[Beautyfrage] Volume #6




Diese Frage stammt dieses Mal von einer Leserin und da ich sie ebenfalls sehr spannend finde, dachte ich, dass sie sich perfekt für die sechste Runde der Beautyfragen eignet.
Darauf eine richtige Antwort zu geben, ist aber gar nicht so leicht. Meine starke Liebe für eine spezielle Produktkategorie verschiebt sich alle paar Monate. Als aller erstes standen ganz eindeutig Lippenstifte und Rouges auf dem Plan - was gefiel, durfte mit. Auch wenn es ein Guerlain Lippenstift für 40€ war.
Aber irgendwann hat sich die Tendenz dann etwas verlagert. Vielleicht liegt es daran, dass gut 200 Lippenstifte in meiner Schublade ruhen und dort auf ihren regelmäßigen Einsatz warten - langsam habe ich einfach Sorge, dass mir meine Lieblinge kippen. Deshalb versuche ich mich hier zurückzuhalten. Klappt aber auch nicht immer ;-)
Dafür werde ich momentan unheimlich schnell schwach, wenn es um Nagellacke geht... Wenn ich eine schöne Farbe sehe, setzt mein Verstand einfach aus und zack ist er im (virtuellen) Körbchen. Allerdings nicht um jeden Preis! Denn so schön ich beispielsweise manche Chanellacke finde: Mehr als ~8€ für einen Lack würde ich nicht auf den Tisch legen. Außer er ist extrem außergewöhnlich, was mir jedoch noch nie passiert ist. Denn meist gibt es dann doch tolle Dupes meiner Lieblingsmarken.

Mein einziger Dauerbrenner sind übrigens Puderrouges. Ob LE oder Standardsortiment: Mein Blick wandert immer sofort zu dieser Produktkategorie und hier lege ich dann auch gerne mal mehr auf den Tisch.


Nun bin ich sehr gespannt, bei welchen Produkten ihr nicht stillhalten könnt.
Sind es auch die Rouges? Lacke? Oder gar Lidschatten?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Also bei mir waren es zuerst Lidschatten, am besten ausgefallen (z.B. Fyrinnae), dann waren es Fake Lashes und aktuell sind es Lippenstifte, sogar auch in Farben, die ich letztes Jahr noch fürchterlich fand ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das mit den Farben ist auch so eine Sache :) Hätte man mir vor ca. 1,5 Jahren gesagt, dass ich mal total auf korallige und orangestichige Rouges stehe, hätte ich denjenigen zweifelnd angeguckt. Und jetzt leben bereits einige solcher Farbtöne glücklich in meiner Schublade und verdrängen aktuell jeden Rosaton vom Thron. Welche Farben sind es denn bei dir?

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Bräunliche und orangestichige Farben. Richtiges Orange und Braun mag ich immer noch nicht aber aktuell ist Korall oder so ein nude-rosa-beige ganz hoch im Kurs bei mir.

      Löschen
  2. Bei mir sind es Lidschatten und, vor allem, Nagellacke. Bei den Lacken habe ich mir mittlerweile eine gute Ausrede für den Kauf besorgt und habe einen Nailblog begonnen, da kann ich mir immer einreden, dass ich ja schliesslich immer wieder etwa neues zeigen muss ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Nagellack -.- Absolut und immer. Mittlerweile schaffe ich es schon besser mal am Regal vorbei zu gehen oder LEs zu widerstehen, aber eigentlich ist und bleibt es meine größte Leidenschaft und Schwäche ^^. Wie bei Karmesin und dir vollzog sich eine Wandlung, viele Farben die ich mir früher nie gekauft hätte sind jetzt mein Beuteschema und mir fällt auf wie mein Horizon immer größer wird (zum Missfallen meines Kontos...).

    AntwortenLöschen
  4. Nagellacke! Ganz klar! Ich müsste mittlerweile um die 130 haben, genung sind es aber nie ;) Ich kaufe allerdings nie lacke über 5-6 €...da ist leider die Versuchung groß, direkt 10 davon mitzunehmen ... :D

    LG<3

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, wie gut ich sowas kenne^^
    Bei mir sinds allerdings auch eher Lidschatten. Auch wenn ich mitlerweile schon echt viele Sleek Paletten und somit im Prinzip das komplette Farbspektrum abgedeckt habe, werde ich speziell bei neutralen Tönen immer wieder schwach, obwohl ich garantiert schon ähnliche Töne zu Hause habe. Aber ich verdiene schließlich mein eigenes Geld und bin sonst sehr knauserig, somit habe ich dabei eigentlich kein schlechtes Gewissen.

