The Good vs. The Evil #4: Ocean Master

~ A king deserves a royal name.
You became Aquaman - Call me: Ocean Master ~
(Ocean Master)


Nach drei sehr bekannten Comicpaaren widmen sich Goldie und ich heute einem Paar, das eher unbekannter ist - vor allem mein Part dürfte nur Comic- und Serienfans geläufig sein: Ocean Master. Der Erzfeind von Aquaman, welcher zugegebenermaßen nicht zu den beliebtesten Helden gehört. Und schaut man sich z.B. die Zeichentrickserie an oder liest sich einmal ein paar seiner Zitate durch, weiß man auch recht schnell warum. Die Kulisse und sein Auftreten sind eher gewöhnungsbedürftig, der Ritt auf einem Seepferdchen nicht unbedingt so episch wie das Batmobil und Sprüche wie "They say you can't put a camel through a needle's eye. Good thing this isn't a camel" sind nicht gerade so cool wie "With great power comes great responsibility". Kein Wunder, dass selbst Raj bei The Big Bang Theory lieber Wonder Woman als Aquaman sein will.

Dabei sind Aquaman und sein Erzfeind Ocean Master in den alten Comics ziemlich klasse. Sowohl farblich als auch von den Superkräften und Eigenschaften her heben sie sich deutlich von anderen Helden ab, weshalb Goldie und ich den beiden unbedingt einen Auftritt in unserer Reihe widmen wollten. Aber bevor ich noch weiter über den Helden philosophiere, stelle ich euch lieber einmal Ocean Master näher vor:
Wie bei vielen Comics gibt es auch von der Aquaman-Reihe sehr viele Versionen mit unterschiedlichen Herkunftsgeschichten. Und mit jeder Version hat auch Ocean Master ein anderes Gesicht bekommen, eine neue Grundgeschichte, neue Fähigkeiten und Bindungen zu Aquaman. Aber in einem ähneln sie sich alle...


Ocean Master ist der Halbbruder von Aquaman. 1966 tauchte er erstmals in den Comics auf und verdankt seine Entstehung dem DC Schreiber Bob Haney und Zeichner Nick Cardy. Geboren wurde er von Mary O'Sullivan, die etwas mit Aquamans Vater Tom Curry hatte. Zumindest wenn es nach der ersten Version geht. Hier wurde er als normaler Mensch mit dem Namen Orm Curry geboren und war ewig neidisch auf seinen Bruder Aquaman, der Superkräfte hat - das perfekte Material für einen Erzfeind. Vor allem, wenn man Jahre später die Möglichkeit hat, mit hochentwickelten Waffen gegen seinen Halbbruder vorzugehen und diesen gefangen zu nehmen. Aquaman kann sich zwar letztendlich befreien, aber als er hinter die Maske seines Feindes sieht und seinen Bruder erkennt, kann er diesen nicht töten.


In der späteren Version von 1994 wird Tom Curry dann gegen den Magier Atlan aus Atlanis ausgetauscht, der der wahre Vater von Aquaman und damit auch von Ocean Master ist. Allerdings wissen die beiden in dieser Version nicht, dass sie verwandt sind, obwohl beide wiederum wissen, dass Atlan ihr Vater ist.
Wie auch in der ersten Version ist Ocean Master auf den Thron von Atlantis aus. Diesen versucht er allerdings nicht durch Hightech-Waffen zu erlangen, sondern durch magische Kräfte, die er im Austausch für seine Seele von dem Höllendämon Neron bekommt. Dadurch schafft er es, einen Außenposten einzunehmen - lustigerweise ist es dieses Mal so herum, dass Ocean Master von seinen Planen abkommt, als er von Aquaman erfährt, dass er sein Halbbruder ist.


Allgemein bekommt Ocean Master sehr viele Auftritte in den Comics von und um Aquaman. Denn später ist er beispielsweise auch ein Mitglied der Injustice League von Lex Luthor, die gegen die bekannten Superhelden kämpft - demnach trifft er auch auf die anderen DC Charaktere wie Batman, Wonder Woman usw. Alles in allem also keines falls eine unbedeutende, unbekannte Figur - vorausgesetzt, man beschäftigt sich gerne mit den Comics von DC. Spannend ist auch seine neuste Geschichte aus 2011, aber da es langsam doch etwas den Rahmen sprengen würde, empfehle ich allen Interessierten, sich die Welten rund um Ocean Master näher anzusehen.


