[Swatches] Manhattan Yeah and Yang Nail Polishs inspired by Bonnie Strange

Hallo ihr Lieben,

als ich gestern von der Arbeit kam, hat ein riesen Manhattanpaket auf mich gewartet, in dem unter anderem 19 der 20 neuen "Yeah and Yang" Nail Polishs drin waren, die es seit Anfang Mai zu kaufen gibt.
Also habe ich noch fix das restliche Tageslicht ausgenutzt und euch alle Farbe geswatcht sowie kurz auf die Nägel gepinselt, um zu sehen, wie die Deckkraft so ist. Tragebilder einzelner Nuancen werden sicher über die Zeit folgen, aber ich glaube, dass so eine Swatchübersicht am hilfreichsten ist.


Preis und Kaufort: 2,99€ bei dm, Rossmann etc.

Inhalt: 8ml

Erhältlich: Mai 2013

Produkthaltbarkeit: 30 Monate


Allgemein: Die Yeah & Ying LE ist aufgeteilt in zwei Kategorien: "Orchid Nail Colours" (=O) und "Electric Nail Colours" (=E). In der ersten sollen sich softe, spielerische Töne befinden, während die Electric Reihe mit "expressiven" Farben aufwartet. Allerdings muss ich an dieser Stelle ehrlich sagen, dass ich kaum Unterschiede sehe, aber dazu später.
Die Fläschchen haben eine hübsche, schlichte Form, bestehend aus einem runden Flakon und einem länglichen, schwarzen Deckel. In diesem befindet sich ein angenehm breiter Pinsel, mit dem man schnell und präzise lackieren kann. Die versprochene Trockenzeit von 60 Sekunden kann ich zwar nicht ganz bestätigen, aber dennoch trocknen sie wirklich erstaunlich gut.
Was mir bei diesen Lacken übrigens unheimlich gut gefällt: Sie besitzen alle aufgedruckt Namen! D.h., dass sich dieses Mal niemand umständlich Nummern merken muss.


Orchid Nail Colours

01O Tofu Tales: Tofu Tales ist ein metallisches Gold, das sich streifenfrei applizieren lässt und in nur ein bis zwei Schichten gut deckt.

02O Ping Pong Plum: Diese Nuance ist ein cremiger, sehr dunkler Pflaumeton, der in der ersten Schicht noch sheer wirkt, mit der zweiten aber seine ganze Farbkraft entfaltet.


03O Wowsabi!: Der Name trifft es ganz gut, denn Wowsabi ist ein knalliger Wasabi-Grünton, der jedoch leicht pastellige Einschläge hat und somit zu den Orchid Colours passt. Die Deckkraft ist super - ich brauchte zwei dünne Schichten.

04O Cherry Blossom: Auch Cherry Blossom macht seinem Namen alle Ehre. Es ist ein zartes Kirschblüten-Rosa, das in zwei dickeren Schichten gut deckt.


05O Fluo Flower: Eine gut deckende, nette Sommernuance. Am ehesten kann man es als eine Mischfarbe aus Violett und Pink beschreiben. Er benötigt ca. zwei Schichten.

07O Laque Lotus: Diese Nuance ist noch deutlich pinker als Fluo Flower und besitzt auch wieder ein Cremefinish. Hier braucht man ebenfalls zwei Schichten.


08O Tokyo Tangerine: Eine ebenfalls sehr sommerliche Nuance. Ein strahlendes Orange-Rot mit Koralleinschlägen, das auch top deckt. Zwei Schichten brauchte ich, wobei auch schon eine gut aussah.

09O Sashimi Mimi: Diese Nuance passt in meinen Augen am besten zu dem angesprochenen Farbschema der Orchid Colours. Es ist ein helles, cremiges Rosa, das in zwei bis drei Schichten gut deckt.


10O Yeah Yang!: Und diese passt wiederum am wenigsten ins Schema, auch wenn sie mir gut gefällt. Es ist ein Anthrazitton mit ganz feinem Glimmer, der im Sonnenlicht gut herauskommt. Auch hier benötigt man wieder zwei Schichten.