    AntwortenLöschen
  6. Es fing alles an mit Lidschatten in allen Variationen, dann entdeckte ich Eyeliner für mich und kurz darauf Lippentstifte. Nachdem ich aber in der letzten Zeit eine ganze Hand voll Glossen und Stiften weg tun musste, weil sie sehr unangenehm gerochen haben, probiere ich mich jetzt lieber an meinen Schätzchen zu erfreuen. Dafür habe ich mit dem Ende meiner zerstörten Fingernägel, die immer ganz kurz waren, eine dezente Leidenschaft für Nagellacke entwickelt und da darf auch fast jeder mit der mir gefällt. Übrigens sehe ich es genau wie du: Teure Lacke ziehen bei mir nicht ein.
    Zur Verwunderung eines jedes Schminkmädchens besitze ich genau 3 Blushes (bis gestern 4 aber mir fiel eines herunter, was jetzt auch nicht für Weinkrämpfe gesorgt hat), die kaum zum Einsatz kommen.

    So ist das bei uns Schminkmädchen wohl, jeder hat seine geheime Passion. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Im Moment ist es bei Highlightern so...
    Ich kann daran nicht vorbeigehen... :D
    Aber auch auf Lippenstifte bin ich im Moment so scharf :D

    AntwortenLöschen
  8. Definitiv Lidschatten und Blushes. Nagellacke und Highlighter sind bei mir überhaupt kein Problem, da ist selten etwas dabei, dass auch unbedingt haben möchte, weil ich beides selten bis nie verwende.

    AntwortenLöschen
  9. Früher war es Nagellack. Danach kamen Blushes (und sind immer noch häufig in meinem Körbchen) und dann Lippenstifte. An Gloss komme ich irgendwie nicht so ran. Allerdings kann es immer noch passieren, dass ich in einem Kiko bin und mit 7 neuen Nagellacken nach Haus gehe ;-) Für mehr als 10 Euro würde ich mir aber auch niemals einen Nagellack kaufen (wenn dann schenken lassen). Bei Blush und Lippenstift sieht das schon etwas anders aus.

    AntwortenLöschen
  10. Mit Lidschatten hat es bei mir angefangen, in letzter Zeit bin ich aber zum absoluten Lippenstiftjunkie mutiert!<3

    AntwortenLöschen
  11. Blushes - aber absolut. Und Essie-Nagellacke. Ansonsten kann ich allem gut widerstehen. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir ändert sich das auch in gewissen Abständen. Momentan kann ich nicht wiederstehen bei tollen Cremes oder Gesichtsmasken. Desweiteren benutze ich gerade mehr Cream Blushes und da musste schon das ein oder andere gut Stück mit ;) Lg Jules

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir ist es wie bei dir: Phasenweise sammeln sich mal Lippenstifte, mal Lacke, mal Foundations und selten auch Lidschatten an.
    Aber Rouge kann ich dauerhaft nicht Stand halten :D

    AntwortenLöschen
  14. Bei mir hauptsächlich Nagellacke, aber inzwischen kaufe ich nur noch Farben die außergewöhnlich sind und ich noch nicht in meiner Sammlung habe, gelegentlich sortiere ich auch einige aus wenn sich herausstellt das ich den Nagellack nicht gerne trage, sei es weil mir die Farbe nicht mehr gefällt oder das Finish.
    Ansonsten hatte ich Phasen wo ich viele Lidschatten, später Lippenprodukte gekauft habe, dann Parfüm, aber inzwischen kaufe ich fast garnix mehr, ich will aufbrauchen weil mir meine Sammlung inzwischen zu groß ist

    AntwortenLöschen
  15. definitiv Nagellacke und Lippenstifte. Bei Nagellacken gibt es einfach immer wieder tolle finishes, Glitterkombis und außergewöhnliches. Mehr als in jeder anderen Produktkategorie. Normale Cremefinishes können mich aber auch nicht mehr reizen.
    Lippenstifte liebe ich nun seit etwa 2 Jahren. Reni hat mich auf Youtube immer wieder mir ihrer Obsession angesteckt und inzwischen sind es soo viele, weil ich gelernt habe in Texturen zu unterscheiden und natürlich immer auf der Suche nach Besserem bin. Ohne Lippenstift verlasse ich nicht mehr das Haus ♥
    Bei anderen Kategorien bin ich deutlich vernünftiger, aber bei diesen....tja

    AntwortenLöschen
  16. Nagellacke, definitiv :) Am liebsten von Essie <3 Und Lidschatten, besoders in Braun- und Goldtönen darf eigentlich auch immer mit ;) Gottseidank bin ich bei Lippies und Blushes dafür recht zurückhaltend :) (Noch xD) Achso, und falls das auch zählt: Modeschmuck und Schuhe strapazieren auch oft meinen Geldbeutel - typisch Frau :D

    LG =)

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir sind es vor allem Rouge und Lacke, die mich wahnsinnig machen :P

    AntwortenLöschen
  18. Bei mir sind es definitiv Lidschatten. Davon habe ich mit Abstand am meisten, kaufe aber trotzdem immer wieder neue.