Bei meinem Make-Up habe ich also versucht, verschiedene Varianten von Ocean Master miteinander zu verbinden. Farblich habe ich demnach sowohl zu hellerem als auch dunklerem Violett gegriffen, einem pinkstichigen Rot, aber auch Gold, das sich in vielen seiner Darstellungen wiederfindet.
Darüber hinaus habe ich mich dieses Mal entschieden, farbige Kontaktlinsen zu nehmen. Geworden sind es letztendlich die Fresh Look Green Linsen von MrLens, da es unter anderem eine grüne Version von Ocean Master gibt und ich auch diese auch irgendwie einflechten wollte. Außerdem leuchten die Augen der anderen Figuren häufig in strahlendem Grün.
Der Effekt auf den Lippen besteht zum einen aus den Farben des ersten Ocean Masters, soll aber durch den Farbverlauf gleichzeitig den Wandel verkörpern - schlicht, aber in meinen Augen trotzdem effektvoll und passend zu dieser Figur.


Augen:
  • RdL Base
  • MeMeMe Deadly Berry
  • Lime Crime Pearl-Ple (Innenwinkel)
  • RBR Amethyst Essence (Innenwinkel)
  • Manhattan Burning Heat (Bewegliches Lid)
  • TKB Patagonia Purple (Außenwinkel)
  • TKB Black Amethyst (Außenwinkel)
  • TKB Aztec Gold
  • MAC Golden Gaze
  • P2 Liner Glittering Gold
  • MeMeMe Woodland Truffle
  • RBR Tiger Eye Essence
  • RBR Liner Ravenglaze
  • Clinique High Impact Waterproof Mascara
  • Eylure Ultra Glam Lashs
  • Fresh Color Linsen Green 

Gesicht & Lippen:
  • RBR Concealer Orionis
  • Essence Mattifying Powder Light Beige
  • MAC Blush Hot Nights
  • Manhattan l/s 1
  • Manhattan l/s Rich & Gorgeous

Ich hoffe sehr, dass euch diese kombinierte Umsetzung von Ocean Master gefällt und verweise an dieser Stelle noch einmal ganz klar zu Goldie, deren Aquaman einfach super passend ist. Vor allem in ihre Fakelashes habe ich mich verliebt, aber am besten, ihr schaut selber rüber.


Und nun würde es mich wirklich sehr interessieren: Kanntet ihr Ocean Master bereits?
Oder war er gänzlich neu für euch? Und wie gefällt euch die Umsetzung im Make-Up?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Einfach super!! :) Toll umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne die Figur nicht, finde deinen Look aber Hammer! Auch die Lippen sind ein echter Hingucker! lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich war echt überrascht wie gut Ombre/Gradientlips mit den Manhattanprodukten funktionieren. Werde ich künfitg wohl häufiger versuchen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Also ich kenne ihn gar nicht. Aber durch dich jetzt wenigstens etwas :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wunderschön geworden. Ich kenne die Comicfigur zwar nicht, aber ich habe sie gleich mal auf Google gesucht. Die Farben sind wunderschön und so harmonisch. Toller Look!

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich glaube, die Figur kennt fast niemand, der kein Aquaman-Fan/-Zuschauer ist. Ich muss auch gestehen, dass ich sie noch nicht lange kenne, aber allein von den Farben her war dieses Paar ein Muss!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wow, richtig toll umgesetzt ♥

    AntwortenLöschen
  6. Wow...besonders die Lippen faszinieren mich.

    AntwortenLöschen
  7. Klasse AMU! :) Sieht wirklich super aus!

    AntwortenLöschen
  8. Diese Lidschattenfarbe ist bombe!! :D

    AntwortenLöschen
  9. total schö... und ich kann wieder auf deinen Blog, endlich :D

    AntwortenLöschen
  10. Sieht absolut geil aus! Die Kombi ist super!

    AntwortenLöschen
  11. ööhhh hier muss ich sagen, dass ich den gar nicht kenne :DD aber das Make Up *_* die Farben sind suuuuper!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem sind es endlich mal ein paar "außergewöhnliche" Heldenfarben fernab von Rot, Grün und Blau. Deshalb musste er trotz seiner Unbekanntheit mit rein :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)