Hallo ihr Lieben,

während ich heute mit Samira Frankfurt unsicher mache und ein paar Bloggerinnen sehe, die ich schon lange mal persönlich kennenlernen wollte, zeige ich euch ein schlichtes Make-Up aus der letzten Zeit.
Nach vielen eher intensiveren Make-Ups hatte ich einmal Lust auf etwas ganz dezentes, das aber nicht wieder komplett Braun ist. Denn genau dazu neige ich in letzter Zeit schnell, wenns zart werden soll: Ein paar matte Nougattöne aufs Lid und fertig.
Dieses Mal habe ich dann aber zu einem tollen Grünton von The Balm gegriffen, den man im Auftrag sehr gut variieren kann.

Augen:

  • RdL Base
  • Sleek Au Natural Nougat (Innenwinkel)
  • The Balm (Bewegliches Lid)
  • The Balm Caught in the Act Courtney (Außenwinkel)
  • RBR Liner Ravenglaze
  • Clinique High Impact Waterproof Mascara

Gesicht & Lippen:

  • RBR Concealer Orionis
  • Essence Puder Light Beige
  • Pierre Ricaud Blush
  • Dior l/s Swan

Im Gesamtbild ist das Make-Up durchaus sichtbar und gehört sicherlich nicht zur Sparte „geschminkt ungeschminkt aussehen“. Und trotzdem finde ich es weder aufdringlich noch zu auffällig oder bunt.
Der Eindruck kommt sicher auch durch die rosige Rouge-Lippen-Kombi, die mir immer wieder aufs Neue gut gefällt. Gerade Swan von Dior hat sich super schnell in mein Herz geschminkt.

Wie gefallen euch solche dezenten, aber doch farbigen Make-Ups? Tragt ihr so etwas selber gerne?
Oder muss es einfarbig schlicht bzw. mehrfarbig knallig sein?
Liebe Grüße