[Beautykiste] Entschädigung von MAC

Offen gestanden habe ich ja nicht mehr daran geglaubt, dass die von MAC versprochene Entschädigung jemals ihren Weg zu mir finden würde.
Denn inzwischen ist es fast 2,5 Monate her, seit ich bei der Archie's Girls LE zugeschlagen habe und dann von einem kleinen Päckchen mit nur einem einzigen Produkt enttäuscht wurde. Ganze vier Stück waren offenbar doch nicht mehr auf Lager, was mich natürlich riesig geärgert hat. Denn hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich noch bei Pieper online auf die Lauer gelegt.
Demnach habe ich MAC angeschrieben und bekam insgesamt dreimal eine Entschädigung versprochen, die aber jedes Mal vergessen wurde. Erst nach meiner vierten Mail letzte Woche kam dann ein kleines Päckchen mit dem folgenden Inhalt bei mir an:


Ich muss sagen: Ich bin von der Entschädigung hin und weg. Auf anderen Blogs habe ich bereits braune Lippenstifte und liegen gebliebene LE Bronzer gesehen, sodass meine Erwartungen niedrig waren. Umso größer war dann natürlich die Freude, als ich den Lippenstift "Naughty You" und den Mineralize e/s "Quartz Fusion" aus dem Umschlag fischen konnte. Denn gerade den Lidschatten habe ich damals schweren Herzens liegen lassen, da ich bereits so viele andere Produkte gekauft hatte. Auf meiner Wunschliste stand er jedoch trotzdem.


Für mich ist es eine wirklich gelungene Entschädigung, auch wenn ich dazu sagen muss, dass ich das System bei MAC nach wie vor nicht gut finde. Ständig gibt es Systemfehler, Serverüberlastungen, Verkäufe von Produkten, die nicht mehr da sind. Und ich finde, dass solch eine Firma langsam daraus lernen und sich entsprechend vorbereiten sollte, wenn neue, große LEs im Anmarsch sind.
Denn über den "Verlust" der Produkte, die man eigentlich gerne wollte, tröstet auch eine Entschädigung nicht hinweg. Gut, fairerweise muss ich sagen, dass ich dank ganz toller Twittermädels und etwas Glück am Ende noch alle Produkte bekommen habe, die ich haben wollte. Insofern ist es für mich jetzt kein Verlust, sondern ich kann mich über die beiden neuen Produkte richtig freuen.


Habt ihr schon einmal eine Entschädigung von MAC erhalten? Und wie ist diese ausgefallen?
Oder hat bei euch bisher immer alles gut mit dem Onlineshop geklappt?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. ist ja echt übel, dass du da ganze 4 mal nachfragen musstest!
    schön ist es natürlich dennoch, dass es solche Entschädigungen überhaupt gibt. Und super, dass du mit deinen Produkten richtig Glück hattest :)
    trotzdem, bei einer solchen Marke mit entsprechenden Preisen sollte so ein schlechtes Shopsystem nicht genutzt werden...

    AntwortenLöschen
  2. Traurig, dass man immer da hinterher sein muss..
    Aber die Entschädigung ist doch echt toll, oder? :D

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das nenne ich mal eine Entschädigung, nicht schlecht! Und tolle Farben noch dazu! lg Lena

    AntwortenLöschen
  4. Also ich freu mich für dich (logisch), aber ich finds traurig, dass nicht jeder Entschädigungen bekommt :/

    Ok- würden sie das an jeden schicken, hätten sie vmtl bald keine Produkte mehr :>

    Manche schreiben da (auch) mehrfach hin und es tut sich nix.

    Der Online- Shop ist oft so unprofessionell und schlecht... :/ Schade eigentlich.

    AntwortenLöschen
  5. ich habe ganze 5 Mails damals geschrieben, weil mir ein Produkt aus einer LE gefehlt hat (ich meines es war das MSF Blonde und ich war MEGA glücklich, dass ich es noch ergattern konnte)
    Dann kam das Paket und die Enttäuschung. Da ich mir immer alles an die Packstation schicken lasse, war die Rechnung nicht im Paket sondern kam erst später auf dem Postweg. Ich habe erst durch die Rechnung erfahren, dass das MSF nicht mehr zu haben war, dazwischen lagen einige Tage, in denen ich meine erste Mail schrieb.
    Daraufhin ging das Drama um das Geld los, das ich bereits bezahlt hatte. Ich habe nie auch nur eine Antwort auf meine Mails erhalten und das Geld wurde mir erst nach zwei Monaten erstattet. Seither hatte ich jedoch keine Probleme mehr mit MAC, aber ich bin bei LEs vorsichtig geworden.