________________________________________________________


Electric Nail Colours


01E Templetation: Während die Orchid Colours mit metallischem Gold beginnen, eröffnen die Electrics mit einem metallischen Silber. Dieses ist ein wenig streifiger, aber ansonsten auch gut zu applizieren und in ein bis zwei Schichten deckend.

02E Shades of Orchid: Wieder ein Cremefinish verbunden mit einem gedeckten, aber zugleich strahlenden Violett. Deckend in zwei dünnen Schichten.


03E Sake my Day!: Dieser Lack dürfte vielen wirklich gut gefallen. Denn es handelt sich um einen toll deckenden, sehr hübschen Mintlack. Zwei Schichten reichen vollkommen.

04E Tatami Dance: Auf den Bildern wirkt er etwas trüber, aber in echt ist es ein strahlendes Grün mit leichten! Türkiseinschlägen. Ebenfalls mit Cremefinish und deckend in einer dickeren bis zwei dünnen Schichten.


05E Maki-Up: Den Namen finde ich total klasse, aber leider beginnt hier eine etwas gleichtönige Lackreihe. Maki-Up ist ein sehr dunkles Cremegrün, das in etwa zwei Schichten deckt.

06E Bento Beauty: Bento Beauty ist ein cremiges Dunkelblau - auch in zwei Schichten deckend.


07E Soja Nice!: Und den Abschluss dieser gleichtönigen Reihe bildet Soja Nice! mit einem Dunkelviolett, das ebenfalls in zwei Schichten deckt. Eintönig finde ich das ganze deshalb, weil die Nuancen sich nur so hauchfein unterscheiden, dass sie auf den ersten Blick einfach alle nur "dunkel" wirken. In meinem aktuellen Abendlicht sehen sie sogar alle drei gleich aus.

08E Neo Now: Nach drei dunklen Lacken knallt Neo Now so richtig rein. Ein super schönes, strahlendes Sonnengelb mit feinem Glimmer, das sehr gut deckt. Eine dickere Schicht hat theoretisch gereicht. Zwei waren perfekt.


09E Strange Orange: Besonders "Strange" finde ich es nicht, denn es ist ein relativ normales Cremeorange ohne große Besonderheiten. Decken tut es in ein bis zwei Schichten.

10E Sunrise Saga: Auch diese Nuance gefällt mir gut. Es ist ein orangestichiges, helles Abendrot, das in zwei Schichten deckt. Ebenfalls mit Cremefinish.


Erster Eindruck: Qualitativ kann ich nicht meckern. Alle Lacke haben eine super Deckkraft, lassen sich sehr einfach lackieren und trocknen recht fix.
Farblich habe ich mir allerdings eine größere Vielfalt erhofft. Ich muss zugeben, dass ich Bonnie Strange nicht so gut kenne, aber nach dem, was ich bisher von ihr gesehen habe, hatte ich mehr erwartet als 2 Metalliclacke, 2 Glimmerlacke und einen ganzen Haufen Cremelacke. Es ist eine LE, wie man sie von Manhattan kennt und gerade das finde ich schade.



Wie gefallen euch die Yeah & Ying Lacke auf den ersten Blick? Farben dabei, die euch ansprechen? 
Oder auch eher etwas ernüchtert? Habt ihr sie vielleicht schon im Handel entdeckt?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Da gebe ich Dir recht - zumal im Moment ja viele Hersteller so schön mit den finishs arbeiten.

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Also für Bonnie Strange finde ich die Farbauswahl sehr mau, da hätte ich mir mehr knallinge Farben und besondere Finishes erwartet... Dennoch, Cherry Blossom, Sake my Day! aber auch Strange Orange sprechen mich besonders an.

