[Tag] What's in my Bag?

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht genau wie lange es her ist, seit dieser Tag in der Bloggerwelt herumgegeistert ist. Und leider weiß ich auch nicht mehr, wer mich damit getaggt hatte, aber ich weiß, dass er seit Monaten auf meiner Beantwortungsliste steht. Insofern: Bühne frei für meine Tasche und ihren überraschend überschaubaren Inhalt.

Beginnen wir erst einmal mit meiner Tasche selbst. In meinem Schminkaffären-Tag habe ich euch verraten, dass ich absolut keine Taschensammlerin bin. Bis vor wenigen Jahren habe ich sogar stets nur eine einzige, schlichte Umhängetasche besessen, die eher was von Schultasche als allem anderen hatte. Über die Zeit haben sich dann noch 3, 4 kleinere Handtaschen angesammelt, die ich aber kaum nutze, da sie mir einfach zu klein sind. Dazu aber später.


Vor ca. 3 Monaten habe ich dann aber im Rahmen einer Kooperation mit Def-Shop endlich meine Traumtasche gefunden. Gekostet hat sie knapp 40€, ist von Pieces und bietet mir im Prinzip genau das, was ich will: Sie sieht super aus, hat richtig viel Stauraum, lässt sich ohne Rückenschmerzen tragen und ist auch nach Dauergebrauch fast wie neu. Aber genug von meiner Tasche geschwärmt und ab zum Inhalt. Fotografiert habe ich einfach alles, was ich rausgeschüttelt habe, außer ein paar private Dinge wie meinen Schlüsselbund:


 1) Portemonnaie: Mein Platzfresserchen Nummer 1, weshalb mir die meisten Handtaschen zu klein sind. Ich liebe es, wenn ich meine Scheine gerade einsortieren kann, viel Platz im Portemonnaie habe und es mit einem Handgriff finde. Deshalb möchte ich auf dieses Teil ungerne verzichten, nur um zu einem kleinen Täschchen greifen zu können.

2) Regenschirm: Aus Gewohnheit ist er fast immer dabei. Selbst im Sommer. Schlicht schwarz von Rossmann und seit 2 Jahren treuer Begleiter, der nur bei starkem Wind in die Knie geht.

3) Bürste: Wer kennt sie nicht? Die 95-Cent Bürsten aus dem dm. Ich hatte sie schon in Rot, Blau, Gelb... und jetzt eben in schwarz ;-) Ist immer dabei, handlich und schnell in der Tasche zu finden.

4) Block und Stift: Bei jedem Ikea-Gänger ist wohl früher oder später mal so ein Bleistift in der Tasche versunken - dabei mag ich Bleistifte eigentlich gar nicht... Ich finde das Gefühl beim Schreiben fies und greife viel lieber zum Kugelschreiber. Wird Zeit, dass ich es auswechsel!

5) Taschentücher: Hier bedarf es keiner großen Worte. Es ist einfach immer hilfreich, ein Paket dabeizuhaben.

6) Kajal: Mein P2 Kajal ist wirklich immer dabei. Denn meine Augen neigen dazu, zu tränen, wenn mich ein Lufthauch nur schief anguckt. Deshalb habe ich einen für die Morgenroutine und einen für die Tasche.


7) Lippenprodukte: Ich habe nie, aber wirklich nie weniger als drei Lippenstifte in der Tasche. Aktuell häufen sich die Astor Lipcolor Butters ein wenig an, da ich das Tragegefühl einfach liebe und die Farben so wundervoll sommerlich sind.

8) Handspiegel: Mein Exemplar bestand irgendwann einmal aus einer zusammenklappbaren Bürsten-Spiegelkombi, aber so finde ich es viel praktischer. Sieht nicht schön aus, hat aber die ideale Größe und Form, um mal fix den Lippenstift nachzuziehen.

9) Schlüssel: Symbolisch für meinen Schlüsselbund muss mein kleiner Autofahrengel herhalten, der wahnsinnig schwer ist und ein Geschenk meiner Mutter zum bestandenen Führerschein war. Seitdem ist er immer dabei und hält mich von großen Unfällen fern ;-)

10) Mascara: Wo wir schon beim Kajal und den tränenden Augen waren... Ohne meine Mascara geht nix. Ich habe immer Tusche dabei, da selbst wasserfeste im Außenwinkel irgendwann in die Knie geht. Meist brauche ich sie zwar nicht, aber dabeihaben ist immer gut.

