Als riesiger Lackfan habe ich mich natürlich super gefreut, als im letzten Parfumdreamspäckchen zwei der neuen Misslyn Velvet Diamond Lacke Lacke lagen. Demnach habe ich auch nicht lange gewartet und sie beide sofort ausprobiert. Zumal ich den aktuellen Sandtrend eigentlich sehr gerne mag, was man schon in diversen Postings sehen konnte.
Vorstellen möchte ich euch also gerne die beiden Nuancen: „47 Bright Love“ und „78 Dazzling Water„:



Preis und Kaufort: 5,95€ bei Parfumdreams

Inhalt: 10ml

Erhältlich: Frühjahr 2013

Produkthaltbarkeit: 24 Monate

Allgemein: Mit den Velvet Diamond Lacken ist auch Misslyn auf den Sandfinish-Zug aufgesprungen, den man bereits bei P2, OPI, China Glaze und Konsorten findet. Die Form der Fläschchen ist dieselbe wie auch bei den anderen Misslynlacken – ebenso wie der eher schmalere Pinsel.
Der einzige Unterschied besteht in einem kleinen Pappteil, das auf dem Deckel sitzt und von dem Velvet Effekt geziert wird.



47 Bright Love: Dieser Lack erinnert mich schon im Fläschchen stark an Burgundy von Kiko. Ein toller, sehr glitzriger Lack in den Farben Burgunder, Orange, Silber und Pink – schwer zu beschreiben, aber umso schöner auf den Nägeln.
Trotz des dünnen Pinsels und vielleicht gerade wegen der eher flüssigeren Konsistenz lässt sich Bright Love sehr einfach lackieren und deckt in zwei bis drei dünnen Schichten. Die Trockenzeit ist super schnell und die Haltbarkeit hat bei mir ca. 4 Tage betragen, bis erste Tipwear zu sehen war.

78 Dazzling Water: Dieser Lack besitzt einen hellblauen Grundton und kleine, feine Glitterpailletten in derselben Farbe.
Auch er lässt sich problemlos lackieren, deckt gut und hielt bei mir gute 3 Tage. Dann gab es erste Tipwear und dank einer abgesplitterten Paillette eine etwas größere freie Stelle. Insgesamt aber trotzdem ein solider Lack.

Kaufempfehlung: Ja

Fazit: Bright Love und Dazzling Water sind zwei wirklich schöne Sandlacke, von denen sich gerade Dazzling Water etwas von der Masse abhebt. Der Effekt von Bright Love ist auch ohne Zweifel grandios, aber einfach in sehr ähnlicher Weise bereits bei anderen Firmen (günstiger) zu finden.
Qualitativ gibt es also für beide eine Empfehlung, farblich muss man selber schauen, was einem außergewöhnlich genug erscheint.

Und wer weitere Farben sehen will, findet diese bei:

  1. Taya (Sparkling Orange)
  2. Paddy (Universe)
  3. Leni (Champagne)
  4. Jutta (Spark of Hopes)
  5. Katie (Royal Blue)
Wie gefallen euch die Misslyn Sandlacke? Sind Farben dabei, die euch interessieren?
Oder hat euch der Sandhype bisher nicht interessiert?
Liebe Grüße