    AntwortenLöschen
  3. Cherry Blossom ist absolut meine Farbe, die wist wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. Es sind einige hübsche farben dabei aber wenn wir ehrlich sind,haben wir doch alle schonmal gesehen und neu ist eigentlich keine :/

    AntwortenLöschen
  5. Die Grün- und Minttöne sehen gut aus (aber daran könnte ich mich eh totkaufen), ansonsten gefällt mir Cherry Blossom - obwohl bei genauerem Hinsehen nichts wirklich "Neues" dabei ist....

    AntwortenLöschen
  6. Die LE habe ich schon vor ca. 2 Wochen bei Rossmann gesehen und mich sehr gewundert, da ich noch gar nichts darüber gelesen hatte^^ Aber irgendwie hat mich keine Farbe so vom Hocker gerissen, dass ich sie haben musste.. kann auch sein, dass ich bei der Riesenauswahl leicht überfordert war :)
    Grundsätzlich gefallen mir aber die grünlichen Nuancen am besten :)
    Liebe Grüße,
    Erdbeerelfe

    AntwortenLöschen
  7. Einige hübsche Farben dabei aber eigentlich auch nichts besonderes :)
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  8. Eine typische Manhattan LE, deswegen nur bedingt spannend. Die Farben finde ich größtenteils wirklich sehr ansprechend, aber so langsam hat man als geneigter Nagellackfreak all diese Farben schon als Cremefinish. Manhattan könnte sich gerne mal etwas mehr trauen.

    AntwortenLöschen
  9. ganz ehrlich???? *gähn* sorry manhattan, das ging schon besser...

    AntwortenLöschen
  10. Habe die Lacke letzte Woche bei Müller gesehen und unbeachtet stehen lassen. Gestern kam auch hier ein Paket von Manhattan an (bin kein Blogger, aber beruflich in dem Bereich) und die ein oder andere Farbe finde ich bei näherer Betrachtung ganz nett - gekauft hätte ich wohl selbst keinen.

    AntwortenLöschen
  11. Finde die Farbe eigentlich alle "ganz nett" aber eben nichts besonderes. mein favorit ist strange orange. den würd ich mir sogar kaufen aber der rest ist eben nur "nett".

    LG,

    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz nett ist ein sehr passender Ausdruck und das ist ziemlich schade. Wenn ich mir manche der Nuancen mit Metallic/Glitzer/Sand/Schimmer/Holo-Finish vorstellen würde, wären es richtige Granaten...

      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Ich finde viele Farben hier wirklich richtig schön :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag auch mal solche Pakete bekommen :(
    Mir gefallen so gut wie alle Farben super.

    AntwortenLöschen
  14. Ein paar Farben finde ich toll, aber ich hätte mir auch mehr Effektlacker erhofft.

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, ich habe die Lacke schon vor 1 oder sogar 2 Wochen bei Rossmann gesehen. Zwei, drei Töne fand ich ganz schön, da ich aber schon ähnliche habe, habe ich nicht zugegriffen. Vielleicht kaufe ich aber doch noch einen, mal sehen. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Pressemitteilung soll es sie auch tatsächlich schon seit Anfang Mai geben, weshalb mich die späte Aussendung sehr gewundert hat.
      Und wie gesagt: Qualitativ sind sie lohnend, aber wenn du schon viele Lacke hast, sind nicht unbedingt die Knallerfarben dabei...

      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Oh da sind wirklich ein paar tolle Lacke dabei!

    AntwortenLöschen
  17. Ich find die Lacke schön :D Ich hab sienoch nicht im Laden gesehen :/
    Sind sie im gesonderten Ständer oder an der Theke?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß, stehen sie in einem gesonderten Aufsteller :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  18. Ich habe sie bei Rossman heute gesehen, aber auch mit 30% Rabattaktion hat mich keine nach Hause begleiten dürfen. Mal sehen, denn nett sehen sie ja aus.