11) Clarins Dark Cherry: Neben den leichten Astorprodukten hat sich aber auch vor einer Weile wieder der herbstliche, tolle Dark Cherry in meine Tasche verirrt, der aber nach dieser Fotosession erst einmal aussortiert wurde.


Wie angekündigt: Mein Inhalt ist wirklich überschaubar. Natürlich fliegen manchmal noch Papierchen drin rum, Haarspangen, Ohrringe, Traubenzucker, Kassenbons, Einkäufe (Wie oben der Essence Nagelstift) etc., aber alle paar Tage miste ich aus und verbanne alles, was nicht da reingehört. Denn ich mag es, wenn es übersichtlich ist und ich nicht ewig suchen muss.

Und da ich keine Ahnung habe, wer diesen Tag noch nicht hatte, sag ich einfach mal: Fühlt euch frei, mitzumachen, wenn ihr Lust habt!


Was schlummert so in euren Taschen? Ohne was geht ihr auf gar keinen Fall aus dem Haus?
Und habt ihr auch meist Platzprobleme bei kleinen Taschen?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Der TAG geistert gerade quer durch Instagram ;)
    Die Lipcolor Butters sind auch derzeit immer im Handgepäck dabei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich folge eindeutig zu wenigen bei Instagram ;) Oder schaue einfach zu selten rein! Denn ich finde den Tag total spannend und gucke immer gerne, was andere so dabeihaben.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. ich wollte mir einen kaufen, aber meine lieblingsfarbe gab es nirgends mehr :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Farbe ist denn deine liebste? :)

      Viele Grüße

      Löschen
  3. Das nenne ich wirklich überschaubar! Du hast fast gar keine "Kram" in deiner Handtasche. Ich würde da definitiv ein paar Sachen vermissen, Handcreme zum Beispiel, ohne die gehts bei mir nicht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Handcreme, Kaugummis, Nagelfeile und Lippenbalsam gehören zu den Dingen, bei denen ich jedes Mal! denke: Die brauchst du unbedingt mal in deiner Handtasche. Und zack habe ichs wieder vergessen. Vielleicht sollte ich mir solche Sachen mal für den nächsten dm-Einkauf notieren ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. xDDDD Mein Portemonnaie ist auch groß. In die kleinen Portemonnais passt mein Studentenausweis leider niciht rein und der perso knickt dann immer ._.
    Ich bewundere dich dass du oft nen Regenschirm dabei hast. Ich find meinen immer so schwer, dass ich ihn nur mitnehme wenn es unbedingt sein muss.
    Block und Stift müssen bei mir immer dabei sein! Man weiß ja nie was man so für Nummern abstaubt hihi. Ich hab deswegen ein Portemonnaie gekauft, wo das reinpasst und nicht rausfällt.
    Taschentücher hab ich auch immer dabei.
    Ich hab immer zwei Lippenstifte dabei xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke das mit dem Gewicht ehrlich gesagt kaum, da ich so sowieso immer in der Hand trage und nur selten richtig lange damit unterwegs bin. Deshalb macht so ein Regenschirm auch nicht viel aus :)

      Und das mit Block und Stift im Portemonnaie ist eigentlich eine ziemlich gute Idee. Werde mir mal überlegen, es nachzumachen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Das mit Stift und Zettel kam daher, da ich mal wen nettes kennengelernt habe, der sich die Nummer auf die Hand geschrieben hat und die dann fort war -.- Seidem MUSS ich einfach einen Zettel und einen funktionierenden Stift dabei haben. Das hat mir schon oft einiges gerettet. Ich hab ein Portemonnaie von Six da ist so ne Schlaufe für den Stift drin ♥
      Ich poste demnächst mal meinen Tascheninhalt. Grada ist mein Blog etwas überladen aber ich sag dir Bescheid :)

      Löschen
  5. Die Tasche ist ja super cool *-* Aber kanns sein, dass defshop die gar nicht mehr da hat? :( Und mein Tascheninhalt sieht viel viel chaotischer aus als deiner :D

    LG
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, leider war es das letzte Exemplar soweit ich weiß. Aber wenn du magst, frage ich gerne mal nach, ob sie wieder reinkommt :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. wäre meine tasche so übersichtlich, wärs ein traum :D:D bei mir fliegen immer lauter sachen drin rum, die kein normaler mensch braucht, aber zu ausmisten bin ich meist zu faul.

    die tasche ist übrigens super schick! würde ich auch sofort tragen.

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)