    Viele Grüße
    Kaoru
    http://after-nightfall.de

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir hat tatsächlich bisher immer alles gut geklappt. Und ich muss sagen, ich finde obwohl man es oft liest, MAC noch immer besser als manch anderen Verein. MAC selber entschädigt wenigstens nach Meckern, aber Breuninger zB schert sich wirklich NULL darum ob man meckert und unzufrieden ist. Am schärfsten war ja damals die Email "Gerne würden wir ihnen ja als Entschädigung eine Kleinigkeit von MAC schicken, aber das dürfen wir nicht". Und wenn du dann siehst, was MAC teilweise raushaut. Da fehlen mir die Worte, Breuninger habe ich echt gefressen.

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass du noch alles gekriegt hast, aber klar, das geht nicht jedem so. Nicht jeder hat diese Kontakte und daher finde ich es auch jedes mal wieder eine Unverschämtheit was MAC sich bei LEs erlaut. Sie sollten endlich mal im 21. Jhd. ankommen.
    Immer wenn ich bestellen 'muss', denn ich habe ja keinen Counter in der Nähe, muss ich also befürchten, dass etwas schief geht und ich nicht mehr kriege was ich wollte - Danke auch.
    Aber schön, dass du mit der Entschädigung zufrieden bist. Der Lidschatten sieht wundervoll aus.

    AntwortenLöschen
  8. Freut mich, dass es doch noch geklappt hat. Die beiden Produkte sehen echt traumhaft aus! Da gibt es doch bestimmt bald einen Look mit!? ^^

    Liebst
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Ich versuche auch immer möglichst nicht über den MAC online Store zu bestellen!
    Oh man, das raubt einem echt den letzten Nerv!

    Dennoch hast du sehr schöne Produkte bekommen! Ich bin ganz neidisch auf den Lippenstift :D

    Viel Spaß damit!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. es tut mir leid für dich, dass du deine gewünschten Produkte nicht mehr bekommen hast
    aber das Entschädigungspaket finde ich auch toll

    LG Bibi <3

    AntwortenLöschen
  11. wirklich komisch, dass es so lange gedauert hat, aber besser spät als nie! ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab auch schon mal eine kleine Entschädigung von MAC bekommen, habe darüber auch auf meinem Blog berichtet:

    http://moppis.blogspot.de/2011/07/wie-ich-zum-lippenstift-mac-milan-mode.html

    AntwortenLöschen
  13. Eine wirklich schöne Entschädigung (auch wenn das Verhalten von MAC absolut unprofessionell ist)

    AntwortenLöschen
  14. Zwar ist es Schade, dass man so oft nachfragen muss und die Produkte dann nicht erhält, aber trotzdem ist es auch eine hübsche Entschädigung die du da erhalten hast.

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schöne Entschädigung, aber ich finde es irgendwie total unprofessionell, dass bei MAC ständig sowas auftritt >.< furchtbar!

    AntwortenLöschen
  16. MAC hat vor 1, 2 Jahren auch mal eine Bestellung von mir, ich glaube das war irgendein Stereo Rose Release, storniert. Daraufhin habe ich mich beim Kundenservice beschwert und bekam per Mail eine Entschuldigung. Damit war´s für mich eigentlich erledigt. Ein paar Wochen später kam unangekündigt ein Pächchen mit dem m/b Superdupernatural, der Smokey Eyes Palette des Weihnachtslooks ein paar Monate zuvor und einer handschriftlichen Entschuldigung. Da war ich auch platt, denn beides war zu Weihnachten ziemlich fix ausverkauft...müssen Retouren gewesen sein, aber zum Glück unangedatscht. Seitdem hat bei mir zwar alles geklappt, aber was ich so bei den BJs lese... da finde ich das Chaos im MAC OS bei nahezu jeder LE wirklich unprofessionell und ich bestelle dort nur noch, wenn es keine Alternative gibt.

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)