    AntwortenLöschen
  19. Das waren noch Zeiten wo MUAs kostenlose Pakete bekommen haben. Nun, sind es möchte Gern Profis auf YT und Blogger.com.
    Ich finde das einfach nur nervig. Mal ist es ja okay, aber so...
    Solche Beiträge lese ich ungern. Wenigstens die Dougletten bekommen noch Tester.
    Wäre auch eine Unverschämtheit wenn es die bald nicht mehr gibt und dafür noch mir Kram für Blogger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, du vertauschst da etwas. Ich kenne äußerst wenige Blogger, die sich als "Profis" bezeichnen und gerade deshalb werden doch Blogs gerne gelesen. Weil hier meist ungelernte Frauen hobbymäßig und ehrlich! über Produkte berichten.
      Und für mich ist es allzu verständlich, dass sich Firmen deshalb aktuell sehr auf die Onlinecommunity konzentrieren. Zumal heutzutage fast alles gegooglet wird - und ich als Leserin möchte dann keine Werbung zu einem Produkt lesen, sondern einen fundierten Erfahrungsbericht von jemandem, der das Produkt auch wirklich benutzt hat. Oder ich suche z.B. nach echten Swatches und nicht nach geschönten PR-Bildern auf perfekt manikürten Nägeln.

      Ich weiß selber, dass ich in letzter Zeit viel gesponsortes gezeigt habe und es ist in Ordnung, wenn man solche Postings nicht gerne liest. Obwohl ich da als Leserin keinen Unterschied mache, solange der Blogger ehrlich berichtet. Und genau das tue ich - ob gesponsort oder selbst gekauft.

      Insofern verstehe ich dein Problem nicht ganz. Aus deinen bisherigen Kommentaren entnehme ich, dass du MUA bist und laut eigener Aussage verdienst du damit viel Geld. Deshalb weiß ich nicht, wo diese feindselige Einstellung von dir herkommt. "Wir" Blogger sind Blogger und möchten sicher keinem MUA seinen Job oder seine Samples wegnehmen. Denn in meinen Augen sind das immer noch zwei völlig verschiedene Welten, die sich doch eigentlich in ihrer gemeinsamen Leidenschaft unterstützen sollten.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Die Frage ist hier doch - was haben Firmen davon, wenn MUA´s kostenlose Pakete bekommen??
      Definitiv weniger Werbung als durch Blogger! ;-)
      Nimms mir nicht übel, aber bei den Blogger-Paketen geht es doch (lediglich) um WERBUNG!
      Das gibt uns nun mal bei MUA´s nur in, wenn überhaupt, geringem Umfang.
      Auch hat die Firma eher weniger davon, dass eine Douglasmitarbeiterin ein Produkttester bekommt... (Verstehe ich ehrlich gesagt eh nicht - warum sie überhaupt einen Tester bekommen sollte?! Klärt mich mal jemand auf??)
      Verstehe deinen Unmut @Evylin daher nicht wirklich!

      lg
      Liri

      Löschen
  20. Die Farben sind nett allesamt, aber so wirkliche Kracher sind nicht dabei mMn. Vielen Dank für die vielen Swatches und Eindrücke dazu.

    lg

    AntwortenLöschen
  21. lackierst du die Nagelfächer eig wieder ab oder schmeißt du die weg oder wie oder was? :D ich hab ein Nail Wheel und wollte die aufgetragenen Lacke wieder entfernen, jetzt ist die Oberfläche ganz komisch :/ ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse sie alle beschriftet auflackiert und sortiere sie nach Farben, damit ich stets alles zu Vergleichszwecken parat habe :) Ablackiert habe ich noch nie einen Fächer.

      Liebe Grüße

      Löschen
  22. Ich war eigentlich ganz heiß auf die Yeah & Yang Lacke, aber als ich sie heute im Müller entdeckt hatte, war ich irgendwie enttäuscht... die Farben sind wirklich nicht soo der Knaller...habe erstmal keinen Lack mitgenommen, wenn dann werden es wohl höchstens zwei davon ins Einkaufskörbchen schaffen :)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)