftendes. Vielleicht probiere ich das einfach mal aus :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  11. O Gott! hast du dir viele gekauft. Ich weiß selbst nicht mehr, welche ich daheim habe, aber sie riechen traumhaft schön.
    Letztens erst habe ich bei Kringle Candle zugeschlagen, da gibt es auch solche Tarts zu kaufen. Und die duften fast genauso gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man sowieso einmal Porto zahlt, lohnt es sich find ich auch, einmal richtig zuzuschlagen :) Vor allem wenn man sie so regelmäßig nutzt wie mein Freund und ich.

      Und Kringle Candle hat mir bisher gar nichts gesagt, sieht aber auf den Google Bildern auch klasse aus.

      Liebe Grüße

      Löschen
  12. "Fluffy Towels" ist ja ein cooler Name ;)

    AntwortenLöschen
  13. Da muss ich wohl mal zu Karstadt. Ich war auch immer noch recht skeptisch, aber so wie du die hier "anpreist" scheint es sich ja doch zu lohnen :) ♥

    AntwortenLöschen
  14. Black Cherry ist wirklich ein Traum. Mein Allzeitliebling ist und bleibt aber Clean Cotton, war 2008 in den USA und habe da so ein Kerzchen von gekauft und war begeistert, dachte aber ich krieg die hier eh nicht und war dann umso glücklicher als ich später entdeckte dass man sie hier doch bekommt :)

    AntwortenLöschen
  15. Nur so als Tipp du kannst auch die Votivkerzen in deine Duftlamp geben. Einfach den Docht entfernen und anschließend in Stücke schneiden, ist hochgerechnet billiger.

    Nebenbei wenn du Fluffy Towels magst ist Soft Blanket auch ein Versuch wert :)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)