    AntwortenLöschen
  19. Früher waren es bei mir Lidschatten, mittlerweile sind es Blushes und Lippenstifte, vor allem matte Lippenstifte! Da kann ich einfach nicht wiederstehen :-)

    AntwortenLöschen
  20. Bei mir sind es gleich mehrere, es können Lidschatten, Lippenstifte, aber auch Blushes sein. Teufelszeug :-D!

    AntwortenLöschen
  21. Blushes, Lippenstift und Nagellacke...ganz schlimm :D

    AntwortenLöschen
  22. Bei mir sinds definitiv Nagellacke. Ich habe neulich fast 50 € für zwei Chanellacke ausgegeben und bereue es kein bisschen. :D

    AntwortenLöschen
  23. Das ist gar nicht so einfach, wenn ich mir meine Schminksammlung angucke :D
    Aber ich würde wie viele hier sagen, dass es Blushes und Nagellacke sind. Auch wenn ich Lippenstifte liebe und oft mit irgendwelchen Farben liebäugel, so kann ich mich da besser beherrschen. Trotz meiner unendlichen Liebe zum Blush und Nagellack, würde ich sagen, dass ich nicht wild drauf los kaufe. Mein Freund der verdreht ja bei jedem neuen Teil die Augen, aber ich habe kein Produkt dem einem anderem ähnlich sieht und ich denke dann darf man auch mal zugreifen :)

    AntwortenLöschen
  24. bei mir sind es definitiv Blushes :D ich kann einfach nicht vorbeigehen.. und natürlich matte Lippenstifte, vor allem wenn sie noch richtig knallig sind (besonders rot) :D

    AntwortenLöschen
  25. Sleekpaletten und Essienagellacke, da bin ich ein echtes Opfer, alles andere geht noch grade so. Da werde ich einfach sehr sehr schnell schwach.

    AntwortenLöschen
  26. Fürchterlich schnell schwach werde ich bei quasi allen Produkten, die einen farbigen Unterschied machen sollen, dh.: Teintprodukte und Bases, Highlighter, Konturenpuder, Mascara (außer bunte, die kaufe ich auch fast unkontrolliert XD) kaufe ich ganz gezielt und systematisch.
    Bei allem anderen fällt es mir schwer, systematisch vorzugehen und nach "Bedarf" (den es für Kosmetika ja nun einmal einfach nicht wirklich gibt) zu kaufen. Allem voran: Nagellacke. Ich bin bei 350 angelangt, sammle nun aber auch schon 8 Jahre daran herum.
    Aber auch Lidschatten machen mich immer wieder schwach, insbesondere nicht-neutrales - am allerliebsten Grüntöne. Lidschatten, grün, in meiner Preisklasse, beim Swatchen nicht durchgefallen? Gekauft.
    Kajalstifte und Eyeliner machen mich auch ziemlich an, aber da probiere ich zum Glück recht gezielt immer erst einmal einen einer neu für mich entdeckten Linie aus und habe recht große Ansprüche, so dass es da kaum Potential zum ungezügelten Kaufen gibt, die meisten taugen mMn einfach nicht so unglaublich viel.
    Lippenstifte sind jedoch auch eine echte Schwäche. Hab gerade einfach mal in meine Boxen geschaut. Doch, Lippenstifte müssten direkt hinter Nagellacken kommen. Zumindest, wenn man solche Produkte wie Liptints und Stains hinzurechnet. Ein recht beschränktes Farbspektrum zwar, aber dafür in diversesten Darreichungen, Formulierungen und Schattierungen...
    Zu guter Letzt, Blushes begeistern mich seit 3 Jahren auch sehr, jedoch kann mir das deutsche Sortiment da kaum etwas liefern, dass ich farblich für mich ansprechend finde. Ich bevorzuge da sehr klare, möglichst kühle Töne (neben diversen Rosenholztönen natürlich) die ich einfach kaum auftreiben kann. Würde es da ein meinen Wünschen entsprechendes Angebot geben, würde ich sicherlich auch das noch aufkaufen, aber das, was es farblich meinem Beuteschema entsprechend in D gibt, hab ich in den letzten 3 Jahren fast vollständig erworben. Es gibt da so eine magische Grenze für Einzelprodukte, die mir einen Tom Ford Blush verbietet. Noch XD

    AntwortenLöschen
  27. Bei mir sind es definitiv Blushes & Highlighter. Allerdings auch nur die pudrigen. Und so langsam üben auch essie Lacke eine magische Anziehungskraft auf mich aus ;)

    AntwortenLöschen

Jedes Feedback ist hier herzlich Willkommen :)