Eines meiner aller liebsten Pigmente von Pony Hütchen ist eindeutig Voodoo Doll. Leider gibt es diese Schönheit nicht mehr zu kaufen, aber kein Grund, euch dieses Make-Up vorzuenthalten. Denn welchen Lidschatten es wiederum noch gibt, ist der schöne Bordeauxgold von Kosmetik Kosmo. Ebenfalls ein Träumchen, das ich euch eigentlich mal näher vorstellen müsste.

Augen:

  • RdL Base
  • Kosmetik Kosmo Creme (Innenwinkel)
  • Pony Hütchen Voodoo Doll (Bewegliches Lid)
  • Kosmetik Kosmo Bordeauxgold (Außenwinkel)
  • RBR Liner Ravenglaze
  • Clinique High Impact Waterproof Mascara
  • P2 Kohl Kajal 010

Gesicht & Lippen:

  • RBR Concealer Orionis
  • Essence Mattifying Powder Light Beige
  • MAC Blush Ripe for Love
  • Astor l/s Hug me

Neben den beiden tollen Lidschatten könnt ihr außerdem den Astor Lipcolor Butter „Hug me“ einmal im Einsatz sehen. Eine sehr natürliche, hübsche Alltagsnuance, die die Lippen ordentlich pflegt, sich gut anfühlt und doch erstaunlich lange hält.
Und wie ihr lesen/sehen könnt, bin ich am Ende doch noch bei „Ripe for Love“ von MAC schwach geworden. Aber ich bereue es keine Sekunde, da er einfach super dezent, aber zugleich frisch und interessant wirkt.

Wie gefallen euch die einzelnen Produkte und wie ihr Zusammenspiel? Mögt ihr Hug Me
auch so gerne wie ich oder haben es euch eher andere Nuancen angetan?
Liebe Grüße